Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 653 mal aufgerufen
 Torten und Kuchen
Allysonn Offline




Beiträge: 210

10.07.2006 16:22
RE: Torten Antworten

Seite1

Allysonn Offline




Beiträge: 210

10.07.2006 16:23
#2 RE: Torten Antworten

MOKKA-RUM-TORTE
Zutaten für eine Springform mit 20 cm Durchmesser:
4 Eier, 125 g feiner Zucker, 125 g dunkle Schokolade (grob zerkleinert), 80 ml starker schwarzer Kaffe, 90 g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 2 EL dunkler Rum, 1 EL heißes Wasser, 1 TL Zucker, 375 ml Sahne (geschlagen), dunkle Schokolade (für Röllchen), 50 g Walnüsse (gehackt), Puderzucker (zum Bestäuben)
Zubereitungszeit: 35 Minuten + 35 Minuten Backzeit
Den Backofen auf 180° C vorheizen. Zwei flache Springformen (20 cm Durchmesser) mit Öl auspinseln. Boden und Seitenwände mit Backpapier auslegen.
1. Eine große Schüssel wie folgt anwärmen: Mit sehr heißem Wasser füllen, 1 Minute stehen lassen, abgießen und die Schüssel sorgfältig abtrocknen. Eier und Zucker in die warme Schüssel geben und mit dem Handmixer 5 Minuten zu einem hellgelben, dick-cremigen Schaum aufschlagen. Die Schokolade in eine kleinere Schüssel geben und im Wasserbad unter Rühren auflösen. Den Kaffee unterrühren und vom Herd nehmen.
2. Mit einem Metalllöffel abwechselnd die Hälfte des Mehls und die Hälfte der aufgelösten Schokolade unter die Eiermischung ziehen. Dann restliches Mehl und Schokolade unterziehen und glattrühren. Die Mischung in die vorbereiteten Backformen füllen und glattstreichen. 30 Minuten backen, bis sich ein in die Mitte gestecktes Holzstäbchen ohne Teigreste wieder herausziehen lässt. Die Tortenböden noch 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen. Den Rum mit heißem Wasser und Zucker in einem Schälchen anrühren und warm über die noch warmen Böden streichen. Völlig auskühlen lassen.
3. Um den Kuchen fertigzustellen, einen der Böden auf eine Kuchenplatte legen und ein Drittel der Schlagsahne darauf verteilen. Den anderen Boden darauf legen. Die Torte oben und an den Seiten mit der übrigen Sahne bestreichen. Mit Schokoröllchen und Walnüssen verzieren. Vor dem Servieren leicht mit gesiebtem Puderzucker bestäuben.

souris66 Offline



Beiträge: 86

18.07.2006 00:12
#3 RE: Torten Antworten

WINDBEUTEL - TORTE

Zutaten:

für den Bisquit:
4 Eier
200 g Zucker
1 Btl Vanillezucker
200 g Mehl
1/2TL Backpulver
4 EL kochendes Wasser

einen Bisquitboden bereiten, halbieren(eine Hälfte einfrieren);

auf den Boden Erdbeermarmelade streichen;
Tortenring umlegen;
2 Pck. Miniwindbeutel(Vanille) auf dem Boden verteilen;
500 g Quark(20%)
200 g Zucker
2 Btl Vanillezucker
Saft von einer Zitrone
mit dem Schneebesen verrühren;
2 Pck. gemahlene Sofortgelantine unterrühren;
500 ml Sahne steif schlagen und unterheben;
Quarksahnemasse auf den Windbeuteln verteilen;
1 Glas Kirschen (abgetropft) auf die Quarksahnemasse;
mit dem aufgefangenen Saft einen Tortenguß zubereiten und übergießen;
gut durchkühlen und erst kurz vor dem Servieren Tortenring lösen

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 08:32
#4 RE: Torten Antworten

Haselnußtorte

Für den Teig:
4 Eier
4 – 5 EL Wasser
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
50 g Speisestärke
50 g gemahlene Haselnüsse
3 TL Backpulver

Für die Füllung:
150 g gemahlene Haselnüsse
½ l Sahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zucker

Außerdem:
100 g gemahlene Haselnüsse oder Krokant
¼ l Sahne
1 TL Zucker
12 – 16 ganze Haselnüsse


Zubereitung:
Die ganzen Eier mit Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke, Haselnüsse und Backpulver mischen. Die gemahlenen Haselnüsse vorher etwas anrösten, ohne Fett! Alles unter die Masse heben. In eine mit Pergamentpapier ausgelegte Springform, 26 cm Durchmesser, geben und backen. Nach dem Erkalten zweimal durchschneiden. Haselnüsse rösten, erkalten lassen. Sahne, Sahnesteif, Zucker und Vanillinzucker steif schlagen. Ich nehme statt ½ l Sahne ¾ l Sahne und 3 Pck. Sahnesteif und von daher dann auch etwas mehr Haselnüsse, ansonsten ist es etwas knapp mit der Sahne. Haselnüsse unterziehen. Die Böden mit Haselnußsahne bestreichen und zusammensetzen. Torte rundherum mit Nußsahne bestreichen. Rand mit gemahlenen Haselnüssen oder Krokant bestreuen. Die Torte mit der gesüssten, steif geschlagenen Sahne sowie den Haselnüssen verzieren.
Die Torte wird übrigens immer besser je länger sie durchzieht.
Backzeit: 35 – 40 Min.
Unter-/Oberhitze: 175 – 200 Grad

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 08:53
#5 RE: Torten Antworten

Malakoff Torte

Zutaten:
500 ml Milch
1 Pck. Vanillepuddingpulver
50 g Mandelblättchen
200 g Sahne
300 g Löffelbiskuits
10 EL weißen Rum oder Amaretto
250 g weiche Butter
100 g Puderzucker
30 g gehmalene Mandeln
Schokoblätter

Zubereitung:
Pudding nach Vorschrift zubereiten. Alles in eine Schüssel gießen und mit Klarsichtfolie bedecken, damit der Pudding keine Haut bekommt. Auskühlen lassen.
Mandelblättchen goldbraun rösten und auskühlen lassen. Auf eine Tortenplatte einen Tortenring 24 cm Durchmesser setzen. Eine Schicht Löffelbiskuits auf den Boden legen und mit 3-4 EL Rum oder Amaretto beträufeln. Pudding kräftig durchrühren. Butter und gesiebten Puderzucker cremig rühren und mit dem Pudding verrühren. Gehmalene Mandeln unterrühren.
Eine Schicht Buttercreme auf die Löffelbiskuits streichen. Eine weiter Lage Löffelbiskuits darauf legen und wieder mit Rum betreufeln und dünn mit Buttercreme bestreichen. Diesen Vorgang nocheinmal wiederholen.
Die Torte dann mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Den Tortenring vorsichtig mit einem Messer lösen und rundherum mit Buttercreme bestreichen. Anschließend mit den Mandelblättchen dekorieren. Die Sahne schlagen und als Tuffs oben drauf spritzen.

Tip: Anstelle von Löffelbiskuits kann auch jeweils ein halber Tortenboden genommen werden, der hält die Torte besser zusammen.

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 08:55
#6 RE: Torten Antworten

Herrentorte

100 g Butter
100 g Zucker (davon 25 g für Eischnee)
125 g gemahlenen Mandeln oder Nüsse
3 Eier getrennt
1 ½ TL Backpulver
2 EL Kakao
375 g Preiselbeeren
250 g geschlagene Sahne

Butter, Zucker. Eigelbe, Backpulver und Kakao zu einem Rührteig verarbeiten.
Mandeln und Eischnee unterheben.

170° 20-30 Minuten

Nach dem Abkühlen Preiselbeeren darauf verteilen und die Sahne obenauf.

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 08:56
#7 RE: Torten Antworten

Rocher-Torte

Zutaten für 16 Stücke:

150g Butter oder Margarine
150g Zucker
4 Eier
1 TL Backpulver
200g gemahlene Haselnüsse
Fett für die Form
2 Packungen ( á 16 Stück )Rocher-Kugeln
600g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnefestiger
1 Päckchen Vanille-Zucker

1) Weiches Fett und Zucker schaumig schlagen.Eier einzel unterrühren.Backpulver und gem. Nüsse mischen und unterrühren.Boden einer Springform (26 cm) fetten. Teig darin verstreichen.Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 Grad/Umluft:150 Grad/Gas: Stufe 2) 25/30 Minuten backen.Auskühlen lassen.
2) Einen Tortenring oder Springformrand um den Boden legen. 24 Rocherkugeln in einer Schüssel zerdrücken. 400g Sahne steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Sahne unter die Rocherkugelstücke heben. Auf den Boden streichen und ca. 30 Minuten kühl stellen.
3) Torte mit einem Messer vom Formrand lösen.
4) 200g Sahne steif schlagen und Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle fülle. 16 Tuffs auf die Torte spritzen.Die restlichen Kugeln mit einem scharfen Messer halbieren und auf die Tuffs setzen.

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 08:59
#8 RE: Torten Antworten

Zitronentorte

Zutaten:

Für den Teig:
3 Eier
3 EL heißes Wasser
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
2 TL Backpulver

Für die Füllung:
6 Blatt weiße Gelatine
Saft von 3 großen Zitronen
4 Eier
150 g Zucker
1 Pck. Citro-back
1/8 l herber Weißwein
1/8 l Schlagsahne

Zum Bestreichen:
3 EL Zitronenmarmelade

Zum Verzieren:
1/2 l Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Citro-back
2 EL Puderzucker
Zitronenraspel

Zubereitung:
Die Eier schaumig schlagen, Wasser zufügen und luftig aufschlagen. Zucker und Vanillezucker unter ständigem Schlagen einstreuen. So lange weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Masse sieben, unterheben. Teig in eine am Boden mit Pergamentpapier ausgelegt Springform füllen und im Backofen auf zweiter Schiene von untern, Rostkrümmung nach oben, goldbraun backen. Vorgeheizt bei 175 - 200 Grad Backzeit ca. 35 - 40 Minuten.
Gelatine einweichen, Zitronen ausprssen, Eier sehr schaumig schlagen. Zucker einstreuen, Zitronensaft, Citro back und Weißwein zugeben und weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. Die aufgelöste, etwas abgekühlte Gelatine zufügen. Kalt stellen. Sobald die Speise anfängt zu gelieren, steif geschlagene Sahne unterziehen.
Biskuitboden aus der Form nehmen, einmal durchschneiden, mit Zitronenmarmelade bestreichen. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Einen Tortenrand oder Tortenring herumsetzen, die Zitronen creme hineinfüllen und glatt streichen, dann kalt stellen. Wenn die Masse anfängt, fest zu werden, den zweiten Boden darauflegen.
Zum Verzieren Sahne und Sahnesteif steif schlagen, Citro-back und Puderzucker zufügen. Den Tortenring ringsherum lösen. Torte mit Sahne bestreichen und verzieren. Mit Zitronenraspel bestreuen

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 09:00
#9 RE: Torten Antworten

Weinschaum-Biskuittorte

Zutaten:
7 Eier
225 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
20 g Kakaopulver
2 gestr. TL Backpulver
je 150 g blaue und grüne Weintrauben
1 Pck. Vanillezucker
9 Blatt weiße Gelatine
3 EL Zitronensaft
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
1/4 l trockener Weißwein
400 g Schlagsahne
Kakaopulver
gezuckert Weintrauben und Minze zum Verzieren
Backpapier

Zubereitung:L
3 Eier trennen, Eiweiß mit 3 EL Wasser, 125 g Zucker und Salz steif schlagen. Eigelb unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, darüber sieben und unterheben.
Boden einer Springform, 26 cm, mit Backpapier auslegen. Masse einfüllen. Im heißen Ofen bei 175 Grad 25 - 30 Min. backen. Formrand lösen, Boden etwas abkühlen lassen. Herausnehmen und das Backpapier abziehen. Auskühlen lassen.
Trauben von den Rispen zupfen, waschen und abtropfen lassen. Boden halbieren.
4 Eier trennen. Eigelb, 100 g Zucker und Vanillezucker 12 - 15 Min. dickcremig schlagen. Gelatrine einweichen. Zitronensaft, -schale und WEin unter den Eier-Schaum rühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und mit 2 - 3 EL Weincreme verrühren. Dann in die restliche Weincreme einrühren. 5 - 7 Min. kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
200 g Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Unteren Tortenboden auf eine Platte setzen, Tortenring darum schließen. Zuerst Sahne, dann Eischnee unter die Weincreme heben. Trauben unterheben. Masse auf den unteren Boden streichen, oberen Boden darauf setzen. Torte ca. 5 Std. kalt stellen, Tortenring lösen. 200 g Sahne steif schlagen, Torte damit bestreichen und verzieren!

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

22.12.2008 13:33
#10 RE: Torten Antworten

Schoko-Orangen-Torte


Für den Biskuitteig:
4 Eier
130 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Finesse Orangenfrucht
2 TL Backpulver
50 g Speisestärke
100 g Mehl
15 g Kakaopulver
1 Msp. Zimt

außerdem

8 Orangen
800 g Sahne
1 Pck. Dr. Oetker Mousse au Chocolat Tortencreme
1. Pck. Finesse Orangenfrucht
50 g Zartbitter-Kuvertüre
25 g weiße Kuvertüre

Bitte einplanen, dass die Torte vor dem Garnieren einen Tag durchziehen muss!!

Zubereitung:
Die Eier mit 4 EL heißem Wasser schaumig rühren. Den Zucker mit Vanillezucker und Orangenfrucht unter Weiterrühren einrieseln lassen. Das Mehl mit den übrigen Zutaten vermischen und löffelweise unterrühren.
Eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen.

Elektroherd vorgeheizt 175 Grad ca. 35-40 Minuten backen.


Den Boden nach ca. 10 Minuten vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen. Das Backpapier abziehen und den Boden völlig kalt werden lassen. Dann zweimal durchschneiden.

Tipp: Am Besten lassen sich Tortenböden durchschneiden, wenn man sie über Nacht ruhen lässt!

4 Orangen wie ein Apfel schälen, also dabei die weiße Haut mit entfernen. Die Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden.
3 Orangen auspressen, mit dem abgetropften Saft vermischen. 300 ml abmessen, wenn nötig mit Wasser auffüllen. Die Tortencreme nach Packungsanweisung, jedoch nur mit Saft, 400 g Sahne und Finesse aufschlagen.

Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und mit 1/3 der Creme bestreichen. Den mittleren Boden auflegen und mit Orangenfilets belegen, dabei den Rand von ca. 1 cm frei lassen. Die Hälfte der übrigen Creme darauf verteilen und glatt streichen.

Mit dem oberen Boden bedecken und mit der restlichen Creme bestreichen.

Die Hälfte der dunklen Kuvertüre klein schneiden, im Wasserbad schmelzen. Mit dem Löffel die Tortenoberfläche damit besprenkeln.
Die restliche Sahne steif schlagen und die Torte damit garnieren. Die übrige dunkle und weiße Schokolade mit einem Sparschäler zu Locken abspähnen und dann die Filets der letzten Orange abtrennen und die Torte garnieren!

Rosi und ihre Räuberbande auf vier Pfoten!

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz