Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.763 mal aufgerufen
 Party- und Grillrezepte
Lij Offline




Beiträge: 273

10.07.2006 15:56
RE: Party-Töpfe und -Aufläufe Antworten

Diese Aufläufe sind sehr gut vorzubereiten und müssen am Tag der Party meist nur noch kurz in den Ofen.

Lij Offline




Beiträge: 273

10.07.2006 15:59
#2 RE: Party-Töpfe und -Aufläufe Antworten

Jaegertopf

für 10 Personen

ZUTATEN
2kg Schnitzelfleisch
1 Pack. Maggi Würzmischung Nr. 1
2Pack. Chester-Schmelkaesescheiben
3 Porreestangen
4 Dose/n Champignons (a 425 g)
2 Scheib.Geräucherter Bauchspeck
6 gr. Zwiebeln
3 Pack. Jaegersosse
1l Sahne

Das Fleisch in Würfel schneiden und mit der Würzmischung vermengen und in einen geölten Bräter geben. Den Käse darüber legen. Dann den klein geschnittenen Porree darüber verteilen, hierüber geben wir die Champignons. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und mit dem in kleine Würfel geschnittenen Speck dünsten. Dieses muss erkalten.

Anschliessend über die Pilze geben. Die Jaegersosse mit der Sahne verrühren und über den Fleischtopf verteilen. Der Topf soll 24 Std. im Kühlschrank ziehen. Dann wird er bei 190 Grad ca. 2 Std im Backofen gegart.

Brot, Reis oder Nudeln als Beilage reichen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

12.02.2007 19:09
#3 RE: Party-Töpfe und -Aufläufe Antworten

Ein Rezept von (Wer weiß es?)

Pizzaschnitzel

Man nehme:
4 Schnitzel paniert und gebraten
200 Gramm gekochten Schinken in Würfel geschnitten
200 Gramm Räucherbauch in Würfel geschnitten
1 Glas Champignons, ebenfalls in Würfel geschnitten
1 kleine Zwiebel Dann noch
3-4 Becher Sahne und
einen Streichkäse Sahne.


Also, wie gesagt die Schnitzel panieren und braten.
Dann in einen Topf oder Auflaufform schichten.
Die Schinken/Champignon/Zwiebelwürfel darübergeben.
Die Sahne in einem Topf erhitzen und den Schmelzkäse drin auflösen.
Die ganze Soße dann über die Schnitzel und Schinkenwürfel geben.
Etwas abkühlen lassen und ab damit für ca. 24 Stunden in den Kühlschrank.
Dann braucht man das ganze nur noch im Ofen ca. 1 Stunde warm zu machen und schon hat man ein superleckeres Gericht.
Dazu kann man Weißbrot essen oder Reis.

Das Rezept ist wie gesagt klasse, weil man es für eine Party oder ähnliches schön vorbereiten kann.
Kleiner Tip von mir:
Ich mache die Schnitzel lieber etwas kleiner, dafür mehr von den Schinken/Champignon/Zwiebelwürfeln und der Soße, weil die Soße total lecker ist.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz