Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 639 mal aufgerufen
 ähm ja... kuriose Rezepte
Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.04.2007 19:32
RE: Speisen aus dem Star-Trek-Universum Antworten

In Ermangelung von authentischen Zutaten und mit Rücksicht auf die schwächlichen menschlichen Geschmacksnerven sind einige der Rezepte modifiziert worden.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.04.2007 19:35
#2 RE: Speisen aus dem Star-Trek-Universum Antworten

Knuspriges Gagh

Man nehme Schweinehackfleisch aus der Kühltheke. Die "Würste", die beim Durchdrehen entstehen, sollten gut sichtbar sein.
Man nehme weiterhin eine große beschichtete Pfanne (oder den Wok) und stelle sie aufs Feuer. Kein Fett reintun, es entsteht genug beim Braten.
Sobald die Pfanne etwas Hitze bekommen hat, beginnt man den Hackfleisch-Batzen vorsichtig aufzudröseln, so dass die "Würste" so einzeln wie möglich in der Pfanne landen. Man muss nicht unbedingt lange "Würste" abpulen – Orignal-Gagh hat bekanntlich eine Länge von etwa 5 bis 8 cm.
Die „Würste" ("Würmer") scharf braten, dabei immer mal wieder umrühren/Pfanne schwenken, damit 's nicht zusammenklebt.

Knuspriger Gagh passt gut zu Kartoffelbrei, in Gemüsepfannen oder als deftiger Snack auf den Couchtisch.

[ Editiert von Ojinaa am 22.04.07 19:36 ]

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.04.2007 19:49
#3 RE: Speisen aus dem Star-Trek-Universum Antworten

Hasperat
* bajonarisches Nationalgericht
* variiert schon auf Bajor je nach Region und natürlci erst recht je nach nicht-bajoranischer Abwandlung


VARIANTE 1

weiche Tortilla
Philadelphia oder Käsecreme
grüne und rote frische Chilischoten
wahlweise Brunnen-Kresse

Die Chilis kleinschneiden (sehr klein), wahlweise rösten, unter den Käse mischen, Salz und Pfeffer dazu.
Auf die Tortillas geben.
Wahlweise Brunnenkresse drauflegen.
Zusammenrollen (feste damits schön fest und rund wird)
Appetilich zurechtschneiden oder einfach so reinbeißen.


VARIANTE 2
(nach Art "Spocks' Mind")

Für 4 Personen

Zutaten:

große, weiche Mais-Tortillas [8 Stück]
500 g Hüttenkäse
500 g rote Paprikaschoten
250 g Sojasprossen
250 g Creme Fraiche
250 g Quark
frische Kräuter
Olivenöl und frische Minzblätter


Da die Tortillas, nach dem aufbacken recht schnell hart werden, achten sie darauf, daß sie die Tortillas zum Schluss machen.

Schneiden Sie zunächst die roten Paprika in kleine Stücke und dünsten sie diese, zusammen mit den Sojasprossen in Olivenöl an. Bereiten sie währen dessen ihre "Füllung" vor. Mischen Sie den Hüttenkäse und den Quark , zusammen mit den Kräutern in einer Schüssel an. Verwenden sie eventl. auch ein wenig Milch, um eine noch cremigere Konsistenz zu erzielen.

Backen sie die Tortillas im Backofen für kurze Zeit auf. Achten sie hierbei auf die Beschreibungen der Verpackungen, da ich nicht genau weiß, welche Tortillas sie kaufen und vor allem wo. Weiche Tortillas werden in der Regel kurz im Backofen erhitzt und erhalten eine leichte Bräune, sind nach dem "aufbacken" noch weich. [Bemerkung: mit harten Tortillas können sie wenig anfangen.]

Nachdem die Tortillas fertig gebacken sind sollten sie sofort die Füllungen vornehmen, bevor die Tortillas hart werden. Nehmen Sie sie heraus und füllen sie die Tortillas schichtweise mit den angebratenen Sojasprossen und Paprikastücken und mit der vorgefertigten Füllung. Seien sie nicht zu sparsam. Rollen sie die Tortillas zusammen und bereiten Sie sie auf einem Teller vor.

Zum Servieren dieses herlichen Hasperat garnieren sie die Tortillas mit Creme Fraiche und einem Pfefferminzblatt. Zum Garnieren können Sie auch Pfefferminzblätter rund um den Hasperat auf dem Teller aufbringen.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

02.05.2007 18:44
#4 RE: Speisen aus dem Star-Trek-Universum Antworten

Vulkanische Plomeek Suppe
(nach Art des Hauses "Spocks Mind")


Für 4 Personen

Zutaten:
175 g Zwiebeln
600 g Stauden-Sellerie
500 g Möhren (für eine rot-orange Färbung)
600 ml Brühe (bevorzugt "Huhn")
125 g Butter
250 g Creme Fraiche
Etwas Pfeffer und Salz

Schneiden Sie Zwiebeln, Sellerie und Möhren klein. Nehmen Sie einen Topf und schmoren Sie die kleingeschnittenen Zwiebeln in gut 70 g Butter an. Sind die Zwiebeln glasig, geben Sie den Rest Butter hinzu, zusammen mit den kleingeschnittenen Möhren und bräunen nun die Möhren, bei geringer Hitze, für ca, 30 Minuten an. Immer gut rühren! Geben Sie anschließend die Sellerie hinzu und erhitzen diese, bei immer noch geringer Hitze für ca 10 Minuten weiter. Geben Sie nun ihre bereits vorbereitete Brühe, sowie frischen Pfeffer und Salz nach Geschmack, hinzu. Gut umrühren und ca 40 Min. kochen lassen.

Ihre Suppe ist servierfertig. Sie können Sie pur servieren oder mit Creme Fraiche verfeinern.


(PS: „Spocks Mind" ist zu finden unter http://www.step-over.com/Spocksmind/ )

[ Editiert von Ojinaa am 02.05.07 18:48 ]

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen