Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 747 mal aufgerufen
 Suppen und Eintöpfe
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:23
RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Suppen und Eintöpfe mit Kraut und Kohl


Blumenkohl
Seite 1_Nr. 09__ Blumenkohl-Suppe (vegetarisch mit Milchprodukten und Ei)

Chinakohl
Seite 1_Nr. 02__ Chinakohl-Suppe
Seite 1_Nr. 05__ Chinakohl-Eintopf

Rosenkohl
Seite 1_Nr. 08__ Rosenkohl-Suppe mit Räucherlachs

Sauerkraut
Seite 1_Nr. 03__ Ungarischer Sauerkrauttopf (vegetarisch mit Milchprodukt)
Seite 1_Nr. 04__ Sauerkraut-Suppe (vegetarisch mit Milchprodukt)
Seite 1_Nr. 06__ Sauerkraut-Eintopf (vegetarisch mit Milchprodukt)

Weißkohl, Weißkraut
Seite 1_Nr. 07__ Weißkohl im Biersud

Kohlrabi
Probier diese Rezepte:
Kohlrabi-Cremesuppe 1 (mit Schinken)
Kohlrabi-Cremesuppe 2 (vegetarisch mit Milchprodukten)
Kohlrabi-Möhren-Kartoffel-Eintopf (mit Hühnchen)

weitere Kohl-Rezepte gibt es
hier

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 31.03.11 17:49 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:23
#2 RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Ein Rezept von _sniffy


Chinakohlsuppe

1 Chinakohl
1 Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
1 - 1,5 l Gemüsebrühe
Pfeffer
Sojasauce

Das Huhn in Streifen schneiden und in einem großen Topf in etwas Öl kräftig anbraten. Die gewürfelte Zwiebel und den in feine Streifen geschnittenen Chinakohl dazugeben und kurz mitbraten. Mit der Brühe aufgießen und 15 min. köcheln lassen. Mit Pfeffer und viel Sojasauce abschmecken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:24
#3 RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Ungarischer Sauerkrauttopf von Gundel Schirrmeister
Zutaten:

2 EL Öl
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Karotte, in kleine Würfel
150 g Kartoffeln, kleine Würfel
1 rote Paprika, kleine Würfel
Salz
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 l Wasser
2-3 TL Instant Gemüsebrühe
1/2 TL Kümmel (lasse ich weg)
1 Prise Chilipulver
2 EL Tomatenmark
100 g Sauerrahm
1/2 TL Mehl
200 g Sauerkraut grob geschnitten

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln goldgelb braten,Karotten,Kartoffeln und Paprika dazu, leicht salzen und kurz unter Rühren anbraten, Gemüse mit Paprika bestäuben und mit Wasser aufgiessen, Suppe mit Instantbrühe,Kümmel,Chili und Tomatenmark würzen und zum Kochenbringen. Zugedeckt ca. 10 min köcheln lassen,bis die Kartoffeln gar sind. Sauerrahm mit Mehl glatt rühren und mit Sauerkraut unter Gemüse mischen, nur noch kurz köcheln lassen bis Kraut durch und durch heiß ist.

Ganz lecker nach einem schönen Winterspaziergang und macht richtig warm. Dazu essen wir meißt Vollkornbrot frische gebacken aus dem Brotbackautomat!

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:24
#4 RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Sauerkrautsuppe

Zutaten:
Lauch
Zwiebeln,
Kartoffeln
Karotten
Olivenöl
Gemüsebrühe
1 Handvoll Sauerkraut
Salz, Pfeffer, Muskat
Magerquark

Zubereitung:
Lauch, Zwiebeln, gewürfelte Kartoffeln und Karotten in wenig Olivenöl andünsten.
Mit Gemüsebrühe auffüllen und so lange kochen, bis die Kartoffeln gar sind. Dann eine gute Handvoll kleingeschnittenes Sauerkraut zugeben und garen (prima zur Resteverwertung, bei gekochtem Kraut geht's schneller).
Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat.
Magerquark mit vielen frischen Kräutern und Salz abschmecken und in jeden Suppenteller in die heiße Suppe einen Eßlöffel voll Quark setzen.

Schmeckt super, macht satt und ist auch noch vegetarisch, so lange man keine gewürfelte Fleischwurst reintut!

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:25
#5 RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Chinakohl-Eintopf
4 Personen

100 Gramm Hamburgerspeck
2 EßlöffelÖl
1 Stück Chinakohl (ca. 80 dag)
3/4 Liter Rindsuppe (Würfelsuppe)
1/4 Kilo Mehlige Erdäpfel
2 Paar Bratwürstel
2 Stück Knoblauchzehen, zerdrückt
Salz
Pfeffer
3 Essl. Petersilie, gehackt


Zubereitung: Speck kleinwürfelig schneiden und in Öl anrösten.
Chinakohl waschen, gut abtropfen lassen, halbieren, in dünne Streifen
schneiden, zum Speck geben und kurz mitrösten. Mit Suppe aufgießen.
Erdäpfel schälen, grob raffeln und dazugeben. Bratwürstel in Scheiben
schneiden, beigeben und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Eintopf
etwa 15 Minuten kochen lassen und vor dem Servieren Petersilie
untermengen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:26
#6 RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Sauerkraut-Eintopf

Zutaten für 4 Personen:
2 mittelgroße Kartoffel
2 Möhren
1 Stange Lauch
250 g Frischkost-Sauerkraut (Reformhaus)
1 1/2 l Gemüsebrühe
1 TL Curry
5 zerstoßene Korianderkörner
2 Eigelb
1 Becher Crème fraiche
Salz, schwarzer Pfeffer
2 Scheiben betoasteter Vollkorntoast
1 Knoblauchzehe
2 EL Kürbiskerne

Kartoffeln und Möhren schälen und grob reiben. Lauch putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Sauerkraut klein schneiden. Kartoffeln, Möhren, Lauch und Sauerkraut in die Brühe geben. Mit Curry und Koriander würzen und 15 min köcheln lassen. Eigelb mit etwas heißer Brühe verrühren und mit Crème fraiche in die Suppe geben. Sauerkrauttopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Vollkorntoast mit Knoblauch einreiben und in kleine Würfel schneiden. Eintopf auf vier Teller verteilen. Mit Kürbiskernen und Brotwürfeln bestreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:26
#7 RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Weißkohl im Biersud

Zutaten für 4 Personen:
250 g Zwiebeln
50 g Butter
1 Weißkohlkopf (ca. 2 kg)
4 EL Zucker
3 Äpfel
300 g Hackfleisch
Pfeffer, Salz, Paprikapulver
1 Ei
1 kleine aufgeweichte Semmel
8 EL Pils
evt. angebratene Speckwürfel

Die Zwiebeln pellen. längs halbieren, in Spalten schneiden und in Butter kräftig anbraten. Inzwischen den Weißkohlkopf putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Viertel quer in Streifen schneiden. 4 EL Zucker zu den Zwiebeln geben und diese karamellisieren. Den Kohl zugeben. Den Topf offen lassen und den Kohl 35 bis 40 min garen, dabei gelegentlich umrühren.
Die Äpfel schälen und vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel längs in Spalten schneiden. Sobald die Flüssigkeit beim Kohl verdampft ist, Äpfel zugeben.
Das Hackfleisch gut würzen mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver, einem Ei und einer kleinen eingeweichten Semmel. Aus dem Hackfleisch Bällchen formen und anbraten.
Den Kohl gut würzen mit Salz und Pfeffer und mit 8 EL Bier abschmecken. Kohl mit Fleischklößchen mischen. Mit Kartoffeln servieren. Eventuell angebratene Speckwürfel über den Kohl geben.
Servieren Sie dazu ein Pils.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.01.2007 11:51
#8 RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Rosenkohlsuppe mit Räucherlachsstreifen



Zutaten (4 Personen)

200 gr Rosenkohl
300 gr Räucherlachs in Scheiben
1 Zwiebel
200 gr Sahne
1 cl Weißwein (lieblich)
Öl zum Schmoren
Salz
Pfeffer
Muskat
Zubereitung

Den Rosenkohl putzen Sie, entfernen die äußeren, welken Blätter und kochen ihn in Salzwasser etwa 15 Minuten. Danach seihen Sie den Rosenkohl ab und fangen das Gemüsewasser auf. Pürieren Sie den Rosenkohl, geben Sie die Sahne zu und schlagen kräftig auf.

Die gepellte und in Würfel geschnittene Zwiebel schmoren Sie in einem Topf mit etwas Öl kurz an. Würzen Sie die Zwiebelwürfel mit Salz, Pfeffer und Muskat und löschen mit dem Weißwein ab. Lassen Sie den Weißwein ganz verkochen und löschen Sie dann mit der Gemüsebrühe ab. Wenn die Brühe wieder kocht, geben Sie das Rosenkohlpüree unter ständigem Rühren zu, schmecken die Suppe noch mal mit Salz, Pfeffer und Muskat ab und stellen sie warm.

Von den Räucherlachsscheiben drehen Sie 8 Scheiben zu Tütchen zusammen, die restlichen schneiden Sie bitte in feine Streifen. Geben Sie die Suppe auf Teller, legen jeweils 2 Lachstütchen an den Rand der Suppe, den Rest der Lachstreifen streuen Sie über die Suppe.

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

13.01.2008 11:04
#9 RE: Kohlsuppen und Krauteintöpfe Antworten

Blumenkohlsuppe

4 Majoransträußchen
Salz, Pfeffer
400 g Blumenkohl
90 g Zwiebeln
90 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 EL Schnittlauch
1 EL Petersilie
2 EL Kürbiskerne
4 EL geriebener Allgäuer Emmentaler
1 Msp. Safran
250 ml Milch
1 EL Butterschmalz
120 ml Sahne
3 EL Mehl (405)
1 Eigelb
250 ml Fond vom Blumenkohl-Blanchierwasser
1 kleines Stangenbrot

Zubereitung

Kleine Blumenkohlröschen vom Strunk schneiden, säubern und in leicht gesalzenem Wasser kurz blanchieren. Mit der Schaumkelle herausnehmen, kalt ablaufen und abtropfen lassen, Kochwasser (Blumenkohlfond) aufbewahren. Zwiebeln schälen und feinschneiden. Schnittlauch und Petersilie feinschneiden, Emmentaler reiben. Tomaten abziehen, ¾ in kleine Würfel zerteilen und ¼ zu Filets schneiden.

Knoblauch schälen und feinpressen. Kürbiskerne kurz anrösten. Eigelb mit Sahne und Safran gut verrühren (Legierung). Stangenbrot in Scheiben schneiden und in wenig heißem Butterschmalz beidseitig goldgelb rösten.

Geriebenen Käse mit Schnittlauch, Petersilie, Knoblauch und Tomatenwürfel gut vermengen. Die Mischung auf den Brotscheiben verteilen und in eine Pfanne setzen. Zwiebeln im Topf mit heißem Butterschmalz glasig angehen lassen. Mit Mehl bestäuben und anschließend mit einem Schneebesen glattrühren. Mit Milch angießen, mit 250 ml Blumenkohlfond aufgießen, durchrühren und köcheln lassen.
Blumenkohlröschen zugeben, kurz aufkochen lassen und Suppe zur Seite stellen. Die Legierung einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Brotscheiben im Ofen bei 180 °C mit Oberhitze 4-5 Minuten überbacken.

Suppe in tiefem Teller oder Tasse anrichten. Kürbiskerne darüberstreuen und mit Tomatenfilets und Majoran garnieren. Käsebrötchen seitlich des Tellers legen.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz