Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 452 mal aufgerufen
 Nudeln
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 18:26
RE: Nudeln, undefiniert Antworten

Nudelgerichte allgemein
Viele Nudelgerichte sind speziell auf bestimmte Nudelformen abgestimmt. Oft genug kann man aber auch variieren. Hier nun Rezepte, die keine Form vorschreiben – probiert aus, was für euren Geschmack am besten passt!

Seite 1_Nr. 02 __ Nudeln mit Fenchel und Krabben
Seite 1_Nr. 03 __ Nudeln mit bunter Tomatensoße
Seite 1_Nr. 04 __ Nudeln mit Gorgonzola
Seite 1_Nr. 05 __ Tomaten-Mascarpone-Sauce mit Erbsen
Seite 1_Nr. 06 __ Hähnchenauflauf mit grünen Nudeln
Seite 1_Nr. 07 __ Gebackene Nudeln mit Putenbrust

weitere Rezepte, wo die Nudelform nicht „festgelegt“ ist
Grüne Nudeln mit Walnuss-Soße

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 22.03.10 9:34 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 18:26
#2 RE: Nudeln, undefiniert Antworten

Nudeln mit Fenchel und Krabben

Für 4 Personen:

500g Nudeln
2 Fenchelknollen
200g Krabben
2 EL Butter
200 ml Sahne
Salz + Pfeffer

Den Fenchel putzen, waschen, halbieren und in Scheiben schneiden. In der Butter andünsten und mit der Sahne ablöschen. 10 min. köcheln lassen, dann die Krabben dazu und noch einmal kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In der Zwischenzeit die Nudeln al dente kochen, abgießen und im Topf mit der Fenchel- Krabben- Sahne mischen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 18:47
#3 RE: Nudeln, undefiniert Antworten

Nudeln mit bunter Tomatensosse

für 2-4 Personen (je nach Appetit)

Zutaten :

- 500 g Nudeln
- 1 Dose Tomatenmark
- 2 Essl. Olivenoel (oder anderes)
- Knobi (nach belieben)
- 2 mittelgrosse Zwiebeln
- 2 Paprika (Farbe beliebig, siehe Titel)
- 2 Mohrrueben
- 1 kleine Zuccini
- 1 gr. Dose Tomaten (oder frische)
- Instant Bruehe (Huhn, Gemuese oder Boullion)
- Salz, Pfeffer
- Thymian, Oregano, Chili
- 3 Essl. Ketchup

Zubereitung :

Ist eine Art Eintopf.
Salat passt fein.


Nimm einen groooossen Topf.

Erhitze das Oel.
Fuege (kleingeschnittene) Gemuese hinzu und lass sie ca 3 Minute anschwitzen (oder 2, oder 4)
Nur zu Klarheit: Gemuese = Knobi, Zwiebeln, Paprika, Moehrchen, Zuccini.
Loesche alles mit ca. 1 l Bruehe ab (Ein Schuesschen Rotwein kann nicht schaden)
Fuege Tomaten und Ketchup, sowie jeweils gute Prisen von Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und Chili (nach Belieben )
hinzu.
Und die Nudeln natuerlich.

Bringe alles zum Kochen, und koche es auf kleiner Flamme fuer 20 Min. Kontolliere, dass genug Fluessigkeit zum Kochen vorhanden ist. (eventl. mehr Bruehe)
Mit Gewuerzen nach belieben Abschmecken.
Fertig!

Beilagen :

Diese vegetarische Variante kann mit etwas FLEISCH aufgepeppt werden. Einfach beliebiges Fleisch mit den Zwiebeln zusammen anbraten. Hack oder Putenfleisch ist perfekt. Wurst auch nicht schlecht.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 18:50
#4 RE: Nudeln, undefiniert Antworten

Nudeln mit Gorgonzola

Zutaten:

400 g Nudeln,
150 g Gorgonzola,
150 g Sahne,
20 g Butter,
50 g Walnüsse (gehackt)

Zubereitung:

Butter, Gorgonzola und Sahne erhitzen, gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die nicht zu weich gekochten Nudeln und die fein gehackten Nüsse dazugeben. Auf kleiner Flamme einige Minuten gut vermischen. Vor dem Servieren ein paar Nüsse über das Gericht streuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.10.2006 19:39
#5 RE: Nudeln, undefiniert Antworten

Tomaten-Mascarpone-Sauce mit Erbsen
Zutaten für 4 Personen:
· 400 g gestückelte Tomaten
· 150 g Mascarpone
· 150 g geräucherter Speck ohne Schwarte
· 50 g Butter
· 200 g Erbsen
· einige gehackte Basilikumblätter
· Salz und Pfeffer
· 400 g Nudeln
· 80 g frisch geriebener Parmesan

Zubereitung:
1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Eine Servierschüssel vorwärmen.
2. Inzwischen den Speck in Streifen schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und den Speck darin knusprig braten. Die Tomaten und die Erbsen zufügen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Basilikum und Mascarpone dazu geben und unter Rühren so lange erwärmen, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Die Nudeln abgießen und in die vorgewärmte Schüssel geben. Gründlich mit der Sauce und dem Parmesan vermischen und sofort servieren.

Lij Offline




Beiträge: 273

02.01.2008 11:06
#6 RE: Nudeln, undefiniert Antworten

Hähnchenauflauf mit grünen Nudeln

500 g Nudeln, grün
80 g Butter
40 g Mehl
500 ml Gemüsebrühe
150 g Sahneschmelzkäse
250 g Sahne
500 g Hähnchenbrustfilet
1 Prise(n) Pfeffer
1 Hand voll Schnittlauchröllchen
1 Schuss Zitronensaft
1 Prise(n) Salz

Das Fleisch in schmale Streifen schneiden und kurz anbraten. Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze machen und mit Brühe angießen. Ein paar Minuten kochen lassen. Dann die Sahne und den Käse dazugeben. Wenn der Käse geschmolzen ist, die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Ein wenig Schnittlauch dazugeben.

Die gekochten Nudeln und das Hähnchenfleisch in eine ausgebutterte Auflaufform geben. Die Soße darüber gießen und ca. 15-25 Minuten in den Backofen.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.05.2008 14:45
#7 RE: Nudeln, undefiniert Antworten

Gebackene Nudeln mit Putenbrust

Zutaten für 4 Personen :

500g Putenbrust
1 Knoblauchzehe
1 kleine Ingwerwurzel (frisch)
2 Chilischoten
9 EL Sojasauce
1 EL Speisestärke
1 EL Öl
3 mittelgroße Möhren
½ kleinen Chinakohl
1 Stange Porree
250g Eiernudeln
7 EL Olivenöl
150g Sojasprossen
125ml Geflügelbrühe
2 Eier
etwas Sojasauce zusätzlich

Zubereitung :

Die Putenbrust unter fließendem, kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden; den Knoblauch abziehen und hacken - die Ingwerwurzel schälen und raspeln. Die Chilischoten längs halbieren und waschen.

Etwa 9 EL Sojasauce mit der Speisestärke (Mondamin etc.) in einer Schüssel glatt rühren und die zerdrückte Knoblauchzehe mit dem Ingwer, den entkernten Chilischoten, sowie 1 EL Öl dort hinzugeben.

Dann das gewürfelte Putenfleisch dort hineinlegen und für ungefähr 15 Minuten marinieren lassen.

In dieser Zeit die Möhren putzen, schälen und waschen, sowie den Chinakohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden; die Möhren in feine und den Kohl in grobe Streifen schneiden - den Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser etwa 8 - 10 Minuten garen und bereitstellen.

Etwa 7 EL Olivenöl in einem Wok erhitzen und zunächst das Putenfleisch und dann das Gemüse nacheinander in Portionen anbraten.

Zum Schluss erst die gegarten Nudeln und die Sojasprossen hinzugeben und kurz mitbraten; mit der Geflügelbrühe ablöschen und mit etwas Sojasauce abschmecken...

Die Eier miteinander verquirlen und im Wok unterrühren - hierbei aber nicht mehr kochen lassen und den Wok sofort von der Kochstelle nehmen !

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz