Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.649 mal aufgerufen
 Fisch und Meeresfrüchte
Seiten 1 | 2 | 3
Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:51
#16 RE: Hering Antworten

Gebackene Heringe mit Zwiebelfuellung


800 g Gruene Heringe
1 Zitrone
1 ts ;Salz
4 ts Senf
1 mittl. Zwiebel
40 g Paniermehl
2 tb Butter oder Margarine



Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Heringe ausnehmen, von der
Rueckengraete befreien, saeubern, mit Zitronensaft betraeufeln und
salzen. Die Fische innen mit Senf bestreichen, mit fein gehackten
Zwiebelwuerfeln fuellen und zuklappen.

Die Heringe im Paniermehl wenden und in eine gefettete, feuerfeste Form
geben, mit Butter oder Margarinefloeckchen belegen.

Auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:51
#17 RE: Hering Antworten

Bunter Matjessalat

8 Matjesfilets
1 Kopf Lollo bianco
250 g Champignons
2 tb Balsam Essig
6 tb Wildpreiselbeeren im Saft
(Glas)
1 ts mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer
1 tb Oel
1 Lauchzwiebel
4 Scheiben Bauernbrot


Matjes waschen, trockentupfen und in Stuecke schneiden. Salat putzen,
waschen und in Stuecke zupfen. Champignons putzen und in Scheiben
schneiden. Vorbereitete Zutaten auf Tellern anrichten. Essig, 3-4 El.
Preiselbeeren und Senf verruehren. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Oel
darunterschlagen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe
schneiden. Mit den abgetropften Preiselbeeren in die Vinaigrette
geben. Ueber den Salat verteilen. Brot dazu reichen.

Pro Portion ca. 2560 Joule / 610 Kalorien

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:52
#18 RE: Hering Antworten

Matjes mit Speckkartoffeln


4 grosse Kartoffeln
200 g durchwachs. Raeucherspeck
2 Zwiebeln
8 Matjesfilets
1 Kopf Salat
Alufolie

Pro Person ca. : 1096 kcal
Pro Person ca. : 4584 kJoule
Eiweiß : 44 Gramm
Fett : 76 Gramm
Kohlenhydrate : 11 Gramm

Kartoffeln waschen, buersten und in Alufolie wickeln. 90 Min. im Backofen
bei 225°C garen. Inzwischen Speck wuerfeln und ohne Fettzugabe knusprig
ausbraten. Zwiebeln in Ringe schneiden, Salatblaetter auf Teller geben.
Kartoffeln einschneiden und den Speck hineingeben. Dazu Matjes mit Zwiebel-
ringen belegt servieren

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:52
#19 RE: Hering Antworten

Der Hering der Muellerin

4 Gruene Heringe
3 tb Zitronensaft
Salz
40 g Mehl
80 g Butter
Petersilie
1 sm Zitrone


Die Heringe ausnehmen und unter fliessendem Wasser waschen. Mit
Zitronensaft betraeufeln und 15 Minuten stehen lassen.

Danach die Heringe von innen und aussen salzen und die Heringe in Mehl
wenden.

Die Haelfte der Butter erhitzen und die Fische auf beiden Seiten
goldbraun braten. Auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit
Petersilie bestreuen.

Die restliche Butter in das Bratfett geben, erhitzen und dem
Zitronensaft zufuegen.

Die Fische mit Zitronenbutter uebergiessen.

Die Heringe koennen auch nur mit der heissen Butter uebergossen und mit
Zitronenspalten garniert werden.

Dazu Kartoffelbrei und Feldsalat.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:53
#20 RE: Hering Antworten

Bergischer Heringsstipp

150 g Zwiebeln, rote
120 g Gewürzgurken (Glas)
250 g Bismarckheringsfilets
1 Apfel (etwa 150 g)
1/2 Dill
150 g Creme fraîche
150 g Sahne, saure
1 Meerrettich (Glas)
1 Senf
Salz
Pfeffer

Zwiebeln pellen, in feine Ringe schneiden. Die Gurken in feine
Scheiben und die Heringsfilets in 2 cm breite Stücke schneiden. Den
Apfel waschen, vierteln, entkernen und in 1/2 cm breite Scheiben
schneiden. Dill waschen, zupfen, gut trocknen und im
Universalzerkleinerer grob hacken.

Creme fraîche, saure Sahne, Meerrettich und Senf verrühren, mit Salz
und Pfeffer würzen. Die Soße mit allen anderen Zutaten mischen.

Den Heringsstipp vor dem Servieren 1 - 2 Std. durchziehen lassen.

Dazu passen Pellkartoffeln oder Brot.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:53
#21 RE: Hering Antworten

Bratherings-Filets in Tomatensauce

Fuer 6 Portionen
6 Doppelfilets von gruenen
- Heringen
1 tb Zitronensaft
Salz
1 ts weisser Pfeffer aus der
- Muehle
50 g Mehl
12 tb Oel
8 Wacholderbeeren
1 ts gruene Pfefferkoerner
6 Salbeiblaetter
4 Lorbeerblaetter
1 Zweig Rosmarin
4 tb Rotweinessig
1/8 l Tomatenpueree (Parmalat)
Zucker
100 g Zwiebeln
6 Scheiben Graubrot
1 Knoblauchzehe
3 tb Olivenoel
1 tb schwarze Oliven


Die feinen Graeten aus den Heringsfilets zupfen, Filets kurz unter
fliessendem Wasser abspuelen, dann trockentupfen und mit Zitronensaft
betraeufeln. Salz, Pfeffer und Mehl in einer flachen Schale mischen,
die Heringsfilets darin wenden, ueberschuessiges Mehl abklopfen.
Heringsfilets portionsweise in 6 El. heissem Oel etwa 2 Minuten von
jeder Seite goldbraun braten, auf Kuechenkrepp abtropfen lassen.
Wacholderbeeren und gruene Pfefferkoerner zerdruecken. Salbei, Lorbeer
und Rosmarinnadeln grob hacken. Essig, Tomatenpueree und 6 El. Oel
verquirlen, mit Salz und Zucker wuerzen. Zwiebeln pellen und in Ringe
schneiden. Die Heringsfilets lagenweise mit Zwiebeln, Kraeutern und
Gewuerzen in eine Schuessel schichten, ueber jede Schicht Tomatensauce
giessen. Mit der restlichen Tomatensauce bedecken und zugedeckt ueber
Nacht kuehl stellen. Kurz vor dem Servieren die Graubrotscheiben
toasten oder goldbraun roesten, mit der gepellten Knoblauchzehe
einreiben. Brotscheiben auf Teller verteilen und mit Olivenoel
betraeufeln. Je zwei Heringsfilets auf jede Scheibe legen und mit
Tomatensauce bedecken.

Mit schwarzen Oliven belegen und servieren.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:54
#22 RE: Hering Antworten

Eingemachte Sherry-Heringe

12 Matjesfilets
1 Stück Merrettich
1 Stück Ingwerknolle
400 g Zwiebeln
1/4 l trockener Sherry
1/4 l Rotwein
1/8 l Weinessig
200 g Zucker
10 Wacholderbeeren
2 ts Senfkörner
2 ts Pfefferkörner
3 Lorbeerblätter

Die Matjesfilets wässern, falls sie zu scharf schmecken, trockentupfen, in
Stücke schneiden. Meerrettich, Ingwer und Zwiebeln schälen, in Scheiben
schneiden.

Den Sherry mit Essig, Zucker, Wacholderbeeren, Senf- und Pfefferkörnern,
Lorbeerblättern, Meerrettich, Ingwer und Zwiebeln aufkochen und wieder
erkalten lassen.

Die Heringsstücke mit dem Meerrettich, Ingwer und den Zwiebelringen in ein
Glas schichten. Den erkalteten Sud mit den Gewürzen darübergießen, so daß
der Fisch bedeckt ist. Zugedeckt zwei Tage durchziehen lassen. Mit
Bauernbrot, Butter und Bier servieren.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:54
#23 RE: Hering Antworten

Krosse Bratheringe aus der Pfanne


6 Heringe, frisch
Salz, grob
3 tb Zitronensaft
1 bn Majoran
70 g. Roggenmehl
70 g. Roggenschrot
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Butterschmalz (zum Braten)

Vorbereitung:
Heringe ausnehmen und Kiemen entfernen. Fische gründlich waschen und
mit Küchenkrepp trockentupfen.
Zubereitung:
Fische von innen salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Majoranzweige
in die Bauchhöhlen stecken.
Roggenmehl und -schrot mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und die
Heringe darin wenden.
Butterschmalz in einer großen, schweren Pfanne erhitzen und die
Heringe darin von jeder Seite etwa drei bis vier Minuten goldbraun
braten.
Anrichtevorschlag:
Bratfisch in der Pfanne servieren. Dazu Blattsalate mit
Saure-Sahne-Dressing und Kartoffelpüree reichen.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:34
#24 RE: Hering Antworten

Speckbohnen mit Matjes

400 g Bohnen, grüne
1 Wasser
Salz
130 g Speck, durchw. (in Scheiben)
1/2 bn Bohnenkraut
300 g Vollmilchjoghurt
150 g Crème fraîche
1 Senf
1 Zitronensaft
Pfeffer
300 g Äpfel
120 g rote Zwiebeln
1 bn Dill
800 g Matjesfilet

Bohnen putzen und 6 - 8 Min. in Salzwasser auf 1 oder Automatik-
Kochstelle 5 - 6 garen, abschrecken. Speck in dünne Streifen schneiden.
Bohnenkraut von den Stielen zupfen, waschen, gut trocknen und im
Universalzerkleinerer fein hacken.

Joghurt mit Creme fraîche, Senf und Zitronensaft zu einer glatten Soße
verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Äpfel vierteln, entkernen und fein würfeln, die Zwiebeln pellen und
ebenfalls fein würfeln. Dill waschen, zupfen, gut trocknen und im
Universalzerkleinerer grob hacken. Mit Äpfeln und Zwiebeln unter die
Joghurtsoße rühren.

Speck in einer Pfanne ohne Fett auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 9 -
10 knusprig ausbraten, Bohnen und Bohnenkraut dazugeben, mit Salz und
Pfeffer würzen, 5 Min. mitbraten und mit den Matjesfilets zur Soße
servieren.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:34
#25 RE: Hering Antworten

Sahnehering

Für 2 Personen
4 Salzheringsfilets
1 Zwiebel
1 Möhre
2 Stengel Petersilie
1 Lorbeerblatt
8 weiße Pfefferkörner
4 -5 El. Weißweinessig
1/4 l Wasser

Sahnesoße
1 Apfel
2 Delikateßgurke
1 ts Kapern
100 g süße Sahne
2 -3 El. Crème fraîche
Tabasco

Heringsfilets 60 Minuten wässern und abtropfen lassen.
Zwiebeln in Ringe, Möhre in feine Scheiben schneiden, mit
Petersilie, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Essig und Wasser
aufkochen, Heringe einlegen und 3 bis 4 Minuten garziehen lassen.
Fisch und Zwiebelringe herausnehmen.
Für die Sahnesoße Apfel in Spalten und Gurken in Scheiben
schneiden, mit den restlichen Zutaten mischen, über die Filets geben
und 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
Beilage: Bauernbrot oder Pellkartoffeln.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:35
#26 RE: Hering Antworten

Eingelegte Rollmoepse mit Kraeutern


6 Heringe, filetiert
(die silberne Haut belassen)
12 Cornichons
2 Zitronenscheiben
1 md Zwiebel, in Scheiben
3 Lorbeerblaetter
3 sm Rote Chilischoten
1/2 ts Senfkoerner
1/2 ts Fenchelsamen
1/2 ts Pfefferkoerner
1/2 ts Kuemmel
3 Nelken
4 1/2 dl Estragonessig
4 tb Wasser
15 g Salz


Jedes Heringsfilet mit der Haut nach aussen um ein Cornichon wickeln.
Mit einem Zahnstocher befestigen und in ein sauberes Glas schichten.
Die Zitronen- und Zwiebelscheiben sowie die Gewuerze zwischen den
Rollmoepsen verteilen.

Essig, Wasser und Salz miteinander vermischen, aufkochen, abkuehlen
und ueber die Rollmoepse giessen. Das Glasgefaess verschliessen und
etwa 1 Woche an der Kuehle stehenlassen.

Kuehl aufbewahrt halten sich Rollmoepse bis zu 4 Wochen.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:35
#27 RE: Hering Antworten

Heringe mit Zwiebelsauce

400 g Zwiebeln
8 tb Oel
4 Gruene Heringe
-- a ca. 150 g ausgenommen
;Salz
1 tb Mehl
200 g Schmand
;Pfeffer; aus der Muehle
;Paprikapulver, edelsuess


Zwiebeln pellen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Zwiebelringe
mit der Haelfte des Oels in einer Pfanne zugedeckt etwas 15 Min. glasig
duensten. Inzwischen die Heringe gruendlich waschen, die Flossen
abtrennen.

Fische trockentupfen, innen und aussen salzen und in Mehl wenden.
Ueberfluessiges Mehl abklopfen. Die Heringe in dem restlichen heissen Oel
bei mittlerer Hitze 4-5 Min. von jeder Seite braten.

2/3 der Zwiebeln mit Schmand verruehren und mit Salz, Pfeffer und
Paprika wuerzen, auf Tellern anrichten und mit den restlichen
Zwiebelringen garnieren.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:36
#28 RE: Hering Antworten

Heringsfiletstreifen, suess-saeuerlich gewuerzt


3 kg Frische Heringsfilets, in
3 cm grosse Stuecke
- geschnitten
2 1/2 l Weinessig
1 Thymianzweig
15 g Stangenzimt
15 g Piment
15 g Muskatblueten
15 g Schwarze Pfefferkoerner
15 g Nelken
3 lg Zwiebeln, in duenne Scheiben
1 ts Essigsaeure
400 g Zucker


Alle Zutaten - ausser den Heringsfilets - miteinander vermischen und
15 Minuten kochen. Danach die Fischstuecke hineingeben und etwa 12
Minuten ziehen lassen, bis sie den richtigen Festigkeitsgrad erreich
haben.

In der Garfluessigkeit abkuehlen lassen.

Diese Heringe halten sich im Kuehlschrank, mit der Garfluessigkeit
bedeckt, bis zu einem Monat.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:37
#29 RE: Hering Antworten

Matjesheringe Hausfrauenart

8 Matjesfilets
2 Zwiebeln
2 Gewuerzgurken
2 Rotbackige Aepfel
2 tb Essig
Salz, schwarzer Pfeffer
1 ts Zucker
2 tb Oel
1/4 l Saure Sahne
1 Becher Joghurt


Matjesfilets waschen, auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. Zwiebeln in
duenne Ringe schneiden, die Gewuerzgurken in feine Scheiben schneiden. Die
ungeschaelten Aepfel vom Kerngehaeuse befreien, in feine Scheiben
schneiden. Matjesfilets in Stuecke schneiden.
Aus dem Essig, wenig Salz, Pfeffer, Zucker und Oel eine Marinade ruehren
und unter die in Scheiben geschnittenen Zutaten mischen.
Die Matjesfilets abwechselnd mit der Mischung in ein Toepfchen schichten.
Die saure Sahne mit dem Joghurt verruehren, daruebergiessen.
Das Heringstoepfchen einen Tag an einem kuehlen Platz ziehen lassen.

Dazu passen: Pellkartoffeln oder Schwarzbrot mit Butter.

Menge: 4

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

05.05.2007 14:37
#30 RE: Hering Antworten

Matjes in Sahne

2 Matjesheringe ausgenommen
125 g Sahne sauer
175 g Sahnedickmilch
1 Zwiebel
2 Aepfel muerbe
5 Wacholderbeeren
2 ts Molkekonzentrat
2 tb Dill gehackt
6 tb Wasser


Die Heringe unter fliessendem Wasser abwaschen, mit einem scharfen
Messer die Schwaenze abhacken und entlang der Rueckengraete einschneiden.
Die Graete vorsichtig herausnehmen. Die saure Sahne mit dem Wasser und
der Sahnedickmilch cremig ruehren.

Die Zwiebel schaelen und in duenne Ringe schneiden. Die Aepfel vierteln,
nach Belieben schaelen, die Kerngehaeuse entfernen und das
Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden. Zwiebelringe, Apfelspalten
und Wacholderbeeren zur Sahnesauce geben. Molkekonzentrat und Dill
daruntermischen.

Die Matjesfilets in die Sauce legen und zugedeckt im Kuehlschrank etwa
24 Stunden durchziehen lassen.

Tip: Zu diesem Gericht eignet sich als Vorspeise ein neutraler Salat.
Zu den Filets am Besten Pellkartoffeln reichen.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz