Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 983 mal aufgerufen
 Kartoffeln
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

08.07.2006 20:30
RE: Rösti und Puffer Antworten

Kartoffel-Rösti, -Puffer & Co

Seite 1_Nr. o7__ Kartoffel-Pizza
Seite 1_Nr. o8__ Geröstel (aus Franken)


vegan
Seite 1_Nr. o3__ Kartoffel-Rösti

vegetarisch mit Milchprodukten
Seite 1_Nr. o9__ Llapingachos (Kartoffelpuffer mit Mozarella)

vegetarisch mit Ei
Seite 1_Nr. o6__ Kartoffelpuffer (herzhaft)

vegetarisch mit Ei und Milchprodukten
Seite 1_Nr. o2__ Kartoffel-Sauerkraut-Puffer
Seite 1_Nr. o4__ Tilsiter-Rösti
Seite 1_Nr. o5__ Kartoffel-Küchlein mit Frischkäse

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 21.05.10 16:08 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

08.07.2006 20:31
#2 RE: Rösti und Puffer Antworten

Kartoffel-Sauerkraut-Puffer

Zutaten für 4 Personen:
250 g Bio-Frischkost-Sauerkraut
750 g Kartoffeln
2 Eier
Salz, Pfeffer
2 EL Mehl
ca. 200 ml Milch
4 EL gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Oregano)
Keimöl
150 g Crème fraiche oder Quark
1/2 Glas Preiselbeeren

Sauerkraut gut ausdrücken und klein schneiden. Kartoffeln schälen, fein reiben und mit dem Sauerkraut mischen. Eier, Salz, Pfeffer, Mehl, Milch und Kräuter dazugeben. In heißem Keimöl kleine Puffer braten. Mit je einem Löffel Crème fraiche oder Quark und Preiselbeeren servieren.
Dazu passt ein Salat aus frischen Blattsalaten.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

22.08.2006 18:56
#3 RE: Rösti und Puffer Antworten

Kartoffelrösti
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten (Beilage für 4 Personen)

500 gr fest kochende Kartoffeln
1/2 dl Öl zum Braten (Erdnußöl)
Salz
Zubereitung

Die Kartoffeln schälen Sie und raspels Sie in schmale Streifen, die Sie etwa 10 Minuten wässern. Dann lassen Sie sie in einem Sieb gut abtropfen und geben Häufchen in eine Pfanne mit heißem Öl. Drücken Sie die Häufchen mit einem Löffel flach. Wenn die Unterseite goldbraun gebacken ist, drehen Sie sie um und backen auch die andere Seite goldbraun. Würzen Sie mit Salz.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

22.08.2006 18:56
#4 RE: Rösti und Puffer Antworten

Knuspriges Tilsiter-Rösti
Für 4 Personen

Nährwertangaben pro Portion
Kcal...................Fett....................Eiweiss.....................KH
300....................18 g.......................13 g........................20 g

Zutaten
500 g Kartoffeln
100 g Tilsiter
2 Eier
Salz, Pfeffer, Majoran
10 g Butterschmalz
1/8 Liter saure Sahne

Zubereitung
Kartoffeln schälen, roh fein raspeln. Käse fein reiben, mit Kartoffeln, Eiern und Gewürzen in einer Schüssel gut vermengen.
In heißem Butterschmalz kleine Puffer scharf braten.
Mit saurer Sahne übergießen und servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

22.08.2006 18:57
#5 RE: Rösti und Puffer Antworten

Kartoffel-Küchlein mit Frischkäse

Zutaten für ca. 12-14 Stück:

250g Kartoffeln
60g Frischkäse
2 Eier, getrennt
etwas Senf
Salz & Pfeffer
Oel zum Braten

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, grob reiben und in eine Schüssel geben. Mit kaltem Wasser übergiessen und 15 Minuten stehen lassen. Dann das Wasser abgiessen und die Kartoffeln mit Haushaltpapier trockentupfen.

Den Frischkäse mit den Eigelb vermischen, mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.

Die Eiweisse steif schlagen und sorgfältig in die Eigelb-Frischkäse-Mischung geben, dann die geriebenen Kartoffeln unterheben.

2 EL Oel in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Pro Kartoffel-Küchlein 1 EL von der Mischung in die Pfanne geben, leicht flachdrücken, die Küchlein beidseitig ca. 3-4 Minuten braten, bis sie goldbraun sind, auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Eignen sich als Vorspeise oder Beilage.

Tipp: Nach Belieben kann noch Schnittlauch zugegeben

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

22.08.2006 18:57
#6 RE: Rösti und Puffer Antworten

Kartoffelpuffer

Zutaten:
1500 g grosse Kartoffeln
2 Zwiebeln
3 Eier
Salz
1/4 Ltr Öl zum Braten

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und unter kaltem Wasser waschen. Mit Haushaltspapier abtrocknen. Auf der Reibe (feine Seite) in eine Schüssel reiben. Zwiebeln schälen und auch reiben. Mit den Eiern reinschlagen. Salzen und gut verrühren. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Den Teig löffelweise reingeben. Zu glatten, kleinen, möglichst dünnen Fladen verstreichen. Auf jede Seite 3 Minuten goldbraun und knusprig backen. Rausnehmen. Öl abtropfen lassen. Sofort servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

22.08.2006 18:57
#7 RE: Rösti und Puffer Antworten

Kartoffelpizza
Pizza aus Kloßteig
Packg. Kloßteig
Schmand
gerieb. Käse
Salz, Pfeffer, PAprika, Oregano
Tomaten
gelbe oder grüne Paprika
Champis
geräucht. Putenbrust oder gekocht. Schinken
Morzarella


Kloßteig auf Backblech ausbreiten
mit Schmand "einpinseln"
gerieb. Käse dünn darauf verteilen
mit Oregano, Salz u. Pfeffer würzen
in Scheiben geschnittene Tomaten sowie in kleine Stücke geschnittene Paprika und Champis darauf verteilen
in Streifen geschnittene Putenbrust darüber
noch mal mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen
Morzarella in Scheiben oben drauf
und bei 180° für 1h ins Rohr

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

01.05.2007 17:25
#8 RE: Rösti und Puffer Antworten

Geröstel

5 Pellkartoffeln
2 Zwiebeln
150 g roter Presssack
150 g weißer Presssack
150 g Leberwurst
2 Gewürzgurken
6 Eier

Die Kartoffeln von der Schale befreien, in dünne Scheiben schneiden und mit den Zwiebelringen in der Pfanne anrösten; die Wurst in Würfel schneiden und zusammen mit den ebenfalls würflig geschnittenen Gurken dazugeben. Die aufgeschlagenen Eier gut vermengen und über die Masse geben. Nun das Ganze etwas zusammenrollen und anrichten.

(aus Franken)

Mein Tipp: Die Lese-Ecke - Für Bücherfreunde und Leseratten

Kobb Offline




Beiträge: 164

05.09.2007 11:41
#9 RE: Rösti und Puffer Antworten

Kartoffelpuffer, Llapingachos


Zutaten:
1300 g Kartoffeln
Salz
1 Zwiebel
2 El. Öl
125 g Mozzarella
100 ml Achioteöl


Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in wenig Salzwasser
weich kochen, das dauert, je nach Große der Kartoffeln, 20-25 Minuten.

Inzwischen die Zwiebel pellen und fein würfeln. Das Öl in einer
Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun knusprig braten, dann
beiseite stellen.

Die Kartoffeln abgießen und heiß durch die Presse drücken. Mit Salz
und den gebratenen Zwiebeln vermischen. Die Masse zu einem festen Kloß
zusammendrücken und etwas abkühlen lassen.

Den Mozzarella in 12-14 Würfel schneiden. Mit einem Eßlöffel jeweils
ein Stück Kartoffelteig abstechen, mit 1 Würfel Mozzarella füllen
und flachdrücken. Auf diese Weise 12-14 gefüllte Puffer formen.

Das Achioteöl erhitzen. Die Puffer darin bei mittlerer Hitze von
beiden Seiten braun braten.

"ll" wird wie "j" ausgesprochen). Sie sind mit einem Salat ein
vegetarischer Imbiß, passen aber auch gut zu Braten oder Gulasch. In
Ecuador gehören sie unbedingt zur "Fritada".

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz