Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 605 mal aufgerufen
 Suppen und Eintöpfe
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 06:38
RE: Kartoffelsuppen Antworten

Kartoffelsuppen
…findet ihr hier . Tragt bitte auch dort eure Kartoffel-Suppen-Rezepte ein!


Seite 1_Nr. 02__ Dublin Coddle (Dubliner Allerlei)
Seite 1_Nr. 03__ Kohlrabi-Möhren-Kartoffeln-Eintopf (mit Hühnchen)
Seite 1_Nr. 05__ Brunnenkresse-Kartoffelsuppe
Seite 1_Nr. 06__ Aufgeschmelzte Kartoffelsuppe

vegan
Seite 1_Nr. 04__ Buchweizen-Kartoffelsuppe (ohne Käse)

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 27.07.10 8:33 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.11.2006 15:35
#2 RE: Kartoffelsuppen Antworten

Dublin Coddle (Dubliner Allerlei)
"Eine Spezialität, ideal als herzhafte Mahlzeit nach einer langen Wanderung."
Dubliner Allerlei ist schon seit jeher besonders in Dublin sehr beliebt. Es ist nahrhaft, schmackhaft, billig und wärmend - was kann man mehr verlangen?
Zutaten

1 Pfund Schinkenspeck, in Scheiben
2 Pfund Schweinewürstchen
2 grosse Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen
4 grosse Kartoffeln
2 Möhren, in dicke Scheiben geschnitten
Apfelwein oder Apple Cider
1 grosser Bund frischer Kräuter, mit Faden zusammengebunden
Schwarzer Pfeffer
Petersilie, frisch gehackt
Öl
Zubereitung

Den Schinkenspeck leicht knusprig braten und dann in einen grossen Kochtopf geben. Braten Sie die Würstchen in etwas Fett vom Speck oder in Pflanzenöl braun und geben Sie sie ebenfalls in den Kochtopf.
Zwiebelscheiben und Knoblauchzehen leicht glasig braten und hinzufügen. Plazieren Sie nun den Bund Kräuter in der Mitte dieser Mischung und bedecken Sie ihn damit.
Das Ganze mit Pfeffer bestreuen und dann mit Apfelwein oder cider bedecken. Für 1,5 Stunden bei moderater Hitze köcheln lassen, nicht zum Kochen bringen.
Danach mit der gehackten Petersilie garnieren und servieren. Die angegebenen Mengen reichen für sechs Personen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

23.12.2006 11:00
#3 RE: Kartoffelsuppen Antworten

Kohlrabi-Möhren-Kartoffel-Eintopf
Zutaten für 4-6 Portionen. Großer Suppentopf.

-1 großer Kohlrabi
-6 große Möhren
-6 große Kartoffeln

schälen und in mundgerechte Würfel schneiden.

-500g Hähnchenbrustfilet

in etwas Öl anbraten, mit

-1 1/2 l Gemüsebrühe

aufgießen, das Gemüse dazugeben und ca. 20 Min. garen. Dann

-200 g Kräuterfrischkäse ( am besten schmeckt uns Buko Pikante Kräuter)

einrühren, würzen nach belieben mit Salz und Pfeffer. Eintopf nur noch köcheln lassen und vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

23.12.2006 11:02
#4 RE: Kartoffelsuppen Antworten

Buchweizen-Kartoffelsuppe

Für 4 Personen

Zutaten:

1 mittlere Kartoffel, geschält, klein geschnitten
1 mittlere Zwiebel, klein geschnitten
900 ml Gemüsebrühe
100 g Buchweizen
2 TL gehackte Petersilie
1/2 TL Oregano
1 TL Hefeextrakt
570 ml Milch
1 TL Sojasoße
Salz, Pfeffer
geraspelter Käse
Kartoffel und Zwiebeln in der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Buchweizen, Petersilie, Oregano und Hefeextrakt hinzufügen, 30 Min. simmern lassen. Die Hälfte der Milch unterrühren, pürieren. Falls zu dick, die restliche Milch und Sojasoße, Salz und Pfeffer zufügen. Die Suppe kann mit geraspeltem Käse bestreut werden.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.01.2007 11:55
#5 RE: Kartoffelsuppen Antworten

Kartoffel-Brunnenkresse-Suppe

Zutaten für 4 Personen:
1 Zwiebel
350 g Kartoffeln
250 g Brunnenkresse
10 g Butter
600 ml Hühnerbrühe (Instant)
200 ml Milch (1,5 % Fett)
75 ml süße Sahne
etwas frisch geriebene Muskatnuss
etwas Salz
etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
0,5 Bund Schnittlauch

Zubereitung:
1. Die Zwiebel schälen und grob hacken. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

2. Die Brunnenkresse verlesen, waschen und trocknen. Einige Blättchen für die Garnitur zurücklegen.

3. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren glasig braten, auf keinen Fall jedoch braun werden lassen.

4. Die Kartoffeln zu der Zwiebel geben, Brühe und Milch zugießen. Alles aufkochen lassen und zugedeckt etwa 20 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind.

5. Die Brunnenkresse hinzufügen und etwa 1/2 Minute mitköcheln. Dann die Suppe mit dem Mixstab kurz pürieren - Achtung: zu langes Pürieren macht die Suppe "schleimig". So viel Sahne zufügen, bis die Suppe die gewünschte Farbe und Konsistenz hat. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Den Schnittlauch waschen, trockentupfen und in feine Röllchen schneiden. Die Suppe in eine Terrine oder in tiefe Teller füllen und mit dem Schnittlauch und den zurückgelegten Brunnenkresseblättchen garnieren.

Profitipp:
Wenn Sie Gäste erwarten, reichen Sie diese Suppe als Vorspeise. Verfeinern Sie sie dann mit etwas trockenem Weißwein und geben Sie 60 g in Streifen geschnittenen Räucherlachs hinein.

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

01.05.2007 17:58
#6 RE: Kartoffelsuppen Antworten

Aufgeschmelzte Kartoffelsuppe

500 g Kartoffeln
1 Bund Suppengrün
1 1/4 L Fleisch- oder Würfelbrühe
1 Prise Salz
1/2 TL Majoran
1 große Zwiebel
50 g Speck oder Fett
30 g Mehl

Die Karoffeln schälen und in Würfel schneiden, das Suppengrün putzen, waschen und ebenfalls kleinschneiden; das Ganze in die Brühe geben und weichkochen mit einer Prise Salz. Nach ca. 25 - 30 Minuten Garzeit das Gemüse und die Kartoffeln mit dem Stampfer zerdrücken oder durch ein Sieb streichen und nochmals aufkochen lassen. Erst jetzt den Majoran dazugeben.
Zum Aufschmelzen die Zwiebel kleinschneiden, das Fett zergehen oder den fein geschnittenen Speck ausbraten lassen, das Mehl vorsichtig hineinrühren, warten, bis die Zwiebelscheiben goldgelb geröstet sind, das Ganze über die in einem Topf angerichtete Suppe geben.

(aus Franken)

Mein Tipp: Die Lese-Ecke - Für Bücherfreunde und Leseratten

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz