Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 418 mal aufgerufen
 Nudeln
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 18:25
RE: Spirelli, Fussili Antworten

Viele Nudelgerichte sind speziell auf bestimmte Nudelformen abgestimmt. Oft genug kann man aber auch variieren. Hier nun Rezepte, die speziell für „gedrehten“ Nudeln.

Seite 1_Nr. 02 __ Spirelli a la Uli (vegan)
Seite 1_Nr. 03 __ Mozzarella-Tomaten-Sauce zu Fussili (vegetarisch mit Käse)
Seite 1_Nr. 04 __ Tomaten-Kräuter-Sauce zu Fussili (vegetarisch mit Käse)


Außerdem
… passen ganz gut diese Soßen und Variationen, wenn man Spirelli nimmt statt

Spaghetti
* __ Spaghetti Alfredo (der Klassiker mit Speck und Schinken)
* __ Spaghetti mit Putenrahm
* __ Bucatini all'amatriciana (Nudeln mit scharfer Specksauce)
* __ Spaghetti mit weißer Thunfischsauce
* __ Spaghetti alla puttanesca (mit Sardellen)
* __ Spaghetti mit Thunfischsauce
* __ Teufelsspaghetti
* __ Vollkornspagetti auf Champi-Käse-Soße
* __ Basilikum-Sahne-Sauce zu Linguine
* __ Brokkolinudeln
* __ Gorgonzola-Pilz-Sauce zu Spaghetti
* __ Basilikum-Sahne-Sauce zu Linguine
* __ Spaghetti all'Arrabbiata (scharf)

Tortellini
* __ Tortellini mit Käse-Hack-Soße

Auch bei
Makkaroni, Penne
Tagliatelle, Fettuchine
passen nahezu alle Rezepte auch zu Spirelli

…und hier noch die Rezepte mit den frei wählbaren Formen

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 22.03.10 9:45 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 18:25
#2 RE: Spirelli, Fussili Antworten

Spirelli a la Uli
--------------------------------------------------------------------------------
Pro Person

je 1 große Tasse grob gewürfelte Zwiebel, gewürfelte grüne Gurke, „gewürfelte“ Tomate
je nach Geschmack bis zu 1 TL Muskat (am besten schon gemahlenen)
1 TL Öl
1 normale Tasse Spirelli
Salz, Pfeffer

Spirelli nach Vorschrift kochen. Inzwischen Zwiebelnwürfel und im Öl glasig bis hellbraun dünsten/braten. Gurke portionsweise zugeben, danach Tomate zugeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Muskat zufügen (keine falsche Zurückhaltung bei der Menge!). Alles gut durchkochen lassen (die Tomatenschalen sollten sich gelöst haben und kleine rote „Nadeln“ bilden).
Nudeln abgießen, Gemüse drauf – fertig.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 18:40
#3 RE: Spirelli, Fussili Antworten

Mozzarella-Tomaten-Sauce zu Fussili
Zutaten für 4 Personen:
· 3 Knoblauchzehen
· 1 Bund Basilikum
· 2 EL Olivenöl
· 200 g Mozzarella
· 500 g Tomaten
· Salz
· gemahlene Pfefferschote oder Cayennepfeffer
· frisch geriebener Parmesan
· 400 g Fussili

Zubereitung:
1. Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und grob würfeln. Den Mozzarella gut abtropfen lassen, dann in feine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter in Streifen schneiden.
2. Das Öl in einem breiten Topf erhitzen, darin den Knoblauch anbraten. Die Tomaten zufügen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfefferschote würzen.
3. Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und kurz abtropfen lassen. Zusammen mit dem Basilikum und dem Mozzarella gründlich mit der Tomatensauce verrühren. Mit dem Parmesan bestreut servieren.
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 19:41
#4 RE: Spirelli, Fussili Antworten

Tomaten-Kräuter-Sauce zu Fusilli
Zutaten für 4 Personen:
· 1 Zwiebel
· 2 Knoblauchzehen
· 1 Stange Sellerie
· 2 Packungen gestückelte Tomaten
· 1 Bund Petersilie
· 1 großes Bund Basilikum
· 1 Zweig Oregano
· 6 EL Olivenöl
· Salz und schwarzer Pfeffer
· 500 g Fusilli
· frisch geriebener Parmesan

Zubereitung:
1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Selleriestange putzen und waschen und in ganz kleine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blätter ohne Stiele fein hacken.
2. Die Tomaten, die Zwiebel, den Knoblauch, den Sellerie und die Kräuter in eine große Schüssel geben. Gründlich mit dem Olivenöl vermischen und mit Salz und viel Pfeffer kräftig würzen. Dann zugedeckt etwa 3 Stunden marinieren lassen.
3. Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgießen und sofort gründlich mit der Tomatenmischung verrühren. Dazu den Parmesan servieren.
» Tipp: Die Sauce kann auch prima schon am Vortag vorbereitet werden. Dann über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und 2 - 3 Stunden vor dem Servieren wieder aus dem Kühlschranl rausholen.
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz