Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 711 mal aufgerufen
 Pralines und Konfekt
Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

24.05.2006 11:18
RE: Baiser Antworten

Seite 1

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

25.05.2006 07:46
#2 RE: Baiser Antworten

Baiser (Schaumringe)


4 Eiweiß (Eiklar)
250 g Zucker
1 Vanillezucker

Eiweiß sehr steif schlagen. Dann den Zucker und Vanillezucker langsam unter ständigem Rühren zugeben. Weiterschlagen bis der
Schaum schnittfest ist (d.h. wenn man mit einem Messer reinschneidet muß der Schnitt deutlich zu sehen sein).

Mit einer Spritztüte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Evtl. noch ein paar bunte Streusel drauf.

Erst ca. 30 Minuten bei 75 Grad backen
und dann nochmal bei geöffnetem Ofen ca. 15 Minuten bei 100 Grad trocknen.

Bei uns gibt es die Baiser oft in der Osterzeit, weil vom Eierlikör machen das Eiweiß übrig bleibt. Aber eigentlich schmecken sie ja immer und Eigelb kann man ja auch zu Rührei verarbeiten.

Kobb Offline




Beiträge: 164

21.03.2008 08:15
#3 RE: Baiser Antworten

Espresso - Baiser

2 Eiweiß
70 g Zucker
50 g Puderzucker
2 TL Kakaopulver
1 TL Kaffeepulver
50 g dunkle Kuvertüre


Eiweiß mit dem Handrührer steif schlagen. Zucker langsam hinzugeben und weiterschlagen, bis sich dieser aufgelöst hat. Den Puderzucker, das Espresso- und das Kakaopulver hinzusieben und unterheben, bis alles eine glatte Masse gibt.

Baisermasse mit dem Spritzbeutel (mittlere Tülle) in etwa haselnussgroßen Tupfen aufs Backblech (Backpapier) spritzen und bei ca. 80 Grad (Umluft 60) etwa 1,5 Stunden trocknen lassen.

Wenn die Baiser kalt sind, die Kuvertüre schmelzen und über die Baiser träufeln.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz