Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 459 mal aufgerufen
 Nudeln
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 18:17
RE: Spätzle und Co Antworten

Seite 1_Nr. 02 __ Grundrezept für handgeschabte Spätzle

Seite 1_Nr. 03 __ Käs’Spätzle

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 22.03.10 11:10 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 18:17
#2 RE: Spätzle und Co Antworten

Grundrezept Spätzle (handgeschabte)

500 g Mehl
5 Eier
150-200 ml Wasser
Salz

miteinander verrühren, bis der Teig Blasen wirft.
Einen großen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen; reichlich Salz zugeben. Eine Schüssel und ein Sieb zum Abtropfen bereitstellen.

Wenn das Wasser kocht, das Spätzlebrett und den Schaber zum Anfeuchten kurz in den Topf halten. Etwa ein bis zwei Löffel Teig auf das Brett geben und glatt streichen.

Das zugespitzte Ende des Bretts an die Wasseroberfläche halten und mit dem Schaber mit raschen Bewegungen kleine Stücke vom Teig direkt in den Wassertopf schaben.

Wenn die Spätzle im Laufe des Garprozesses an die Wasseroberfläche kommen, sind sie fertig. Mit dem Schaumlöffel die Spätzle aus dem kochenden Wasser nehmen, der bereitgestellten Schüssel abtropfen lassen.

Aus dem restlichen Teig analog Spätzle machen. Dabei zwischendurch den Schaber und das Brett von Teigresten befreien. Sollte nicht mehr genügend Wasser im Topf sein, diesen wieder auffüllen und das Wasser zum Kochen bringen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

27.07.2006 18:17
#3 RE: Spätzle und Co Antworten

Käs'spätzle

2 EL Öl
300 g Hartkäse (am besten Emmentaler)
weißer Pfeffer (frisch gemahlen)
Semmelbrösel
2 mittelgroße Zwiebeln


Den Spätzleteig wie im GRUNDREZEPT beschrieben herstellen. Damit die Spätzle nicht kalt werden, kann man sie in einem auf 80 Grad vorgeheiztem Ofen warmhalten. Die Zwiebeln kleinschneiden und braun rösten.

Den Käse reiben. Eine Auflaufform ausfetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Beginnend mit einer Schicht Spätzle darauf die Zwiebeln, Pfeffer, Käse und wieder Spätzle, Zwiebeln usw. in die Auflaufform füllen. Darauf achten daß die letzte Schicht aus Käse besteht. Bei ca 180 Grad Celcius in der zweiten Schiebeleiste von unten backen, bis sich eine goldgelbe Kruste gebildet hat.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz