Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.649 mal aufgerufen
 Fisch und Meeresfrüchte
Seiten 1 | 2 | 3
Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

30.05.2006 22:12
RE: Hering Antworten

Seite 1

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:26
#2 RE: Hering Antworten

Matjessalat
für vier bis sechs Personen:

Zutaten
600 g festkochende Kartoffeln
250 g grüne Bohnen
4-6 Matjes-Doppelfilets (je nach Größe)
2 junge Zwiebeln
250 g rote Bete (gibt es bereits gekocht in fast jedem Gemüseregal)
1 Becher Naturjoghurt
100 g saure Sahne
Saft einer großen Zitrone
1 gehäufter EL scharfer Senf
Salz, Pfeffer
Kräuter: Schnittlauch, Dill, Borretsch, Liebstöckel
2-3 EL Olivenöl

Zubereitung
Die Kartoffeln bereits zwei Stunden vorher kochen, damit sie etwas abbinden können und die Scheiben ihre Form behalten. Die Bohnen putzen, in Stücke schneiden, in stark gesalzenem Wasser bissfest kochen und eiskalt abschrecken, damit sie ihre schöne grüne Farbe behalten.
Die Matjes putzen und in zweizentimeter-große Würfel schneiden. Die Zwiebeln fein hacken. Die rote Bete pellen und in halbzentimeterkleine Würfel schneiden. Alle Zutaten in einer großen Schüssel locker mischen.
Joghurt, saure Sahne, Zitronensaft, Senf, Salz, Pfeffer, fein gehackte Kräuter und schließlich einen guten Schuss Olivenöl verrühren und über die Zutaten gießen. Behutsam mischen, etwas durchziehen lassen, bevor der Salat serviert wird.

Dazu gehört kräftiges Bauernbrot und ein herbes Pils!

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:29
#3 RE: Hering Antworten

MATJES MIT BANANENSAUCE
4 Personen

Matjesfilets
-Für die Sauce
2 Bananen
1 Büchse Kokosmilch, 400 ml
1 Esslöffel Currypulver
1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
1 1/2 cup Riesling
1 cup Süsse Sahne
-Für die Rösti
Kartoffeln
Salz
Pfeffer
Muskat
Sonnenblumenöl
Butter

Kleingeschnittene Bananen mit Kokosmilch, Sahne, Wein, Curry und Cayennepfeffer 8-10 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen - dann mit dem Stabmixer aufmixen - durch ein feines Sieb passieren und noch etwas einkochen lassen, so dass die Sauce eine sämige Konsistenz bekommt. Sauce kalt servieren.

Für das Rösti Kartoffeln raspeln und in ein Handtuch geben. Die Flüssigkeit aus den Kartoffeln pressen - salzen und pfeffern und mit Muskat würzen. Die ausgedrückte Kartoffelmasse in einer Mischung aus
Sonnenblumenöl und Butter zum Rösti ausbraten.

Dieses Rösti mit Matjes, Bananensauce und einem kleinen Salat servieren.

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:30
#4 RE: Hering Antworten

Ein Rezept von Lector

Heringsalat zu Pellkartoffeln

4 - 6 Matjesfilets
500 g Äpfel
1/2 - 3/4 Glas Gewürzgurken
1 große Zwiebel
1/2 - 1 Pfund Magerquark
1/4 - 1/2 L Schlagsahne
evtl. Tomaten gewürfelt (ca. 250 g)
1 - 2 Lorbeerblatter
4 - 6 Wacholderbeeren
nach Geschmack: Zucker, Saft von 1 - 2 Zitronen, Weinessig, Pfeffer
evtl. Salz nachdem der Heringsalat über Nacht durchgezogen hat

Alle Zutaten nach Belieben klein schneiden, mischen. Über Nacht durchziehen lassen.

Schmeckt besonders gut zu Pellkartoffeln

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:30
#5 RE: Hering Antworten

Eingelegte Bratheringe

Zutaten:
12 Heringe
Salz
Mehl zum Bestäuben
6 El Pflanzenöl
300 g Zwiebeln
1 Glas Gewürzgurken
25 g Zucker
1/2 Ltr Weissweinessig
1/2 El Estragon (getrocknet)
1Tl Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
1 El Pfefferkörner

Zubereitung:
Heringe waschen und trocknen, innen und aussen salzen. Mit Mehl bestäuben. Heringe in mässig heissem Öl von jeder Seite 4 Minuten braten. Aus dem Fett nehmen und beiseite stellen.Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Gurken abgiessen und den Sud auffangen, dann längs vierteln. Zucker mit Essig, 1/4 Gurkensud und 1/4 Wasser verrühren und aufkochen lassen. Zwiebelringe, Lorbeer, Estragon, Wacholderbeeren und Pfefferkörner mit 1 Tl Salz 10 Minuten kochen lassen. Die Heringe mit Zwiebelringen und Gurken in ein passendes Gefäss einschichten und mit noch heissem Sud übergiessen. Kühl stellen und zugedeckt mindestens 2 Tage durchziehen lassen. Dazu Kartoffelpüree.

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:31
#6 RE: Hering Antworten

Heringe nach Hausfrauenart
(Einmarinierter Hering)

Zutaten:
3 Salzheringe
1/8 Ltr saure Sahne
3 El Crème fraîche
1 El Zitronensaft
Salz, 1 Prise Zucker, 1 Msp Piment
1 Zwiebel
1 Apfel

Zubereitung:
Die Salzheringe ausnehmen, entgräten und mehrere Stunden wässern, danach in Stücke schneiden. Sahne, Crème fraîche und Zitronensaft mischen und mit den Gewürzen abschmecken. Geschälte Zwiebeln in Ringe schneiden. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Zwiebel und Apfelstücke mit den Heringsstücken in die Sosse mischen und einen Tag ziehen lassen.

Dazu Salzkartoffeln.

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:32
#7 RE: Hering Antworten

Heringsklopse

Zutaten:
4 küchenfertige, fette Salzheringsfilets
Mineralwasser
375 g Hackfleisch (halb Kalb- und halb Schweinefleisch)
1 Zwiebel
1 altbackenes Brötchen
1 Ei
Salz, weisser Pfeffer

Für die Sosse:
40 g Butter
40 g Mehl
2 El Kapern
1 Eigelb
1 El saure Sahne oder Schmand
Salz, weisser Pfeffer, 1 Prise Zucker

Zubereitung:
Die Heringsfilets in Mineralwasser 2 Stunden wässern. Dann abtropfen, fein wiegen oder mit dem Pürierstab zerkleinern. Zusammen mit dem Hackfleisch, den Zwiebelwürfeln, dem eingeweichten und gut ausgedrückten Brötchen, dem Ei und den Gewürzen verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit in Wasser getauchten Händen 8 - 10 Klopse formen. Wasser in einem Topf aufkochen und die Klopse 8 - 10 Minuten gar ziehen lassen. Die Klopse in eine Schüssel setzen. Für die Sosse von der Kochbrühe 1/2 Ltr abmessen. Die Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl einrühren, mit der heissen Brühe aufgiessen und 5 Minuten kochen. Die abgetropften Kapern einrühren. Etwas Sosse mit Eigelb und saurer Sahne verrühren und in die restliche Sosse geben. Mit Salz, Pfeffer oder Zucker abschmecken. Die Klopse sehr gut abtropfen und hineingeben. Dazu: In Petersilie geschwenkte Salzkartoffeln und grüner Salat mit saurer Sahne, mit gehackten Kräutern bestreut.

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:32
#8 RE: Hering Antworten

Matjes mit grünen Speckbohnen

Zutaten:
8 - 12 Matjesfilets
1 Fl Mineralwasser
750 g grüne Bohnen
250 g geräucherter Speck
3 grosse Zwiebeln
1 Bd frisches Bohnenkraut
1 Bd Petersilie
Salz, Pfeffer
neue Kartoffeln

Zubereitung:
Die Matjesfilets säubern und 60 Minuten in Mineralwasser legen. Die Bohnen putzen, brechen und in wenig Wasser mit Salz, Pfeffer und frischem Bohnenkraut bei mittlerer Hitze 25 - 30 Minuten garen, herausheben und abtropfen lassen. Speck in kleine Würfel schneiden, auslassen und über die Bohnen giessen. Petersilie hacken und darüberstreuen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Matjes abtropfen und zusammen mit den Zwiebelringen auf Eiswürfel legen. Dazu essen Sie Pellkartoffeln.

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:33
#9 RE: Hering Antworten

Meckelbörger Pölltüfften mit Schausterstipp un Hiring (Pellkartoffeln mit Stipp und Hering)

Zutaten:
Salzheringsstücke und Kartoffeln nach Bedarf
Speck
Zwiebeln
Salz

Zubereitung:

Man kocht Pellkartoffeln. Für die Speck - und Zwiebelsosse schneidet man gleiche Mengen von Speck und Zwiebeln in recht kleine Würfel und brät zuerst den Speck, dann die Zwiebeln aus. Gesalzen wird die Sosse, indem man während des Bratens das nötige Salz auf den Rand des Pfannenbodens legt und einwenig heisses Wasser darauf giesst. Die Pellkartoffeln werden in die Sauce gestippt, dazu isst man Salzheringsstücke.

Jamie Morain Offline




Beiträge: 161

02.06.2006 23:33
#10 RE: Hering Antworten

Saurer Hering

Zutaten:
6 - 7 Heringe
1 Tasse Essigessenz
Salz
Wasser
2 Tl Pfeffer
Scharlotten

Zubereitung:


Heringe säubern und 24 Stunden in Wasser legen. Ein Sud von 8 Tassen Wasser kochen. Mit 1/2 Tasse Essigessenz und 1 Tl Salz abschmecken. Den Sud mit 2 Tl Pfeffer und in Scheiben geschnittenen Schalotten kalt übergiessen. In 4 Tagen ist der Hering zu essen.

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

10.04.2007 17:22
#11 RE: Hering Antworten

Dill-Hering mit roten Zwiebeln

600 ml Essig
250 g Zucker
3 Lorbeerblätter
250 g rote Zwiebeln
10 Matjesfilets
3 bn Dill

Essig, Zucker und Lorbeer aufkochen. Zwiebeln pellen, in Ringe
schneiden und dazugeben. Den Sud über die Filets gießen. 2 Bd. Dill
hacken, unterziehen, 1 - 2 Tage marinieren. Mit 1 Bd. gehacktem Dill
garnieren.


Zubereitungszeit: 15 Minuten
Pro Person ca. : 292 kcal/1197 kJoule

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:47
#12 RE: Hering Antworten

Eingelegte matjesheringe

zutaten
1200 g matjesfilet
10 sauere sahne a 200 g
3 saeuerliche aepfel
9 gewuerzgurken
4 grosse zwiebeln
1 lorbeerblatt
10 wacholderbeeren
2 tb gemuessemeerrettich
2 pn zucker
3 ds weinessig
weisser pfeffer a.d.muehle
gewuerzgurkenwasser

zubereitung


saure sahne mit dem gewuerzgurkenwasser verruehren bis eine saehmige
nicht zu fluessige konsistenz entsteht.
nun mit den zutaten (ausgenommen fisch,aepfel,gurken und zwiebeln)
abschmecken,der leichte essiggeschmack verschwindet spaeter wieder:-)

die matjesfilets in ca 5 cm grosse stuecke schneiden und unter die
sahnemarinade heben,
die gurken in scheiben schneiden und unterheben.
die aepfel in stuecke schneiden und unterheben,zum schluss die zwiebeln
in ringe schneiden und zufuegen.

alles nochmals umruehren und mindestens uebernacht im kuehlschrank
ziehen lassen.

die eingelegten heringe halten sich im kuehlschrank ueber 2 wochen.


die matjesfilets sollten nicht zu mild und auf keinenfall bereits
irgendwie mariniert sein.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:48
#13 RE: Hering Antworten

Fritierte Heringsfilets


Zutaten
8 doppelte Heringsfilets
1 Zitrone, Saft
3 tb Mehl
5 tb Semmelbroesel
30 g Parmesan, gerieben
2 Stangen Lauch
1 Ei
;Salz
;Fett zum Fritieren

Die Sauce
300 g Joghurt
1 Zitrone, Schale gerieben
- & Scheiben
1 Knoblauchzehe
;Pfeffer


Fischfilets abspuelen, salzen und mit Zitronensaft betraeufeln. Mehl,
Semmelbroesel und geriebenen Kaese mischen. Porree-Ringe in sehr heissem Fett
fritieren und auf Kuechentuch abtropfen lassen. Fisch in verquirltem Ei, dann
im Mehlgemisch wenden und im heissen Fett ca. 4' fritieren.

Fuer die Sauce den Joghurt, Saft und geriebene Schale der Zitrone vermischen
Knoblauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fisch mit fritiertem Porree anrichten, mit Zitronenscheiben garnieren; die
Sauce getrennt dazu reichen.

Dazu gibt's : Salat, Brot
leichter Weisswein (Riesling)

pP ca. : 600 kcal/2515 kJoule
:Zeit (min): : 45

[ Editiert von Criss Jordan am 03.05.07 6:49 ]

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:48
#14 RE: Hering Antworten

Brathering Windsor

Menge: 4 Portionen

8 grüne Heringe
1 Zitrone, Saft davon
Salz
4 tb Senf
200 g Bacon in Scheiben
1/8 l Olivenöl

ZUM GARNIEREN
einige Salatblätter
1/2 Zitrone
1/2 bn Petersilie


Heringe schuppen, ausnehmen und waschen. Köpfe, Schwänze und Flossen
abschneiden. Entgräten. Mit Zitronensaft beträufeln und leicht salzen.
Heringe auseinanderklappen. Die Innenseiten mit Senf bestreichen, wieder
zusammenlegen. Heringe mit Speckscheiben umwickeln und im heißen Öl auf
beiden Seiten knusprig braten. Jede Seite braucht etwa 10 Minuten.

Gewaschene Salatblätter auf eine Platte legen, Heringe darauf anrichten.
Mit Zitronenecken und Petersilie garnieren.

Dazu paßt ein Kartoffelsalat mit Dillmayonaise und ein Glas Ale.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:50
#15 RE: Hering Antworten

Alt-Berliner Heringspastete

2 sl magerer Kalbs- oder
; Schweinebraten (ca. 250
; g); evtl. mehr
4 zarte Matjesfilets; oder
2 ganze Matjesheringe
6 Eigelb
3 tb Semmelbrösel; evtl. mehr
3 tb Semmelbrösel; (zum
; Bestreuen), evtl. mehr
2 md Zwiebeln
2 tb süße Sahne; evtl. mehr
Butter zum Ausstreichen
1 tb Butter zum Dünsten der
; Zwiebel
Pfeffer
Salz

Den Braten in kleine Würfel schneiden. Matjesfilets ca. 30 Minuten wässern,
dann die Filets in Würfel schneiden, anschl. mit dem Messer fein hacken.

Den Matjes und das Bratenfleisch in eine Schüssel geben, Eigelb,
Semmelbrösel und süße Sahne hinzufügen.

Erhitzen Sie nun in einer mittelgroßen Pfanne Butter, sie soll nur
zerlaufen, nicht braun werden. Zwiebelwürfel andünsten, bis sie glasig
werden, abkühlen lassen und zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz