Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 536 mal aufgerufen
 Suppen und Eintöpfe
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

12.12.2006 17:58
RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Suppen und Eintöpfe aus Porree, Lauch und Zwiebeln

Seite 1_Nr. 02__ Kartoffel-Lauch-Suppe
Seite 1_Nr. 03__ Zwiebel-Suppe (Version 1)
Seite 1_Nr. 04__ Lauch-Cremesuppe
Seite 1_Nr. 05__ Zwiebel-Suppe nach Bauernart
Seite 1_Nr. 06__ Zwiebel-Suppe mit Camembert-Baguette
Seite 1_Nr. 07__ Zwiebel-Suppe (Version 2) (vegan)
Seite 1_Nr. 08__ Zwiebel-Suppe Fränkische Art
Seite 1_Nr. 09__ Porree-Eintopf

Probier auch mal_ Porree-Cremesuppe
Probier auch mal_ Pikante Tomaten-Suppe
Probier auch mal_ Bunte Spargel-Suppe (vegetarisch mit Ei und Milchprodukten)

Tipp:
Weitere Lauchgerichte gibt es hier

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 08.04.11 15:25 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

12.12.2006 17:59
#2 RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Kartoffel-Lauch-Suppe

ZUTATEN:
3-4 Stangen Lauch
500 g Kartoffeln
1 ½ l Hühnerbrühe, selbstgekocht oder Instant
1 Bund Schnittlauch
1/10 l Weißwein, trocken
1 Becher Crème fraîche
Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuß
½ Bund Schnittlauch

ZUBEREITUNG:
Den weißen und hellgrünen Teil von den Lauchstangen halbieren, unter fließendem Wasser gründlich (auch die Innenseiten der Blätter) waschen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.
Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und zusammen mit dem Lauch in einem Topf geben, die Brühe und den Wein zugießen und ganz weich kochen, das dauert gute 30 Minuten.
Alles durch ein Sieb in einen zweiten Topf passieren, die Rückstände im Sieb gründlich ausdrücken. Unter das Gemüsepüree die Crème fraîche rühren, einmal kurz aufkochen und mit Salz und weißem Pfeffer sowie einem Hauch geriebener Muskatnuß abschmecken.
Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und auf die Suppe streuen. Gut heiß servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

12.12.2006 18:00
#3 RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Zwiebelsuppe
(4 Portionen)

Zutaten:
400g Zwiebeln
3 EL Butter
2 EL Mehl
1 L Rindsboullion
1 Eigelb
2 EL Schmand
3 EL geriebener Gouda
Salz
Pfeffer
Etwas Zitronensaft

Zubereitung:
Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Butter schmelzen und die Ringe darin 2-3 min. dünsten. Mehl darüberstreuen, kurz umrühren, mit Brühe auffüllen und aufkochen lassen. Schmand unterziehen und mit Eigelb legieren. Den geriebenen Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Dazu: geröstetes Toastbrot

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

12.12.2006 18:01
#4 RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Lauchcremesuppe

Zutaten:
4 Stangen Lauch
2 Zwiebeln
½ Liter Fleischbrühe (Instant)
1/8 Liter Weißwein
½ Teelöffel Zucker
1 Packung Sahneschmelzkäse
¼ Liter süße Sahne

Zubereitung:
Lauch in schmale Stücke schneiden, in Butter leicht anbraten. Zwiebel in Ringe schneiden und dazugeben. Warten bis die Zwiebeln glasig sind, dann mit der Fleischbrühe auffüllen und 15 Minuten köcheln lassen. Weißwein und Zucker zufügen, den Käse in der Sahne glattrühren und ebenfalls dazu geben. Noch mal heiß werden lassen.

Tipp: Am besten passen dazu Weißbrot oder Toast

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

12.12.2006 18:01
#5 RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Zwiebelsuppe nach Bauernart


Zutaten:
4 El. Olivenöl
150 g Bauernschinken; in Streifen
3 Gemüsezwiebeln; in Streifen
1 gross. Kartoffel; geschält und fein geraffelt
3 Zweige Sellerieblaetter in Streifen
12 dl Fleischbouillon
4 Schweinswürstchen in Scheiben
150 g Greyerzer; gerieben
1 Zweig Majoran; gezupft

Zubereitung:
Schinken, Zwiebeln und Kartoffel im Olivenöl glasig anbraten.
Sellerieblätter zufügen, kurz mitbraten und mit der Bouillon
ablöschen. Auf kleinem Feuer 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

Die Würstchenscheiben beigeben und heiss werden lassen. Mit
Majoranblättchen bestreuen und den geriebenen Käse separat dazu servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.12.2006 10:40
#6 RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Zwiebelsuppe mit Camembert-Baguette

Zutaten für 4 Personen:

750 g Zwiebeln
2 EL Öl
1/8 l trockener Weißwein
2 TL Gemüsebrühe (Instant)
Salz, weißer Pfeffer
evtl. etwas Kümmel
125 g Camembert
4 Scheiben Baguette-Brot

Zubereitung:
1. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln bzw. schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin unter Wenden glasig dünsten.
2. Mit Wein und gut 600 ml Wasser ablöschen und aufkochen. Brühe einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln.
3. Camembert in 8 dünne Scheiben schneiden. Das Baguette mit je 2 Scheiben Camembert belegen. Unter dem heißen Grill oder auf höchster Stufe im Backofen goldbraun überbacken.
4. Die Zwiebelsuppe mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. In vier Suppentassen anrichten. Mit je einer Scheibe Camembert-Baguette servieren.

EXTRA-TIPPS
Das Baguette können Sie statt mit Camembert auch mit geriebenem Emmentaler oder mittelaltem Gouda bestreuen und überbacken. Verwenden Sie für die Suppe große Zwiebeln. Sie lassen sich schneller und mit weniger Abfall schälen und einfacher hobeln bzw. schneiden.

Zubereitungszeit: 30 Min.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

19.12.2006 09:45
#7 RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Zwiebelsuppe (ohne Käse)

2Portionen
pP: 254kcal ; EW 5g; F 12g; KH 30g,

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

250g Zwiebeln
1EL Butter
1EL Öl
Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker, gemahlener Kümmel
5EL Weißwein
500ml Gemüsebrühe
2 Frühlingszwiebeln

2 Scheiben Bauernbrot
1 Knobizehe, geschält

Zubereitung:

250 g Zwiebeln in feine Ringe schneiden, Öl und Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin goldbraun anbraten. Mit salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, gemahlenem Kümmel und etwas Muskat abwürzen.
Mit dem weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Gemüsebrühe zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten kochen lassen.
Inzwischen die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, 2 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.
Das Bauernbrot toasten, mit der Knobizehe einreiben.

sehr sehr lecker! Aber durch den warmen Knobi sehr geruchsintensiv! Nur essen, wenn man nächsten Tags nicht zum Zahnarzt muss!

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

07.05.2007 20:01
#8 RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Fränkische Zwiebelsuppe

1 Bund Suppengrün
1 L Fleisch- oder Würfelbrühe
3 Zwiebeln
50 g Schweineschmalz
je 1 Prise Salz und Pfeffer

Das Suppengrün putzen und waschen, in kleine Würfel schneiden und gut 20 Minuten in der Brühe kräftig durchkochen. In der Zwischenzeit die kleingeschnittenen Zwiebeln im Schmalz rösten. Die Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken und in einer Suppenterrine auf den Tisch geben. Erst jetzt die gerösteten Zwiebeln mit dem Schmalz in die Brühe geben.

Man reicht dazu frisches Weißbrot oder deftiges Schwarzbrot.

Mein Tipp: Die Lese-Ecke - Für Bücherfreunde und Leseratten

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

25.01.2009 10:18
#9 RE: Zwiebel und Poree - Suppen und Eintöpfe Antworten

Porree - Eintopf

500 g Porree
750 g Kartoffeln
3 kl. Dose/n Tomatenmark
300 g Gehacktes
Majoran
Selleriesalz
1 Liter Brühe

Porree klein schneiden und in etwas Brühe andünsten, die Kartoffeln klein schneiden und zufügen, Brühe nachgießen. Das Ganze dann ca. 20 min. kochen.
Das Tomatenmark zufügen.
Aus den 300 g Hack kleine Bällchen formen und im Sud garziehen lassen. Den Porree-Eintopf mit Majoran und Selleriesalz abschmecken.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz