Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.805 mal aufgerufen
 Fisch und Meeresfrüchte
Seiten 1 | 2
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

26.05.2006 17:44
RE: Lachs Antworten

Seite 1

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 12:58
#2 RE: Lachs Antworten

Rucola-Lachs-Lasagne

Zutaten für 4 Portionen:
1 Zwiebel
150 g Rucola
250 g Champignons
300 g Leerdamer
400 g Lachsfilet
2 EL Zitronensaft
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
3 EL Butter
2 EL Mehl
1/8 l Weißwein
300 ml Sahne
400 ml Fischfonds
Instant-Gemüsebrühe
1 MSP abgeriebene Zitronenschale
Fett für die Form
ca. 12 Lasagneblätter ohne Vorkochen (ca. 250 g)

Zwiebel abziehen und fein würfeln. Rucola putzen, waschen und grob hacken. Champgnons putzen, evt. waschen und in Scheiben schneiden. Leerdamer reiben. Lachsfilet mit Zitronensaft beträufeln, mit Pfeffer und Salz würzen, in grobe Würfel schneiden und in 1 EL erhitzer Butter braten. Lachswürfel aus der Pfanne nehmen, 1/2 EL Butter zugeben, Champignons darin braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Elektro-Backofen auf 180 Grad vorheizen. Restliche Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten, Mehl darüber stäuben, kurz anschwitzen, mit Weißwein, Sahne und Fischfonds ablöschen und ca. 10 - 15 min etwas einkochen lassen.
150 g Leerdamer in der Sauce schmelzen, mit Salz und Pfeffer, Gemüsebrühe und Zitronenschale würzen.
Eine gefettete Auflaufform mit einer dünnen Schicht Sauce bedecken, Lasagne-Blätter, Champignonscheiben, Lachswürfel und Rucola einschichten, mit Sauce bedecken und so weiter verfahren, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Lasagne mit Sauce abschließen, mir restlichem Leerdamer bedecken und im Backofen ca. 40 min backen (Elektro- und Erdgasbackofen: 180 Grad/Stufe 3, Umluft: 160 Grad).
Dekorativ anrichten und servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 12:59
#3 RE: Lachs Antworten

Saltimbocca-Kartoffeln mit Lachswürfeln

Zutaten für 4 Portionen:
600 g Kartoffeln, festkochend
600 g frisches Lachsfilet
Salz, Cayennepfeffer, frisch gemahlener weißer Pfeffer
Saft von 1/2 Zitrone
50 g Butter
10 frische Salbeiblätter
2 cl trockener weißer Wermut
75 g Butter
1 Eigelb
2 EL Kalbsfonds, evt. auch Instant-Brühe
Saft und Schale von 1/2 unbehandelten Orange

Kartoffeln waschen, in der Schale dämpfen. Abdampfen lassen, pellen und etwas abgekühlt in 1,5 cm große Würfel schneiden. Lachs ebenso in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln. Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen lassen, Salbeiblätter darin kurz anbraten. Kartoffelwürfel dazugeben und goldgelb braten. Lachswürfel hinzufügen, 3 - 4 min garen lassen. Mit Wermut beträufeln und noch kurz durchziehen lassen.
Für die Malteser-Soße: Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit hohem Rand zerlassen. Den sich dabei bildenden Schaum abschöpfen. Eigelb und Kalbsfond in eine Metallschüssel geben und mit einem Schneebesen über dem Wasserbad aufschlagen. Geklärte Butter tröpfchenweise unter ständigem Rühren dazugeben. Die cremige Soße mit etwas Salz, Cayennepfeffer, Orangensaft und -schale abschmecken. Saltimbocca-Kartoffeln auf Tellern anrichten, mit Malteser-Soße servieren.
Pro Portion 583 kcal.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:00
#4 RE: Lachs Antworten

Lachsfrikadellen in Käsesauce

Zutaten (4 Personen): 4 Scheiben Toastbrot, 100 ml trockener Weißwein, 1 kleine Zwiebel, 500 g Lachsfilet, 1 kleiner Romanesco (grüner Blumenkohl), etwas frischer Estragon, Dill und Petersilie, 1 EL körniger Senf, 1 Ei, 2 EL Zitronensaft, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Sonnenblumenöl, 100 ml Schlagsahne, 200 ml Gemüsebrühe (Instant), 1 EL Butter oder Margarine, 1 EL Mehl, 150 g Leerdammer Käsestreusel (1 Packung), geriebene Muskatnuss.

Zubereitung: Toast fein zerbröseln, mit dem Wein beträufeln und kurz ziehen lassen. Zwiebel schälen, fein hacken. Fischfilet von Gräten befreien, grob würfeln und fein hacken. Toast ausdrücken und mit der Fischfarce und Zwiebel verrühren. Romanesco in Röschen teilen. In wenig kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten zugedeckt dünsten. Kräuter, bis auf etwas Estragon für die Sauce, fein hacken. Mit dem Senf, Ei, Zitronensaft, Salz und Pfeffer unter die Lachsfarce kneten und dann die Frikadellen formen. Im heißen Sonnenblumenöl von beiden Seiten goldbraun braten. Lachsfrikadellen warm stellen. Bratfett mit Sahne, und Brühe ablöschen, aufkochen. Fett und Mehl verkneten, mit einem Schneebesen in den Fond rühren. Käse in der Sauce schmelzen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Übrigen Estragon fein hacken und unterrühren. Romanesco mit den Frikadellen anrichten.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:01
#5 RE: Lachs Antworten

GEGRILLTER LACHS AUF BÄRNER ART
Zutaten :
1 Kilo Lachs ;
1 Stängel Glatte Petersilie ;
1 Zitrone ;
200 Milliliter Erdnussöl ;
2 Lorbeerblätter ;
2 Frische Lorbeerblätter ;
2 Frische Thymianzweige ;
Salz ; Pfeffer

Zubereitung :
1. Vom Lachs die Flossen entfernen und ihn unter fliessendem Wasser abspülen. Abtropfen und mit einem sauberen Tuch trockentupfen.

2. Die Marinade vorbereiten: Die Zitrone schälen und in Scheiben schneiden. Lorbeerblätter, Thymian und Petersilie abspülen und trockentupfen. Das Erdnussöl in eine tiefe Platte giessen, Zitronenscheiben, 1 zerkleinertes Lorbeerblatt und 1 Thymianzweig hineingeben

3. Den Lachs in die Marinade legen und gelegentlich wenden. Der Fisch soll 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank marinieren

4. Den Grill vorheizen. Den Lachs aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen, auf einen Teller geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Grill legen, jede Seite etwa 6 Minuten grillen

5. Den Backofen auf 210 Grad C vorheizen. Ein ausreichend bemessenes Stück Alufolie folgendermassen vorbereiten: Mit der Marinade bestreichen, mit Lorbeerblatt, restlichem Thymianzweig sowie Petersilienstengel belegen und den gegrillten Lachs darauf plazieren. Die Alufolie fest verschliessen und auf ein Backblech legen. Den Lachs im Ofen noch 10 bis 12 Minuten garen

6. Aus dem Ofen nehmen, die Alufolie öffnen und die Lachshaut entfernen. Den Lachs in dünne Streifen schneiden und mit Sauce Bearnaise servieren

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:03
#6 RE: Lachs Antworten

Lachs Lasagne

für 2 Personen

Zutaten :

Salz,
Pfeffer,
Muskatnuss,
16-20 Stück vorgekochte grüne Lasagneblätter (im Format 10x10 cm),
Fruchtfleischwürfel von 4 Paradeisern,
1 Bund Basilikum,
300 g Blattspinat,
2 Schalotten,
Rama Culinesse,
Lachskaviar und Basilikum zum Garnieren.


Für die Sauce:
2 Schalotten,
40 g Rama Culinesse,
1/8 l Weißwein,
Saft einer halben Zitrone,
1 Zweig Thymian,
2 cl Wemut,
1/8 l Fischfond,
250 g QimiQ (Zur Info http://www.kochenmitqimiq.de)
Salz,
Pfeffer,
1 Briefchen Safran.


Zubereitung:

Die in Salzwasser vorgekochten Lasagneblätter rund ausstechen. Basilikum waschen und in Streifen schneiden. Lachsfilet ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Anschließend die Lachsscheiben mit Salz und Zitronensaft würzen.
Schalotten schälen und fein schneiden. Rama Culinesse in einer Pfanne erhitzen und Schalotten darin anschwitzen. Den geputzten Spinat dazugeben, kurz durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen.

Ein Nudelblatt mit dünn geschnittenem Lachsfilet belegen. Darauf etwas Blattspinat, Basilikumstreifen und einige Paradeiswürfel legen. Dann wieder ein Nudelblatt darauflegen und abermals dieselben Zutaten darüberschichten. Diesen Vorgang einige Male wiederholen und mit einem Nudelblatt abschließen.

Pro Person benötigt man 4 bis 5 Nudelblätter.
Die einzelnen Lachs-Lasagne-Portionen nebeneinander in eine feuerfeste, gebutterte Auflaufform setzen. Mit wenig Fischfond oder Wasser untergießen. Im auf 180 °C vorgeheizten Rohr mit Alufolie abgedeckt 10 bis
12 Minuten garen.

Für die Sauce fein geschnittene Schalotten in Rama Culinesse glasig schwitzen. Mit Zitronensaft, Weißwein und Wermut ablöschen, kurz einkochen. Fischfond, Safran und Thymian dazugeben.

Etwa 5 Minuten köcheln lassen und mit kaltem QimiQ vollenden.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:03
#7 RE: Lachs Antworten

Fettuccine mit Räucherlachs

für 2 Personen

Zutaten :

500 g grüne Fettuccine (Bandnudeln)
Salz
250 g geräucherter Lachs
2 Zwiebeln
20 g Butter
150 ml Wasser
1 TL gekörnte Gemüsebrühe
150 g Sahne
Pfeffer
1 Bund Dill

Zubereitung :

Nudeln nach Packungsangaben kochen.
Lachs in breite Streifen schneiden.
Zwiebeln schälen und fein hacken.
Butter in Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten.
Mit im Wasser gelöster Brühe und Sahne ablöschen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz aufkochen.
Dill hacken und zugeben.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:05
#8 RE: Lachs Antworten

Lachs auf Zuchini mit Holundersoße

man nehme:
- 4 Stücke Lachs
- ca. 4-5 Scheiben Toastbrot
- Butter
- Thymian
- Dill
- 1 Zitrone
- 1 Knoblauchzehe
- 1 große Zucchini
- Salz/Pfeffer
- Ingwerpulver
---------------
- Holunderlikör
- Balsamico Rosso
- Thymian
- Salz / Pfeffer
- neutrale Brühe
- Zitronensaft
- Wasser
- Honig
- Butter

und so geht´s...
Lachsstücke teilen... Salzen und Pfeffern. In Einer Pfanne reichlich Butter, zusammen mit Thymian, Dill (ca. je 1 TL), etwas Ingwer, einer Knoblauchzehe und zwei Zitronenscheiben erhitzen.
Dann den Lachs darin anbraten, dass sich die Poren schließen. Den Lachs wieder rausnehmen und die Zucchinischeiben (für jedes Lachsstückchen eine) in die Pfanne legen, darauf die Lachsstückchen geben.

Toastbrot fein malen, mit reichlich Thymian, Dill, Salz und Pfeffer würzen. Dieses Toastbrotmehl großzügig über den Lachs verteilen und auf jedes Stück eine Butterflocke setzen. Das ganze dann für ca. 20 min. bei 180 Grad in den Ofen.

Für die Holundersoße
In einen heißen Topf ca. 1/2 Tasse Holunderlikör (eher mehr) geben und zusammen mit der gleichen Menge Wasser zum Kochen bringen. Dazu dann einen spritzer Zitronensaft und einen "guten Schwupp" Essig geben. Das ganze mit einem TL Honig, etwas Brühe, Salz und Pfeffer wenig Thymian einreg´duzieren lassen (ca. auf ein Drittel)... ggf. mit Wasser und Holunderlikör nachfüllen...
Dann vom Herd nehmen und kleine, eiskalte Butterflocken unter ständigem Rühren hinzugeben (bindet ab und vereiht guten Geschmack).

Dazu ein leichter Rotwein... und lecker

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:05
#9 RE: Lachs Antworten

Buchweizenpfannkuchen mit Lachs

Salz
1 Pr Zucker
3 TL Öl
50 g Mehl
1 Bd Dill
50 g Buchweizenmehl
200 g Creme fraîche
2 Eier (Gew.Kl.2)
1 Stück Meerrettich (10cm)
6 Sch Räucherlachs (250g)


Buchweizenmehl und Mehl mischen, mit 3/8l kaltem Wasser anrühren und 20Min. ausquellen lassen. Eier unterrühren, mit wenig Salz und Zucker würzen. Eine kleine Pfanne dünn mit Öl auspinseln und nacheinander 6 Pfannkuchen darin backen. 2/3 vom Dill hacken, mit der Creme fraîche verrühren. Meerrettich schälen, raspeln, 2 1/2 El mit der Creme fraîche verrühren und mit Salz würzen. Den Lachs in die Pfannkuchen füllen, mit restlichem Dill garnieren. Die Creme fraîche und den restlichen Meerrettich darübergeben.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:08
#10 RE: Lachs Antworten

Grill-Lachs in Limonen-Ingwer-Marinade
--------------------------------------------------------------------------------
Das brauchst du:

pro Person 300 g Lachsfilet, entgrätet

2 Limonen

Salz, weißer Pfeffer, schwarzer Pfeffer

2 TL Ingwerwurzel zerquetscht

2 EL geschmolzene Butter






Und so geht's:

Limonen heiß abwachen und vorsichtig schälen. Die Schalen in winzige Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Ingwer mischen und Lachsfilets damit einreiben. Über Nacht ziehen lassen. Dann auf kleiner Flamme grillen.

Die Butter mit dem Saft der Limonen mischen und damit den Lachs bepinseln.

Kobb Offline




Beiträge: 164

01.07.2006 11:44
#11 RE: Lachs Antworten

Lachsfilets in Orangen-Wasabi-Sauce


Für 4 Personen:
700 Gramm Lachsfilet in 8 Streifen schneiden und ca. 4 Minuten von beiden Seiten braten. Salzen und pfeffern.
2 Knoblauchzehen und 1 Bd. Lauchzwiebeln fein hacken, zum Fisch geben und ca. 1 Minute mitdünsten. 1/2 Tasse Wasser, 2 EL Limetten- und 5 EL Orangensaft dazugeben und aufkochen lassen.
1-2 TL Wasabi unter Rühren in der Soße auflösen. Gehackten Koriander dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4 EL Crème fraîche mit 1 EL Orangensaft glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und als Klacks auf jeden Teller geben.

Kobb Offline




Beiträge: 164

01.07.2006 11:52
#12 RE: Lachs Antworten

Muffins mit Räucherlachs

Zutaten für ca. 10 Portionen
300 g Weizenmehl
1 EL Backpulver
1 TL Salz
1 Ei
200 ml Buttermilch oder Joghurt mit Wasser verdünnt
100 g Cottage Cheese
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Dill, gehackt
Frischkäse
Räucherlachs

Zubereitung:

Backofen auf 200° C vorheizen.
Mit Buttermilch verschlagenes Ei zur Mischung aus Mehl, Salz und Backpulver geben. Nicht zuviel rühren.
Cottage-Cheese und Kräuter einrühren.
In die Formen geben und 20 Minuten backen.
Auf einem Drahtgitter abkühlen lassen.


Tipp:

Zum Servieren einen runden Deckel ausschneiden. Das Loch mit Frischkäse füllen, eine Rosette Räucherlachs darauf legen und den Deckel wieder aufsetzen. Mit frischem Dill garnieren.

Mini-Versionen können als Cocktail-Happen gereicht werden. Grosse Muffins zum Frühstück mit extra Frischkäse und mehr Lachs reichen.

souris66 Offline



Beiträge: 86

02.07.2006 23:34
#13 RE: Lachs Antworten

B R O C C O L I - L A C H S - T O R T E

Zutaten:

300 g Mehl
200 g kalte Butter
Salz, weisser Pfeffer
5 Eier
650 g Broccoli
5oo g Lachsfilet
2 EL Zitronensaft
1/4 l Milch
100 g Schlagsahne
Dill


Zubereitung:

Mehl, Butter, 1/2 Teel. Salz, 1Ei zu einem glatten Teig verkneten,
zugedeckt 30 min.kalt stellen,
Broccoli ca. 8 min. in Salzwasser garen,
Lachs würfeln und mit Zitronensaft beträufeln,
Boden einer Springform mit Backpapier auslegen,
3/4 des Teiges in der Form ausrollen und mit der gabel einstechen, Formrand mit restlichem Teig andrücken,
Milch, 4 Eier und Sahne verquirlen, Dill dazu und würzen,
Broccoli und Lachs in die Form geben,
Eiermilch darüber giessen,

Backen bei 200°C etwa 1 Stunde

mit etwas frischem Dill garnieren

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.11.2006 17:23
#14 RE: Lachs Antworten

Irischer Räucherlachs mit Rührei
"Ein köstliches Frühstück oder Abendessen, schnell zubereitet."
Zutaten:

100g geräucherten Wildlachs, in schmale Streifen geschnitten
4 Scheiben irisches Sodabread, gebuttert
2 Eßl. Milch
30 g Butter
2 Teel. gehackten Schnittlauch
4 große Eier
2 Eßl. Sahne
Zubereitung:

Schmelzen Sie die Butter in einem Topf oder einer Pfanne bis sie schäumt. Mixen Sie die Eier mit einer Gabel in einer Schüssel und fügen Sie die Milch hinzu. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz, je nach Geschmack. Giessen Sie die Eiermasse in die Pfanne mit der geschmolzenen Butter und rühren Sie mit einem Holzlöffel von Außen nach Innen, bis die Masse ansetzt. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und rühren die Sahne unter, sowie die Lachsstreifen und den Schnittlauch. Richten Sie das Ganze auf den vorgebutterten Sodabrotscheiben an.
Das Lachsrührei sollte sofort serviert werden.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.05.2007 06:26
#15 RE: Lachs Antworten

Lachsfilet auf Spinat (4 Pers.)

4 Lachsfilets (ca. 175g pro Stück)
4 EL Zitronensaft
1 kg Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
160 g Butter
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
1 Tüte Sauce Hollandaise (für 125g Butter)

Fisch waschen, trockentupfen und mit 3 EL Zitronensaft beträufeln. Den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 15g Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat zufügen und zusammen fallen lassen. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen und etwa 5 Minuten dünsten. Die Lachsfilets trockentupfen. 20g Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Filets darin von beiden Seiten ca. 6 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1/8 L Liter Wasser erwärmen. Das Soßenpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. 125g Butter in Stücken unterrühren. Soße mit dem restlichen Zitronensaft abschmecken. Den Spinat und die Filets mit etwas Soße auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenspalten garnieren und die restliche Sauce hollandaise in einer vorgewärmten Sauciere dazu reichen.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz