Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 887 mal aufgerufen
 Eis und Parfaits
Josi Offline




Beiträge: 32

01.06.2006 11:21
RE: Selber-mach-Eis Antworten

Seite 1

Josi Offline




Beiträge: 32

01.06.2006 11:26
#2 RE: Selber-mach-Eis Antworten

Rhabarber-Eis

Zutaten für 4 Portionen:
250 g Rhabarber
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eigelb
250 g Sahne
250 g Erdbeeren
2 EL Hagelzucker

Geschälten und kleingeschnittenen Rhab mit 150 g Zucker in einen Topf geben und ca. 1 h stehen lassen, bis sich Saft gebildet hat. Rhab aufkochen, mit Vanillezucker 5-6 min garen, im Mixer pürieren und erkalten lassen. Eigelb und restlichen Zucker schaumig rühren, mit erkaltetem Rhab-Püree vermischen und steif geschlagene Sahne unterziehen. Die Masse in eine Schale füllen und ca. 5 h im Tiefkühlfach gefrieren lassen. Das Rhab-Eis zum Servieren mit einem großen Eis-Portionierer auf Teller anrichten und mit gezuckerten Erdbeeren garnieren.

Josi Offline




Beiträge: 32

01.06.2006 12:13
#3 RE: Selber-mach-Eis Antworten

Rhabarber-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:
600 g Rhabarber
100 ml Weißwein
2 EL Zucker
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
150 g Mandelmakronen
500 ml Vanilleeis
4 Eiweiß
200 g Zucker
1 Pack. Vanillezucker

Rhabarber putzen, waschen, eventuell schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Weißwein, 2 EL Zucker und Zitronenschale nicht zu weich dünsten, so dass die Stücke noch ganz bleiben. Abkühlen lassen, Makronen flach in einen Tiefkühlbeutel schichten und mit dem Nudelholz zerbröseln. Die Hälfte davon auf dem Boden einer breiten Auflaufform verteilen. Das Eis in Scheiben schneiden und auf die Brösel legen. Die Form sofort ins Tiefkühlfach stellen. Eiweiß steif schlagen, nach und nach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Zum Schluss die restlichen Makronenbrösel darunter ziehen. Auflaufform aus dem Tiefkühlfach nehmen. Zuerst den Rhabarber, dann den Eischnee auf der Eiskrem verteilen. Unter dem Grill rasch foldbraun überbacken und sofort servieren.

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

19.09.2006 13:59
#4 RE: Selber-mach-Eis Antworten

Fruchteis

1/2 L Fruchtmark (Erdbeer, Himbeer, Heidelbeer)
200 g Puderzucker
1/2 L Schlagsahne

Reife Früchte säubern, roh durch ein Sieb streichen, Puderzucker dazugeben und glatt rühren.
Die steif geschlagene Sahne darunterheben.

Die Masse in mit kaltem Wasser ausgespülte Tassenköpfe füllen und im Gefrierfach fest werden lassen.

Das Eis danach auf Teller stürzen und mit Früchten, Schlagsahne und Waffeln verzieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:06
#5 RE: Selber-mach-Eis Antworten

Ein Rezept von HOPPS

Erdbeerschaumeis
--------------------------------------------------------------------------------
1/4 l Erdbeerpueree
1/4 l Ungeschlagene Sahne
1 Vanillezucker
1 Pk. Gemahlene Gelantine fuer
- 1/2
- Liter Fluessigkeit
100 g Zucker


Dieses Eis ist leichter, weniger kompakt als das vorherige und wird
Ihnen sicherlich auch gut munden. Die gemahlene Gelantine wird nach
Vorschrift mit
Wasser angeruehrt und zum Ausquellen beiseite gestellt. Inzwischen
koennen Sie die Erdbeeren im Mixer zusammen mit dem Zucker puerieren
oder durch ein Sieb streichen und dann mit dem Zucker vermischen.
Die Gelantine in ein heisses Wasserbad stellen, bis sie sich
vollstaendig aufgeloest hat und zum Erdbeerpueree giessen. Sahne
unterziehen und die Masse
in den Eisbehaelter fuellen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:06
#6 RE: Selber-mach-Eis Antworten

Weißes Kaffeebohneneis



ZUTATEN:
Für 12-14 Kugeln
100 g Kaffeebohnen (kräftigere Sorte, möglichst frisch geröstet)
400 ml Schlagsahne
80 g Puderzucker
400 ml Milch
Salz
Waffel oder Hippenschälchen
Krokant (Fertigprodukt)
Hauchdünne Schokoladentäfelchen (Vollmilch oder Halbbitter je nach Geschmack)
ZUBEREITUNG:
Die Kaffeebohnen in ein Gefäß geben und mit der Schlagsahne begießen. Mit Folie bedeckt im Kühlschrank 2 Tage durchziehen lassen.

Die Kaffeebohnen in ein Sieb schütten und wegwerfen (die Bohnen haben ihr Aroma an die Sahne abgegeben und lassen sich deshalb nicht mehr anderweitig verwenden). Die Sahne auffangen, den Puderzucker, die Milch und eine Prise Salz hineingeben und alles mit einem Schneebesen durchrühren.

Die Sahnemischung in die Eismaschine geben und 25-30 Minuten gefrieren lassen. Dann mit einem Eisportionierer aus der Masse Kugeln abstechen und in Waffel oder Hippenschälchen anrichten. Das Kaffeebohneneis mit Krokant und dünnen Schokoladentäfelchen dekorieren.

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

13.01.2008 10:43
#7 RE: Selber-mach-Eis Antworten

Mango-Eis

Eine reife Mango
6 EL Joghurt

das Fleisch der Mango pürieren und mit dem Joghurt verrühren, in einem Plastikbecker (Joghurtbecher) gefrieren lassen.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.07.2008 11:05
#8 RE: Selber-mach-Eis Antworten

Schokoladeneis

(ohne Eismaschine)

150 g Schokolade, gute Zartbitter
3 Ei(er), frische
2 EL Cognac, (nach Belieben)
4 Pck. Vanillezucker
300 g Sahne


Die Schokolade in Stücke brechen. 2 Eier trennen, die Eiweiße beiseite stellen. Die beiden Eigelbe, 1 ganzes Ei und die Schokolade in einen Topf geben und bei ganz geringer Hitze schmelzen und zu einer Creme verrühren. Vom Herd nehmen, den Cognac und die Hälfte des Vanillezuckers unterrühren.

Die Eiweiße aufschlagen, den restlichen Vanillezucker zugeben und steif schlagen. Die Sahne in einer weiteren Schüssel ebenfalls steif schlagen. Die Schokoladencreme mit der Sahne vorsichtig unter das Eiweiß heben. In eine Schüssel füllen und im Gefrierschrank in etwa 4 Stunden fest werden lassen.

1/2 Stunde vor dem Verzehr aus dem Gefrierschrank nehmen und in den Kühlschrank stellen.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen