Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 458 mal aufgerufen
 Torten und Kuchen
Allysonn Offline




Beiträge: 210

26.11.2006 17:41
RE: Tortenschnitten Antworten

Seite 1

Allysonn Offline




Beiträge: 210

26.11.2006 17:41
#2 RE: Tortenschnitten Antworten

Ein Rezept von EdithDO


Lambada-Schnitten mit Pfirsich
--------------------------------------------------------------------------------

6 Eier
150 + 100 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
150 gr. Mehl, 1/2 TL Backpulver
3 Päckchen Puddingpulver "Vanille" (zum Kochen)
je 1/2 l Pfirsich und Maracujanektar, 5EL Zitronensaft
750 gr. Schlagsahne
3 Päckchen Sahnefestiger
1 EL Puderzucker
150 gr. Aprikosenkonfitüre
50 gr. Halbbitter-Kuvertüre
3 Pfirsich-Hälften (aus der Dose)
2 kleine Gefrierbeutel


Ein Backblech ( ca. 35 x 40 cm) fetten. Eier trenne. Eiweiß steif schlagen, dabei 150 gr. Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Eigelbe einzeln darunter schlagen. Mehl und Backpulver daraufsieben und unterheben.

Auf das Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen ( E-Herd : 200 C/ Umluft 175 C) 12 - 15 Minuten backen.

Puddingpulver, 100 gr. Zucker und 100 ml Pfirsichnektar verrühren. Maracuja- und Rest Pfirsichnektar sowie Zitronensaft aufkochen. Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen. Auf den Boden streichen und auskühlen lassen.

Sahne steif schlagen, Sahnefestiger und Puderzucker dabei einrieseln lassen. Auf den Pudding streichen.

Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. In einen Gefrierbeutel füllen. Eine Ecke abschneiden, Kuchen wellenförmig verzieren. Kuchen in ca. 20 Stücke schneiden.
Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. In einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden. Kuchen mit Kuvertüre und Pfirsichspalten verzieren.

So diesen Kuchen kann man wunderbar abwandeln indem man rote Säfte nimmt: Kirschsaft, Johannisbeersaft u.s.w.

Und er läßt sich prima einfrieren, sollten ausnahmsweise Stücke übrigbleiben.

Lij Offline




Beiträge: 273

26.11.2006 19:13
#3 RE: Tortenschnitten Antworten

Zitronenschnitten

Zutaten für den Teig:

55g Puderzucker
170g Mehl
1/2 TL Salz
170g Butter, in kleine Stücke geschnitten

Für die Zitronenmasse:

4 Eier
350g Zucker
abgeriebene Schale einer Zitrone
125ml frischer Zitronensaft
175ml Schlagsahne

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Ein Backblech (ca. 20x30cm) einfetten.

Ofen auf 170°C vorheizen.

Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker und Salz zugeben. Die Butter damit verreiben, bis die Masse groben Bröseln gleicht. Die Masse ins Backblech pressen (mit den Händen geht's am besten), etwa 20 Minuten lang backen, bis sie goldgelb ist (nicht zu dunkel - wird noch ein zweites Mal gebacken).

In der Zwischenzeit die Eier mit dem Zucker vermischen. Zitronenschale und Saft zugeben und gut mischen.

Die Sahne leicht steif schlagen, unter die Eiermasse mischen. Auf den noch warmen Teig giessen und nochmals backen, bis die Zitronenmasse fest ist (ca. 40 Minuten).

Im Backblech auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.


Ein Rezept von Grenouille

Zitronenschnitten (Variante 2)

Zutaten für den Teig:

1 1/4 Tassen Mehl
1/2 TL Backpulver
125g Butter
1/4 Tasse Zucker
abgeriebene Schale einer Zitrone

Für die Zitronenmasse:

3 Eier
1 Tasse Zucker
abgeriebene Schale von 2 Zitronen
Saft von 3 Zitronen
1/4 Tasse Mehl

Zubereitung:

Ein Backblech (ca. 20x30cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Ofen auf 180°C vorheizen.

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, Zucker und Zitronenschale zugeben. Die Butter damit verreiben, bis die Masse groben Bröseln gleicht. Die Masse ins Backblech pressen (mit den Händen geht's am besten), etwa 12-15 Minuten lang backen, bis sie goldgelb ist.

Für die Zitronenmasse die Eier mit dem Zucker verrühren, bis die Masse hell und luftig ist (Mixer). Zitronenschale, Saft und Mehl zugeben, gut vermischen.

Nach 12-15 Minuten diese Masse über den heissen Teig giessen, bei 180°C noch 25 Minuten weiterbacken, bis die Zitronenmasse goldgelb und fest ist.

Die Schnitten im Blech auskühlen lassen, dann nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden (ergibt ca. 20 Stücke).

Es ist eine 250ml-Tasse gemeint.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

26.11.2006 19:16
#4 RE: Tortenschnitten Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Schokolade-Nuss-Schnitten

Zutaten für den Teig:

55g gemahlene Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln)
60g Zucker
110g Mehl, gesiebt
85g kalte Butter, in Stücken

Für die Schokoladen-Masse:

30g Butter
85ml Wasser
30g ungesüsster Kakao
100g Zucker
1 TL Vanille-Aroma
1/8 TL Salz
2 Eier

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen. Ein viereckiges, halbhohes Backblech* (ca. 20x20cm) einfetten.

Die gemahlenen Nüsse, Zucker und Mehl in einer Schüssel vermischen, Butter zugeben, mit den Händen verreiben, bis die Masse groben Bröseln gleicht. Dann die Masse von Hand gleichmässig ins Backblech pressen, 25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Butter mit dem Wasser in einer Pfanne schmelzen, Zucker und Kakao unterrühren. Pfanne vom Herd nehmen, Salz und Vanille-Aroma zugeben, die Masse 5 Minuten auskühlen lassen, dann die Eier zugeben und rühren.

Diese Masse auf den gebackenen Teig giessen und nochmals backen, bis die Schoko-Masse fest ist (ca. 20 Minuten). Blech zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen. Dann die Schnitten mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und im Kühlschrank aufbewahren.

* Ein etwas grösseres Blech geht auch, die Schnitten werden dann halt etwas flacher/dünner.

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 26.11.06 19:16 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

26.11.2006 19:17
#5 RE: Tortenschnitten Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Schokolade-Aprikosen-Schnitten

Zutaten:

125g Butter
175g weisse Schokolade, in Stücken
4 Eier
125g Zucker
200g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100g gedörrte Aprikosen, in kleine Stücke geschnitten

Zubereitung:

Ein hohes Backblech (20x20cm) einfetten, den Boden mit Backpapier auslegen. Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Butter und Schokolade in einer Schüssel über einer Pfanne mit köchelndem Wasser schmelzen. Rühren, bis die Masse glatt ist, etwas abkühlen lassen.

Die Eier und den Zucker in die Masse rühren. Dann das Mehl, Backpulver und Salz dazusieben, Aprikosen beigeben, alles gut mischen.

Den Teig in die Backform leeren und 25-30 Minuten lang backen, bis der Kuchen oben goldbraun ist. In der Form auskühlen lassen, dann in 12 quadratische Stücke schneiden.

Die weisse Schokolade kann man übrigens auch durch Milch- oder dunkle Schokolade ersetzen. Habe ich aber (noch) nicht ausprobiert - mit weisser Schoko ist es absolut lecker!
____________________

Modetorten »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz