Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.251 mal aufgerufen
 Party- und Grillrezepte
Lij Offline




Beiträge: 273

02.07.2006 10:36
RE: Partysuppen Antworten

Partysuppen zeichnen sich dadurch aus, dass man sie gut vorbereiten kann und am Partytag nur noch aufwärmen muss.

Seite 1

Lij Offline




Beiträge: 273

02.07.2006 10:37
#2 RE: Partysuppen Antworten

Taco-Suppe
4 - 6 Portionen

500 g Rinderhack
1 gr. gehackte Zwiebel
4 Tassen (knapp 1 l) Tomatensaft
150 ml passierte Tomaten, Tetrapak
1 Dose Mais, abgetropft
1 Dose Kidney-Bohnen, abgetropft
1/2 Packung Taco-Gewürz (Fertigprodukt)
zum Garnieren: Sauerrahm, Avocadowürfel, Tortillachips
Zubereitung

Zwiebel in einem großen Topf in etwas Öl glasig dünsten, Hack dazugeben und krümelig braten. Restliche Zutaten dazugeben, mit Taco-Gewürz (oder Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander, Chilipulver) abschmecken und eine halbe Stunde simmern lassen. Mit einem Klecks Sauerrahm oder Avocadowürfeln servieren, eventuell Tortillachips dazu reichen.

souris66 Offline



Beiträge: 86

09.07.2006 23:34
#3 RE: Partysuppen Antworten

ROTWEIN - SUPPE

6 Zwiebeln in Ringe geschnitten
500 ml Fleischbrühe
250 ml Rotwein

für ca. 1 Stunde alles zusammen köcheln lassen
in der Zwischenzeit

400 g Rinderhack
400 g Mett
Salz, Pfeffer

kräftig anbraten und danach in den Zwiebelsud geben

1 kleine Dose Ananas
1 kleine Dose Champignons
1 kleine Dose Erbsen
1 Dose Ochsenschwanzsuppe
1 kleines Glas Paprika
1 Flasche Würzketchup
zu der Suppe geben und über Nacht stehenlassen

Am nächsten Tag erwärmen und vor dem Servieren mit
200 ml Sahne und
1 Schuß Weinbrand abschmecken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.09.2006 14:49
#4 RE: Partysuppen Antworten

Tomatensuppe mit Reis
============ZUTATEN FUER 200 PORTIONEN============
2 1/2 Kilo Reis
250 Gramm Weizenmehl
500 Gramm Butter oder Margarine
10 Zwiebeln
10 Kilo Frische Tomaten
25 Liter Fleischbrühe



Der Reis wird, nachdem er gut gewaschen wurde, in der Fleischbrühe
eichgekocht. Die feingewürfelten, geschnittenen Zwiebeln werden in dem
Fett angeröstet, mit Mehl überstäubt und mit dem Tomatenbrei verrührt.
Nun füllt man mit dem Wasser auf und gibt alles zusammen, kocht auf und
streicht die fertige Suppe durch ein Sieb.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.12.2006 10:33
#5 RE: Partysuppen Antworten

Gulaschsuppe mit Wodka-Sahne

(Partytauglich da gut vorzubereiten)



Portionen 6

Zutaten
750 g gemischtes Gulasch,
1 Gemüsezwiebel (500 g),
1 Eßl. Butterschmalz,
3 mehligkochende Kartoffeln (350 g),
2 Eßl. Tomatenmark,
1 Knoblauchzehe,
Salz,
Cayennepfeffer,
1 Prise Zucker,
1/2 Bund Majoran,
3 Eßl. gekörnte Bratensoße oder dunkler Soßenbinder;

Wodka-Sahne:
2 Eßl. Wodka,
1 Becher Crème fraîche (150 g)

Zubereitung
Die Fleischwürfel etwas kleiner schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Fleisch protionsweise im heißen Butterschmalz kräftig braun anbratzen. Zwiebelwürfel zugeben und kurz mitbraten. Kartoffeln schälen und würfeln. Tomatenmark, zerdrückten Knoblauch und Kartoffeln zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Eineinhalb Liter Wasser zugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Bei mittlerer Hitze etwa eine Stunde garen. Abgezupfte Majoranblättchen (einige zum Garnieren beiseite legen) unterrühren und alles zehn Minuten weiterkochen. Mit Bratensoße oder Soßenbinder binden, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Wodka-Sahne: Wodka und Crème fraîche verrühren und auf die Suppe geben. Mit restlichen Majoranblättchen bestreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.12.2006 10:35
#6 RE: Partysuppen Antworten

Gyrosssuppe (Party-Variante)

mit Vorbereitung einen Tag vorher, dann gehts aber fix

Für Zwölf Personen

3 kg Gyros
4 Becher Sahne
2 Tüten Zwiebelsuppe
2 Dosen Mais ohne Saft
2 rote Paprika
2 grüne Paprika
1 ½ Gläser Zigeunersoße
½ Flasche Chillisauce
½-1 l Wasser

Zubereitung:

Gyros anbraten und abkühlen lassen. Die Sahne dazugeben und über Nacht stehen lassen.

Zwiebelsuppe nach Anleitung kochen.

Die restlichen Zutaten in die Zwiebelsuppe geben, erwärmen und vorsichtig das Gyros-Sahnegemisch hinzugeben.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz