Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 998 mal aufgerufen
 Fisch und Meeresfrüchte
Seiten 1 | 2
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.05.2006 13:52
RE: Zander Antworten

Seite 1

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

28.06.2006 18:35
#2 RE: Zander Antworten

Zander in Sahne

Zutaten:
1 Zander,
80 g Butter,
Salz, Pfeffer,
2 Zwiebeln,
125 g saure Sahne,
Petersilie und Dill

Den geschuppten, gereinigten und ausgenommenen Fisch innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. In einer feuerfesten Form, die gut mit Butter eingefettet wurde, wird der Fisch mit Butterflöckchen, Zwiebelringen und Petersilie bedeckt und bei mittlerer Hitze, im vorgewärmten Backofen, gedünstet. Schon nach kurzer Zeit wird der Petersilie wieder entfernt und die Sahne darüber gegeben. Je nach Geschmack kann vor dem Anrichten etwas feingehackter Dill darüber gestreut werden.

Dazu Reis

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.06.2006 06:09
#3 RE: Zander Antworten

Zanderfilet mit Orangensauce 'Fernost'


Zutaten:
500 g Tomaten
2 El. Limettenöl ersatzweise 2 El. Olivenöl mit 1 Tl. abgeriebener Limettenschale
Salz
150 ml Orangensaft
250 ml Fischfond aus dem Glas oder selbstgemacht
20 g Ingwerwurzel, frisch gerieben
Cayennepfeffer
8 Zanderfilets, je ca. 70 g
230 g Butter, kalt, gewürfelt
2 Stg. Zitronengras
5 Zwg. Koriandergrün

Zubereitung:
Tomaten häuten, halbieren und vorsichtig entkernen. Mit der Öffnung nach unten in eine Pfanne legen, mit Limettenöl bepinseln und salzen.

Orangensaft mit 150 ml Fischfond, Ingwer und Cayenne auf die Hälfte einkochen lassen, dann salzen.

Zanderfilets entgräten, salzen, mit der Grätenseite nach unten in eine Pfanne legen. Restlichen Fischfond und 30 g Butter dazugeben.
Zitronengras in schmalen Streifen darauf verteilen.

Die Fischfilets bei geschlossenem Deckel im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200°C 10 Minuten garen (Gas: Stufe 3 - Umluft: 180°C). Nach 7 Minuten die Pfanne mit den Tomaten auf den Backofenboden stellen.

3 Zweige Koriandergrün fein hacken. Die restliche Butter nach und nach in den heissen Orangenfond einrühren und 2 Minuten leicht kochen lassen. Koriandergrün untermischen.

Fischfilets gut abtropfen lassen, mit den Tomaten und der Sauce anrichten. Mit dem Koriandergrün garnieren.

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Naehrwerte je Portion:

Eiweiss 29 g
Fett 54 g
Kh 10g
kcal/kJ 667/279

Lij Offline




Beiträge: 273

01.04.2007 19:39
#4 RE: Zander Antworten

Zander im Gemüsebett

für 4 Portionen

1 Zander a etwa 2 kg
1 Zitrone
2 Zwiebeln
1 bn Suppengrün
1 Lorbeerblatt
40 g Butter
Salz
Pfeffer
Zucker
200 ml Weisswein, trocken
200 g Creme fraiche
2 ts Weiße Sauce
1 bn Glatte Petersilie
1 bn Dill

Vorbereiteten Fisch abtrocknen, innen und aussen mit Zitrone beträufeln.

Zwiebeln und Suppengrün putzen, in feine Scheiben schneiden.
Zwiebeln, Gemüse, bis auf Lauch, und Lorbeerblatt in Butter andünsten, zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten garen, Lauch unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Wein zugiessen und einmal aufkochen.

Fisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Gemüse und Sud in die Saftpfanne vom Backofen umfüllen, Fisch darauflegen und mit Gemüse belegen. Saftpfanne mit Alufolie zudecken, in den vorgeheizten Backofen schieben (200 Grad), Fisch in etwa 15-18 Minuten garen. Fisch mit Alufolie zugedeckt warm stellen.

Gemüse und Sud im Topf mit Creme fraiche und weisse Sauce unter Rühren einmal aufkochen lassen. Feingehackte Kräuter hineingeben, Sauce mit dem Gemüse über den Fisch giessen.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:40
#5 RE: Zander Antworten

Zanderfilet mit Kräutersoße

250 g frische Champignons
1 bn Petersilie
175 ml süße Sahne
Salz
Pfeffer
1 Eigelb
175 ml Weißwein
5 Zanderfilets (à etwa 125 g)
6 Schalotten
50 g Butter
1 tb Semmelbrösel
1 bn Dill

Pilze Putzen, Petersilie waschen. Beides fein hacken. Zusammen mit 2 El.
Sahne in einem Topf dünsten. Salzen, pfeffern. Eigelb mit einem El. Wein
verquirlen, unter die heiße Pilzmasse rühren. Sofort kaltstellen.
Fischfilet auf den Hautseiten mit der Pilzfarce bestreichen, aufrollen. Mit
Küchengarn festbinden. Schalotten schälen und fein hacken. In einem flachen
Topf 25 g Butter zerlassen, Schalotten eintreuen, Fischröllchen hineinsetzen.
Restlichen Wein und Sahne zugießen. Salzen, pfeffern. Semmelbrösel und
Butterflöckchen darauf verteilen.
Fisch im 200°C (Gas Stufe 3) vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten garen.
Zum Schluß feingehackten Dill unter die Soße mischen. Zanderröllchen mit
Dill, Zitrone und evtl. mitgedünsteten Pilzscheiben garnieren.
Als Beilage passen Kartoffeln.
4 Portionen mit je 425 kcal

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:40
#6 RE: Zander Antworten

Zander Tauentzien


4 Zanderfilets ä 150 g
Zitronensaft
Salz
200 ml Weißwein oder Brühe
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
30 g Butter
30 g Mehl
100 ml Weißwein
100 ml Brühe
6 Sahne
1 Petersilie
1 Schnittlauch

Zanderfilet säubern, mit Zitronensaft säuern und salzen. Mit Weißwein
oder Brühe, Lorbeerblatt und Gewürznelken auf 3 oder Automatik-
Kochstelle 4-5 andünsten und 10- 15 Min. auf 1/2 gardünsten.

Den Fisch herausnehmen, warm stellen. Fischfond durchsieben.

Für die Soße aus Butter, Mehl, Weißwein, Brühe und Fischfond eine
helle Soße bereiten. Mit Sahne verfeinern und gut abschmecken.
Petersilie waschen, gut trocknen, zupfen und im Universalzerkleinerer
hacken. Schnittlauch waschen und klein sc

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

14.05.2007 11:11
#7 RE: Zander Antworten

Zander mit Gartenkräuter

2 Fischfilet vom Zander oder Tilapia
2 Zitrone(n)
6 Zehe/n Knoblauch,am besten neuer
1 Stiel/e Kräuter,was der Garten hergibt
4 Schalotte(n)
Öl (Olivenöl)
Mehl
Salz und Pfeffer

Die Fischfilets in Portionsstücke schneiden, säuern, pfeffern und salzen und in Mehl wenden. Eine große Pfanne erhitzen, Olivenöl zugeben und den Fisch kurz von beiden Seiten anbraten. Die Hitze runter schalten, Zitronenscheiben, die gehackten Knoblauchzehen, die Schalottenwürfel dazu geben und ca. 8 Minuten alles schmoren, dabei den Fisch nach der Hälfte der Zeit, wenden. In den letzten beiden Minuten, die abgezupften Blätter der Kräuter hinzu geben und leicht mit garen lassen.

Den Fisch aus der Pfanne nehmen, auf vorgewärmte Teller legen.

In der Pfanne sollten noch so ca. 6-8 El Olivenöl vorhanden sein. wenn nicht, beigießen, noch mal mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen und dann löffelweise, mit den Zitronenscheiben, Kräutern, Knoblauch und Zwiebeln, über den Fisch verteilen.

Dazu gibt es Stangenbrot und einen leichten Eisbergsalat nur mit Essig und Öl.

Als Getränk empfiehlt sich ein Glas Sekt oder Riesling, evtl. Mineralwasser ohne Kohlensäure

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

14.05.2007 11:12
#8 RE: Zander Antworten

Zander in Salzkruste

1 kg Fisch (Zander), fangfrisch
1 kg Salz
30 g Mehl
4 Eiweiß

Den frischen Zander ausnehmen und unter fließendem kalten Wasser kurz abspülen. Den Innenbauch kräftig mit Salz einreiben und kurz ziehen lassen. Nochmals kurz mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.

Eiweiß leicht verquirlen und mit dem Salz und dem Mehl mischen. Alufolie in der Größe des Backbleches ausbreiten und etwas von dem verkneteten Salzteig darauf streichen. Den Zander drauflegen. Den Backofen auf 250°C vorheizen. Den Zander mit der restlichen Salzpaste ringsum gleichmäßig bedecken und diese andrücken.

Den Fisch auf der mittleren Schiene des Backofens 1 Stunde backen. Mit einem Hammer oder Fleischklopfer, unter Zuhilfenahme eines kleinen Messers, den Zander aus der Salzkruste herauslösen. Die Filets herauslösen oder im Ganzen servieren.

Dazu schmeckt eine Sauce Hollandaise oder Knoblauch-Kräuter-Creme, ein frisches Meterbrot und, wer es mag, grüner Salat.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

14.05.2007 11:13
#9 RE: Zander Antworten

Glasierter Zander

600 g Fischfilet, Zander
2 EL Honig
5 EL Sojasauce
4 EL Zitronensaft
1 EL Chilipulver
Fett, zum Braten

Zander mit Honig, Sojasauce, Zitronensaft und Cilipulver marinieren und in der Pfanne sachte braten.

Mit Reis und Gemüse servieren.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

14.05.2007 11:14
#10 RE: Zander Antworten

Zander in Rotweinsauce

1 kg Fisch(e) (Zander)
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
1 EL Milch
etwas Milch
Öl
1 EL Zwiebel(n), gehackt
200 ml Wein, rot
200 ml Fleischbrühe
50 g Butter
Petersilie, fein gehackt

Den Fisch säubern und beidseitig 4 kleine Einschnitte machen. Innen und außen salzen, pfeffern, mit Zitronensaft säuern und 1-2 Stunden ziehen lassen.
Danach den Fisch in Milch und Mehl wälzen und im heißen Fett knusprig braten, warm stellen. Im Bratenfond die Zwiebel dünsten, Mehl darüber stäuben und mit Rotwein ablöschen. Fleischbrühe dazugießen. Durchkochen lassen und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Butter unter Rühren in die Sauce ziehen.
Die Sauce über den Fisch gießen und mit Petersilie bestreuen.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.05.2007 06:32
#11 RE: Zander Antworten

Überbackener Zander

Zutaten:
800 g Zanderfilet,
Zitronensaft,
200 g Butter,
150 g Senfkörner
je 1 Bund Petersilie
und Schnittlauch,
3 Eigelb,
50 g Paniermehl,
Salz, Pfeffer.
Sauce:
0,2 l Riesling,
3/8 l frische Sahne,
1/4 l Fischfond,
1 Zwiebel,
Salz, Pfeffer

Zanderfilet mit Zitronensaft marinieren und in heißem Fett braten. Für die Kruste weiche Butter schaumig rühren und mit Eigelb, geschroteten
Senfkörnern, gehackten Kräutern und Paniermehl vermischen und abschmecken. Masse in Alufolie zu einer Rolle formen,kühlen und dann in 1cm dicke Scheiben schneiden. Den gebratenen Fisch mit der Kruste bedecken und im Ofen bei 200 Grad 10 Minuten überbacken.
Für die Sauce kleingehackte Zwiebel in Butter anschwitzen mit Riesling und Fischfond aufkochen und mit Sahneverfeinern.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.05.2007 06:33
#12 RE: Zander Antworten

Eierpfanne mit Zanderfilet

Zutaten:
600 g Zanderfilet
50 g Butter
8 Eier
100 ml Milch
Salz und Pfeffer
Paprika
1 Bund Schnittlauch
125 g Nordseekrabben

Das Filet in der Butter auf beiden Seiten rund zwei Minuten braten. Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Paprika verquirlen und zum Zander in die Pfanne geben. Etwa 5 Minuten stocken lassen. Den in feine Röllchen geschnittenen Schnittlauch aufstreuen, ebenso die Krabben. Dazu passt ein frisches Bauernbrot.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.05.2007 06:34
#13 RE: Zander Antworten

Gefüllter Zander

Zutaten:
1 ausgenommener Zander von 1500-2000 g
1 kleine Zwiebel
Selleriesalz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
1/2 Brötchen
1 Tasse lauwarme Milch
100 g geriebene Mandeln
Haselnüsse oder Erdnüsse
1 Eigelb
2 EL kleingeschnitter Schnittlauch
2 EL Zitronensaft
Salz
geriebene Muskatnuß
Fischfond

Pro Portion etwa 2090 Joule/500 Kalorien
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit:30 Minuten

Den Fisch innen und außen unter fließendem, kaltem Wasser gründlich waschen und trocken Tupfen, dann in einen Teller legen. Die Zwiebel schälen und feinreiben. Mit Selleriesalz und Pfeffer zu einer würzigen Paste verrühren und den Zander damit innen und außen sorgfältig einreiben. Den Fisch mit Alufolie bedecken und durchziehen lassen.
Inzwischen das Brötchen würfeln, in der Milch einweichen, dann leicht ausdrücken und mit den Mandeln oder Nüssen, dem Eigelb, dem Schnittlauch und dem Zitronensaft mischen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Die Masse in den Fisch füllen, die Öffnung mit Holzspießchen zustecken.
Den Fischfond in einen Fischtopf füllen, den Zander auf den Siebeinsatz legen. Den Topf schließen. Den Sud zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, bis der Sud nur noch leise köchelt. Den Fisch 30 Minuten dünsten.
Ein Rezept, das sich auch vorzüglich für Hecht oder Wels eignet.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Lij Offline




Beiträge: 273

04.09.2007 18:25
#14 RE: Zander Antworten

Zanderschnitte mit gebratenen Steinpilzen und getrockneten Tomaten belegt

Zutaten:
4 Zanderfilets à 160 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Mehl
50 ml Olivenöl
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
250 g kleine feste Steinpilze
50 ml Olivenöl
30 g Butter
1 fein geschnittene Schalotte
1 Knoblauchzehe mit Salz verrieben
10 g fein geschnittener Kerbel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Fleischtomaten à 120 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 ml Olivenöl
2 g fein geschnittener Thymian
2 g fein gehackter Rosmarin
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:
Steinpilze putzen, waschen, mit Kuechenkrepp trocken abreiben und in
Scheiben schneiden. Olivenoel erhitzen, Steinpilze zugeben und kraeftig
anbraten, Pilze sofort in ein Sieb schuetten und abtropfen lassen.
Butter in einer Pfanne schmelzen, geschnittene Schalotte und Knoblauch
zufuegen und kurz anschwitzen. Steinpilze in der Butter braten, mit
Salz und Pfeffer abschmecken, Kerbe! zufuegen.

Tomaten kreuzweise einschneiden, in kochendem Wasser ca. 5 min.
blanchieren, in Eiswasser abschrecken. Tomaten enthauten, vierteln und
Kerngehaeuse entfernen. Tomatenviertel vorsichtig klopfen. Salzen und
pfeffern und auf ein Backblech legen, Olivenoel, Thymian, Rosmarin und
feinstgehackter Knoblauch verruehren. Tomaten mit Mischung bestreichen
und im vorgeheizten Backofen bei 120° Grad 2 Std. trocknen lassen.
Danach vollstaendig erkalten lassen.

Zanderfilet beidseitig mit Salz und Pfeffer wuerzen und in Mehl wenden.
Olivenoel in einer Pfanne erhitzen, Rosmarin und Thymianzweig zugeben
und das Zanderfilet auf jeder Seite ca. 1 min. kraeftig anbraten und
auf ein Backblech legen. Zanderfilet mit dem restlichen Kraeuteroel
bestreichen und abwechselnd mit den getrockneten Tomaten und den
gebratenen Steinpilzscheiben belegen. Im 220° Grad heissen Ofen 5-6
min. erhitzen.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

04.09.2007 18:26
#15 RE: Zander Antworten

Zitronen-Kartoffeln mit Zander

Zutaten:
600 g kl. festkochende Kartoffeln
1 Tas. Wasser
1 Zitrone (unbeh.)
1 Limette
1 Bd. Estragon
600 g Zanderfilet
5 El. Öl
Salz
20 g Butter
Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, mit Wasser im Topf auf 3 oder Automatik-Kochstelle
5 - 6 zum Kochen bringen und 25 Min. auf 1 garkochen. Abgiessen,
abkuehlen lassen und pellen, Zitrusfruechte waschen, Schale abreiben,
auspressen. Estragon waschen, zupfen, gut trocknen und im
Universalzerkleinerer hacken.

Fisch in 3 EL heissem Oel pro Seite 3-4 Min. auf 2 oder Automatik-
Kochstelle 9-10 braten. Salzen, mit je 1 TL Limetten- und Zitronensaft
betraeufeln, mit Alufolie bedeckt warm stellen.

2 EL Oel in der Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin 6-8 Min. braten.
Butter dazugeben, aufschaeumen lassen, Zitrusschalen und Estragon
einstreuen und mit je 1 TL Limetten- und Zitronensaft abloeschen.
Kartoffeln 1 Min. darin schwenken, salzen, pfeffern. Zum Fisch passt
eine Hollandaise.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz