Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 677 mal aufgerufen
 Herzhafte Bäckerei
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.07.2006 22:50
RE: Zwiebelkuchen Antworten

Seite 1

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.07.2006 22:50
#2 RE: Zwiebelkuchen Antworten

Zwiebelkuchen


Zutaten:
1 Hefewürfel
250 ml lauwarmes Wasser
1 Tl. Salz
500 g Mehl
2 El. Öl
300 g Speckwürfel
1 1/2 kg Zwiebeln
125 g Sahne
4 Eier
300 g geriebenen Emmentaler
Pfeffer, Muskat, Salz

Zubereitung:
Die Hefe im Wasser aufloesen, das Salz zum Mehl mischen. Eine Mulde im
Mehl formen, die aufgeloeste Hefe in diese Mulde geben und das Oel
aussen herum verteilen. Alles zu einem Teig kneten und an einem warmen
Ort gehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen erreicht hat. Den
Teig auf einem gefetteten Blech verteilen und nochmals bei 50°C gehen
lassen bis der Teig eine leichte Kruste aufweist. Den Speck knusprig
braten, die geschaelten und in halbe Ringe geschnittenen Zwiebeln dazu
geben und glasig duensten. Die Sahne mit den Eiern, Salz und Pfeffer
verquirlen und zu den Zwiebeln geben und ca. 2oo Gramm des geriebenen
Kaeses unter die Zwiebeln heben. Die Mischung auf das Backblech mit dem
gegangenen Hefeteig geben, den restlichen Kaese darueber streuen und
das Ganze bei ca. 200°C 20-30 Minuten backen. Heiss essen!

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 22:46
#3 RE: Zwiebelkuchen Antworten

Ein Rezept von Kobb


Zwiebelkuchen
--------------------------------------------------------------------------------
Jetzt im Herbst ist die Zeit für Zwiebelkuchen
am besten mit einer Flasche Federweißer dazu
- oder auch zwei oder drei

Für den Belag:
1 kg Zwiebeln
250 g Dörrfleisch
20 g Butter
2 Becher Schmand
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Für den Teig:
300 g Mehl
1 P. Trockenhefe oder ¾ P. Hefe
½ Tl Salz
8 El Öl
200 ml lauwarmes Wasser

Butter fürs Blech

Mehl, Salz, Öl, lauwarmes Wasser und Hefe zu einem glatten Teig verarbeiten, zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

Dörrfleisch würfeln, in der Butter auslassen. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und in dem ausgelassenen Fett hellbraun braten. Schmand und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muakat würzen.

Hefeteig noch einmal durchkneten, auf ein gefettetes Blech ausrollen und mit einer Gabel einstechen. Zwiebeln und Dörrfleisch darauf verteilen und Schmandmischung drübergießen.

Bei 200° C im Backofen ca. 30 Minuten backen.

Variante für Vegetarier:
Dörrfleisch einfach weglasen, ein Zwiebel mehr nehmen und die doppelte Menge Butter und etwas kräftiger salzen und wer mag kann auch noch mit etwas Kümmel würzen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 22:46
#4 RE: Zwiebelkuchen Antworten

Käse-Zwiebelkuchen
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten:
Teig
375 g Mehl
30 g Hefe
1/8 ltr. w. Milch
Prise Zucker
2 Eier
3 Eßl. Öl
½ Teel. Salz

Belag:
150 g Speck
dünne Scheiben
5-6 Zwiebeln
1Eßl. Butter
1/4 ltr. Milch
3 Eier
3-4 Eßl.Creme frâiche
Salz, Muskat, Schnittlauch, Thymian
125-150 g geriebener JARLSBERG

Zubereitung:
Zuerst den Hefeteig herstellen, gehen lassen. Eine Springform 28 cm Ø damit auslegen und einen Rand hochziehen, nochmals gehen lassen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, Füllung darauf verteilen und im Backofen bei 190° C ca. 50 Minuten backen.

Für den Belag die Speckscheiben 2 Min. in kochendes Wasser legen, dann auf Küchencrepp abtropfen lassen. Die Zwiebeln grob würfeln oder in Ringe schneiden und in der Butter andünsten. Milch, Eier, Creme frâiche, Muskat, Käse und Salz verquirlen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 22:47
#5 RE: Zwiebelkuchen Antworten

Bölletünne (Schweizer Zwiebelkuchen)

Zutaten:

1 Portion Blätterteig oder Hefeteig (kann auch Vollkorn sein) für ein rundes Backblech
1 EL Oel
100g Speckwürfelchen (können auch weggelassen werden)
500g Zwiebeln, in Streifen geschnitten
200ml Sahne
100ml Milch
2 Eier
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Ofen auf 220°C vorheizen.

Oel in einer Bratpfanne heiss werden lassen, die Speckwürfelchen anbraten, die Zwiebeln zugeben und glasig dämpfen, auskühlen lassen. Dann über den Teigboden verteilen.

Für den Guss die Sahne, Milch und Eier verquirlen, mit Salz & Pfeffer würzen und über die Zwiebeln giessen.

Ca. 30-40 Minuten auf der untersten Rille des vorgeheizten Ofens backen.

Variation: Schmeckt auch gut, wenn man vor dem Backen noch Reibkäse über die Zwiebeln gibt!

Aus dem Kochbuch "Schweizer Spezialitäten" von Betty Bossi

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 22:47
#6 RE: Zwiebelkuchen Antworten

Schneller Zwiebelkuchen

1 Dose/n Teig (Knack und Back - Teig für Sonntagsbrötchen)
150 g Frischkäse, natur oder mit Kräutern
1 Zwiebel(n)
4 Scheibe/n Speck (Frühstücksspeck)
Paprikapulver

Die Dose öffnen und den Teig entnehmen. Jeden Teigkloß etwas ausrollen. Den Teig mit Frischkäse bestreichen.

Zwiebeln und Speck kleinschneiden und auf den Frischkäse geben.

Nach Geschmack Paprikapulver rüberstreuen. Backen.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz