Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.599 mal aufgerufen
 Kleingebäck
Kobb Offline




Beiträge: 164

09.10.2006 19:14
RE: Brownies Antworten

Seite 1

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.10.2006 19:26
#2 RE: Brownies Antworten

Ein Rezept von JJJ

Marbled Brownies (marmorierte Brownies)

Zutaten:

125g Butter
125g dunkle Schokolade, in kleine Stücke geschnitten
1 Tasse brauner Zucker
3 Eier
1/3 Tasse Mehl
1/3 Tasse Kakaopulver (ungesüsst)
1 TL Backpulver
250g Philadelphia Frischkäse
1/4 Tasse weisser Zucker

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Brownie-Blech (so ein halbhohes, wie immer das bei Euch auch heissen mag) einfetten.

Butter, Schokolade und braunen Zucker in eine Pfanne geben, bei mittlerer Hitze rühren, bis die Schokolade und Butter geschmolzen sind. Pfanne vom Herd nehmen, die Mischung etwas abkühlen lassen, Eier darunterrühren. Mehl dazusieben, Kakao & Backpulver dazugeben und alles gut vermischen. Ins vorbereitete Blech giessen.

Den Philadelphia und weissen Zucker mit einem Mixer weich und geschmeidig rühren. Über die Schokoladen-Mischung verteilen und mit einer Messerspitze etwas verrühren, so dass sich ein "Marmor-Effekt" ergibt.

Ca. 40 Minuten backen, bis die Oberfläche der Brownies fest geworden ist.

Es ist eine 250ml-Tasse gemeint.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.10.2006 19:26
#3 RE: Brownies Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Choc Chip Brownies

Zutaten:

120g dunkle Schokolade
120g Butter
3 Eier
200g Zucker
1/2 TL Vanille-Aroma
1 Prise Salz
140g Mehl
170g Choc Chips

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Brownie-Blech mit Backtrennpapier auslegen.

Butter und Schokolade in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren vorsichtig schmelzen. Etwas auskühlen lassen.

Eier, Zucker, Salz und Vanille-Aroma mit dem Mixer schaumig schlagen. Die Schoko-Butter-Mischung zugeben, gut mischen. Das Mehl dazusieben und gut mischen, zuletzt die Choc Chips unterheben.

Ins vorbereitete Blech giessen und ca. 30 Minuten lang backen, bis die Oberfläche der Brownies fest geworden ist. Sie sollen innen noch feucht sein. Auf dem Blech auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.10.2006 19:27
#4 RE: Brownies Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Ich bin hier anscheinend die Brownie-Expertin!?

Brownies mit Sahne-Glasur

Zutaten:

185g dunkle Schokolade, in Stücken
125g Butter, in Stücken
220g Zucker
2 TL Vanille-Aroma
2 Eier, leicht verklopft
150g Mehl
50g gehackte Nüsse (Pecan oder Baumnüsse)

Glasur:

100g dunkle Schokolade, in Stücken
60g saure Sahne

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Brownie-Blech mit Backtrennpapier auslegen.

Schokolade und Butter in einer Pfanne vorsichtig schmelzen. In eine Schüssel geben, Zucker und Vanille-Aroma zugeben, rühren. Dann die Eier, Mehl und Nüsse zugeben, gut mischen. Die Mischung in das vorbereitete Blech giessen, Oberfläche glattstreichen, 30 Minuten backen.

Für die Glasur die Schokolade schmelzen, saure Sahne zugeben und glattrühren. Abkühlen, bis die Masse streichfähig ist, die Brownies damit bestreichen und 30 Minuten kühlstellen. In Stücke schneiden. Brownies im Kühlschrank aufbewahren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.10.2006 19:28
#5 RE: Brownies Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Aus einem neuseeländischen Kochbuch...

Weisse Brownies

Zutaten:

275g weisse Schokolade, in Stücken
250g Butter
1 Tasse Zucker
4 Eier
2 TL Vanille-Aroma
2 Tassen Mehl
1/2 TL Salz
50g gehackte Pecan-Nüsse (Baumnüsse gehen auch)

Für die Glasur:

50g weisse Schokolade
1 EL Butter
1/2 Tasse Puderzucker
Milch

Zubereitung:

Ein Brownie-Blech (oder sonstige viereckige, nicht zu kleine Backform) einfetten, den Boden mit Backpapier auslegen. Ofen auf 160°C vorheizen.

Schokolade und Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen (Vorsicht bei Mikrowelle, weisse Schokolade verbrennt leicht), etwas abkühlen lassen.

Zucker, Eier und Vanille-Aroma mit dem elektrischen Mixer rühren, bis die Mischung hell und luftig ist.

Mehl und Salz zusammensieben und abwechslungsweise mit der Schoko-Masse unter die Eier-Masse rühren. Gut mischen, zum Schluss die Nüsse zugeben.

Die Masse in die Backform leeren und 40-45 Minuten backen, bis das Brownie oben goldbraun ist. Wer seine Brownies innen nicht gerne feucht mag, kann die Backzeit um 10 Minuten verlängern.

Brownie aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen, aus der Form nehmen und glasieren, dann in Stücke schneiden.

Zubereitung der Glasur: Butter und Schokolade schmelzen, Puderzucker dazusieben und mit wenig Milch zu einer glatten, dicken Glasur verarbeiten. Diese lässt sich am besten mit einem flachen Messer aufs Brownie streichen.

Hinweis: Es ist eine 250ml-Tasse gemeint.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.10.2006 19:28
#6 RE: Brownies Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Choc Chip Brownies (noch eine Variante)

Zutaten:

225g weiche Butter
150g dunkle Schokolade, in Stücken
225g Mehl
2 TL Backpulver
125g Zucker
4 Eier, verklopft
75g Pistazien, gehackt (nach Belieben - geht auch ohne)
100g weisse Schokolade, gewürfelt

Zubereitung:

Ein Brownie-Blech einfetten und mit Backtrennpapier auslegen. Ofen auf 180°C vorheizen.

Das Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und mit dem Zucker mischen.

Die dunkle Schokolade und die Butter im heissen Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen. Die Eier mit der Masse verrühren und das Ganze mit dem Mehl & Zucker vermischen. Die Nüsse und weisse Schokolade dazurühren.

Die Mischung ins Brownie-Blech giessen, glattstreichen und 30-35 Minuten lang backen. 20 Minuten lang in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und in 12 Stücke schneiden.

Lij Offline




Beiträge: 273

31.12.2007 15:24
#7 RE: Brownies Antworten

Nougat-Orangenbrownies

200 g Zartbitterschokolade
200 g Butter
3 mittlere Eier
150 g Nuss-Nougat-Creme
200 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
50 g Orangeat, gewürfelt
75 g Mehl
1 TL Backpulver
2 mittlere Orangen
3 TL Kakao

Schokolade mit Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen. Orangenschale abreiben. Mit Eiern, Puderzucker und Salz cremig rühren. Schokomasse unterziehen. Orangeat, Mehl und Backpulver mischen und unter den Schokoteig mischenen. Nougat zerkleinert unterheben.

In einer Backform bei 190°C ca. 30-35 Minuten backen. 1Stunde in der Form kühlen, dann stürzen und komplett auskühlen lassen. Schale der zweiten Orange in feine Streifen schneiden. Brownies dick mit Kakao bestäuben, in kleine Würfel schneiden und mit den Orangenstreifen garnieren.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

31.12.2007 15:29
#8 RE: Brownies Antworten

Dattel-Brownies (20 Stk)

200 g Datteln, getrocknet
100 g Macadamianüsse, gesalzen
150 g Schokolade, dunkel, 70%
(alternativ: Schokolade, 80%)
50 g Vollmilchschokolade
100 g Butter
100 g Zucker
4 mittlere Eier
150 g Weizenmehl
50 ml Rum
100 g saure Sahne

1. Datteln würfeln. Nüsse grob hacken. 100 g dunkle Schokolade mit der Vollmilchschokolade zerkleinern, im heißen (nicht kochenden) Wasserbad schmelzen lassen. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160/Gas: Stufe 3) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, darauf mit Alufolie ein ca. 25 x 25 cm großes Feld umranden.
2. Butter in einer Schüssel mit dem Handrührgerät (Schneebesen) schaumigschlagen. Zucker dazugeben, gut unterrühren. Nach und nach die Eier unterrühren (jedes ca. 1/2 Minute). Erst die Schokolade, dann Mehl und Rum unterrühren. Datteln und Nüsse unterheben. Teig im Alu-Feld auf dem Blech glatt verstreichen. Im Backofen etwa 20 Minuten backen.
3. Nach dem Backen das Blech herausnehmen, Teig erkalten lassen. Rest dunkle Schokolade wie in Punkt 1 schmelzen. Saure Sahne unterrühren. Creme auf den Teig streichen. Teig in Quadrate schneiden.

Tipp: Die Brownies können ohne Creme etwa 1 Woche in einer Dose aufbewahrt werden.
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 30 min
Pro Stück etwa: 200 kcal 10 g F 22 g KH 4 g E

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz