Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 917 mal aufgerufen
 Nudeln
Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.03.2010 15:53
RE: Nudel-Soßen Antworten

Viele Nudelgerichte sind speziell auf bestimmte Nudelformen abgestimmt. Oft genug kann man aber auch variieren. Hier mal Nudel-Soßen zum Ausprobieren zu verschiedenen Nudelformen – einfach über die bissfest gegarten, noch heißen Nudeln geben und servieren.


Tomaten-Soßen
Seite 1_Nr. 06 __ Tomaten-Soße Grundrezepte

Seite 1_Nr. 06 __ Tomaten-Mascarpone-Soße

Sahne- und Käse-Soßen
Seite 1_Nr. 04 __ Sahne-Soße 3 Grundrezepte
Seite 1_Nr. 05 __ Gorgonozola-Sahne-Soße 3 Grundrezepte
Seite 1_Nr. 07 __ Parmesan-Sahne-Soße Grundrezept

Seite 1_Nr. 02 __ Käse-Hackfleisch-Soße
Seite 1_Nr. 06 __ Tomaten-Mascarpone-Soße

Pesto-Varianten und „ölige“ Soßen
(eignen sich für Nudelformen, die wenig Soße aufnehmen)
Seite 1_Nr. 08 __ Pesto-Varianten


Ungewöhnliche Soßen
Seite 1_Nr. 03 __ Knoblauch-Sardellen-Soße
Seite 1_Nr. 13 __ Zitronen-Sahne-Soße

Außerdem im Nudel-Forum – nur mal zum Beispiel
Walnuss-Gorgonzola-Soße
Bunte Tomatensoße
Bresso-Soße
Zwiebel-Sahne-Sauce

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 25.03.10 16:22 ]

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.03.2010 16:00
#2 RE: Nudel-Soßen Antworten

Käse-Hackfleisch-Soße

für 400-500 g Nudeln
1 Zwiebel
250 g Hackfleisch
100 g Sahne
3/8 l Milch
75 g Gorgonzola oder Kräuterfrischkäse
1 EL Öl
Salz, Pfeffer, evtl Soßenbinder

Hackfleisch krümeln, im Öl anbraten. Zwiebel schälen, schneiden, dazugeben, mitbraten. Salzen, pfeffern. Mit Sahne udn Milch ablöschen, ca 5 Minuten einkochen lassen. Käse reinbrökeln und schmelzen lassen. Soße bei Bedarf andicken.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.03.2010 16:09
#3 RE: Nudel-Soßen Antworten

Knoblauch-Sardellen-Soße

für 400 g Nudeln

3 ganze Knoblauchknollen (nicht nur -zehen!)
1/4 L Milch
12 Sardellenfilets

Knoblauch teilen, schälen udn Zehen in der Milch ca. 1/2 Stunde weichkochen.
Sardellen vorbereiten (gesalzene im kaltem Wasser 1/2 Stune quellen lassen / in Öl eingelegte auf Küchentuch abtropfen lassen.)
Sardellen in dei Knoblauchmilch. Köcheln und dabei mit einer Gabel zerdrücken, so dass eine cremeige Paste enmtsteht. Großzügig pfeffern.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.03.2010 16:16
#4 RE: Nudel-Soßen Antworten

Sahne-Soße
Diese Grundrezepte können leicht variiert werden – mit Kräutern (z. B.: Lauch, Petersilie) und Gewürzen (z. B.: Curry) oder mit Einlagen (Fisch, Hackfleisch, Gemüse)

Grundrezept 1
für 200 g Nudeln

200 ml Schlagsahne
1 Schalotte
2 TL Butter
100 ml Geflügelfond
1/2 TL Speisestärke
3 EL Weißwein
Saltz, Pfeffer, Zucker

Sahne auf 150 ml einkochen lassen. Schalotte putzen, würfel in der Butter anschwitzen. Mit Geflügelfond ablöschen, etwas einkcohen lassen. Sträke mit Weißwein verquirlen, Fond damit binden. Sahne mit Pürierstab untermixen. Mit Salz und Pfeffer und evtl. Zucker abschmecken.


Grundrezept 2
für 500 g Nudeln

80 g Butter
40 g Mehl
250 g Sahne
150 g Sahne-Schmelzkäse
500 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Butter und Mehl verkneten, dann zusammen anschwitzen, mit Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Sahne zufügen, Käse hinzu und schmelzen lassen. Wenn die Soße sämig ist, abschmecken.


Grundrezept 3
für 500 g Nudeln

80 g Butter
40 g Mehl
400 g Schmand
500 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Butter und Mehl verkneten, dann zusammen anschwitzen, mit Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Schmand zufügen und unter Rühren aufkochen lassen. Wenn die Soße sämig ist, abschmecken.

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 22.03.10 16:35 ]

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 25.03.10 16:18 ]

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.03.2010 16:23
#5 RE: Nudel-Soßen Antworten

Gorgonzola-Sahne-Soße

Grundrezept 1
für 400 g Nudeln

20 g Butter
150 g Gorgonzola
150 g Sahne
Salz, Pfeffer

Alles mischen und erhitzen, dabei gut verrühren. Abschmecken



Grundrezept 2
für 300 g Nudeln

100 g Creme Fraiche
100 g Mascarpone
1 Knoblauchzehe
150 g Gorgonzola
weißer Peffer

Creme Fraiche und Mascarpone mischen. Knoblauch schälen und dazupressen. Gorgonzola zerkrümeln (Gabel) und dazu. Alles unter Rührern erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Kräftig pfeffern.
Kräuter-Variation: nach dem Kochen frisches Basilikum / Estragon / Petersilie …


Grundrezept 3
für 400 g Nudeln

150 g Gorgonzola
200 g Schlagsahne
1 EL Butter
1 Zwiebel
Salz, Peffer

Zwiebel würfeln, in der Butter anschwitzen, Sahen dazu. Etwas einkochen lassen. würzen. Gorgonzola reinkrümeln und schmelzen lassen.

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 25.03.10 15:59 ]

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.03.2010 16:28
#6 RE: Nudel-Soßen Antworten

Tomaten-Mascarpone-Soße

für 400 g Nudeln

150 g geräucherter Speck
150 g Mascarpone
400 g Tomaten (geschält)
Basilikumblätter
Salz, Pfeffer

Speck in Streifen schneiden und knusprig braten. Tomaten klein schneiden und zufügen. Etwa 5 Minuten sanft garen. Masccarpone dazu, Basilikum nach Geschmack, erwärmen, bis die Soße cremig ist. Abschmecken.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.03.2010 16:45
#7 RE: Nudel-Soßen Antworten

Parmesan-Sahne-Soße

Grundrezept
für 500 g Nudeln

60 g Butter
150 g Sahne
10 g geriebener Parmes
1 Prise schwarzer Pfeffer

Butter zerlassen, den Rest dazu und Käse langsam schmelzen lassen.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

22.03.2010 16:51
#8 RE: Nudel-Soßen Antworten

Pesto-Varianten

Basilikum-Pinien-Pesto
für 500 g Nudeln

4 Knoblauchzehen putzen.
4 Bund Basilikum waschen und Blätter abstreifen.
3 EL Piniekerne
125 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer, geriebener Parmesan.

Pürieren in dieser Reihenfolge: Knoblauch und Basilikum. Dann dazu Pinienkerne, Pfeffer und etwas Öl. Das restliche Öl und den Käse löffelweise dazu, bis ein cremiges Pesto entstanden ist.

Ojinaa Offline



Beiträge: 292

25.03.2010 16:07
#9 RE: Nudel-Soßen Antworten

Tomatensoßen
Diese Grundrezepte können mit Kräutern aufgepeppt werden – klassischer Weise mit Oregano und/oder Basilikum, aber auch andere Kräuter und Gewürze oder Einlagen (Fleisch, Wurst) passen.

Grundrezept 1
für 300 g Nudeln

1 Zwiebel, 1 Dose geschälte Tomaten, 1 EL Öl, 1 TL Instant-Brühe-Pulver

Zwiebel würfeln und anbraten, Tomaten dazu, aufkochen, dabei mit Gabel zerdücken. Brühpulver dazu, aufkochen. Fertig.

Grundrezept 2

Zwiebel, fetter Speck, konzentriertes Tomatenmark oder Tomatenketschup, Salz, Pfeffer

Speck würfeln und auslassen, Zwiebel anbraten, Tomatenmark/ketschup dazu. aufkochen (Vorsicht, kann spritzen!) eventuell mit Wasser etwas dünnflüssiger machen. Abschmecken.
Variante: etwas Senf mitkochen.

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 25.03.10 16:20 ]

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen