Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 495 mal aufgerufen
 Aufläufe und Gratins
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:30
RE: Gratiniertes Fleisch Antworten

vom Schwein

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:30
#2 RE: Gratiniertes Fleisch Antworten

Gratinierte Schweinelendchen

Zutaten für 4 Personen:

700g TK Brechbohnen
Salz
2 Schweinefilets (a ca. 300g)
2 EL Öl
weißer Pfeffer
2 Zwiebeln
250 g Kirschtomaten
100 g Gorgonzola-Käse
150 ml Milch
2 Beutel a 30g für 1/4 l Zubreitung für Sauce Hollandaise
100 g Butter
2-3 El ger. Gouda-Käse
nach Belieben Majoranblättchen

Zubereitung:
Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 15 Min. garen, abgießen und abtropfen lassen.
Fleisch waschen und trockentupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten. Bei mittlerer Hitze weitere ca. 15 Minuten braten. Zwischendurch einmal wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Pfanne mit dem Bratfett beiseite stellen.
Zwiebeln grob würfeln. Tomaten nach Belieben halbieren. Bratfett nochmals erhitzen. Zwiebeln darin anbraten. Tomaten und Bohnen zufügen und unter Wenden ca. 2 Min. dünsten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Gorgonzola zerbröckeln. Milch und 1/4 l Wasser in einem kleinen Topf erwärmen, Soßenpulver einrühren, unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Butter in Stücken bei schwacher Hitze nach und nach unterrühren. Gorgonzola ebenfalls unterrühren.
Fleisch in Scheiben schneiden. Gemüse in eine flache Auflaufform geben, Fleisch darauf legen, Soße darüber gießen. Mit Gouda bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 175-200 Grad 15-20 Minuten goldbraun überbacken. Nach Belieben mit Majoran garniert servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.07.2006 10:55
#3 RE: Gratiniertes Fleisch Antworten

Gratiniertes Schweinefilet
Zutaten für 4 Personen

2 Schweinefilets (a 300g)
2-3 EL Öl
Salz, Pfeffer
50 ml Cognac oder Weinbrand
800 g Brokkoli
100 g Greyerzer-Käse
200 ml Milch
1 El Soßenbinder
geriebene Muskatnuss
1 EL Rosa Beeren/grober Pfeffer

Zubereitung;

Fleisch waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Filets im heißen Öl rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Cognac und 200 ml Wasser ablöschen. Filets zugedeckt ca. 15 Minuen zu Ende schmoren.

Brokkoli putzen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 6-8 Minuten garen und abtropfen lassen.

Käse reiben. Fleisch herausnehmen und in Scheiben schneiden. Den Bratensatz mit 100 ml Wasser und Milch lösen. Aufkochen und mit Soßenbinder leicht andicken. Hälfte des Käses darin schmelzen, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

Abgetropften Brokkoli mit den Filets in vier gefettete, ofenfest Förmchen schichten.
Die Käsesoße darüber geben und mit Rest Käse und fein zerdrückten Rosa Beeren bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 Grad und Umluft 200 C) ca. 4 Minuten überbacken. Dazu schmeckt sehr gut frisches Baguette.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.07.2006 11:01
#4 RE: Gratiniertes Fleisch Antworten

Überbackenes Schweinefilet

Für 4 Portionen
Pp: 579 kcal

Zutaten
3 Knoblauchzehen
½ Bund Thymian
125 ml halbtrockener Sherry
Tabasco, Pfeffer
5 EL Öl
8 Scheiben Schweinefilet (a 90 g)
300 g kleine Zwiebeln
500 g kleine Tomaten
180 g Zucchini
125 g Mozzarella
Salz

Zubereitung
Knoblauch abziehen und fein hacken. Thymian abspülen, trockentupfen, von der Hälfte die Blätter abstreifen. Sherry, etwas Tabasco, 1/3 des Knoblauchs, Thymianblätter, Pfeffer und 2 EL Öl verrühren.
Fleisch abbrausen, trockentupfen und in der Würzpaste etwa eine Stunde marinieren.
Zwiebel abziehen, Zucchini und Tomaten waschen. Zucchini in Scheiben schneiden.
Ein Blech mit 2 EL Öl bestreichen. Darauf die Tomaten, Zwiebeln, übrigen Knoblauch Thymian und Zucchini geben. Fleisch aus der Marinade nehmen, abtupfen. Rest-Marinade über das Gemüse träufeln.
Im vorgeheizten Ofen (E:225 Grad/ Gas: Stufe 4/ Umluft 185 Grad) etwa 10 Minuten backen. Das Fleisch dann mit dem restlichen Öl bepinseln und auf das Gemüse legen. Fünf Minuten weitergaren.
Abgetropften Mozzarella in Scheiben schneiden. Käse auf das Fleisch legen und etwa 2 Minuten übergrillen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.07.2006 11:02
#5 RE: Gratiniertes Fleisch Antworten

Überbackenes Schweinefilet mit Jambalaya

Zutaten:
für 2 Personen

1/2 Schweine- filet(s)
groben schwarzen Pfeffer
1 EL Maiskeimöl
1 dicke Scheibe Ananas
1/2 TL Paprika
1/2 Bananen
1/2 Bund Schnittlauch
100 g Mozzarella

Für den Jambalaya:
1 Tasse Naturreis
1 Lorbeerblatt
1 EL Maiskeimöl
1 rote Paprika
2 mittlere rote Zwie- beln
1 Knoblauchzehen
50 g Kabanossi
150 ml Gemüsebrühe
250 g püriertes Tomaten- fruchtfleisch
einige Tropfen1 Schuss Tabasco
1 Schuss weißer Rum
1/2 Mangos
1/2 Bund Schnittlauch
1 TL Balsamico

Zubereitung:
Schweinefilet in 2 cm dicke Scheiben schneiden, pfeffern und in Öl anbraten, dabei die Filetscheiben erst in das Öl geben, wenn 1 Tropfen Wasser darin brutzelt. Die Fleischscheiben auf jeder Seite 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Ananas schälen und wie die geschälte Banane und Mozarella in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Fleischscheiben leicht salzen. Ananas mit Paprika bestreuen, 3 Bananenscheiben und Fleisch darauf legen, mit Schnittlauch bestreuen und mit Mozarella abschließen. Kurze Zeit unter dem vorgeheizten Backofengrill gratinieren.
Jambalaya: Reis mit Lorbeer und 2 Tassen Wasser aufkochen und 20 Minuten auf kleinster Flamme ziehen lassen. Paprika in 1 cm große Stücke würfeln, Zwiebeln würfeln, Knoblauch durch die Presse drücken, Kabanossi würfeln. Die genannten Zutaten 2 Minuten in Öl anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Tomatenfruchtfleisch unterrühren, Tabasco und Rum zugeben und 5 Minuten bei milder Hitze simmern lassen. Mango schälen und würfeln, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Zutaten unterheben und mit den übrigen Zutaten abschmecken

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz