Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.351 mal aufgerufen
 Kleingebäck
Seiten 1 | 2 | 3
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:38
#16 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Zitronen-S

Zutaten für ca. 30 Stück:

100g weiche Butter
125g Zucker
abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Ei, verklopft
4 EL Zitronensaft
350g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Milch
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

2 Backbleche einfetten, Ofen auf 170°C vorheizen.

Butter, Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel verrühren, bis die Masse hell und luftig ist. Das Ei und den Zitronensaft allmählich zugeben und zwischendrin gut rühren.

Das Mehl und Backpulver dazusieben und vermischen, Milch zugeben und das Ganze zu einem weichen Teig formen.

Den Teig in etwa 30 gleichgrosse Stücke teilen. Die Stücke in kleine Rollen formen und diese dann zu einem "S" biegen. Auf die Backbleche geben und 15-20 Minuten backen, bis die Kekse unten gaaanz leicht hellbraun sind (nicht zu dunkel!).

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:39
#17 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Ein Rezept von Lenny

Zimtplätzchen

Zutaten für ca. 40 Stück:

Zimtzucker:
3El. Zucker,
1/2 El. Zimt (gemahlen),

Teig:
60g weiche Butter,
50g Rahmfrischkäse,
80g Zucker,
1 Eigelb (Eigrösse M),
1/2 Tel. Vanille (oder 1 Pckg Vanillezucker),
180g Mehl,
1Msp. Backpulver,
ca. El Butter

Zubereitung:

Zucker und Zimt für den Zimtzucker mischen und beiseite stellen.

60g Butter und Frischkäse verrühren dann Zucker, Eigelb und Vanille unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben.

2 El Butter in einem Töpfchen zerlassen. Den Teig zwischen zwei Stücken Backpapier ausrollen (nicht zu dick), das obere Papier abziehen, und den Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen.

Teigplatte aufrollen und dann in Zimtzucker wälzen und in Folie verpacken. Dann mind 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Der Teig ist ein Mürbeteig. Wenn er zum verarbeiten zu weich wird einfach eine hakbe Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Wenn die Rolle abgekühlt ist mit einem Messer kleine nicht zu dicke (4-5mm) Scheibchen ausschneiden.
Ofen auf 190°C vorheizen und die Plätzchen dann 10min goldgelb backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:41
#18 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Ein Rezept von Lenny

Husaren-Hütchen

Zutaten

140 g Butter
70 g Zucker
100 g Mehl
70 g Instant-Haferflocken
2 Eigelb
1 Tl. Backpulver
Marmelade oder Belegkirschen


Zubereitung

Alle Zutaten gut durchkneten (Knethaken). Kugeln formen und auf ein gefettetes Blech setzen. Mit einem Teelöffel eine kleine Mulde in die Mitte drücken und mit dickflüssiger Marmelade oder einer halben Belegkirsche füllen.
Die Backzeit beträgt ca. 15 min. bei 180 - 190 Grad im vorgeheizten Ofen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:45
#19 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Ein Rezept von Allysonn

Heidesand

Zutaten
160 g Butter
100 g Puderzucker
1 Eigelb
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 Päckchen Zitronen-Backaroma
1/2 Päckchen Butter-Vanille-Backaroma
250 g Weizenmehl
1/2 Eßl.Backpulver
etwas Zucker
1 Ei

Zubereitung:

Butter, Eigelb, Zucker und Gewürze schaumig rühren. Mehl und Backpulver sieben, hinzufügen und zu einem Mürbeteig verarbeiten. 10 Minuten kaltstellen und zu Rollen formen. Mit verquirltem Ei bestreichen und mit Zucker bestreuen. Eine 3/4 Stunde in ein Gefrierfach legen. Danach in Scheiben schneiden. Auf ein gefettetes Backblech legen, 10-12 Minuten bei 200° goldgelb backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:45
#20 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Ein Rezept von Allysonn

Kekse zum Ausstechen

1 Pfund Mehl
2 Eier
1/2 Pfund Zucker
1/2 Pfund Margarine
2 Teel. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Fläschchen Buttervanille- oder Zitronenaroma

Alles gut vermengen.

Wenn der Teig zu klebrig ist ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Auf bemehlter Fläche Teig ausrollen > am Besten erst einen Teil <
und mit Formen nach Jahreszeit oder sonstigem Anlass ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Bei 175 Grad ca. 8-10 Minuten backen.

Bei der Verzierung kann jeder seine Phantasie spielen lassen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:46
#21 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Albertkekse


250 Gramm Mehl,
125 Gramm Speisestärke,
1 Gestrichener Teel. Backpulver,
125 Gramm Zucker,
1 Pack. Vanillezucker,
1 Ei,
2 Eigelb,
125 Gramm Butter,
1 Eigelb zum Bestreichen,
Streusel zum Bestreuen.

Mehl in eine Schüssel sieben, Stärkemehl und Backpulver ebenfalls
zugeben. Zucker, Ei und Eigelb untermischen. Die Butter in Flöckchen
zugeben. Alle Zutaten verkneten und im Kühlschrank ruhen lassen. Den
Teig ausrollen und Förmchen ausstechen. Die gebackenen Plätzchen mit
Eigelb bestreichen und mit Streusel verzieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:48
#22 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Feine Butterplätzchen


Portionen 40 Stück

Zutaten
110 g Mehl
70 g weiche Butter
40 g Zucker
1 gute Messerspitze Backpulver
1 Eigelb
1 Prise Salz
Zubereitung
1) Alle Zutaten zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Rolle (Ø ca. 2,5 cm) formen und abgedeckt etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2) Teigrolle in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Dabei zwischen den Plätzchen etwas Abstand lassen.
3) Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 8-10 Minuten goldgelb backen. Plätzchen abkühlen lassen und in einer fest schließenden Dose aufheben.
Tipp Frisch schmecken sie am besten, sie halten aber 2-3 Wochen.

Nährwertepro Portion ca. 30 Kcal 2 g Fett

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:49
#23 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Arrakbrezeln

Zutaten für etwa 60 Stück:
1/2 Vanilleschote
200 g Butter
100 g Puderzucker
1 Eigelb, 1 Eiweiß
1 Messerspitze Salz
300 g Mehl
6 cl Arrak
2 Teel. Zitronensaft
200 g Puderzucker


Zubereitungszeit: 90 Minuten
Kühlzeit: 1-2 Stunden
Backzeit: 10-12 Minuten

Zubereitung:
Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Die Butter mit dem Puderzucker auf der Arbeitsfläche zu einer cremigen Masse verarbeiten, das Eigelb und die Gewürze mit dem Vanillemark hinzufügen. Zum Schluss das Mehl darunterkneten. Diesen Mürbteig zugedeckt etwa 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig in 3 Teile schneiden, jeden Teil auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem 40 cm langen Strang rollen, in 20 gleichmäßige Stücke schneiden und aus diesen dünne Stränge von jeweils 25 cm Länge rollen.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Aus den Teigsträngen Brezeln formen und die Enden mit etwas Eiweiß festkleben. Die Brezeln auf das ungefettete Backblech legen und auf der mittleren Schiebeleiste in etwa 10-12 Minuten goldgelb backen. Den Arrak mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker mischen und eine relativ dünnflüssige Glasur rühren. Die Brezeln eintauchen und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:52
#24 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Butterplätzchen

Zutaten für 60 Stück:
250 g Butter
1 Fl. Vanille Aroma
100 g Puderzucker
300 g Mehl


Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kühlzeit:
Backzeit: ca. 10 Minuten

Zubereitung:
Butter schmelzen;
Aroma, Mehl u. Puderzucker zugeben und zu Teig verrühren;
Plätzchen formen;
10 Minuten bei 200 Grad backen


Variante 2

Butterplätzchen

Zutaten für 80-90 Stück:
375 g Mehl
250 g Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
6 Eigelb


Zubereitungszeit: 40 Minuten
Kühlzeit: 1 Std. kalt stellen
Backzeit: etwa 15 Minuten

Zubereitung:
Alle Zutaten zusammen geben und einen geschmeidigen Knetteig herstellen. Danach 1 Std. kühl stellen. Anschließend den Teig etwa 0,5 cm dick ausrollen und mit verschiedenen Förmchen ausstechen. 1 Eigelb mit einem Schuß Sahne vermengen und die Plätzchen damit bestreichen. Auf die eine Hälfte der Plätzchen setze ich kleine Häufchen aus Nußmakronen-Teig, dies schmeckt besonders gut.
Bei ca. 170 - 180 Grad für 15 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:56
#25 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Feines Buttergebäck

Zutaten für 50-60 Stück:
375 g Butter
190 g Zucker
5 Eigelb
500 g gesiebtes Mehl
Eigelb zum Bestreichen


Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kühlzeit: 30 Minuten im Kühlschrank
Backzeit: 30-40 Minuten

Zubereitung:
Butter, Zucker und Eigelb mit dem elektrischen Handrührgerät etwa 10 Minuten gut verrühren. Das gesiebte Mehl zuerst mit dem Handrührgerät, anschließend mit den warmen Händen zu einem geschmeidigen Knetteig verkneten. Kühl stellen. Den Teig in kleinen Portionen ca. 0,5cm dick ausrollen und mit verschieden Förmchen ausstechen.
Anschließen mit Eigelb bestreichen.
Man kann die Plätzchen mit bunten Zuckersteuseln oder mit Schokoladenstreuseln bestreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

04.10.2006 22:56
#26 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Feinstes Butterspritzgebäck

Zutaten für 200 Stück:
900 g Butter
300 gr Puderzucker
2 Eier
900 g Mehl Type 405 oder 550
100 g Weizenpuder (Mondamin)
als Dekor:
100 g dunkle Kuvertüre



Zubereitungszeit: 120 Minuten
Kühlzeit:
Backzeit: 10 Minuten

Zubereitung:
Der Puderzucker wird gesiebt und mit der Butter, der Prise Salz und dem Vanillezucker in eine Schüssel gegeben.
Mit dem Mixer gut schaumig rühren, dabei die Eier nach und nach mit unterrühren.
Das Mehl mit dem Stärkepuder mischen und dann vorsichtig mit dem Holzlöffel unter die Butterschaum-Masse heben.
Backbleche mit Backpapier auslegen, dann mit dem Spritzbeutel mit einer 8er Sterntülle oder der Gebäckspritze die Plätzchen aufs Papier bringen.
Auf mittlerer Schiene bei etwa 180 °C ungefähr 8-10 Minuten backen bis die Plätzchen goldgelb sind.
Die abgekühlten Plätzchen kann man noch zur Hälfte mit flüssiger Kuvertüre überziehen
(Kuvertüre im Wasserbad auflösen, ca 31°C - nicht heisser da sich sonst die Kakaobutter in der Kuvertüre nach oben absetzt beim Erkalten,die Schokolade wird dann grau.Ist die Kuvertüre zu kalt, dann hat sie nach dem Festwerden keinen Glanz)

Gastar Bodneck Offline




Beiträge: 91

02.05.2007 21:49
#27 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Hasenöhrl

250 g Mehl
8 Eigelb
70 g Butter
2 EL Obstler
3 EL süße Sahne
10 g Salz
500 g Bratfett
Puderzucker zum Bestäuben

Mehl, Eigelb, Butter, Obstler, Sahne und Salz auf einem großen Brett oder Tisch zu einem festen Teig kneten - so lange, bis er Blasen hat. Ruhen lassen. Auf einem mit Mehl bestäubten Brett dünn ausrollen, in Rauten schneiden. Die obere Spitze der Raute bis zur Mitte einritzen. Die Hasenöhrl nun in das heiße Bratfett geben und bei ca. 160° C fünf Minuten ausbacken. Herausnehmen und mit Puderzucker bestäuben.

Dazu z.B. Apfelcreme servieren.

(aus Bayern)

Mein Tipp: Die Lese-Ecke - Für Bücherfreunde und Leseratten

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

31.12.2007 09:31
#28 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Baileys - Spritzgebäck

200 g Butter
200 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Pkt. Vanillezucker
1 m.-großes Ei
1 m.-großes Eigelb
2 EL Kaffeepulver (Cappuccinopulver), instant
4 EL Bailey's Irish Cream
180 g Mehl
120 g Speisestärke

Zimmerwarme Butter, Ei, Eigelb, Puderzucker, Vanillezucker und Salz cremig verrühren. Cappuccinopulver und Baileys dazugeben, verrühren. Mehl und Speisestärke mischen, unterheben.
Alles in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und kleine Plätzchen auf das mit Backpapier belegte Blech spritzen. 30 Minuten kalt stellen.
Dann im vorgeheizten Backofen bei 160° 12 bis 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Lij Offline




Beiträge: 273

31.12.2007 17:46
#29 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Oranje Koeken - Orangenplaetzchen
Menge: 60

Zutaten:
200 g Butter
150 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Prise : Salz
75 g Orangeat; fein gehackt
2 Orangen; Schale, gerieben
300 g Mehl
150 ml Milch
100 g Marmelade, Orangen-, bitter
50 g Puderzucker
3 El. Zitronensaft
Lebensmittelfarbe, gelb, rot



Fett mit Zucker, Vanillin und Salz schaumig ruehren. Orangeat und
Orangenschale unter das Mehl mischen. Mit der Milch unter die Zucker-Fett-
Mischung ruehren. Sehr kleine Häufchen auf ein Blech mit Backpapier
setzen oder spritzen. Im vorgeheizten Rohr bei 175 GradC 8-10 min backen, bis
sie am Rand hellbraun sind.

Abgekuehlte Plätzchen auf der Unterseite mit glattgeruehrter
Marmelade bestreichen und je zwei zusammensetzen. Puderzucker mit
Zitronensaft glattruehren. Dritteln. Je einen Teil rot, gelb und orange
einfärben. Plätzchen damit graffitiartig verzieren.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

02.01.2008 12:08
#30 RE: Kekse, Plätzchen Antworten

Katzenzungen

125 g Butter
125 g Puderzucker
1 Stk. Ei
125 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Packung(en) Vanillezucker
125 g Zartbitterkuvertüre

Butter aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen. Eiweiß vom Eigelb trennen.

Butter, Puderzucker und Eiweiß cremig rühren. Mehl, Salz und Vanillezucker zur Masse hinzufügen und alles glattrühren. Teig in eine Spritztüte füllen, in ca. 5 cm lange, schmale Streifen auf ein gefettetes Backblesch spritzen und 8-10 Minuten backen.

Kuvertüre gehackt über einem Wasserbad schmelzen lassen. Die abgekühlten Plätzchen mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz