Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 589 mal aufgerufen
 Herzhafte Bäckerei
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.05.2006 16:44
RE: Pizza Antworten

Seite 1 __Nr. 6 Bananen-Pizza
Champignon-Pizza
Pizza Magherita
Seite 1 __Nr. 7 Pizzinchen
Seite 1 __Nr. 5 Selbermach-Party-Pizza
Zwiebelpizza mit Sardellen

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 23.08.08 9:23 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.05.2006 16:47
#2 RE: Pizza Antworten

Pizza Margherita (Pizza mit Mozzarella und Basilikum)
für Vier

Zubereitung
Teig:
Ofen auf 225 Grad vorheizen.

40g Hefe
400g Mehl und ein wenig zum Ausrollen
1 Prise Zucker
ca. 1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl Zubereitung

In einer kleinen Schüssel die Hefe und eine Prise Zucker mit 3 EL lauwarmem Wasser verrühren. 4 EL Mehl untermischen, den Vorteig an einem warmen Ort ca. 30 min. gehen lassen.
Das restliche Mehl auf einem Backbrett häufen, in die Mitte eine Mulde drücken. Den Vorteig aus der kleinen Schüssel in die Mulde geben, 1/2 TL Salz, 2 EL Olivenöl zufügen und alles mit ca. 1/4 l lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig kneten. Kräftig durchwalken und den Teig ab und zu auf die Arbeitsfläche schlagen. Teig zu einem Laib formen und in eine Schüssel legen. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort nochmal mindestens 1 Std. gehen lassen, bis das Teigvolumen sich verdoppelt hat.

Belag:

1 kleiner Bund Basilikum
300g Mozzarella
4 EL frisch geriebener Pecorino oder Parmesan
ca. 800g geschälte Fleischtomaten
5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Backblech(e) mit Olivenöl einfetten. Teig auf bemehlter Fläche nochmal kräftig durchkneten. Mit dem Nudelholz leicht ausrollen, aufs Blech legen und mit den Händen gleichmäßig flachdrücken, den Rand etwas dicker lassen.

Die Tomaten in Scheiben schneiden, auf dem Pizzaboden verteilen und mit einer Gabel zerdrücken. Den Rand etwa 1cm freilassen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Pizza auf der unteren Schiene im vorgeheizten Ofen (Gas: Stufe 4) ca. 15 min. backen. Nochmals herausholen, mit dem Pecorino und Basilikum-Blättern bestreuen. Basilikum sorgfältig mit Olivenöl betreufeln und auf der mittleren Schiene weitere 10 min. backen.

Heiß servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.05.2006 16:49
#3 RE: Pizza Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Zwiebel-Pizza mit Sardellen

Zutaten:

1 Portion Pizzateig
ca. 50g frisch geriebenen Parmesan
Olivenöl
3 Zwiebeln, in feine Streifen geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL brauner Zucker
2 TL Oregano
1/2 Dose (200g) gehackte Tomaten
1 Döschen (50g) Sardellen
12 schwarze Oliven
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch, Zucker und Oregano beigeben. Zudecken und etwa 10 Minuten lang unter gelegentlichem Umrühren dämpfen, bis die Zwiebeln weich, aber nicht braun sind.

Tomaten zugeben, mischen und mit Salz & Pfeffer nach Belieben würzen. Etwas abkühlen lassen.

Den Pizzateig auswallen, auf ein viereckiges, nicht zu grosses (ca. 30 x 24 cm) Backblech geben, Teig an den Rändern etwas hochziehen, dann den Teig mit dem Parmesan bestreuen.

Die Tomaten-Zwiebelmasse auf dem Teig verteilen. Die Sardellen abtropfen (etwas Oel zurückbehalten), längs halbieren und in einem Gitter-Muster auf die Pizza legen. Oliven zwischen die Sardellen legen und die Pizza mit etwas Sardellen-Oel beträufeln.

Im auf 200°C vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen, bis der Rand der Pizza knusprig ist. In 6 Stücke schneiden und heiss servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.05.2006 16:50
#4 RE: Pizza Antworten

Champignonpizza

Zutaten für 4 Personen:
Teig:
450 g Mehl
1 TL Salz
20 g frische Hefe
180 ml lauwarmes Wasser
3 EL kaltgepresstes Olivenöl
Belag:
1 große Dose geschälte Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Speck in Scheiben
400 g Champignons
1 Topf Oregano
4 EL kaltgepresstes Olivenöl
200 g Gouda
Salz, Pfeffer, Zucker

Aus allen Teigzutaten einen elastischen Hefeteil kneten, gehen lassen. In der Zwischenzeit für den Belag die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden, in 2 EL Olivenöl anschwitzen. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden, dazugeben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Sauce etwa 10 min köcheln, damit sie dickflüssiger wird. Die Champignons trocken abreiben, in Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl vordünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, Speck in Streifen schneiden.
Den Teil in Blechgröße oder in 4 runde Pizzen ausrollen, auf ein geöltes Blech legen. Die Tomatensauce auf den Teig geben und die Champignons und den Speck darauf verteilen. Mit gezupften Oreganoblättchen bestreuen und zum Schluß geriebenen Käse über die Pizza verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad 15 - 20 min backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.05.2006 16:51
#5 RE: Pizza Antworten

Selbermach-Party-Pizza

Zutaten (für 1 Haushaltsblech):
für denTeig:
150 g Weizen-Vollkornmehl
150 g Weizenmehl Type 550
1 Päckchen Trockenhefe
200 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz, 1 TL Öl, 1 Prise Zucker
für den Belag:
250 g Gemüsefenchel
100 g Maiskörner (aus der Dose)
2 EL Kapern
175 g mittelalter Gouda
200 g stückiges Tomatenpüree (Fertigprodukt)
Oregano
Salz, Pfeffer, Zucker
8 dünne Scheiben luftgetrockneter Schinken
4 EL Öl

Mehl mit Hefe verrühren, Wasser, Salz, Öl und Zucker zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig gehen lassen, dann noch mal durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Fenchel in Streifen schneiden und mit Brokkoli in Salzwasser 4 min garen. Tomatenpüree herzhaft mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano abschmecken und auf den Pizzateig streichen. Brokkoli, Fenchel, Mais und Kapern darauf verteilen. Den Käse grob raffeln und darüber streuen. Das Öl darüber träufeln.
Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad 20 - 25 min backen. Schinkenscheiben auf der heißen Pizza verteilen, in Stücke schneiden und servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.05.2006 16:52
#6 RE: Pizza Antworten

Ein Rezept von Jeannine

Bananen Pizza

Zutaten:

350 g Mehl, 25 g frische Hefe 1 Knoblauchzehe
250 ml lauwarmes Wasser 50 g Salami
1 Priese Zucker 100 g Champignos
1 TL Salz, 2 EL Olivenöl 4 Bananen, 3 Tomaten, Salz
100 g passierte Tomaten Pfeffer, 1 Ei
Kräuter 200 g geriebener Käse


Zubereitung:

1. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz vermischen. Die Hefe in das lauwarme Wasser einbröseln, den Zucker dazugeben, unter Rühren auflösen. Dann ca. 10 Min sehen lassen. Anschliessend die Hefemischung mit dem Mehl vermengen und das Öl einarbeiten, bis ein geschmeidiger, glatter Teig entstanden ist.

2. Den Teig an einem warmen Ort ca. 40 Min zugedeckt gehen lassen, nach dieser Zeit den Teig nochmals kräftig durchkneten.

3. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die passierten Tomaten in eine Schüssel geben, den Knoblauch einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Bananen schälen, die Tomaten waschen, die Champions putzen und alles in Scheiben schneiden. Den Käse mit dem Ei vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Den Teig vierteln (oder grossen Blech), ausrollen, auf ein Backblech legen und mit der Gabel mehrmals einstechen. Die Tomatensosse auf dem Teig verstreichen. Die Restlichen Zutaten auf der Pizza verteilen, den Käse darüber geben und mit den Kräutern bestreuen.

5. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca 25 Min. backen.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

04.08.2008 11:12
#7 RE: Pizza Antworten

Pizzinchen

Zutaten für acht Stück:

Für den Quark-Öl-Teig:
250 g Magerquark
5 EL Milch
1 Ei (M)
8 EL Rapsöl
400 g Mehl
1 TL Salz
1 Päckchen Backpulver

Für den Belag:
2 EL Tomatenmark
1 TL Pizzagewürz
8 EL passierte Tomaten (aus der Packung)
Salz, Pfeffer
3 Tomaten
100 g Salami (in Scheiben, nicht zu dünn)
8 Scheiben Edamer (à 20 g)
Basilikum zum Garnieren

Zubereitung:
Quark, Milch, Ei und Öl in eine Schüssel geben und verrühren. Mehl mit Salz und Backpulver mischen. Die Hälfte unter die Quarkmasse rühren. Den Rest Mehl mit den Knethaken unterarbeiten. Den Teig in acht Portionen teilen, jede Portion zu einer Kugel formen und flach drücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Tomatenmark mit Pizzagewürz und passierten Tomaten verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig damit bestreichen. Tomaten abspülen und in Scheiben schneiden. Tomatenscheiben auf die Pizzaböden legen. Salamischeiben zu „Fünfecken“ schneiden. Pizza mit Edamer und Salamifünfecken belegen.
Im vorgeheizten Backofen bei
200 Grad (Gas: Stufe 3–4, Umluft: 180 Grad) ca. 20 Minuten backen. Mit Basilikum garniert anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz