Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.279 mal aufgerufen
 Plinis, Klitscher, Pfannekuchen (süß)
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:43
RE: Omletten, Kaiserschmarrn und Co Antworten

seite1

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:44
#2 RE: Omletten, Kaiserschmarrn und Co Antworten

Kaiserschmarrn (1)

Zubereitungsdauer: 20 Minuten
Zutaten für 2 Personen
· 4 Eier
· 1/4 l Milch
· 100 gMehl
· 1 TL Salz
· 50 g Butter zum Backen
· 10 g Staubzucker
Zubereitung
Eier, Milch und Salz verquirlen und mit dem Mehl zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Butter in einer tiefen Pfanne erhitzen, den gesamten Teig hineingießen und anbacken. Wenn der Teig am Rand stockt mit dem Hausfreund den Teig anheben, sodaß der noch flüssige Teig unten hineinrinnt. Wiederholen bis der gesamte Teig fest ist. Nun umdrehen, und nach kurzem Anbacken zerreißen. Weiterhin wenden bis alle Stücke schön goldgelb sind.

Anrichten, mit Zucker bestreuen und sofort mit Kompott oder Zwetschgenröster servieren.

In den Kaiserschmarrn gehören eigentlich auch Rosinen. Auf Wunsch also 50 g Rosinen auf den Teig streuen solange er oben noch flüssig ist.



KAISERSCHMARRN



120 g Mehl
1 Prise Salz
3 Eier
Milch nach Bedarf
30 g Zucker
Rosinen

Man versprudelt das Mehl mit den Eidottern, Zucker, Salz und
der nötigen Menge Milch zu einem zähflüssigen Teig, den man
etwa eine halbe Stunde rasten läßt. Dann schlägt man das Ei-
weiß steif und zieht den Schnee unter den Teig. - In einer Pfan-
ne wird soviel Butter oder Öl erhitzt, daß das Fett etwa einen

Millimeter hoch steht. Dann gießt man den Teig hineien, be-
streut ihn mit Rosinen und bäckt ihn auf der Unterseite gold-
braun; dann dreht man den Teig um und bäckt ihn bei schwa-
cher Hitze fertig. Zuletzt wird er mit zwei Gabeln in kleine
Stückchen gerissen. Man röstet den Schmarrn nochmals leicht
durch oder läßt ihn im Rohr ausdünsten.
Kaiserschmarrn soll sofort mit Zucker bestreut serviertwer-
den. Man ißt Zwetschkenröster oder Kompott dazu.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:45
#3 RE: Omletten, Kaiserschmarrn und Co Antworten

Salzburger Nockerl

ZUTATEN:
6 Eier
gut ¼ l Milch
50 g Butter
2 gestrichene EL Vanillezucker
140 g Zucker
6 gestrichene EL Mehl
2 gestrichene EL Puderzucker
OFENTEMPERATUR: 230 °C ZUBEREITUNG:
Den Backofen auf 230 °C vorheizen. Die Eier sehr sorgfältig in Eiweiße und Eigelbe trennen. In einer feuerfesten flachen Form die Milch mit der Butter und dem Vanillezucker aufkochen.

Inzwischen die 6 Eiweiße zu einem festen Schnee schlagen, dabei nach und nach die Hälfte des Zuckers zugeben. Zum Eischnee 2 Eigelbe und den restlichen Zucker geben, das Mehl darübersieben und alles unterheben.

Von dieser Masse setzt man mit einem großen Löffel Nocken (daher auch der Name) in die Form mit der kochenden Milch, bestäubt alles mit Puderzucker und schiebt es für 8-10 Minuten in den heißen Ofen und backt die Nockerl goldgelb.

VORSICHT:
Nockerl vertragen keine Zugluft, auch darf die Form nicht unsanft auf den Tisch gesetz werden, sonst fällt alles zusammen!

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.11.2006 18:27
#4 RE: Omletten, Kaiserschmarrn und Co Antworten

Beerenomeletts
Zutaten für 2 Portionen:
500 g gemischte Beeren, (Brombeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren) ; 1/4 l Johannisbeersaft ; 1 1/2 EL Speisestärke ; 3 Eier ; 2 EL Zucker ; 100 g Speisequark ; 2 TL Butterschmalz ; 2 EL Mandelblättchen ; etwas Puderzucker zum Bestäuben

Die Beeren verlesen, putzen oder vorsichtig abspülen und abtropfen lassen. Johannisbeersaft aufkochen, 1/2 EL Speisestärke mit 2 EL Wasser glattrühren und in den kochenden Saft geben. Den gebundenen Saft abkühlen lassen und unter die Beeren heben

Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker, Quark und 1 EL Speisestärke verrühren, Eischnee draufgeben und mit dem Schneebesen unterheben

Butterschmalz in zwei beschichteten Pfannen erhitzen, Mandelblättchen auf den Pfannenboden streuen und die Schaummasse einfüllen. Bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten garen.

Omeletts zur Hälfte mit den Beeren füllen, überschlagen und mit Puderzucker bestäubt servieren

Tipp: Beim Trennen darf kein Eigelb ins Eiweiß kommen, sonst lässt es sich nicht mehr steif schlagen

KALORIEN PRO PORTION ca. 470 - FERTIG IN: 50 Minuten

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.11.2006 18:27
#5 RE: Omletten, Kaiserschmarrn und Co Antworten

Palatschinken Gundelart
4 Portionen

.-----------------------FUER DEN TEIG----------------------------
3 Eier
250 g Mehl
200 ml Milch
1 ts Zucker
1 pn Salzt
20 g Butter
1/4 l Sodawasser

.---------------------FUER DIE FUELLUNG--------------------------
100 ml Sahne
100 g Walnüsse, gemahlen
50 g Rosinen, gehackt
50 g Zucker
2 tb Rum
Orangenschale

.-----------------------FUER DIE SAUCE----------------------------
60 g Schokolade, halbbitter
100 ml Milch
2 Eigelb
1 tb Kakaopulver
1 tb Butter, zerlassen
2 tb Rum


Aus Mehl, Eiern, Milch, Zucker und Salz einen glatten Teig rühren,
eine Stunde ruhen lassen. Kurz vor dem Backen das Sodawasser unter
den Teig rühren.

In einer Pfanne Butter erhitzen, und dünne Eierkuchen backen, warm
stellen. Für die Füllung die Sahne kurz aufkochen und die Zutaten
hinzugeben. Etwa 1 Minute köcheln lassen. Auf jeden Eierkuchen 1 EL
Füllung geben und zusammenrollen.

Die Schokolade in der erwärmten Milch schmelzen lassen. Zunächst
Eigelbe, dann Kakao, Butter, Zucker und Rum einrühren und glatt
rühren. Die Sauce über die Palatschinken geben

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen