Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.597 mal aufgerufen
 Der Zettelkasten
Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

31.05.2006 11:20
RE: Sammelsummsumm? Antworten

Sammelsumsumm!

Hierherein könnt ihr Eure Rezepte posten, wenn ihr Euch nicht sicher seid, wo sie hingehören. Ich ordne sie dann schon zu. Oder wenn es Euch grade an Zeit, Geduld oder Lust mangelt, das entsprechende Forum herauszukramen. Laßt Euer Rezept bitte trotzdem hier! Bitte! Bitte! Bitte!

Pling Offline




Beiträge: 20

07.08.2006 13:30
#2 RE: Sammelsummsumm? Antworten

REISBÄLLCHEN MIT CHILI-APFEL-CHUTNEY


... findet ihr nun hier: Clixx mal an!

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 02.05.07 11:27 ]

souris66 Offline



Beiträge: 86

15.08.2006 00:11
#3 RE: Sammelsummsumm? Antworten

" BANANENSUPPE "

... könnt ihr nun hier probieren: Find mich, clixx mich!

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 02.05.07 11:30 ]

Wuschelino Offline




Beiträge: 23

23.02.2007 12:41
#4 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Schinkenkugeln (ca. 20 Stück)

250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
200 g Margarine
250 g Magerquark
250 g Schinkenwürfel (roher Schinken oder Gelderländer Speck)
100 g geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)

alles gut verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken
ca. 2 h in den Kühlschrank stellen
Teig zu kleinen Kugeln formen
beii 180°C ca. 15 bis 20 min backen

Ist superlecker so für zwischendurch aber bei mir werden die Kugeln beim backen immer platt / außerdem muß ich mal mit der Fettmenge spielen, ich finde es könnte weniger Margarine rein

LG
Wuschelino
---------------------

Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder nur fragete: " Wo kämen wir eigentlich hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge???

Wuschelino Offline




Beiträge: 23

27.02.2007 23:13
#5 RE: Sammelsummsumm? Antworten

dieses Getränk klingt komisch, ist aber lecker

...und ab jetzt hier zu finden: Clixx mich!

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 02.05.07 11:22 ]

LG
Wuschelino
---------------------

Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder nur fragete: " Wo kämen wir eigentlich hin?" und niemand ginge, um zu sehen wohin man käme, wenn man ginge???

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

30.04.2007 17:09
#6 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Weiß nicht, ob die Rezepte hier überhaupt richtig einsortiert werden

Wie auch immer habe ich eines, das ich nicht wirklich einer vorhandenen Kategorie zuordnen kann:

Bierkaltschale

findet ihr nun: Hier! Clixx mich! Link bin!

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 02.05.07 11:19 ]

Mein Tipp: Die Lese-Ecke - Für Bücherfreunde und Leseratten

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

01.05.2007 14:18
#7 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Und noch eins, was ich nicht gleich richtig einsortieren kann:

Warmbier

...ist nun hier zu finden: Clixx mich! Find mich!

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 02.05.07 11:21 ]

Mein Tipp: Die Lese-Ecke - Für Bücherfreunde und Leseratten

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.05.2007 10:58
#8 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Zitat
Gepostet von Gastar Bodneck
Weiß nicht, ob die Rezepte hier überhaupt richtig einsortiert werden



Mea Culpa! Mea maxima Culpa!

Tut mir leid, ich war wohl letzthin etwas... faulig.

Ich gelobe Besserung!

Cory

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 02.05.07 11:30 ]

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

02.05.2007 16:21
#9 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Wo gehören denn Knödel hin?

Und zwar Schinkenknödel oder Semmelknödel oder ...

Mein Tipp: Die Lese-Ecke - Für Bücherfreunde und Leseratten

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.05.2007 21:55
#10 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Gute Frage das! Ich mach mal ne Rubrik auf dafür...

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Lij Offline




Beiträge: 273

02.01.2008 12:03
#11 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Mohnkranz

600 g Mehl
1 Packung(en) Trockenhefe
80 g Zucker
250 ml Milch
150 g Margarine
2 Stk. Eier
1 Prise(n) Salz
250 g Mohnback
40 g Mandelsplitter
50 g Zitronat
125 g Rumrosinen
75 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft

Aus Mehl, Trockenhefe, Zucker, Milch, 100g Margarine, einem Ei und einer Prise Salz, Hefeteig zubereiten. Mohnback mit 50 g Margarine, einem Ei, gehackten Mandeln, Zitronat und Rumrosinen zu einer glatten Masse verkneten. Hefeteig kräftig durchkneten, zu einem ca 35-40cm grossem Rechteck ausrollen. Füllung gleichmässig darauf verteilen, Ränder frei lassen. Teig von der Längsseite her aufrollen und in eine gefettet Kranzform (oder Gugelhupfform) legen. 35 Minuten gehen lassen.
Dann im vorgeheizten Backofen bei ca 175°C ca 40 Minuten backen, danach erkalten lassen.
Puderzucker mit soviel Zitronensaft verrühren dass er dünnflüssig ist und auf dem noch leicht warmen Kuchen verteilen.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

31.01.2008 10:06
#12 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Wäre wohl am günstigsten, wenn du dies als 9.Variente in den Blaubeer-Muffin-Post reinredigierst.
-----

Heidelbeer-Krokant-Muffins

Zutaten für etwa 12 Stück:
250 g Heidelbeeren, 75 ml Feines Rapsöl, 100 g Schmand, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 125 g Zucker, 50 g Haselnuss-Krokant, 4 Eier (Größe M), 330 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver,
5 EL Milch, 1–2 TL Puderzucker, evtl. Krokant zum Verzieren,
24 bunte Papierförmchen

Zubereitung:
Heidelbeeren verlesen. Feines Rapsöl, Schmand, Salz, Vanillin-Zucker, Zucker und Krokant in eine Rührschüssel geben, mit dem Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Heidelbeeren unter den Teig heben.
Je 2 Papierförmchen in die Mulden einer Muffinform setzen und den Teig mit einem Esslöffel gleichmäßig darin verteilen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Gasherd: Stufe:3) ca. 25 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und evtl. mit Krokant verzieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Pro Portion: 280 kcal/1170 kJ,
6g Eiweiß, 11 g Fett, 37 g Kohlenhydrate

doreen-1977 Offline



Beiträge: 1

04.05.2008 10:32
#13 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Hallo erstmal,

wollte mal nachfragen ob mir irgendjemand ein Rezept mit Marshmallow Fluff verraten kann.
Soll sich ganz toll zum backen, zum Beispiel von Brownies, eignen.

lg Doreen

Lij Offline




Beiträge: 273

18.05.2008 15:17
#14 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Hallo, Doreen! Ich kenne nur dieses hier:

Brownies

250 g weiche Butter
250 g brauner Zucker
4 Eier, verschlagen
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
50 g Kakaopulver
125 g Haselnüsse, im Ofen geröstet und gehackt
125 g Schokolade, grob gehackt
75 g Mini-Marshmallows oder Marshmallow Fluff

Ein 30 x 20 x 5 cm großes Backblech (oder große Springform, 28-30 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach Eier unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Kakao auf den Teig sieben und unterheben. Dann geröstete Haselnüsse, Schokolade und Marshmallows unterheben. Teig in das vorbereitete Blech füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad gut 35 Minuten backen. Im Blech auskühlen lassen und erst dann in kleine Stücke schneiden.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

02.12.2008 15:23
#15 RE: Sammelsummsumm? Antworten

Wohin damit? Fruchtsuppe ist es nicht, eine süße Hauptspeise auch nicht ...

Milchsuppe mit Birnen

Zutaten für 4 Personen:
500 g Birnen, Zucker, Saft und abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone, 1 l Milch, 25 g Stärkemehl, 1 Pck. Vanillezucker, 100 g Zucker, 1 Gewürznelke, 1 Prise Salz, 1 Tl Zimtpulver, 2 frische Eigelb, 40 g Butter, Zitronenmelisse zum Garnieren

Die Birnen schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln und das Kernhaus herausschneiden. In Zuckerwasser mit Zitronensaft bissfest garen. Etwas Milch abnehmen und das Stärkemehl damit anrühren. Restliche Milch, Vanillezucker, Zucker und Gewürze zum Kochen bringen. Das angerührte Stärkemehl zur kochenden Milch geben, gut durchschlagen, Eigelb zufügen und vom Feuer ziehen. Die Butter als Flöckchen einrühren. Die Birnen mit 1/8 l Kochflüssigkeit zur Milch geben und heiß servieren. Mit Zitronenmelisse garniert servieren.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen