Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 608 mal aufgerufen
 Torten und Kuchen
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

08.11.2006 11:49
RE: Modetorten Antworten

Modetorten

Hierhinein kommen Torten, die aus irgendwelchen "Marken"-Produkten entstanden.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

08.11.2006 11:50
#2 RE: Modetorten Antworten

Veneziatorte

1 Obstboden (den weichen)
2 Becher Sahne
2 Pckg Sahnesteif
1 Dose Frischkäse
1 Becher Creme fraiche
1 Pckg Vanille-Zucker
3 El Zucker
3 El Amaretto (können auch 4 sein *hicks*)
- Amaretto für den Boden
- dunkler Kakao

1.: Den Boden mit Amaretto beträufeln (nicht ertränken!)

2.: Sahne mit Sahnesteif steif schlagen (keine Butter machen!)

3.: Restliche Zutaten (ohne Kakao) miteinander verrühren und die Sahne unterheben.

4.: Diese Masse Kuppelförmig auf den Boden (nicht den Küchenboden...) geben.
Entweder glatt streichen oder mit dem Löffelrücken kleine Tupfer zupfen (einfach so wie ein Kleinkind in der Suppe patscht,nur etwas vorsichtiger).

5.: Als Abschluß den Kuchen mit dem dunklen Kakao bestäuben und sofort servieren!!!

Viel Spaß beim "Nachbacken" !

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

08.11.2006 11:51
#3 RE: Modetorten Antworten

Muttertagstorte

Diese Torte können auch Kinder super "backen", z.B. als Überraschung zum Muttertag!!!

Zutaten

150 gr. Butterkekse
125 gr. Butter
600 gr. Philadelphia Doppelrahm
300 gr. Joghurt
3 Essl. Zitronensaft
75 gr. Zucker
1 Päckchen Tortenguss (klar)
500 gr. Rote Grütze


Die Butterkekse in einen Gefriebeutel füllen und mit einem Teigroller zerbröseln.
In einem Topf Butter schmelzen lassen und die Keksbrösel dazugeben. Beides zu einer festen Masse verrühren und mit einem Löffel in einen Herzbackrahmen ( 26 cm Durchm.), der auf einer glatten Unterlage stehen sollte, z.B. einer Tortenplatte, füllen und glatt streichen.

Philadelphia, Joghurt, Zitronensaft und 3 Essl. rote Grütze verquirlen. Und damit die Masse noch ein bischen fester wird, in einem Topf den Zucker zusammen mit dem Tortenguss und 150 ml Wasser kurz aufkochen und dazugeben. Noch einmal kurz rühren, dann die Creme in der Form verteilen und das Ganze für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Masse ist jetzt fest, so dass man den Formring vorsichtig lösen kann. Dann mit einem Löffel den Rest rote Grütze auf den Kuchen verteilen und glatt streichen. Nun Sahne in einen Spritzbeutel füllen und die Torte damit verzieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

08.11.2006 11:51
#4 RE: Modetorten Antworten

Milka-Torte
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten:

1 Packung Wiener Böden kaufen oder beim Bäcker vorbestellen.

3 - 4 Becher Sahne a 200 ml
3 - 4 Tafeln Milka-Schokolade
1 Dose Birnen oder 2 Bananen
1 Päckchen Sahnesteif

Einen Abend vorher:

Schokolade mit Sahne im Topf schmelzen lassen und über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen.

Am nächsten Tag Schokosahne mit Sahnesteif steif schlagen und den untersten Boden mit 1/3 der Schokosahne bestreichen.
Mit den abgetropften Birnen oder mit den in Scheiben geschnittenen Bananen belegen, dann wieder mit Sahne bestreichen und 2. Boden darauflegen.

Mit restl. Sahne bestreichen und verzieren.

Schmeckt super lecker und ist schnell gemacht!

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

08.11.2006 11:52
#5 RE: Modetorten Antworten

Dr. Koch’s Trink 10 Torte

Zutaten:
100 g Mehl
100 g Zucker
100 g gem. Mandeln
90 g Butter / Margarine
1 Ei
1 TL Backpulver
2 gr. Dosen Pfirsiche geschnitten
500 ml Sahne
2 EL Zucker
2 P. Vanillinzucker
3 P. Sahnesteif
¼ l Dr. Koch’s Trink 10
3 P. Soßenpulver Vanille instant

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Mandeln, Butter, Ei und Backpulver zu einem Teig kneten und diesen im vorheizten Backofen (E 175° C / Umluft 150° C / Gas 2) etwa 15 Minuten backen.
1 P. Sahnesteif auf dem Boden verteilen. Anschließend die geschnittenen Pfirsiche auf dem Boden verteilen. Die Sahne mit dem Zucker, Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen.
Die geschlagene Sahne auf die Pfirsiche geben.
Dann den Saft mit dem Soßenpulver schnell verrühren und sofort über die Sahne ziehen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

08.11.2006 11:52
#6 RE: Modetorten Antworten

Giotto-Torte

Zutaten:
150 g Butter
150 g Zucker
4 Eier
200 g Haselnüsse
40 g Mehl
1 Tl. Backpulver
500 g Schlagsahne
2 x 40 Giotto Kugeln

Zubereitung:
Butter, Zucker, Eier, Haselnüsse, Mehl und Backpulver zu einem Teig verrühren. Diesen bei 175° C 30 bis 35 Minuten backen. Teig erkalten lassen.
Die Sahne steif schlagen und die zerdrückten Giotto Kugeln unterheben – vorher einige zum Dekorieren entnehmen.
Die Masse auf den Boden streichen und mit den entnommenen Giotto Kugeln verzieren. Die fertige Torte für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

09.11.2006 07:44
#7 RE: Modetorten Antworten

Schokokuss-Kuppel

ZUTATEN:
Teig:
4 Eier
125 g Zucker
50 g Butter
75 g Mehl
50 g Speisestärke
Fett für die Form
OFENTEMPERATUR: 175°C

Füllung:
400 g Vollmilch-Schokolade
400 g Schlagsahne
2 Blatt weisse Gelantine
Dekoration:
Mini-Schokoküsse:
ca. 28 Zartbitter-Schokolade
ca. 18 Vollmilch-Schokolade
ca. 14 weiße Schokolade
180 ml Schlagsahne
½ Päckchen Sahnesteif
etwas Zucker

ZUBEREITUNG:
Die Eier trennen. Eigelb und 4 EL Wasser in einer Rührschüssel zu cremigem Schaum schlagen. Nach und nach den Zucker zugeben, bis eine dickliche Masse entsteht. Butter erhitzen, abkühlen lassen, unter ständigem Schlagen unter die Eigelbmasse rühren.

Eiweiß zu Schnee schlagen, auf die Eigelbmasse geben. Mehl und Speisestärke mischen, auf den Eischnee sieben und alles mit dem Schneebesen locker unter die Eigelbmasse ziehen.

Eine Springform (26 cm Ø) ausfetten, Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 30 bis 35 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen. Mit einem Messer am Rand lösen, Form öffnen und auf ein Kuchengitter stürzen. Biskuit mit einem Faden waagrecht in drei Platten teilen.

Für die Füllung Schokolade zerkleinern, im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen. Sahne steif schlagen, Gelantine einweichen, bei kleiner Hitze auflösen und unter die Schokolade ziehen, Sahne unterziehen. Die untere Teig platte mit Schokocreme bestreichen.

Die Waffelvorrichtung von den Mini-Schokoladenküssen abschneiden. Zartbitter-Schokoküsse auf dem äußeren Rand der Teigplatte rundum aufstellen. Die zweite Teigplatte schmaler schneiden, auf die untere Teigplatte zwischen die Schokoküsse setzen und mit Creme bestreichen. Den Rand dieser Platte mit den Vollmilch-Schokoküssen besetzen. Aus der dritten Teigplatte eine passende Scheibe zuschneiden (Rest für 4. Platte aufheben), zwischen die Schokoküsse aufsetzen, mit Creme bestreichen, weiße Schoko-Küsse daraufsetzen.

Aus dem restlichen Biskuit eine vierte Platte und einen weiteren Sockel schneiden und aufeinander zwischen die weißen Schoko-Küsse setzen, mit Creme bestreichen. Mit einer Runde Zartbitter und als Abschluß einem weißen Schokokuß besetzen.

Schlagsahne mit Sahnesteif und etwas Zucker steif schlagen, mit Hilfe des Spritzbeutels (Sterntülle) den äußeren Rand der Torte verzieren. Zum Aufschneiden Messer in sehr heißes Wasser tauchen, abtrocknen, je Stück wiederholen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

09.11.2006 07:45
#8 RE: Modetorten Antworten

After Eight Torte


Teig:
6 Eier
6 Esslöffel Wasser
300 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
300 g Mehl
2 Esslöffel Kakao
1/2 Packung Backpulver
Füllung:
1 Karton After Eight
800 ml Sahne
3 Pack Sahnesteif
2 Pack Vanillezucker
Verzierung:
200 ml Sahne
After Eight Stücke



Zubereitung:
Aus den gesamten Teigzutaten einen Biskuitteig herstellen. Diesen Teig in eine vorbereitete Springform geben und backen. Backzeit ca 50 min bei 175 Grad. Vorher noch die Anzahl der Tortenstücke feststellen und eine entsprechende Stückzahl After Eight halbieren und zur Seite legen. Für die Füllung die restlichen After Eight mit der Sahne einmal kurz aufkochen, abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank legen. Am nächsten Tag die Masse mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen.
Den Tortenboden waagrecht halbieren und mit der Creme füllen. Zum Schluss die Sahne schlagen, auf die Torte auftragen und mit den halbierten After Eight Stücken garnieren.

Tipp: Natürlich kann man für die Füllung auch alternativ etwas Schokolade und Minze (Extrakt) benutzen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

26.11.2006 17:37
#9 RE: Modetorten Antworten

Bounty-Kuchen

Zutaten:

250 g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 Prise Salz
5 Eier
375 g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
6 EL Milch


Füllung:

10 Riegel Bounty


Guss:

100 g Zartbitterschokolade
20 g Kokosfett (Palmin)
75-100 g Kokosraspel


Zubereitung:

Butter oder Margarine mit Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterrühren.
Kastenform fetten und mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Teiges einfüllen. Darauf die Bounty-Riegel verteilen und die andere Hälfte des Teiges darüber streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 60 Min. backen.
Kuchen aus der Form nehmen, das Backpapier abziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
Die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen. Mit den Kokosraspeln bestreuen.

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 08:30
#10 RE: Modetorten Antworten

Baileys-Torte a la Rosi

Zutaten:
Für den Mürbeteig:
150 g Mehl
1 Ei
1Pck. Vanillezucker oder etwas
geriebene Zitronenschale
50 g Zucker
75 g Margarine
2 - 3 EL Erdbeerkonfitüre oder eine andere Konfitüre
Mehl zum Ausrollen
Fett für die Springform

Für den Biskuit:
4 Eigelb
2 EL warmes Wasser
130 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eiweiß
100 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver

Für die Füllung:
200 ml Baileys
200 g Frischkäse z.B. Philadelphia
250 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
50 g Schokoraspeln
1 Pck. gemahlene Gelatine weiß

Außerdem:
350 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif

Zubereitung:
Zuerst einmal den Biskuit zubereiten. Eigelb mit dem elektrischen Schneebesen verrühren und mit dem warmen Wasser schaumig schlagen. Langsam den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen, bis die Masse schön hell cremig ist. Nun das Eiweiß steif schlagen und auf die Eimasse geben. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig mit einem Löffel unterziehen. Eine Springform fetten und mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse einfüllen und bei 190 Grad ca. 20 - 25 Min. backen. Sofort aus der Form lösen und das Backpapier abziehen.

Für den Mürbeteig das Mehl auf ein Backbrett geben und mit dem Ei, Zucker, Vanillezucker oder ger. Zitronenschale, und der Margarine in Flöckchen zu einem glatten Teig kneten. Mindestens 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Ich bereite mir den Teig oft schon einige Tage vorher zu und lasse ihn dann im Kühlschrank bis zum Backen. Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in eine gefettete Springform geben. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Boden bei 200 Grad ca. 20 - 25 Minuten backen. Aus der Form lösen und noch warm mit der Erdbeerkonfitüre bestreichen. Den Biskuitboden zweimal durchschneiden und einen Boden auf die noch warme Mürbeteigplatte legen.

Den Frischkäse oder Philadelphia mit dem Baileys verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter die Baileysmischung geben. Die Schokoraspeln unterheben. Die Gelatine nach Gebrauchsanweisung zubereiten und unter die Baileysmischung rühren. Den Biskuit-Mürbeboden in die Springform geben und den Rand schließen. Die Hälfte der Masse auf dem ersten Boden verteilen, dann den zweiten Boden darauflegen und den Rest der Masse darauf verteilen. Das Ganze in den Kühlschrank geben und am besten über Nacht richtig gelieren lassen.

Den letzten Boden oder besser gesagt den Deckel aufsetzten und das Ganze aus der Springform lösen. Die Schlagsahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Die ganze Torte rundherum verzieren und mit Sahnetupfern versehen.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz