Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.237 mal aufgerufen
 Kartoffeln
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.06.2006 23:40
RE: Kartoffelsalate Antworten

Kartoffelsalate

mit Wurst, Fleisch und/oder Fisch
Seite 1_Nr. o3__ Frühlingskartoffelsalat (mit Kochschinken)
Seite 1_Nr. o4__ Schwäbischer Kartoffelsalat – 2 Varianten (mit Fleischbrühe, ohne Mayo)
Seite 1_Nr. o7__ Kartoffelsalat mit Brühe und Öl
Seite 1_Nr. o8__ Suer Tüfften (Saure Kartoffeln) (mit Speck)
Seite 1_Nr. o9__ Kräuter-Kartoffelsalat (mit Zucchini, Radieschen, Joghurt, Würstchen)
Seite 1_Nr. 11__ Warmer Kartoffelsalat (mit ausgelassenem Speck)
Seite 1_Nr. 13__ Gurken-Kartoffelsalat (mit Speck, eine schnelle/warme Version und eine klassische)

vegan
Seite 1_Nr. o5__ Kartoffelsalat mit Porree (ohne Mayo)

vegetarisch mit Milchprodukten
Seite 1_Nr. 10__ Indianischer Salat (mit Tomaten, Ananas, Bananen)
Seite 1_Nr. 12__ Grüner Kartoffelsalat mit Cherrytomaten (mit Spinat)
Seite 1_Nr. 14__ Kartoffel-Bohnen-Salat Genovese (mit Parmesan, Rauke, Basilikum)
Seite 1_Nr. 15__ Brunnenkresse-Kartoffelsalat

vegetarisch mit Ei
Seite 1_Nr. o2__ Kartoffelsalat a la Kerstin (mit Apfel, Ei, Mixed Pickles)
Seite 1_Nr. o6__ Kartoffelsalat mit Mayonnaise

vegetarisch mit Milchprodukten und Ei



weitere Kartoffelsalate:

Thunfischsalat mit Kartoffeln

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 22.07.10 10:19 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 05:55
#2 RE: Kartoffelsalate Antworten

Kartoffelsalat à la Kerstin

ca. 1,5 kg Kartoffeln
½ kl. Glas Cornichons und 3 EL von dem Essig
1 Glas Mixed Pickles
1-2 säuerliche Äpfel
1-2 Zwiebeln
(nach Geschmack 1-2 hartgekochte Eier)
½ kl. Glas Miracelwhip
Salz+Pfeffer
Petersilie

Die Kartoffeln kochen, pellen, in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Cornichons in Scheiben schneiden und mit dem Essig über den Kartoffeln verteilen. Die Mixed Pickles abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden. Apfel schälen und würfeln, die Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden (Evtl. die Eier würfeln). Alles in die Schüssel geben, salzen und pfeffern und gut vermischen. In den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen (am besten über Nacht). Dann das Miracelwhip untermischen und den Salat mit Petersilie dekorieren. Bis zum Gebrauch am besten nochmals ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 05:55
#3 RE: Kartoffelsalate Antworten

Ein Rezept von Spacelove

frühlingskartoffelsalat

Petersilie: 1 Teelöffel
Radieschen: 2 Bund
Salatkartoffeln: 500 Gramm
mageren gekochten Schinken: 200 Gramm
Fruehlingszwiebeln: 4
Gewuerzgurke: 1
Fleischbruehe, instant oder: 0.125 Liter
, vom Gurkenwasser: 3 Esslöffel
Joghurt-Salatcreme, z.B.: 200 Gramm

zubereitung:

Die kartoffeln waschen, in wenig Wasser je nach Groesse in ca. 20 bis25 Minuten weichkochen. Anschliessend abgiessen und abkuehlen lassen.
Die abgekuehlten Kartoffeln schaelen, in Scheiben schneiden und ineiner Salatschuessel mit der erhitzten Fleischbruehe uebergiessen.Etwas ziehen lassen.
Indessen die Radieschen vorbereiten und waschen, scheibeln.
Die Fruehlingszwiebeln vorbereiten und waschen, dabei aber das Gruennicht entfernen .Alles in feine Ringe zerteilen.
Den Schinken klein wuerfeln, die Gewuerzgurke quer in Scheibenschneiden. Groessere evtl. nochmals halbieren.
Alle vorbereiteten Zutaten in der Schuessel vermischen, mit Salz undPfeffer wuerzen und mit der Petersilie bestreuen.
Die Joghurt-Salatcreme mit dem Gurkenwasser glattruehren, den Salatentweder noch in der Scchuessel oder auf Portionstellern verteilt damit uebergiessen.

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 29.04.10 15:52 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 05:55
#4 RE: Kartoffelsalate Antworten

Schwäbischer Kartoffelsalat
Zutaten:

1 kg Salatkartoffeln
2 Zwiebeln
1/8 l Öl
1/8 l Essig (alternativ die Brühe von eingelegten Essiggurken)
Salz
Pfeffer
1/4 l warme Fleischbrühe
1 Salatgurke; nach Geschmack


Die Kartoffeln kochen, aber nicht zu weich werden lassen. Dann die Kartoffeln etwas abkühlen lassen, schälen und in feine Scheiben schneiden.

Fleischbrühe und Essig nach Geschmack Salz und Pfeffer hinzugeben. Zwiebeln, fein geschnitten, hinzugeben. Dann das Ganze vorsichtig vermengen, aber keinesfalls verrühren. Danach den Kartoffelsalat 'ziehen' lassen, das heißt mindestens 1 Stunden zugedeckt in der Küche (nicht im Kühlschrank) stehenlassen. Anschließend das Öl darübergießen, unterheben und ggf. kurz vor dem Servieren nachwürzen.

Im württembergischen Unterland sowie in der Freiburger Gegend wird der Kartoffelsalat auch noch mit Salatgurke, in feine Scheiben geschnitten, angereichert. Schmeckt auch lecker, zieht allerdings Wasser. Deshalb sollte die Gurke nur direkt vor dem Verzehr untergemischt werden.


Kartoffelsalat, schwäbisch
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten (für 4 Personen)

1 kg Salatkartoffeln
1 Zwiebel
2 EL Öl
etwas Petersilie
für die Salatsauce
1/4 l kräftige Fleischbrühe
5 EL Öl
6 EL Essig
1 TL Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung

Zuerst die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abschrecken, noch heiß schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden, in den 2 EL Öl hellbraun anbraten und über die Kartoffeln geben. (Manche verwenden die Zwiebel roh, der Salat schmeckt dann aber nicht so gut)

Den Senf in der Fleischbrühe auflösen, Öl, Essig, Salz und Pfeffer zufügen.

Diese Sauce über die Kartoffeln geben und gründlich mischen. Dann muß der Kartoffelsalat mindestens 1 besser 2 Stunden ziehen. Danach nochmals abschmecken und die Petersilie darüber geben.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 05:56
#5 RE: Kartoffelsalate Antworten

Kartoffelsalat mit Porree
---------------------------
Zutaten (für 4 Personen)

4 dünne Stangen Porree
400 gr Kartoffeln
2 Schalotte
10 cl Olivenöl
5 cl Sherryessig
1 Tl Senf (Dijon)
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Kochen Sie die Kartoffeln in der Schale etwa 20 Minuten bis sie gar sind. Schrecken Sie sie unter kaltem Wasser ab und lassen Sie sie auskühlen.

In der Zwischenzeit schneiden Sie die gepellten Schalotten in kleine Würfelchen und die geputzten Porreestangen in sehr dünne Scheiben. Aus dem Olivenöl, Sherryessig und Senf eine Vinaigrette, schmecken mit Salz und Pfeffer ab und heben die Schalottenwürfel und Porreescheiben unter.

Wenn die Kartoffeln ausgekühlt sind pellen Sie sie, schneiden sie dann in Scheiben und geben diese in die Vinaigrette. Lassen Sie den Salat etwa 1 Stunde durchziehen und würzen eventuell noch mal mit Salz und Pfeffer nach.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 05:56
#6 RE: Kartoffelsalate Antworten

Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Zutaten:
500 g speckige Kartoffel
2 Gewürzgurken
Salz, Pfeffer, Zucker
2 El Essig
1/4 Zwiebel
4 El Mayonnaise

Zubereitung:
In der Schale gekochte speckige Kartoffeln werden noch heiss geschält, dünnblättrig geschnitten und in eine Salatschüssel geschichtet. Geviertelte Gewürzgurken untermischen. Essig mit Salz, Pfeffer, Zucker und feinst geriebener Zwiebel verrühren, die Kartoffeln damit marinieren und ausgekühlt mit der glattgerührten Mayonnaise vermengen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 05:56
#7 RE: Kartoffelsalate Antworten

Kartoffelsalat

Zutaten:
500 g speckige Kartoffeln
Salz, weisser Pfeffer, Zucker
4 El Essig
2 El Fleischbrühe
Zwiebel
3 El Öl
Schnittlauch

Zubereitung:
Die Kartoffeln werden in der Schale weich gekocht, noch warm geschält, in dünne Scheiben geschnitten. Salz wird mit dem Pfeffer, einer Prise Zucker, Essig, warmer Fleischbrühe, kleingeschnittener Zwiebel und Öl gut verrührt und über die Kartoffeln gegossen. Vorsichtig durchmischen und angerichtet mit Schnittlauch bestreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 05:57
#8 RE: Kartoffelsalate Antworten

Suer Tüfften (Saure Kartoffeln)

Zutaten:
1 kg Kartoffeln (festkochend)
125 g durchwachsener Speck
1 Zwiebel
3 El Mehl,
1/16 Ltr Essig
1/2 Ltr Fleischbrühe
3 - 4 El Zuckersirup
weisser Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Kartoffel abbürsten und mit der Schale gar kochen. Den Speck würfeln, die Zwiebel schälen und fein schneiden. Den Speck in einem grossen, flachen Topf auslassen und die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Mehl einrühren und hellgelb schwitzen. Mit Essig und Wasser ablöschen und 5 Minuten kochen. Den Sirup einrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kartoffeln abgiessen, trockendämpfen und in Scheiben schneiden. Die Sosse über die Kartoffeln giessen und vorsichtig mischen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 05:57
#9 RE: Kartoffelsalate Antworten

Kräuter-Kartoffel-Salat

Zutaten für 1 Portion:
200 g Pellkartoffeln
100 g Zucchini
1 Bund Radieschen
1 Diät-Würstchen (z.B. Du darfst)
75 g entrahmter Jogurt
3 EL Schnittlauchröllchen
1 TL Öl
Curry

Pellkartoffeln pellen, Zucchini und Radieschen putzen und waschen. Gemüse und Würstchen in Scheiben schneiden. Jogurt mit Schnittlauch, Öl und Curry verrühren. Sauce über die Salatzutaten geben und vermischen.

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

06.07.2006 20:14
#10 RE: Kartoffelsalate Antworten

Indianischer Salat
(dieser Salat soll ursprünglich auf ein Rezept der Indianer zurückgehen)

750 g Pellkartoffeln
300 g Tomaten
1 kleine Dose Ananas
2 Bananen
Saft von 2 Zitronen

Für die Marinade:
3 TL Senf
Saft einer halben Zitrone
2 Becher saure Sahne
Salz
weißer Pfeffer
Paprika rosenscharf
1 Prise Zucker

Für die Garnierung:
1/2 Kopf Salat
1 kleine Dose Maiskörner
2 EL Essig
3 EL Öl
Salz
weißer Pfeffer

Pellkartoffeln abziehen. In etwa 1 cm dicke Würfel schneiden. Tomaten mit kochend heißem Wasser übergießen. Häuten und die Stengelansätze ausschneiden. Ebenfalls würfeln. Ananas abtropfen lassen und in Würfel, geschälte Bananen in Scheiben schneiden.
Alles in einer Schüssel locker mischen. Zitronensaft darüber gießen.
Für die Marinade Senf mit Zitronensaft und saurer Sahne in einer Schüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker pikant würzen. Über den Salat geben.
Für die Garnierung Salat zerpflücken. Blätter putzen und unter kaltem Wasser abspülen. Trockentupfen. Auf einer Platte verteilen. Gemischten Salat kranzförmig am Rand verteilen. Maiskörner auf einem Sieb abtropfen lassen. Essig, Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Maiskörner hineinmischen. In der Mitte der Platte anrichten. 15 Minuten zugedeckt in den Kühlschrank stellen und kalt servieren.

souris66 Offline



Beiträge: 86

18.07.2006 23:32
#11 RE: Kartoffelsalate Antworten

WARMER KARTOFFELSALAT

Zutaten:

1 1/2 kg Kartoffeln
65 g fetter Speck
40 g Bratfett
2 Zwiebeln
2 EL Mehl
Essig
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und in der Schale garkochen;
den gewürfelten Speck und das Bratfett in einem Topf auslassen;
die kleingewürfelten Zwiebel und das Mehl zugeben(nicht zu braun werden lassen);
unter Zugabe von etwas Wasser eine glatte, gebundene Soße kochen und mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken;
die geschälten Kartoffel in Scheiben schneiden und zur Soße geben;vorsichtig durchrühren und noch mal ziehen lassen

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

24.10.2006 11:42
#12 RE: Kartoffelsalate Antworten

Grüner Kartoffelsalat mit Cherrytomaten

Zutaten für vier Personen:
150 g TK-Blattspinat
750 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
Salz
2 Schalotten
500 ml Buttermilch
Pfeffer
1 Prise gemahlener Koriander
1 Prise Zucker
150 g Cherrytomaten am Strauch

Zubereitung:

Blattspinat auftauen lassen. Kartoffeln waschen und in Salzwasser etwa 20–25 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, pellen und in Scheiben schneiden. Schalotten pellen und würfeln. Buttermilch mit Spinat und Schalotten pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Zucker abschmecken. Die Kartoffeln damit mischen. Cherrytomaten am Strauch in Portionen teilen. Für den Brunch zu Hause können die Tomaten vor dem Anrichten kurz in einer Pfanne angebraten werden. Der Salat schmeckt auf Reisen auch mit frischen Tomaten lecker.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.05.2007 14:51
#13 RE: Kartoffelsalate Antworten

Gurken-Kartoffelsalat

Version 1: schnell bereitet, warm gegessen

50 g fetter Speck
400 g geschälte Kartoffeln
1 Salatgurke (hobeln!)
Essig, Zucker, Salz, Pfeffer

Kartoffeln kochen. Inzwischen einen kräftig abgeschmeckten Gurkensalat bereiten. Speck fein würfel und knusprig ausbraten.
Gegarte Kartoffeln nur wenig abdämpfen lassen, in Scheiben schneiden und mit dem Gurkensalat mischen. Abschmecken (eventuell mit Essig nachwürzen).
Ausgelassenen Speck zufügen und noch warm servieren.
Dazu passen Spiegeleier, aber auch Würtschen oder Bratenscheiben.

Version 2: gut zum Vorbereiten
50 g geräucherter durchwachsener Speck
1 Zwiebel
2 TL Öl
1/8 l Hühnerbrühe
3 TL Weißweinessig
2 TL Senf
Salz
Pfeffer
Zucker
500 g Pellkartoffeln
500 g Salatgurke
1 Bund Schnittlauch

Für die Marinade Speck und Zwiebel in Würfel schneiden. Öl erhitzen,
Speck und Zwiebel darin andünsten. Brühe angießen und aufkochen. Essig
und Senf dazugeben. Marinade mit den Gewürzen abschmecken.
Kartoffeln pellen, Kartoffeln und Gurke in Scheiben schneiden.
Marinade über die Salatzutaten gießen, mischen und mindestens
60 Minuten durchziehen lassen.
Schnittlauch in Röllchen schneiden und über den Salat geben.

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 11.02.11 10:55 ]

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Lij Offline




Beiträge: 273

12.08.2008 20:44
#14 RE: Kartoffelsalate Antworten

Kartoffel-Bohnen-Salat Genovese

Zutaten
Für 12 Personen

1,5 kg kleine fest kochende Salatkartoffeln
Salz
300 g grüne Bohnen
2 Knoblauchzehen
30 g Pinienkerne
150 ml Olivenöl
1 Bund Basilikum (großes Bund; ca. 70 g)
1 Bund glatte Petersilie (kleines Bund)
120 g Parmesan (frisch gerieben)
schwarzer Pfeffer
2 unbehandelte Zitronen
150 ml Gemüsebrühe
100 g Rauke

Zubereitung

1. Kartoffeln in der Schale 15-20 Minuten in kochendem Salzwasser nicht zu weich garen. Abgießen, gut ausdämpfen lassen und noch warm pellen. Bohnen putzen, in kochendes Salzwasser geben und etwa 6 Minuten garen; sie sollen noch Biss haben. Bohnen abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

2. Für den Pesto den Knoblauch fein hacken. Die Pinienkerne in 1 El Olivenöl goldbraun rösten, Knoblauch unterrühren und abkühlen lassen. Basilikum und Petersilie grob schneiden. Kräuter, Pinienkernmischung, restliches Olivenöl und 30 g Parmesan entweder mit dem Schneidstab oder im Blitzhacker fein pürieren, dann salzen und pfeffern.

3. Zitronenschale mit dem Zestenreißer von der Frucht abziehen und 5 El Zitronensaft auspressen. Die Brühe aufkochen. Die Kartoffeln halbieren, mit Zitronenzesten und -saft zur Brühe geben und abkühlen lassen. Rauke waschen, putzen und trockenschleudern.

4. Kurz vor dem Servieren die Kartoffeln mit Bohnen und Pesto mischen, eventuell nachwürzen. Die Hälfte der Rauke untermischen und mit restlicher Rauke bestreuen. Restlichen Parmesan extra dazu servieren.
.


Zubereitungszeit
1 h
Nährwerte
145 kcal
7 g Eiweiß
6 g Fett
15 KH

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

29.04.2010 15:55
#15 RE: Kartoffelsalate Antworten

Brunnenkresse-Kartoffelsalat

Zutaten für ca. 4-6 Personen

500 g ganz kleine Kartoffeln
1 Süßkartoffel (400 g)
1 Bund Brunnenkresse
2 Knoblauchzehen
40 g Pinienkerne
40 g Haselnüsse
5 EL Olivenöl
5 EL Aceto bianco
120 ml Gemüsebrühe
50 g gehobelter Parmesankäse
Salz, Pfeffer


Zubereitung

Kartoffeln waschen und mit Schale in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken und pellen. Je nach Größe evtl. halbieren. Süßkartoffel schälen und in Scheiben schneiden. Ca. 3 Minuten in leicht gesalzenem Wasser garen und mit kaltem Wasser abschrecken. Brunnenkresse putzen, waschen und abtropfen lassen. Pinienkerne und Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne rösten. Olivenöl mit Aceto, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und restlichem Knoblauch verrühren. Vinaigrette kräftig abschmecken, über die Kartoffeln geben und mischen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Brunnenkresse, Pinienkerne und Haselnüsse über den Salat geben und mischen. Parmesan reiben und über den Salat streuen.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz