Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 539 mal aufgerufen
 Suppen und Eintöpfe
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:47
RE: Kürbissuppen Antworten

Suppen und Eintöpfe mit Kürbis

Seite 1_Nr. 02__ Kürbissuppe Paul Bocuse (vegetarisch mit Milchprodukten)
Seite 1_Nr. 03__ Kürbissuppe 1 (mit Schinken)
Seite 1_Nr. 03__ Kürbissuppe 2 (vegetarisch mit Milchprodukten)
Seite 1_Nr. 04__ Kürbissuppe 3 (vegetarisch mit Milchprodukten)
Seite 1_Nr. 05__ Hokaido-Kürbis-Cremesuppe (vegan)
Seite 1_Nr. 06__ Pumpkin Soup (vegetarisch mit Milchprodukten)
Seite 1_Nr. 07__ Kürbissuppe mit Croutons (vegan)

Probier auch mal_ Möhren-Kürbis-Suppe (vegan)

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 31.03.11 17:26 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:47
#2 RE: Kürbissuppen Antworten

Kürbissuppe Paul Bocuse

Für 8 Personen:

1 großer Kürbis
4 Stangen Lauch
600 g mehlige Kartoffeln
120g Butter
½ l Milch
½ l Wasser
Salz + Pfeffer
400g Crème Fraîche

Den Deckel abschneiden und den Kürbis mit einem Löffel aushöhlen. Kerne entfernen.
Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.
Butter in einem großen Topf zerlassen, den Lauch darin andünsten. Kürbisfleisch und Kartoffeln dazugeben. Mit Milch und Wasser auffüllen. Bei mittlerer Hitze ca. 30 min. zugedeckt köcheln, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Etwa ein Drittel des Gemüses mit dem Schaumlöffel aus der Suppe heben und in den Kürbis geben. Die restliche Suppe pürieren, Crème Fraîche unterziehen und die Suppe in den Kürbis füllen. Im Kürbis auftragen.
Dazu passt Baguette mit Kräuterbutter.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:48
#3 RE: Kürbissuppen Antworten

Ein Rezept von Lector

Kürbissuppe

750 g Kürbis
1 L Hühnerbrühe
1 EL Butter
1 EL Mehl
2 EL brauner Zucker
Salz
Pfeffer
gemahlener Ingwer
1 TL Zimt
150 g magerer gekochter Schinken
200 ml Sahne (30% Fett)

Zuerst den Kürbis schälen, entkernen, in große Würfel schneiden und 15 Minuten kochen. Anschließend die Masse durch ein Sieb gießen und in die heiße Hühnersuppe geben.
Die Butter mit dem Mehl verkneten, mit etwas Brühe anrühren, in die Suppe geben und einmal kurz aufkochen lassen. Dabei gut umrühren, damit sich keine Klumpen bilden.
Anschließend mit braunem Zucker, Salz, Pfeffer, Ingwer und Zimt abschmecken.
Den Schinken in feine Streifen schneiden und dazugeben.
Kurz vor dem Servieren die Sahne unterrühren, noch einmal erhitzen, aber nicht kochen.
Mit einem Schuss Sahne garnieren.
Garzeit: ca. 25 Minuten

8 Portionen

Ein Rezept von Lector

Kürbissuppe II

500 g Kürbisfleisch, geputzt und gewürfelt
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel, gehackt
1 Stange Lauch, geputzt, in Ringen
3/4 L Gemüsebrühe (aus Fertigprodukt)
1 EL Öl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
etwas Balsamico-Essig
Klecks Creme Fraiche
2 EL Kürbiskerne

Kürbiskerne trocken in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Zwiebel und Lauch im Öl glasig dünsten, dann Kartoffeln und Kürbis dazugeben.
Mit der Brühe aufgießen, mit Gewürzen abschmecken und etwa eine Viertelstunde kochen lassen, bis das Gemüse weich ist, pürieren.
Mit einem Klecks Creme Fraiche und Balsamico-Essig verfeinern, mit den gerösteten Kürbiskernen garnieren.

6 Portionen

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:50
#4 RE: Kürbissuppen Antworten

Feine Kürbiscremesuppe

Zutaten für 4 Personen:
750 g Kürbis, z.B. Hokkaido
250 g mehlig kochende Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
2 EL Butter
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
4 EL saure Sahne
2 EL geröstete Kürbiskerne

Kürbis und Kartoffeln putzen, schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel in Butter glasig dünsten, dann Kürbis und Kartoffeln einige Minuten mitdünsten, Knoblauch zugeben und Gemüsebrühe angießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zugedeckt köcheln lassen bis das Gemüse weich ist. Die Suppe im Topf pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf tiefe Teller verteilen und vor dem Servieren mit saurer Sahne und Kürbiskernen garnieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:50
#5 RE: Kürbissuppen Antworten

Ein Rezept von Ojinaa

Hokkaido-Kürbis-Cremesuppe

4 - 6 Portionen:

· 800 - 1.000 g Hokkaido
· 1 gewürfelte Zwiebel
· 2 Knoblauchzehen
· 2 mehlig kochende Kartoffeln, geschält und gewürfelt
· 1 kleine Stange Lauch, nach dem Putzen klein schneiden und nur die untere Hälfte verwenden
· 1 gut gewürzter Liter Gemüsebrühe
· 1/2 Liter Mineralwasser mit Kohlensäure
· Olivenöl
· Salz und weißer Pfeffer
· 1 Teelöffel Zucker

Hokkaido halbieren, mit einem Löffel entkernen, in kleine Stücke schneiden oder hobeln. Zwiebel, Knoblauch und Kürbis in Öl anschwitzen, Zucker dazugeben und unter Rühren etwas Farbe nehmen lassen. Mit der Brühe auffüllen und Kartoffelwürfel dazugeben. Ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Dann mit dem Handmixer alles fein pürieren, Mineralwasser dazugeben, abschmecken und mit etwas Petersilie bestreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:51
#6 RE: Kürbissuppen Antworten

Pumpkin Soup (Kürbissuppe)
6 Portionen

500 g Kürbisfleisch, geputzt und gewürfelt
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel, gehackt
1 Stange Lauch, geputzt, in Ringen
3/4 l Gemüsebrühe (aus Fertigprodukt)
1 EL Öl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
etwas Balsamico-Essig
Klecks Creme Fraiche
2 EL Kürbiskerne
Zubereitung

Kürbiskerne trocken in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Zwiebel und Lauch im Öl glasig dünsten, dann Kartoffeln und Kürbis dazugeben. Mit der Brühe aufgießen, mit Gewürzen abschmecken und etwa eine Viertelstunde kochen lassen, bis das Gemüse weich ist, pürieren. Mit einem Klecks Creme Fraiche und Balsamico-Essig verfeinern, mit den gerösteten Kürbiskernen garnieren.

Es sieht ganz toll aus, wenn Sie diese Suppe in einem ausgehöhlten Kürbis servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 16:53
#7 RE: Kürbissuppen Antworten

Kürbiscremesuppe und Croutons

4 Portionen

Zutaten
1 kg Kürbis, gelb
1/8 l Sahne
1/8 l Gemüsebrühe
1/2 Zwiebel
25 g Lauch, das weiße davon
25 g Sellerie
1/2 EL Butter
1 TL Mehl
1 EL Kürbiskernöl
Kerbelblätter
2 Scheiben Toastbrot
1 Knoblauchzehe
15 Kürbiskerne, getrocknet
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Die Hälfte des ausgeschnittenen Kürbisfleisches (ca. 400 g) in
kleine Scheiben oder Würfel schneiden. Mit kleingeschnittenen
Zwiebeln, Lauch und Sellerie in Butter anschwitzen. Mit etwas Mehl
bestäuben, mit der Brühe auffüllen und kochen lassen. Nach 20
Minuten die Sahne zugeben und nochmals einige Minuten kochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit einem Stabmixer pürieren, nochmals abschmecken. Für die
Croutons die Toastscheiben würfeln, mit Knoblauch in einer Pfanne
anbraten, die Kürbiskerne mitrösten.

Die Suppe in Tellern anrichten und vor dem Auftragen mit wenigen
Tropfen Kürbiskernöl beträufeln und mit Kerbelblättern garnieren.
Die Croutons und die Kürbiskerne als Einlage verwenden.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz