Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 736 mal aufgerufen
 Herzhafte Bäckerei
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

07.10.2006 22:42
RE: Herzhafte Pasteten Antworten

Seite 1

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

07.10.2006 22:42
#2 RE: Herzhafte Pasteten Antworten

Putenpasteten

Zutaten für 12 Stück:
175 g Mehl
50 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Backpulver
Paprikapulver, edelsüß
Salz, Pfeffer
100 g Butter
4 Eier
500 g Putengulasch (aus der Keule)
1 Zwiebel
1 kleine rote Paprikaschote
1/2 Bund Oregano
2 EL Rapsöl
4 EL Maiskörner (aus der Dose)
1/8 l Hühner-Bouillon

Für den Teig 150 g Mehl, Nüsse, Backpulver, 1 EL Paprikapulver, 1 TL Salz, Butter und 2 Eier zu einem glatten Teil verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie einschlagen und im Kühlschrank 30 min ruhen lassen.
Fleisch waschen, trockentupfen und in kleinere Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Paprika putzen und in Rauten schneiden. Oregano waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Öl erhitzen, Putengulasch darin rundum anbraten, Zwiebel und Paprika zufügen und andünsten, Mais und Oregano unterühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Restliches Mehl über das Fleisch streuen und anschwitzen lassen, mit heißer Hühner-Bouillon ablöschen, abgedeckt 10 min, anschließend 5 min offen schmoren lasen.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und ca. 10 cm große Kreise ausstechen. Teigstücke in 12 gefettete Mufffinförmchen geben und festdrücken. Teigboden mit einer Gabel einstechen. Pastetenteig im vorgeheizten Backofen (E-Held: 200 Grad, Gasherd: Stufe 3) 10 min vorbacken. Übrige Eier unter das abgekühlte Putenragout rühren und in die Pasteten füllen, ca. 20 min bei gleicher Temperatur zu Ende backen.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

19.01.2009 15:59
#3 RE: Herzhafte Pasteten Antworten

Schweinepastete

für 4 Personen

Zutaten:
4 Scheiben kalter Schweinebraten (á 100 g), 2 säuerliche Äpfel, 2 Möhren, 150 g Cornichons, 600 g Schweinehackfleisch, 350 g Blätterteig (tiefgekühlt), 1 EL Zucker, Salz, Pfeffer, 3 EL Sojasauce, 1/2 TL Rosenpaprika, 1 Prise gemahlene Nelken, 100 ml Fleischbrühe, 2 EL Mehl zum Ausrollen, 1 Eigelb zum Bestreichen, 2 EL Milch

Zubereitung:
Schweinebraten in kurze, bleistiftdicke Streifen schneiden. Äpfel schälen und würfeln. Möhren putzen, blanchieren und in Würfel schneiden. Cornichons in Stücke schneiden. Hackfleisch, Bratenstreifen, Gewürze und Fleischbrühe vermischen. Äpfel, Möhren und Cornichons unterheben. Blätterteig ausrollen, eine kleine Platte in Größe einer Tortenform (26 cm Durchmesser) und eine etwas größere Platte ausschneiden. Die Form mit der größeren Platte auslegen, dabei einen Rand von ca. 3 cm hochdrücken. Die Fleischfüllung darauf verteilen und mit der zweiten Teigplatte abdecken, die Ränder gut andrücken. In der Mitte der Pastete ein Loch ausstechen, damit der Dampf entweichen kann. Pastete mit Teigresten verzieren. Eigelb mit Milch verquirlen und die Pastete damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 °C 10 Minuten, dann bei 175 °C 30 Minuten goldbraun backen.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen