Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 576 mal aufgerufen
 Schweinefleisch
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 21:48
RE: Schweinefleisch „exotisch" Antworten

Schweinfleisch fernöstlich
Seite 1_Nr. 02__ Schweinerippchen süß-sauer
Seite 1_Nr. 03__ Curryfleisch


Probier auch mal
Schweinefleisch exotisch
Schweinefleisch in Chilisauce
Honigrippchen mit Ananas
Exotische Schweineroulade

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 22.02.13 12:59 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 21:48
#2 RE: Schweinefleisch „exotisch" Antworten

Schweinerippchen süss-sauer
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten
1 kg Schweinerippchen
1 EL Sesamkörner
3 Frühlingszwiebeln
1 Stück Ingwer
150 g Zucker
50 ml dunkle Sojasoße
100 ml Essig
50 ml Reiswein
1 TL Salz
100 ml Brühe
Öl zum Frittieren

Zubereitung Rippchen auseinanderschneiden, kurz in kochendem Wasser blanchieren. Ingwer in feine Streifen, Frühlingszwiebeln in 3 cm lange Abschnitte schneiden. Die Sesamkörner im Wok trocken anrösten, bis sie anfangen zu platzen - Vorsicht, nicht anbrennen lassen. Beiseite stellen. Fleisch abtropfen lassen und mit etwas Reiswein, Sojasoße, Ingwer und Frühlingszwiebeln 20 Minuten marinieren. Im Dämpfer 1/2 Stunde garen. Ingwer und Frühlingszwiebeln entfernen. Öl im Wok oder in der Friteuse auf 180°C erhitzen, die Rippchen gut trockentupfen und goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Im Wok etwas Öl erhitzen, auf kleiner Flamme den Zucker darin schmelzen, aber nicht braun werden lassen. Die Brühe langsam angießen, damit der Zucker nicht plötzlich wieder erstarrt - falls er es doch tut, macht es auch nichts, der löst sich nacheiner Weile dann schon wieder - salzen, Sojasoße und Essig zugeben. Die Rippchen hineingeben und einige Minuten schmoren lassen. Wenn die Soße fast ganz eingekocht ist, vom Herd nehmen, nochmal etwas Essig darüber sprenkeln, untermischen und die Rippchen auf einem Teller anrichten. Mit den Sesamkörnern bestreuen.

Kobb Offline




Beiträge: 164

12.08.2008 20:54
#3 RE: Schweinefleisch „exotisch" Antworten

Curryfleisch

Zutaten
Für 4 Personen
500 g Schweinefleisch (Oberschale)
2 Zwiebeln
2 mehlige Äpfel
Fett zum Anbraten
7 Tl Curry
1 Tl Salz
etwas Pfeffer
3 Becher süße Sahne
Mondamin zum Andicken

Zubereitung

1. Das Schweinefleisch waschen, trockentupfen, parieren und in Würfel schneiden. Die Äpfel und Zwiebeln schälen, bei den Äpfeln das Gehäuse entfernen und dann alles in kleine Würfel schneiden.

2. Fett im Topf erhitzen und das Fleisch gut darin anbraten.
Die kleingeschnittenen Äpfel und Zwiebeln sowie Salz, Pfeffer und Curry dazugeben und alles miteinander vermengen.
Zugedeckt 45 Minuten schmoren lassen - dabei öfter umrühren (evtl. wenn nötig etwas Wasser dazugeben).

3. Zum Schluss die süße Sahne einrühren, kurz aufkochen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit Mondamin binden.

Dazu passt Reis.

Man kann das Gericht auch wunderbar einfrieren.


Zubereitungszeit
25 min plus Schmorzeit von 45 Minuten

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz