Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.869 mal aufgerufen
 Suppen und Eintöpfe
Seiten 1 | 2
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.12.2006 10:38
#16 RE: Fleischsuppen Antworten

Einfacher Schlemmertopf

2 Personen

Zutaten:
300 g Schweinegulasch
1 Dose geschälte Tomaten
200 ml Sahne
1 Beutel Zwiebelsuppe
200 g Champignons
1 grüne Paprikaschote
2 Knoblauchzehen
Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Öl in einem Topf heiß werden lassen. Gulasch zufügen und kräftig
anbraten. Wenn ihr eine größere Portion zubereitet, bitte das
Fleisch portionsweise anbraten. Geschälte Tomaten und Sahne
zugeben. Zwiebelsuppe einrühren und 30 Min. köcheln. Champignons
achteln, Paprikaschote in Stücke schneiden, Knoblauch ganz fein
hacken und alles zufügen, weitere 10 Min. kochen. Kräftig würzen
und schon fertig. Schmeckt aufgewärmt fast noch besser.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

22.12.2006 18:50
#17 RE: Fleischsuppen Antworten

Pichelsteiner Eintopf

ZUTATEN:
300 g Rindfleisch, z.B. aus der Schulter
300 g Lammfleisch, mager
300 g Schweineschnitzel
4 EL Pflanzenöl
200 g Sellerieknolle
250 g Kartoffeln
250 g Möhren
250 g Weinßkohl oder Wirsing
300 g Zwiebeln
250 g Lauch
Salz, Pfeffer
½ TL Thymian, oder Majoran
1 l Fleischbrühe
1 Bund Petersilie
ZUBEREITUNG:
Alle Fleischsorten in 2-3 cm große Würfel schneiden und nacheinander in einem Bräter in heißem Öl rundum anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.

Die Gemüse putzen, waschen und, soweit nötig, schälen, die Zwiebeln pellen und alles in kleinere Würfel teilen, gut miteinander vermischen. In einen großen Topf (zu dem es einen fest aufliegenden Deckel gibt) Fleisch und Gemüse schichtweise einfüllen, zuerst eine lage Fleisch, dann eine Lage Gemüsemischung und so weiter, jede Schicht mit Salz, Pfeffer und etwas zerbröseltem Thymian (oder Majoran) würzen, die Fleischbrühe darübergießen und den Deckel auflegen. Bei kleiner Hitze aufkochen und 1 ½ bis 2 Stunden leise köcheln lassen. Dabei nicht umrühren!

Nach der Garzeit den Eintopf mit fein gehackter Petersilie bestreuen und heiß servieren

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 09:05
#18 RE: Fleischsuppen Antworten

Gulaschsuppe
für ca. 8 Personen

Zutaten:
1,3 kg Schweinegulasch
1,3 kg Rindergulasch
1,5 kg Zwiebeln
7-8 Karotten
4 Paprikaschoten
2 große Dosen geschälte Tomaten
Wasser nach Bedarf
Fleischbrühwürfel nach Bedarf
400 g Kartoffeln
Salz
edelsüßer Paprika
schwarzer Pfeffer
Cayennepfeffer
Knoblauchpulver
Rosenpaprika
1 Tasse Kaffeesahne

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Karotten schaben, gut abwaschen und in kleine Würfel schneiden.
Die Paprika halbieren, die Kerne und Rippen entfernen, die Schotenhälften waschen und in sehr feine Streifen
schneiden.
Die Tomaten aus den Dosen etwas klein schneiden und mit der Flüssigkeit aufbewahren. Die Kartoffeln waschen,
schälen und in kleine Würfel schneiden.
In einer Pfanne Fett oder Öl erhitzen. Die Zwiebeln darin unter ständigem Rühren einige Minuten anbraten. Dann
das Rindfleisch zugeben und mitbraten. Zuletzt die Karotten und die Paprikastreifen zugeben. Das Ganze mit den
Dosentomaten und Wasser auffüllen. Nach eigenem Geschmack würzen und ca. 4 Std. köcheln lassen. Das
Schweinefleisch anbraten und nach 4 Std. beimischen. Nach ca. 1 Std. dann die Kartoffeln beifügen und das
Ganze nochmals 1 1/2 Std. köcheln lassen.
Am Schluß nochmals abschmecken und die Kaffeesahne untermischen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

12.02.2007 18:43
#19 RE: Fleischsuppen Antworten

Korhelyleves - Saeufersuppe

Zutaten für 4 Port.

400 Gramm Geräucherte Schweinekeule oder - schulter
50 Gramm Räucherspeck
3 Essl. Maisöl
1 groß. Zwiebel
2 EL Edelsüsser Paprika
300 Gramm Sauerkraut
1 TL. Fisch gemahlener Pfeffer
4 EL Speiseöl
3 EL Weizenmehl
200 Gramm Saure Sahne
100 Gramm Debreciner Wurst oder Würstchen

Das Fleisch abspülen und am Tag vor der Zubereitung in reichlich
kaltes Wasser aufsetzen und fast gar kochen. Den feingewürfelten Speck
in etwas Öl glasig werden lassen, die abgezogene , feingeschnittene
Zwiebel zufügen und goldgelb braten. Mit Paprika bestreuen, verrühren
und sofort mit etwas Wasser aufgiessen. Das Sauerkraut in kaltem Wasser
abspülen, eventuell etwas zerschneiden und zu den Zwiebeln geben. Mit
dem Kochwasser vom Fleisch aufgiessen. Das Fleisch würfeln, zufügen
und mit Pfeffer würzen. Wenn die Suppe kocht, aus 2 EL Öl und Mehl
eine hellbraune Schwitze bereiten, mit etwas Wasser und der sauren
Sahne glattrühren und die Suppe damit eindicken. Bei mässiger Hitze
kochen. Die Wurst in Scheiben schneiden, in den dem restlichen Öl
anbraten und in die Suppe geben. Alles gut durchkochen evtl,. mit Salz
abschmecken.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz