Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 799 mal aufgerufen
 Feiertagsbäckerei
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:28
RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Seite 1

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:29
#2 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Südtiroler Lebkuchen

(sehr altes Rezept)


250 g Margarine
250 g Honig
500 g Zucker
4 Eigelb
4 Eiweiß
4 El Kakao
1 El Zimt
2 - 3 Tl Nelkenpulver
1 Tl Anis
½ Tl Muskatnuss
1 Messersp. Kardamom
1 Pä. Vanillezucker
1 Handvoll Haferflocken
200 g gem.Haselnüsse
1 Tasse Wasser
1 Tasse Schlagsahne
1 Pr. Salz und 1 Pr. Pfeffer
875 g Mehl
1 Pä. Backpulver
1 1/2 Tl Natron

Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen.

Die restlichen Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten. Zum Schluss
den Eischnee unterheben.

Die Masse auf ein gefettetes Backblech streichen. Evtl. mit abge-
zogenen Mandeln garnieren.

Bei 180° C ca. 1 Stunde backen.

Nach dem Abkühlen mit Schokoglasur überziehen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:29
#3 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Aachener Printen

125 g Honig
100 g brauner Zucker
25 g Butter
250 g Mehl
1 Tl Zimt
½ Tl Kardamom
½ Tl Koriander
25 g Zitronat
½ Tl Pottasche
1 El Milch
100 g Puderzucker

Honig, Zucker und Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen.

In einer Schüssel mit Mehl, den Gewürzen und Zitronat vermischen. Pottasche in Milch auflösen und unter den Teig kneten.

Den Teig über Nacht ruhen lassen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ½ cm dick ausrollen und in Rechtecke schneiden.

Bei 180 °C ca. 12 - 15 Minuten backen.

Puderzucker mit 1 - 2 El Wasser verrühren und die Printen damit bestreichen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:30
#4 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Printen mit Kandis

125 g Honig
60 g brauner Zucker
50 g Butter
50 g brauner Kandiszucker
1 Ei
350 g Mehl
½ Pä. Backpulver
1 Tl Zimt
½ Tl Nelken
½ Tl Kardamom
abgeriebene Schale 1 Zitrone
200 g Halbbitter-Kuvertüre

Honig, Zucker und Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen.

Den Kandiszucker feinkrümelig zerstoßen und mit dem Ei zur Honigmasse geben. Mehl, Backpulver, die Gewürze und die Zitronenschale zugeben und alles zu einem festen Teig verkneten.
Den Teig 2 Stunden kühl stellen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ½ cm dick ausrollen und in Rechtecke schneiden.

Bei 180 °C ca. 12 - 15 Minuten backen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Printen dick damit bestreichen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:30
#5 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Schneller Lebkuchen

500g Mehl
500g Zucker
3 Esslöffel Kakaopulver
3 Esslöffel Lebkuchengewürz
1 Esslöffel Backpulver
5 dl Milch
4 Esslöffel Oel

Mehl, Zucker, Kakaopulver, Lebkuchengewürz und Backpulver in die Teigschüssel sieben und mischen, in die Mitte eine Vertiefung machen.

Milch und Oel nach und nach in die Vertiefung geben und glatt rühren.

Teigmasse in das mit Backpapier belegte Blech leeren.

Ofen nicht vorheizen.

Blech in die zweitunterste Rille einschieben und bei guter Mittelhitze (180 Grad) während 30-40 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:31
#6 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Liegnitzer Bomben


Zutaten für den Lebkuchenteig

350 g Honig
100 g Zucker
100 g Butter
1 Ei
1 Zitrone, abgeriebene Schale
1 El. Kakao
1/2 Tl. Zimt
1/2 Tl. Nelken
1/2 Tl. Kardamom
1/2 Tl. Muskat
1/2 Tl. Piment
1/2 Tl. Koriander
1/2 Tl. Ingwer
1/2 Tl. Pottasche
1/2 Tl. Hirschhornsalz
1 El. Wasser
500 g Mehl


Füllung

100 g Marzipanrohmasse
1/8 l Kirschwasser
125 g Rosinen
100 g Mandeln, gehackt
50 g Haselnüsse, gehackt
4 El. Aprikosenmarmelade


Zubereitung

Honig, Zucker und Butter auf mittlerer Hitze unter stetem Rühren erwärmen, bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat. Auf Handwärme abkühlen lassen.
Ei,Zitronenschale, Kakao und sämtliche Gewürze zufügen. Pottasche und Hirschhornsalz im Wasser auflösen. Zusammen mit dem Mehl unter die Honigmasse geben. Zu einem festen Teig kneten.
Den Teig in Folie gepackt einen Tag bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Zu einem Rechteck von 2 mm Stärke ausrollen.
Die Zutaten für die Füllung mischen und auf der Teigfläche verstreichen.
Den Teig von der Längsseite her aufrollen. Davon Scheiben (ca. 1 cm stark) abschneiden und mit der Schnittoberfläche nach oben auf ein gefettetes Blech setzen.
Bei 180 Grad 35-40 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:31
#7 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Lebkuchen vom Blech


350 Gramm Mehl
300 Gramm Zucker
200 Gramm Gemahlene Haselnüsse
3 Teel. Lebkuchengewürz
1 Teel. Nelkenpulver
1 Vanillezucker
1 Backpulver alles trocken gut vermischen

250 ml Milch
150 Gramm Flüssige Butter
3 Essl. Honig
4 Eier
in eine Schüssel und ebenfalls gut durchrühren.

Flüssige Zutaten zu den trockenen geben, gut durchmischen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen. Noch warm mit Schokoguss überziehen und mit bunten Zuckerstreuseln bestreuen.

Schmeckt superlecker, hält auch lange frisch. Und vor allem
superschnell und einfach, das können etwas grössere Kinder auch allein machen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:32
#8 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Gespritzte Lebkuchen

Menge: 50 Stueck

80 Gramm Weiche Butter,
200 Gramm Zucker,
1 Pack. V.-Zucker,
3 Eier,
1 Essl. Kakao,
1 Teel. Gem. Zimt,
1 Prise/n Nelkenpulver,
75 Gramm Fein gehacktes Orangeat,
75 Gramm Fein gehacktes Zitronat,
100 Gramm Rosinen,
250 Gramm Gem. Nüsse,
2 Essl. Rum,
250 Gramm Mehl,
1 Pack. Backpulver,
125 ml Milch, Backoblaten; ca.

Aus Butter, Zucker, V.-Zucker und Eiern eine Schaummasse rühren. Kakao, Gewürze, Orangeat, Zitronat, Rosinen und Nüsse unterziehen. Rum dazugeben, Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch (nach Bedarf) unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit sehr großer Tülle füllen und bergartig auf die Oblaten spritzen. Bei 175 Grad etwa 15 Minuten backen. Die Lebkuchen sollen noch innen weich sein.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:32
#9 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Elisenlebkuchen

470 Gramm Zucker
6 Eier; a 55 g
1 Teel. Vanillezucker
240 Gramm Haselnuesse; grob gemahlen
240 Gramm Haselnuesse; fein gemahlen
50 Gramm Walnuesse; grob gehackt
100 Gramm Orangeat; fein geschnitten
100 Gramm Zitronat; fein geschnitten
1 Zitrone;abgeriebene Schale
1 Orange; abgeriebene Schale
1 Essl. Kandiertes Ingwer; feingehackt
1/2 Teel. Zimt; gemahlen
1/2 Teel. Gewuerznelke; gemahlen
1/2 Teel. Koriander; gemahlen
1/2 Teel. Piment; gemahlen
1/2 Teel. Muskatbluete; (Macis), gemahlen
1/2 Teel. Kardamom; gemahlen
1/2 Teel. Muskatnuß; gemahlen
150 Backoblaten; (50 mm Durchmesser)

Glasur
130 Gramm Puderzucker
2 Essl. Rum
2 Essl. Rotwein


Zucker, Eier und Vanillezucker so lange schaumig ruehren, bis der
Zucker sich aufgeloest hat. Nuesse, Orangeat, Zitronat, Zitronen- und Orangenschale, Ingwer und Gewuerze untermischen. Abgedeckt an einem kuehlen Ort 24 Stunden ruhen lassen.

Kleine, etwa 15 bis 17 g schwere Kugeln aus der Lebkuchenmasse formen und so auf die Oblaten setzen, dass ein 3 bis 5 mm breiter Rand frei bleibt. Die Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten lang hellbraun backen (die Lebkuchen sollten innen nicht ganz gar sein).

Auf einem Kuchengitter auskuehlen lassen.

Punchglasur:

Puderzucker mit Rum und Rotwein glatt ruehren. Die Lebkuchen einzeln mit der oberen Seite in die Glasur tauchen, trocknen lassen. Solange die Glasur noch weich ist, nach Belieben mit Nuesse und/oder kandierten Fruechte verzieren.

Die Lebkuchen in einer Blechdose mit einem Stueck Pergamentpapier abdecken und einige Apfelschalen darueberlegen. So bleiben die Lebkuchen weich und saftig. Nach etwa 10 Tagen haben die Lebkuchen die optimale Beschaffenheit.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:33
#10 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Dinkel Lebkuchen

250 g feines Dinkelmehl
125 g Butter
50 g Honig
1 Ei
1 Eigelb
je 1 El Zimt und Muskat gemahlen
1/2Tl Nelkenpulver
50 g gehackte Mandeln
1 Tl Backpulver
1 verquirltes Ei

Butter, Honig, Eier und Gewürze schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen
und zusammen mit den Mandeln unterheben, den Teig durchkneten, ausrollen,
Plätzchen ausstechen, mit verquirltem Ei bestreichen und auf gefettetem
Backblech bei 200 Grad 12 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:33
#11 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Cognac-Lebkuchen

Menge: 50 Stueck

100 Gramm Fein gehacktes Orangeat,
100 Gramm Fein gehacktes Zitronat,
150 Gramm Fein gehackte Sultaninen,
3 Essl. Cognac, bis 1/3 mehr
125 Gramm weiche Butter,
250 Gramm Zucker,
3 Eier,
1 Teel. Zimt,
1 Prise/n Nelkenpulver,
50 Gramm Mehl,
1 Pack. Backpulver,
100 Gramm Kuchen-oder Zwiebackbrösel,
250 Gramm Gem. Haselnüsse, Backoblaten

Guss:
200 Gramm Puderzucker,
1 Essl. Heißes Wasser, bis doppelte Menge
Etwas Cognac nach Bedarf und Geschmack

Orangeat, Zitronat und Sultaninen mit Cognac vermischen und über Nacht zugedeckt kühl ziehen lassen. Butter mit Zucker schaumig rühren, Eier nach und nach zugeben. Gewürze und das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren, Brösel, Nüsse und die Cognac vermischten Früchte unterziehen. Masse auf die Oblaten streichen und bei 170°C etwa 15 Minuten backen Lebkuchen nach dem Abkühlen mit Zuckerguss bestreichen.
Dafür Puderzucker mit heißem Wasser und Cognac nach Geschmack zu einem dickflüssigen Guss verrühren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.10.2006 23:34
#12 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Lebkuchen-Amerikaner

10 STUECK


85 Gramm Diaet-Vollmilch-Schokolade (z.B. Schneekoppe)
100 Gramm Butter oder Diaet Margarine
60 Gramm Fruchtzucker
1/2 Teel. Fluessige Suesskraft
2 Eier
100 Gramm Mehl
120 Gramm Dinkelmehl
40 Gramm Speisestaerke
2 Teel. Backpulver
2 Teel. Kakao
1 Teel. Lebkuchengewuerz
1 Prise/n Meersalz
4 Essl. Milch
5 Gramm Kokosfett



25 g Schokolade fein reiben, Fett schaumig schlagen. Fruchtzucker
zugeben und ruehren, bis er sich aufgeloest hat. Fluessige Suesskraft und ein Ei nach dem anderen unterruehren.

Beide Mehlsorten, Staerke, Backpulver, Kakao, Lebkuchengewuerz, Salz und Schokolade mischen. Mehlmischung und Milch abwechselnd unter die Eicreme ruehren.

Vom Teig mit einem Essloeffel 10 Haeufchen abnehmen. Jedes rasch zu einer Kugel formen. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im heissen Backofen bei 200 Grad 18-20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkuehlen lassen.

Restliche Schokolade in eine Schuessel broeckeln, mit Kokosfett im
warmen Wasserbad schmelzen. Amerikaner auf der glatten Seite damit bestreichen, trocknen lassen. Evtl. mit Diaet-Bitterschokolade
verzieren.

Pro Stueck 264 kcal / 5 g E, 30 g KH, 14 g F, 2,5 BE

Lij Offline




Beiträge: 273

02.01.2008 11:59
#13 RE: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen Antworten

Pralinen Lebkuchenmonde

75 g Mandeln
75 g Puderzucker
3 TL Lebkuchengewürz
100 g Kuvetüre, dunkel
60 g Butter
3 EL Mandelstäbchen
1 mittlere Kuvertüre

Die Mandeln in der Butter bei mittlerer Hitze rösten. Auskühlen lassen. Dann zusammen mit dem Staubzucker und dem Lebkuchen portionsweise im Cutter mahlen.

Die dunkle Kuvertüre grob hacken und im warmen (nicht heißen) Wasserbad schmelzen. Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen. Die Butter untermischen. Die Masse unter Rühren zu den Nüssen und dem Staubzucker geben. Es soll ein dicker, formbarer Teig entstehen. Sonst die Masse kühl stellen bis sie formbar ist.

Die Masse 12 bis 15 mm dick zwischen Backpapier ausrollen und kühl stellen. Sobald sie gut ausgestochen werden kann, mit einem Mondförmchen von ca.2,5 cm Länge oder einer anderen Form ausstechen.

Die Mandelstäbchen fein hacken. Die Monde in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, gut abtropfen lassen und mit wenig gehackten Mandeln bestreuen. Auf ein Gitter oder Backpapier legen und fest werden lassen.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz