Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 891 mal aufgerufen
 Schweinefleisch
Lij Offline




Beiträge: 273

03.07.2006 11:33
RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Geschnetzeltes wird in der Regel aus magerem Fleisch geschnitten. Die feinen Streifen bestehen dann aus Schinken- oder Rückenfleisch des Schweins.
Für Gulasch und Ähnliches kommt in der mageren Variante Schinkenfleisch zum Einsatz (Rücken würde zu schnell zu trocken). Es wird aber auch Kamm oder anderes eher durchwachsenes Fleisch eingesetzt. Der Geschmack entscheidet.

Geschnetzeltes
Seite 1_Nr. 02__ Falsches Stroganoff
Seite 1_Nr. 03__ Gyrosgeschnetzeltes aus dem Ofen
Seite 1_Nr. 04__ Geschnetzeltes unterm Tomaten-Mozzarella-Deckel
Seite 1_Nr. 08__ Paprika-Rahm-Geschnetzeltes

Probier auch mal_ Mexikanischer Fleischtopf (mit Huhn)

Gulasch & Co.
Seite 1_Nr. 05__ Schweinefleisch in Chilisauce
Seite 1_Nr. 06__ Schweinefleisch exotisch
Seite 1_Nr. 07__ Jägertopf
Seite 1_Nr. 08__ Ungarisches Gulasch

Probier auch mal_ Curryfleisch (exotisch)
Probier auch mal_ Siegerländer Hirtentopf (mit Rind)

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 20.02.13 8:56 ]

Lij Offline




Beiträge: 273

03.07.2006 11:33
#2 RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Falsches Stroganoff
--------------------------------------------------------------------------------
Für 4 Personen

500 Gramm Schweinefleisch ganz klein würfeln... so klein ihr könnt. Das ganz kurz anbraten. Pfeffern, Salzen.Eine große Zwiebel schälen, kleinheggern, dazugeben. Mit etwa 1 Liter Gemüse- oder Fleischbrühe auffüllen, aufkochen, und etwa eine halbe Stunde köcheln lassen. Dann dorthinein geben: Schmelzkäse 4 Ecken... und aufkochen... und dann einen Becher saure Sahne zugießen. kräftig einrühren und eventuell etwas Sossenbinder dazugeben... Das wars schon...

Als Variation: nehmt nur einen halben Liter Brühe und giesst zum Schluss mit der Sahne noch einen Viertelliter zimmerwarmen Weißwein dazu... ist aber nix für Kiddies.

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

04.07.2006 21:16
#3 RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Gyrosgeschnetzeltes aus dem Ofen

4 Personen

Zutaten:
600 g fertig gewürztes Gyrosgeschnetzeltes
2 rote Paprika, in Streifen
250 g Champignons, geachtelt
40 ml Metaxa
2 EL Tomatenmark
etwas Gemüsebrühe, Instant
150 g geriebenen Gouda
Öl, Salz, Pfeffer, Gyrosgewürz

Zubereitung:
Gyrosgeschnetzeltes portionsweise im heißen Öl kräftig anbraten.
Herausnehmen und im Bratfett die Paprika und Champignons kurz
braten. Das Fleisch wieder zugeben und evtl. mit Gyrosgewürz
nachwürzen. Metaxa, Tomatenmark und etwas Brühe gut verrühren,
zugießen und kurz aufkochen lassen. Alles in eine Auflaufform geben.
Mit Käse bestreuen und im Backofen bei 180°C ca. 10 Min backen.
Mit Gurkenscheiben und Tzatziki servieren.

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

04.07.2006 21:17
#4 RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Geschnetzeltes unterm Tomaten Mozzarelladeckel

4 Personen

Zutaten:
400 g kurze Nudel, nach Wahl
400 g Schweinegeschnetzeltes
200 g Schinkenwürfel
3 verschiedene Paprika, in Streifen
4 große Tomaten, in Streifen
2 Beutel Mozzarella, in dicke Scheiben
1 große Zwiebel, in Würfel
2 Knoblauchzehen, mit Salz zerdrückt
500 ml passierte Tomaten, Tetra Pack
1 EL Gemüsebrühe, Instant
Öl, Salz, Pfeffer, viel Paprika

Zubereitung:
In einer großen Pfanne in etwas Öl die Schinkenwürfel und die Zwiebel
kurz andünsten. Das Fleisch zugeben und kräftig unter rühren braten. Mit
Salz, Pfeffer und reichlich Paprika bestäuben. Es sollte schon schön rot
werden. Kurz erhitzen und die passierten Tomaten, die Paprikastreifen,
den Knoblauch zugeben. Mit der Brühe würzen und evtl. noch ein wenig
pfeffern.
Alles in eine passende Auflaufform geben und mit den Tomatenscheiben
und obenauf dem Mozzarella belegen. Ab in den Backofen und bei 180 Grad
ca. 25 Min. backen. Je nach Bräunung die letzten 5 Min. die Temperatur
auf 200 Grad steigern. In der Zwischenzeit die Nudel wie immer al dente
garen und alles zusammen mit einem Käse- Knoblauch- Petersilienpesto
servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 21:32
#5 RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Schweinefleisch in Chilisauce

ZUTATEN:
für 6 Personen
675 g magerer Schweineschmorbraten ohne Sehnen, gewürfelt
1 kleine Zwiebel, geviertelt
1 ganze Knoblauchzehe, geschält
1 Bouquet garni
Sauce:
1 EL Chilipulver
50 g Mandeln, blanchiert
2 EL Öl
2 große Tomaten, entkernt und kleingeschnitten
2 Knoblauchzehen, zerkleinert
1 große Zwiebel, gehackt
2 eingelegte Pimiento (süßer roter Paprika), geviertelt
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
1 EL Limettensaft
2 saure Äpfel, geschält, entkernt und kleingeschnitten
2 dicke Scheiben frische Ananas ohne Strunk, kleingeschnitten

ZUBEREITUNG:
Das Schweinefleisch in eine Kasserolle geben und soviel Wasser zugießen, daß es gerade bedeckt ist. Zwiebel, Knoblauchzehe und Suppenkräuter zufügen und etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist. Die Flüssigkeit abgießen und beiseite stellen.

In der Zwischenzeit Chilipulver und Mandeln in Öl anbräunen. Mandeln trocknen und das Öl beiseite stellen. Die Mandeln mit Tomaten, Konblauch, Zwiebeln, den Pimiento und etwas Fleischsaft im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten.

Diese Masse in restlichen Öl bei großer Hitze einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Limettensaft zufügen. Schweinefleisch, Fruchtfleisch unterrühren, bis die Sauce eine sämige Konsistenz hat. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Apfelstücke weich sind.

Mit gekochtem Reis servieren

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 21:45
#6 RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Exotischer Fleischtopf
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten für 4 Personen:

1 Kg Schweinefleisch ( aus der Hüfte)
200 Gr. Kokosraspel
3 zwiebeln
3 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
3 Eßl. Öl
Salz, 2 Eßl. Curry
2 gelbe Zucchini
2 Papayas
1 Mango
2-4 Eßl. Limettensaft

Kokosraspel mit 3/4 l kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten durchziehen lassen, pürieren und durch ein Tuch pressen. Flüssigkeit auffangen. Fleisch würfeln. Zwiebeln in Spalten schneiden. Knoblauch und Chilis fein hacken. Fleisch in heißem Öl anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen. Mit Salz und Chili würzen. Curry darüberstäuben, kurz anschwitzen. Mit der Kokosmilch ablöschen, in eine feuerfeste Form füllen und im vorgeheizten Backofen ( E-Herd: 200 Grad) ca. 50 Minuten garen. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Papayas schälen, halbieren, entkernen, in Stücke schneiden. Mango halbieren, schälen, würfeln.Alles zusammen mit 1/4 l Wasser 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Mit Salz und Limettensaft abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 1 3/4 Stunden

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 21:46
#7 RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Jägertopf
--------------------------------------------------------------------------------
Dieser Jägertopf reicht für ca. 10 Personen ist also auch ideal für Feiern:

2 Kg Geschnetzeltes
2 Päckchen Chester-Käse
2 Stangen Porree
2 Gläser Champignons a 325 ml
250 gewürfelten Bauchspeck
6 große gewürfelte Zwiebeln
3 Päckchen Maggi-Jägersauce
1 Päckchen Maggi-Gewürzmischung Nr. 1
4 Becher Sahne

Das Geschnetzelte mit der Maggi-Gewürzmischung gut vermengen und in eine große Auflaufform geben.
Den Chester-Käse darauf verteilen.
Porree in Ringe schneiden und mit den abgetropften Champigons über das Fleisch streuen.
Den Bauchspeck mit den gewürfelten Zwiebeln anbraten und etwas schmoren lassen, dann in die Auflaufform geben.
Magg-Jägersauce in etwas heißem Wasser verrühren, mit der Sahne vermischen und über die Masse gießen.

24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Bei 200 Grad (Umluft 170 Grad) 2 Stunden im Backofen überbacken.

Dazu reicht man entweder Baguettes oder Reis.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 21:47
#8 RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Ein Rezept von Knuffi_LE


Ungarischer Gulasch (scharf!)

von diesem Gericht können 4 Personen ca. 2 x essen
... am besten ganz klassisch mit Klössen und Rotkraut
------------------------------------------------------------------------------------
Zutaten:

1 kg mageres Schweinefleisch
1 kg Zwiebeln (bei Gemüsezwiebeln muss nicht so viel geschält werden )
2-3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Cayennpfeffer
ca 2 EL Senf (nach Geschmack)
evt. Sossenbraun (karamellisierter Zucker oder Glukose)
je 1 TL scharfen und süssen Paprikapulver (nach Geschmack)
oder/und 1EL ungarische Paprikawürzpaste für Gulasch (nehmt am besten die milde, die scharfe ist wirklich sehr scharf ... VORSICHT!)
1-2 Liter Fleisch- oder Gemüsebrühe
------------------------------------------------------------------------------------
Zubereitung:

- Fleisch von Fett und Sehnen ... ect. befreien und in Stücke schneiden
- Fleisch salzen und pfeffern
- Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln (Zwiebeln grob und Knoblauch fein)
- Fleisch sehr scharf anbraten bis es richtig braun ist
- Zwiebel und Knoblauch zufügen und auch braun bruzeln
- jetzt erst den Senf und die Paprikapaste zugeben ... kurz mitbraten (nicht lange da sie sonst verbrennen und bitter werden)
- Das Angebratene mit Brühe aufgiessen ... umrühren
- nochmal je nach Geschmack mit allen Gewürzen abschmecken
- Solange köcheln lassen bis das Fleisch weich ist und sich mit einer Gabel problemlos zerteilen lässt. (ca. 1-2 h)
- Eine zusätzliche Bindung ist nicht nötig, dass erledigt die Zwiebel.

Am besten ist es man bereitet den Gulasch abends vor ... am nächsten Tag ist er richtig gut durchgezogen und schmeckt doppelt so gut
... Lasst es Euch schmecken !!!

Hexenmeister Offline



Beiträge: 5

19.05.2007 10:44
#9 RE: Gulasch und Geschnetzeltes Antworten

Paprika-Rahm-Geschnetzeltes

Zutaten:

4 Kammscheiben
3 Rote Paprika
1 große Speisezwiebel
1 Becher Schmand
250ml Gemüsebrühe
5 EL Tomatenmark
Salz,Pfeffer,Paprika Rosen
Rahma Culliness oder Magarine

Zubereitung:

Zunächst die Kammscheiben schnetzeln, salzen und pfeffern und scharf anbraten. Dann die gewürfelte Zwiebel hinzu geben und anbraten bis die Stücke an den enden braun werden. Nun die Paprika hinzu geben und nach 2 Minuten das Tomatenmark kurz mit anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen Schmand unterrühren und abschmecken. Als Beilage eignet sich hervorragend Butterreis.

Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen ...

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz