Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.032 mal aufgerufen
 Pralines und Konfekt
Allysonn Offline




Beiträge: 210

10.07.2006 16:28
RE: Trüffel Antworten

Seite 1

Allysonn Offline




Beiträge: 210

10.07.2006 16:28
#2 RE: Trüffel Antworten

SCHOKO-KIRSCH-TRÜFFEL
Zutaten für 25 Stück:
1 Eiweiß (leicht verquirlt), 125 g dunkle Schokolade, 100 g gemahlene Mandeln, 1 EL Kirschwasser, 2 EL Puderzucker, 25 kandierte Kirschen, 30 g Kakaopulver, 30 g Trinkschokoladenpulver
Zubereitungszeit: 20 Minuten + 20 Minuten Kühlzeit
1. Die Schokolade fein auf einen Bogen Pergamentpapier reiben. Zusammen mit den Mandeln, Kirschwasser und Puderzucker in einer mittelgroßen Schüssel mischen und langsam so viel Eiweiß einrühren, dass sich die Mischung verbindet. Für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2. Jeweils 2 Teelöffel der Mischung in der Handfläche flachdrücken, um eine kandierte Kirsche herumdrücken und zu einer glatten Kugel rollen.
3. Die Kugeln in Kakao und Trinkschokoladenpulver wälzen. In ein luftdichtes Behältnis legen und im Kühlschrank fest werden lassen. (Die Trüffel halten sich im Kühlschrank problemlos eine Woche)

Allysonn Offline




Beiträge: 210

10.07.2006 16:29
#3 RE: Trüffel Antworten

KROKANTTRÜFFEL MIT SCHWIPS
Zutaten für 34 Stück:
50 g blanchierte Mandeln (geröstet), 50 g Haselnüsse (geröstet), 160 g feiner Zucker, 80 ml Wasser, 250 g dunkle Kuvertüre, 60 g Butter, 80 ml Sahne, 2 Eidotter, 1 EL Mokkalikör (Kahlua), 30 g Kakaopulver
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
1. Mandeln und Nüsse auf das vorbereitete Backblech legen. Den Zucker mit Wasser in einen kleinen Topf geben und unter Rühren auf niedriger Stufe auflösen. Dann kurz aufkochen, herunterschalten und einkochen lassen, bis der Sirup goldgelb ist. Heiß über die Mandeln und Nüsse gießen und hart werden lassen.
2. Das Krokant in kleine Stücke brechen und mit dem Messer oder in der Küchenmaschine fein zerhacken. Beiseite stellen.
3. Kuvertüre und Butter in einem kleinen Topf unter Rühren schmelzen. Sahne, Eidotter und Likör unterrühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann das feingehackte Krokant einrühren.
4. Jeweils 1 1/2 TL der Mischung zu einer Kugel formen und kurz vor dem Servieren in gesiebtem Kakaopulver rollen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

09.09.2006 20:08
#4 RE: Trüffel Antworten

Ein Rezept von Lector


Schokoladentrüffel aus Österreich

100 g Butter
100 g Zucker
200 g geriebene Schokolade
2 Kaffeelöffel Kakao
2 TL Rum
2 Pck. Vanillzucker
2 Eigelb
200 g Schokoladenstreusel

Alle Zutaten gut rühren, dann die geriebene Schokolade einarbeiten.
1 Stunde kaltstellen, kleine Kugeln formen und in Schokoladetrüffel wälzen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

09.09.2006 20:08
#5 RE: Trüffel Antworten

Und noch eines von Lector


Palmintrüffel

2 Eier
125 g Zucker
3 EL Kakao
1 Pck. Vanillzucker
30 g geriebene Mandeln
200 g Palmin
1 EL Rum
60 g Trüffel

Eier und Zucker schaumig rühren.
Kakao, Vanillzucker, Mandeln und flüssiges lauwarmes Palmin darunterrühren.
Wenn die Masse abgekühlt ist, Rum hinzufügen und fest werden lassen.
Kugeln daraus formen und in Trüffelschokolade wälzen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

15.12.2006 15:07
#6 RE: Trüffel Antworten

Schoko-Trüffel

150 g Süßrahmbutter
150 g Puderzucker
150 g Schokolade (Vollmilch)
1 EL Kaffee, stark, frisch aufgebrüht
1 EL Wasser
geriebene Pistazien
Kokosraspeln

Schokolade in Stücke brechen, mit Kaffee und 1-2 EL Wasser im Wasserbad schmelzen.

Butter schaumig rühren, nach und nach den Puderzucker dazusieben und gut verrühren. Die Schokolade unter die Butter arbeiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird.

Mit einem Löffel walnussgroße Stücke abstechen und zu Kugeln formen oder mit dem Spritzbeutel in kleine Pralinenförmchen spritzen.

Mit den Kokos- oder pstazienraspeln verzieren je nach Belieben.

Die Pralinen schmecken gekühlt am besten.

Lij Offline




Beiträge: 273

29.02.2008 16:42
#7 RE: Trüffel Antworten

Bitterschokoladen-Kaffee-Trüffel

Rezept:
Zutaten:
100g feinste Schokolade, 80%
100g feinste Schokolade, 70%
150 ml Sahne
25g Butter
2 EL Vanillezucker (Zucker + das ausgekratzte Mark einer halben Vanilleschote)
4 TL Löskaffee
Kakaopulver ohne Zucker

Zubereitung:
Schokolade in kleine Stücke schneiden. Sahne mit der Milch aufkochen, Vanillezucker und Löskaffee einrühren und diese Mischung über die Schokolade gießen. Gut verrühren und im Kühlschrank über Nacht zugedeckt rasten lassen. Aus der hart gewordenen Masse mit einem Teelöffel kleine Nockerl ausstechen und diese mit der Hand zu unregelmäßigen Kugerln rollen. Im Kakaopulver wälzen und fertig. Am haltbarsten und besten sind diese Trüffel, wenn sie luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Kobb Offline




Beiträge: 164

21.03.2008 16:25
#8 RE: Trüffel Antworten

Schokoladentrüffel
5o g Butter
125 g bittere Schokolade
2 Eigelb
Kakaopulver oder Schokoladenstreusel zum Wälzen


Zu der schaumig gerührten Butter die feingeriebene oder im Wasserbad leicht geschmolzene Schokolade und das Eigelb geben. Alles gut vermengen und kalt stellen. Kleine Kugeln formen, in
Kakaopulver oder Schokoladenstreusel rollen. Sehr kühl aufbewahren.

Lij Offline




Beiträge: 273

01.06.2008 09:48
#9 RE: Trüffel Antworten

Absinth - Trüffel
reicht für ca. 50 Stück

Für die Füllung:
200 g Kuvertüre (Halbbitter)
250 g Kuvertüre (Vollmilch)
150 ml Sahne
30 g Zucker
150 g Butter, weiche
4 EL Schnaps (Absinth)
Für die Glasur:
350 g Kuvertüre (Halbbitter)
100 g Zucker
150 g Puderzucker

Für die Trüffelmasse beide Sorten Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Sahne mit Zucker aufkochen und mit der geschmolzenen Kuvertüre verrühren. Im Kühlschrank so lange abkühlen lassen, bis die Creme kühl und zähflüssig ist.

Die Butter cremig schlagen. Die Kuvertüre-Creme und den Absinth zugeben und kurz weiterschlagen. Die Creme abgedeckt 30 Minuten kalt stellen.

Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Aus der Creme ca. 50 trüffelgrosse Portionen nebeneinander auf die Bleche spritzen und 30 Minuten kalt stellen.

Die Portionen zügig mit den Händen zu Kugeln formen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Am besten über Nacht kalt stellen.

Für die Glasur am nächsten Tag die Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen.
Den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Den Karamell sofort auf Backpapier gießen und vollständig abkühlen lassen. Den Karamell grob hacken und in einem Mörser fein zerreiben. Mit dem Puderzucker mischen und auf einem Blech verteilen.
Die Trüffel mit einer Pralinengabel portionsweise in die lauwarme Kuvertüre tauchen, am Gefäßwand abstreifen und auf ein Pralinengitter setzen.
Die Kuvertüre leicht anziehen, aber nicht fest werden lassen. Die Trüffel in den Karamellzucker wälzen und vollständig fest werden lassen. Mit den restlichen Trüffeln ebenfalls so verfahren.

Kühl und dunkel aufbewahrt halten Sie sich mindestens 2 Wochen. Wenn man sie in Dosen legt, immer eine Schicht Backpapier dazwischen geben.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

01.06.2008 09:50
#10 RE: Trüffel Antworten

After - Eight Trüffel

125 g Kuvertüre, weiße
1 EL Zucker, feinster
90 g Butter
1 Eigelb
1 TL Öl, Minzöl
evtl. Schokostreusel

Kuvertüre zerkleinern und zusammen mit Zucker, Butter und dem Eigelb im Wasserbad schmelzen. Die Masse vom Herd nehmen und mit dem Handrührgerät zu einer homogenen Masse rühren, sie wird gleich etwas fester.
Das Minzöl einrühren und die Masse im Kühlschrank fest werden lassen.
Nun entweder in einen Spritzbeutel füllen und kleine Häufchen in Pralinenkapseln füllen oder zu Kugeln formen und in Schokostreuseln wälzen.
Im Kühlschrank aufbewahren.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz