Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 481 mal aufgerufen
 Wild / Kaninchen / Geflügel
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.06.2006 19:06
RE: Geflügelgeschnetzeltes Antworten

Die Rezepte dieser Rubrik finden sie auch unter der jeweiligen Geflügelkategorie wieder.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.06.2006 19:06
#2 RE: Geflügelgeschnetzeltes Antworten

GESCHNETZELTE ENTENBRUST MIT SPINAT
4 Personen

600 g Blattspinat, tiefgekühlt
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Entenbrüste von je etwa 300 g
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
20 g Sesamsamen



Den Blattspinat in einem Sieb auftauen lassen. Zwiebeln und
Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Entenbrüste mit
Küchenpapier gut trockentupfen.

Dann die Hautseite mit einem scharfen Messer mehrfach diagonal
einschneiden und die Entenbrüste mit Salz und Pfeffer einreiben.

Sesam in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten, sofort herausnehmen
und beiseite stellen. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in
die Pfanne legen und die Haut in 2-3 Minuten auf höchster Stufe kross
braten.

Dann bei mittlerer Hitze in 8-10 Minuten garen und dabei einmal wenden.
Herausnehmen, 5 Minuten in Folie ruhen lassen und in Scheiben schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch im ausgelassenen Bratfett glasig braten, die
Entenbrustscheiben unter Wenden 30 Sekunden braten. Den abgetropften
Blattspinat zufügen und nur kurz erhitzen. Salzen und pfeffern, mit
Sesam bestreuen und sofort servieren.

Dazu passen knusprige Röstkartoffeln, die man gleich unter das Gericht
mischen kann.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.06.2006 19:07
#3 RE: Geflügelgeschnetzeltes Antworten

Putengulasch

Putenfleisch grob schneiden, zusammen mit Möhrenscheibchen und wenig Zwiebel anbraten. Einen knappen Teelöffel Tomatenketschup ODER Senf zufügen und das ganze bei hoher Hitz und ständigem Rühen schmoren lassen, bis eine Fonds-Grundlage entsteht. Wer mag kann nun etwas Sahne – hier darf es auch eine saure Variante sein – zufügen. Etwas Brühe auffüllen, Kräuter der Wahl zufügen (reichlicher als bei den anderen Varianten) und nochmal durchschmoren. Dann mit Brühe oder Wasser zu einer sämigen Soße auffüllen und nochmal durchkochen lassen. Wer es scharf mag, kann – bei der Ketschup-Variante – Chili/Cayennepfeffer zufügen.
Dies passt zu Nudeln, Reis oder Kartoffeln. Eine tolle Ergänzung ist ein Erbsen- oder Kohlrabigemüse.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.06.2006 19:08
#4 RE: Geflügelgeschnetzeltes Antworten

Hähnchenbrustgeschnetzeltes asiatisch mit Chicoreereis

Zutaten (für 4 Personen)

4 Hähnchenbrüste
1 Tasse gekochten Reis
6 Chicorees
2 Möhren
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Schalotte
1 Orange
1 Zitrone
60 gr eingelegter Ingwer
Öl zum Braten (Erdnußöl)
2 El Butter
100 gr Sahne
1/4 l Geflügelfond
1 El Sesamöl von geröstetem Sesam
1/8 l Teriakisauce
1 dl Sojasauce
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Bereiten Sie eine Marinade aus dem Sesamöl, der Teriaki- und Sojasauce. Schneiden Sie die Hähnchenbrüste in etwa 2 cm große Würfel, beträufeln diese mit dem Saft der Zitrone, geben die Marinade darüber und lassen das Fleisch mindestens 3 Stunden in der Marinade ziehen (besser wäre über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen).

Schneiden Sie die geputzen Möhren in dünne Streifen, das Weiße und Hellgrüne der geputzen Lauchzwiebeln in Scheiben, die gepellte Schalotte in feine Würfelchen, die Blätter vom Chicoree separieren Sie, legen 12 möglichst gleichgroße und unbeschädigte Blätter beseiten und schneiden die restlichen in Streifen. Von der Orange schaben Sie mit einem scharfen Messer die Schale dünn ab, pressen den Saft aus einer Hälfte der Orange aus und aus der zweiten Hälfte lösen Sie die Filets aus.

In einer Kasserolle erhitzen Sie Öl und schmoren darin die Schalottenwürfelchen glasig. Dann geben Sie das Fleisch zu und braten es bei hoher Temperatur unter ständigem Wenden schnell und gleichmäßig von allen Seiten an. Nun geben Sie die Möhrenstreifen zu, würzen mit Salz und Pfeffer und löschen mit dem Fond ab. Lassen Sie alles auf niedriger Stufe etwa 1/2 Stunde schmoren, dann geben Sie die Sahne zu und schmoren weiter, bis der Sud cremig ist, stellen Sie das Geschnetzelte dann warm.

Erhitzen sie in einem Topf Öl und geben dann die Butter zu. Sobald diese geschmolzen ist, schmoren Sie darin die Chicoreestreifen und Lauchzwiebelscheiben. Wenn der Chicoree glasig ist, löschen Sie mit dem Saft der Orange ab, geben die Orangenschale und die Orangenfilets zu und würzen mit etwa 2 Tl Sojasauce, Salz und Pfeffer. Schneiden Sie 4 Scheibchen des eingelegten Ingwers klein und rühren ihn ebenfalls unter das Gemüse. Zum Schluß heben Sie den gekochten Reis unter und stellen den Chicoreereis warm.

Die zurückgelegten Chicoreeblätter schneiden Sie an den Enden spitz zu und legen jeweils 3 davon sternförmig aneinander auf Teller. Darauf geben Sie den Chicoreereis, daneben geben Sie von dem Geschnetzelten, drücken aus dem restlichen eingelegten Ingwer Blütenhäufchen und setzen jeweils eins davon mit auf die Teller.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.06.2006 19:10
#5 RE: Geflügelgeschnetzeltes Antworten

Saftiges Hähnchengulasch

Für 4 Portionen
Zeit ca 50 Minuten
PP: 330 kcal, 23 g EW, 19 g Fett, 18 g KH

Zutaten:
400 g Hähnchenbrustfilet
2 kleine Zwiebeln
400 g Stangensellerie
½ Bund Lauchzwiebeln
1-2 EL Butter
Salz
1 Dose Pfirsiche (425 ml)
2 EL Öl
getrockneter Chilli
1 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
1 EL Pfefferkörner
100 g Schlagsahne

Zubereitung
Filet würfeln, zwiebelnputzen, halbieren. Sellerie und Lauchzwiebeln in Stücke schneiden.
Butter erhitzen, Gemüse darin ca 2 Minuten dünsten mit 200 ml Wasser ablöschen. Kurz aufkochen.
Pfirsiche abtropfen und würfeln.
Filet und Zwiebeln im Öl anbraten, würzen. Topmatenmark zugeben und mit anschwitzen. Mit Mehl bestäuben mit 500 ml Wasser ablöschen, 30 Minuten schmoren.
Gemüse mit Flüssigkeit, Pfirsiche, Pfeffer und Sahne in die Soße geben, aufkochen lassen und erneut abschmecken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.06.2006 19:10
#6 RE: Geflügelgeschnetzeltes Antworten

Überbackenes Hähnchengeschnetzeltes

3 Hähnchenfilets
Salz, Pfeffer
250 g Champignons
1 große Stange Lauch
2 EL Olivenöl
3 große gekochte Kartoffeln
1 Beutel Sauce für Geschnetzeltes
250 ml Sahne
2 Mozzarella

Filets in schmale Streifen schneiden.
Champignons und Lauch putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Alles in einer Pfanne mit heißem Öl kurz und kräftig anbraten.
Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden.
Champignons, Lauch, Kartoffeln und Filetstreifen in eine gefettete Auflaufform geben.
Die Tütensauce in Sahne verrühren und in der Auflaufform verteilen.
Käse in Scheiben schneiden und oben drauf legen.
Bei 225° C 15 Min. überbacken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.06.2006 19:12
#7 RE: Geflügelgeschnetzeltes Antworten

Ein Rezept von Grenouille


Bandnudeln mit Hähnchenragout

Zutaten:

ca. 300g frische Champignons
300g Hähnchenfilet
1/2 Bund Petersilie, oder getrocknete Petersilie
400g Bandnudeln
1 EL Butter oder Oel
100ml Sahne
100ml Weisswein
1 TL Zitronensaft
Salz & Pfeffer, nach Belieben Knoblauchpulver

Zubereitung:

Die Nudeln in viel Salzwasser al dente kochen.

Inzwischen die Pilze putzen und vierteln, das Hähnchenfilet klein würfeln, die Petersilie waschen und fein hacken.

Butter oder Oel in einer Bratpfanne erhitzen, das Hähnchenfleisch darin rundum anbraten. Die Pilze und Petersilie beigeben und mitbraten, bis die Flüssigkeit von den Pilzen verdampft ist.

Die Sahne, den Wein, den Zitronensaft und zwei Schöpfkellen vom Nudelkochwasser dazugeben. Das Ragout mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Knoblauchpulver kräftig würzen und noch einige Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Die Nudeln abgiessen und sofort mit dem Hähnchenragout vermischen.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz