Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 871 mal aufgerufen
 Soßen und Marinaden
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

11.12.2006 10:20
RE: Chutneys, Relishes, Salsas und mehr Würzsoßen Antworten

Register

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

14.12.2006 19:07
#2 RE: Chutneys, Relishes, Salsas und mehr Würzsoßen Antworten

Apfel - Chutney


Zutaten für 6 Portionen
750 g Äpfel, säuerlich, z.B. Boskop oder Braburn
2 Paprika, rot
20 g Ingwer - Wurzel
50 ml Essig (Apfelessig)
150 g Zucker, braun
5 Gewürznelken
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Beutel Fertigmischung für Salat, Paprikakräuter


Zubereitung
Äpfel waschen, schälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Stücke schneiden. Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Äpfel, Paprikaschoten, Ingwer, Essig, Zucker, Gewürze und die Salatkrönung in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Im offenen Topf bei schwacher Hitze 30-40 Minuten köcheln lassen. Das Chutney kochendheiß in saubere Gläser füllen und mit Twist-off-Deckeln oder Einmachfolie verschließen. Ergibt ca. 1 1/4 L Chutney. Schmeckt lecker zu Gegrilltem, Fondue oder Kasseler und hält sich im Kühlschrank viele Wochen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

14.12.2006 19:11
#3 RE: Chutneys, Relishes, Salsas und mehr Würzsoßen Antworten

Kürbis - Chutney


Zutaten
1.5 kg Kürbis (Sorten können variiert werden je nach Geschmack)
8 reife Tomaten, (ca. 500 gr)
4 große Zwiebeln, (ca. 500 gr)
2 Äpfel, Kochäpfel (ca. 500 gr)
250 g Sultaninen
500 g Zucker, hellbrauner
2 TL Salz
1 TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
2 TL Ingwerpulver
1 TL Piment, gemahlen
750 ml Essig (Branntweinessig)

Zubereitung
Kürbis schälen, Samen entfernen, in kleine Stücke schneiden. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Kürbis hineingeben, und 10 min köcheln, abtropfen lassen, zerdrücken. Tomaten schälen (abbrühen), halbieren, aushöhlen. Die Mitte durch ein Sieb drücken, das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln hacken. Äpfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in einen großen Topf geben, langsam zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis das Chutney dick geworden ist. In frisch gewaschene/sterilisierte Gläser füllen, und mit Schraubdeckel verschließen.
Vor Verwendung mindestens zwei Wochen stehen lassen!
Ergibt ca. 6 Gläser à 500 gr. Ich fülle immer in kleine, achteckige Gläser mit Schraubdeckel ab, die sind hübsch zum Verschenken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

14.12.2006 19:13
#4 RE: Chutneys, Relishes, Salsas und mehr Würzsoßen Antworten

Ein Rezept von KOBB

Mango - Relish


Zutaten
2 reife Mangos
4 EL Olivenöl
3 Zehen Knoblauch
1 frische Chilischote
Salz
Rohrzucker

Zubereitung
Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Kern lösen. Fruchtfleisch mit Olivenöl in den Mixer geben und pürieren.

Knoblauch abziehen und zum Mus pressen. Chilischote waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und fein würfeln. Unter das Mus mengen und mit Salz und Rohrzucker abschmecken.

Passt sehr gut zu gegrillten Kalbfleisch-Spießen.

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 14.12.06 19:14 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

14.12.2006 19:39
#5 RE: Chutneys, Relishes, Salsas und mehr Würzsoßen Antworten

Früchtesalsa

Zutaten:
1 mittelgrosse Mango
1 mittelgrosse Avocado
1 kleine rote Paprika
1 kleine rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Zitronenmelisse
1 TL gemahlenen Ingwer
Tabasco (nach Geschmack)



Das Gemüse und die Früchte waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Limonensaft darüber träufeln.
In einer Schüssel alle Zutaten mit den zerkleinerten Gewürzen vermengen und zugedeckt kühl stellen.
Etwa 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.


Tip: Passt ausgezeichnet zu Fisch oder Geflügel.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

14.12.2006 19:44
#6 RE: Chutneys, Relishes, Salsas und mehr Würzsoßen Antworten

Ein Rezept von Lenny

Salsa Mexicana

ZUTATEN
200 g Reife Paradeiser (Tomaten)
5 Grüne, scharfe Chilis
100 g Zwiebeln
1 El. Zitronen- oder Limettensaft
1 El. Korianderblätter bis doppelte Menge
1 Tl. Salz

Zwiebeln fein hacken, Korianderblätter hacken.

Paradeiser (Tomaten) samt Haut und Kernen fein würfeln. Chilis
waschen, Scheidewände und Samen entfernen. Das Fruchtfleisch sehr
fein schneiden. Tomaten- und Chilifleisch mit Zwiebeln sowie dem
Zitronensaft vermischen, zum Schluss mit Koriander und Salz
abschmecken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.551

12.08.2008 13:31
#7 RE: Chutneys, Relishes, Salsas und mehr Würzsoßen Antworten

Marmellata di cipolla rossa di Tropea
(Zwiebelmarmelade - kalabrische Spezialität)

Zutaten für 1 Glas
500 g Rote Zwiebeln (wenn möglich "Cipolle rosse di Tropea")
180 g Zucker
1 El Honig
200 ml Aceto Balsamico di Modena
1 El Salz
1 Lorbeerblatt
2 Nelkenköpfe
40 g Sultaninen
etwas Oliveöl extra vergine

Zubereitung

1. Wenn die Marmelade nicht zum direkten Verzehr nach dem Abkühlen bestimmt ist, ein Marmeladenglas sterilisieren.

2. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. In einem Topf in wenig Olivenöl kurz anschwitzen. Dann alle anderen Zutaten hinzufügen und offen 40 bis 50 Minuten unter gelegentlichem Rühren einkochen lassen. Die Masse darf nicht zu sehr karamellisieren, da sie sonst sehr zäh wird.

3. In das sterilisierte Glas füllen.
Haltbarkeit ungefähr 6 Monate. Das angebrochene Glas im Kühlschlrank aufbewahren, aber rechtzeitig vor dem Verzehr herausnehmen.
Passt hervorragend zu Pecorino oder anderem Hartkäse.
.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen