Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.907 mal aufgerufen
 Party- und Grillrezepte
Seiten 1 | 2
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.06.2006 23:44
RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Baguettes, Brötchen und Toasties
Seite 1_Nr. 04__ Baguette mit Gyrosmedaillons
Seite 1_Nr. 18__ Brottaler mit Lachscreme
Seite 2_Nr. 21__ Crostini di Fegatini
Seite 2_Nr. 22__ gratinierte Käse-Baguettescheiben
Seite 1_Nr. 10__ Kresse-Baguette
Seite 1_Nr. 07__ Pizzabrötchen
Seite 1_Nr. 13__ Puten-Taosties
Seite 2_Nr. 24__ Schlange – "Monsterbaguette" für die Kinderparty
Seite 2_Nr. 23__ Wurst-Burger

Scheiben von dunklem oder Mischbrot
Seite 1_Nr. 03__ Bayrisches Hüttenbrot
Seite 1_Nr. 20__ Engadiner Brot
Seite 1_Nr. 14__ Frischkäsebrot
Seite 1_Nr. 06__ Geschmorte Tomaten auf Knoblauchbrot
Seite 1_Nr. 15__ Lachsbrote
Seite 1_Nr. 16__ Lachs-Schinken-Brot


Scheiben von Weiß- oder Toast-Brot
Seite 1_Nr. 19__ Aal auf Toast
Seite 1_Nr. 09__ Bruschetta
Seite 1_Nr. 02__ Bruschetta – Metaxa-Bruschetta
Seite 1_Nr. 11__ Falsche Pizza
Seite 1_Nr. 12__ Karlsbader Schnitten
Seite 1_Nr. 08__ Toast Hawaii

selbst gebacken
Seite 1_Nr. 05__ Currybrot mit Tomatenpaste
Seite 1_Nr. 17__ Überraschungsbrötchen

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 25.08.08 12:30 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.06.2006 23:44
#2 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Metaxa-Bruschetta

Zutaten:
50 g roher Schinkenspeck, 150 g Hühnerleber, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Butter, 4 cl Metaxa, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Spritzer Zitronensaft, 1 EL frisch gehackte Petersilie, 8 Scheiben Weißbrot

Zubereitung:
Für 4 Vorspeisenportionen Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten 1. Den Schinkenspeck fein würfeln und die Hühnerleber klein schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln. 2. In einer heißen Pfanne zunächst den Schinkenspeck auslassen. Die Butter hinzufügen und darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen andünsten. 3. Die Hühnerleber hinzufügen und unter Wenden von allen Seiten kräftig bräunen. Anschließend mit dem Metaxa ablöschen, die Pfanne vom Herd ziehen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. 4. Den Pfanneninhalt im Küchenmixer pürieren. Nochmals mit den Gewürzen abschmecken und den Zitronensaft zugeben. 5. Die fertige Paste auf die kurz zuvor getoasteten Weißbrotscheiben streichen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.06.2006 23:45
#3 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Bayrisches Huettenbrot
2 stueck

2 Scheib. Roggenmischbrot
1 Teel. Scharfer Senf
250 Gramm Rinderhack
30 Gramm Zwiebeln, gehackt
30 Gramm Essiggurken, gehackt
30 Gramm Champignons, gehackt
1 Eigelb
Frische Kraeuter, gehackt, (wie Petersilie, Schnittlauch usw.)
Jodsalz
Pfeffer aus der Muehle
Butterschmalz
1 Tomate, in Scheiben
Emmentaler, in Scheiben

Rinderhack mit Zwiebeln, Essiggurke, Champignons und Eigelb gut vermengen,
mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen, mit gehackten Kraeutern verfeinern. Brot
mit scharfem Senf bestreichen, Hackmasse darauf verteilen und gleichmaessig
verstreichen. Eine Pfanne erhitzen, ganz wenig Butterschmalz zugeben. Das
Brot mit der Hackmasse NACH UNTEN einlegen, kurz und knackig anbraten,
herausnehmen. Die Fleischseite mit Tomatenscheiben und Emmentaler belegen,
im heissen Rohr rasch ueberbacken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.06.2006 23:45
#4 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Baguette mit Gyrosmedaillons
4 Portionen

Nährwertangaben pro Portion
290 kcal 5 g EW 13g Fett 37g KH

Zutaten
1Orange
4El Pflaumenmus
Sambal Oelek
500g Schweinelende
1Btl Fertigmisch. f. Pfannengyros
100 ml Wasser
2 El Öl
1 Bd Frühlingszwiebel
4 Baguettebrötchen
50g Salatmajonäse
4 Salatblätter

Zubereitung
Orange auspressen, den saft mit dem Pflaumenmus verrühren und mit Sambal Oelek abschmecken.
Die Lende in Scheiben schneiden. Die Gyrosmischung mit und Öl verrühren, das Fleisch dazugeben, mischen und mindestens 1,5 Stunden ziehen lassen (besser ist über Nacht!)
Die Zwiebeln putzen, in Ringe schneiden, etwas Grün aufheben.
Das Fleisch in der Marinade anbraten, Zwiebeln dazugeben und kurz mitbraten.

Die Baguettebrötchen aufschneiden, die unteren Teile mit Salatmayo bestreichen und mit Salat und Zwiebelgrün belegen. Fleisch darauf verteilen, mit Orangen-Pflaumen-Soße begießen und Zweiten Baguetteteil draufklappen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.06.2006 23:45
#5 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Currybrot mit Tomatenpaste

Zutaten:
500 g Mehl
1 Tl. Salz
1/2 Tl. Zucker
3 El. Mildes Currypulver `gestrichene tb`
30 g Hefe
350 ml Lauwarme Milch
1 kg Reife Tomaten
120 g Ingwerwurzel
4 Stangen Zitronengras
2 Limetten
1 Chilischote
1 Knoblauchzehe
30 g Zucker
1 El. Salz `gestrichenen`
1 Tl. Gemahlener Sternanis
200 g Aprikosenkonfitüre
1 Lorbeerblatt
2 Zeige Thymian

Zubereitung:
Brot : Aus dem Mehl, Salz, Zucker, Currypulver, Hefe und Milch einen Hefeteig kneten und 30 - 40 Minuten gehen lassen. Zu zwei Rollen formen, zu Ringen zusammenlegen, mit Wasser bepinseln und 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 20 Minuten bei 200 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten backen. Tomatenpaste : Tomaten Stielansätze entfernen, häuten, entkernen und grob hacken. Mit fein gewürfelter Ingwerwurzel, fein gewürfeltem Zitronengras, Saft und abgeriebene Schale der Limetten, gehackter Chilischote, durchgepresster Knoblauchzehe, Zucker, Salz, Sternanis (gestrichener tb),Aprikosenkonfitüre, Lorbeerblatt und Thymian im offenen Topf bei schwacher Hitze 25-30 Minuten einkochen, dabei ab und zu umrühren. Lorbeerblatt und Thymian herausnehmen. Den Pürierstab zweimal kurz in die Masse halten. Die Paste heiss in Gläser füllen und sofort verschliessen. Sie hält sich zwei Wochen im Kühlschrank.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.06.2006 23:46
#6 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Geschmorte Tomaten auf Knoblauchbrot

2 Fleischtomaten
1 Gemüsezwiebel
4 EL Olivenöl
1 Bund Basilikum
Salz, Pfeffer
2 Knoblauchzehen
40 g Parmesankäse, gerieben
4 Scheiben Graubrot

Tomaten häuten, vierteln und grob würfeln.
Zwiebeln ebenfalls grob würfeln.
Zwiebeln und Tomaten ca. 3 Min. in 2 EL Öl schmoren lassen.
Basilikum waschen und, Blättchen abzupfen, in Streifen schneiden.
Tomaten mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.
Gepressten Knoblauch und Brot zusammen in einer Pfanne in dem restlichen Öl anbraten.
Brot auf Teller legen, Tomaten auf den Brotscheiben verteilen und mit Parmesan bestreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.06.2006 23:46
#7 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Pizzabrötchen

Zutaten:
200 g Schinken
200 g Salami
200 g Paprika (im Glas)
200 g Pilze
200 g geriebenen Käse
200 g Sahne
Gewürze
Brötchen oder Baguettes

Zubereitung:
Schinken, Salami, Paprika und Pilz klein schneiden, Käse und Sahne untermischen, mit Pfeffer, Paprika und Pizzagewürz abschmecken. Brötchen oder Baguettes damit bestreichen und 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175° – 200 ° C überbacken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:25
#8 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Toast Hawaii

6 Scheiben Toast
6 Scheiben gekochter Schinken
6 Scheiben Ananas
6 Scheiben Gouda
6 Eier
Margarine

Backofen auf 150° C vorheizen.
Toast toasten, mit Margarine bestreichen und nacheinander mit Schinken, Ananas und Käse belegen.
In den Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.
In der Zeit in einer Pfanne Margarine erhitzen und darin Spiegeleier zubereiten.
Diese auf den fertigen Toasts verteilen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:26
#9 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Bruschetta

für 4 Personen

Zutaten
1 große Fleischtomate, in feine Würfel geschnitten und abgetropft
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
einige Basilikumblätter, fein gehackt
Salz, Pfeffer
4 EL Olivenöl
8 Scheiben Weißbrot

Brotscheiben im 250°C heißen Backofen oder unter dem Grill goldbraun rösten. Alle übrigen Zutaten mischen und auf den warmen Brotscheiben verteilen. Sofort servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:26
#10 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Kresse Baguette

1 EL Öl
8 Scheiben Baguette
4 Kästchen Kresse
1 Knoblauchzehe
30 g Walnusskerne
50 g Schafskäse

Olivenöl in einer Pfanner erhitzen und die Baguettescheiben darin
von beiden Seiten goldbraun braten.
Von der Kresse die Blättchen abschneiden.
Knoblauchzehe schälen.
Walnusskerne, Knoblauch und Kresse in einen zerhacker geben.
Schafskäse mit der Gabel zerkleinern, zur Kressepaste geben und vermischen.
Paste auf den gerösteten Baguettescheiben anrichten.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:27
#11 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Falsche Pizza
--------------------------------------------------------------------------------
Pro Person etwa drei Scheiben Toastbrot
Ketchup
Oregano
Krümelkäse (Parmesan, Tilsiter, Emmentaler) Oder Mozzarella
nach Belieben:
Thunfisch, oder Salami, oder Schinken, oder Champignons, oder oder oder.

Die Toaste auf ein Blech legen, mit Ketchup bestreichen und Oregano draufrieseln und dann a la Pizza belegen , Käse drauf, in den Ofen und überbacken bis der Käse knusprig wird. Das kann man mit allen üblichen Pizzabelägen durchziehen und das gute ist, man kann auf einen Ruck verschiedene machen. Und während die erste Charge gegessen wird, kann die nächste schon im Ofen gar werden.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:28
#12 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Karlsbader Schnitten


Original:

Toastbrot (am günstigsten aus dem FROST [wegen der Garzeit]) pro Person zwei bis vier nach Hunger

etwas Margarine oder Butter
Kochschinken (dicke Scheiben, pro Toast eine)
Käse (Scheiben, pro Toast eine / Sorte nach Gusto)
Ananasscheiben, abgetropft (Pro Toast eine/ NICHT frisch, sondern aus der Büchse)

Toast aufs Blech, dünn mit Butter einschmiern, Schinken drauf, Käse drauf, Ananas drauf, ab in den Ofen und bei Mittelhitze backen bis der Käse anfängt zu zerlaufen.

Variation:

Hackepeter (bzw. Mett/Gehacktes vom Schwein ; Für drei Personen etwa ein halbes Kilogramm)
eine große Zwiebel, ein Ei komplett, Pfeffer, Salz
9 Toastbrot aus dem Frost (Hack reicht für drei Leute)
etwas Butter
Hackepeter mit der Zwiebel dem Ei und den Gewürzen vermengen (es kann ruhig etwas schärfer gewürzt werden, im gebacknen Zustand verliert das an Würze!)
Die Toaste aufs Blech, Butter drauf, Hack drauf in den Ofen bis der Hack an ein zwei Stellen knusprig wird, dann den Käse drauf (verbrennt euch nicht die Finger) und noch mal so für fünf Minuten in den Ofen. Dazu passt ein Bier und saure Gürkchen

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:28
#13 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Puten-Toasties

Zutaten (für 4 Personen):
50 g frischer Ingwer, 4 Toasties, 4 EL Butter, 8 kleine Scheiben Putenaufschnitt (á 30-40g), 8 Ringe Ananas (aus der Dose), 8 Scheiben Schnittkäse Landana (á 30 g).

Zubereitung: Ingwer schälen und fein reiben. Toasties zerteilen und im Toaster rösten, mit Butter bestreichen und mit dem Putenaufschnitt belegen. Ingwer darauf verteilen. Anschließend mit Ananas und Käse abdecken. Im heißen Grill etwa 5 Minuten überbacken. Dazu passt ein fruchtiger Weißwein.
(Pro Portion: ca. 740 kcal/3110 kJ)

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:33
#14 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Buntes Frischkäsebrot

Zutaten für 1 Portion:
1 Scheibe Roggenvollkornbrot
1 TL Margarine
1 großes Salatblatt
40 g körniger Frischkäse
1 TL Kräuter
1/2 rote Paprikaschote
1 - 2 EL Kresse

Roggenvollkornbrot mit Margarine besteichen und Salatblatt darauf legen. Frischkäse darauf streichen, nach Geschmack mit Kräutern würzen. Paprikahälften entkernen und in Streifen schneiden. Brot mit Paprikastreifen und Kresse garnieren.
Zubereitungszeit: 5 - 10 min

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:34
#15 RE: Belegte Brötchen, Baguettes, Canapees und so Antworten

Delikate Lachsbrote

Zutaten für 4 Portionen:
100 g Schmelzkäsezubereitung
1 TL Sahnemeerrettich
Salz, weißer Pfeffer
3 EL Preiselbeeren aus dem Glas
1 TL mittelscharfer Senf
einige Blätter Friséesalat
20 g Feldsalat
4 Scheiben Räucherlachs
4 Scheiben kräftiges Vollkornbrot
Dillblüten zum Garnieren

Schmelzkäsezubereitung mit Sahnemeerrettich glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Preiselbeeren mit Senf verrühren. Salat putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Räucherlachsscheiben halbieren. Brotscheiben mit der angemachten Schmelzkäsezubereitung bestreichen und halbieren.
Jede Brothälfte mit etwas Frisée- und Feldsalat und einer halbierten Lachsscheibe dekorativ belegen. Je einen Teelöffel der Preiselbeer-Senf-Soß darauf geben und die Lachsbrote mit Dillblüten garniert servieren.
Zubereitungszeit ca. 10 min

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz