Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 1.197 mal aufgerufen
 Muffins
Seiten 1 | 2 | 3
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.06.2006 20:39
#31 RE: Pikante Muffins Antworten

Räucherlachs-Muffins


Zutaten:
300 g Weizenmehl
1 Esslöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz
1 Ei
200 ml Buttermilch oder Joghurt mit Wasser verdünnt
100 g körniger Frischkäse (Cottage-Cheese)
1 Esslöffel gehackte Petersilie
1 Esslöffel gehackter Dill
Frischkäse
Räucherlachs

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen.
Mit Buttermilch verschlagenes Ei zur Mischung aus Mehl,
Salz und Backpulver geben. Nicht zuviel rühren. Cottage-
Cheese und Kräuter einrühren.
In die Formen geben und 20 Minuten backen. Auf einem Draht-
gitter abkühlen lasssen.
Zum Servieren einen runden Deckel ausschneiden. Das Loch mit
Frischkäse füllen, eine Rosette Räucherlachs darauf legen
und den Deckel wieder aufsetzen. Mit frischem Dill garnieren.

Tipp:
Mini-Versionen können als Cocktail-Happen gereicht werden.
Große Muffins zum Frühstück mit extra Frischkäse und mehr
Lachs reichen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.06.2006 20:39
#32 RE: Pikante Muffins Antworten

Salami-Champignon-Muffins


Zutaten:
1 kleine Zwiebel
150 g Salami
60 g Champignons
330 g Mehl
2½ Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
½ Teelöffel Salz
2 Esslöffel Petersilie
1 Teelöffel Basilikum
1 Prise Pfeffer
2 Eier
80 ml neutrales Öl
200 ml Champignoncremesuppe
120 g Saure Sahne

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinsblech gut einfetten.
Zwiebel fein hacken. Salami und Champignons in kleine Stückchen
schneiden. Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Petersilie, Basilikum
und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. In einer zweiten Schüssel
Eier, Öl, Suppe und Saure Sahne schaumig schlagen. Mehlgemisch,
Zwiebel, Salami und Champignons dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Lij Offline




Beiträge: 273

02.07.2006 10:17
#33 RE: Pikante Muffins Antworten

Garlic Muffins (Knoblauch-Muffins)

300 g Mehl
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 kl. Eier
4 EL Öl
150 ml Milch
gehackte Kräuter nach Wahl, ev. kleine Chilistückchen
Zubereitung

Ofen auf 190 Grad vorheizen. Muffinformen fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Trockene Zutaten einer Schüssel vermischen, die feuchten in eienr zweiten, alles kurz vermischen. Etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Lij Offline




Beiträge: 273

02.07.2006 10:19
#34 RE: Pikante Muffins Antworten

Italian Muffins

300 g Mehl
2 TL Backpulver
Prise Zucker
1/2 TL Salz
50 g geriebener Parmesan
4 EL Olivenöl
200 g saure Sahne
1 Ei
einige Salbeiblättchen, gehackt
Petersilie, gehackt
Zubereitung

Ofen auf 190 Grad vorheizen. Muffinformen fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Mehl mit Backpulver, Zucker und Salz mischen. In einer zweiten Schüssel saure Sahne, Olivenöl und Ei verquirlen und den geriebenen Käse und die Kräuter dazugeben. Mehl dazuschütten und kurz vermischen. Etwa 20 bis 25 Minuten backen lassen.

[Eigentlich gehören auch noch einige gehackte, schwarze Oliven in den Teig, aber ich mag keine Oliven]

Lij Offline




Beiträge: 273

02.07.2006 10:22
#35 RE: Pikante Muffins Antworten

Mexican Muffins

200 g Mehl
125 g Maismehl
1/2 TL Salz, etwas Pfeffer
2 TL Backpulver
2 kl. Eier
200 ml Buttermilch
4 El Öl
4 Frühlingszwiebeln, gehackt
kl. Dose Maiskörner
1 Chilischote, feinst gehackt
etw. geriebener Käse
Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinformen fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Frühlingszwiebeln kurz in etwas Öl andünsten, Chilischoten und Mais dazugeben, kurz braten und dann abkühlen lassen. In einer Schüssel Mehl, Maismehl, Backpulver und Salz vermischen, in einer zweiten Buttermilch, Öl und Eier. Gemüsemischung unterheben. Das Mehl dazugeben und kurz alles zu einem Teig vermengen. Teig in Muffinformen füllen und mit etwas Käse bestreuen. Etwa 25 Minuten backen lassen.

Lij Offline




Beiträge: 273

02.07.2006 10:22
#36 RE: Pikante Muffins Antworten

Potato Muffins

2 Eier
100 ml Buttermilch
6 EL Öl
200 g Mehl
1 TL Salz
2 TL Backpulver
200 g feinst geriebene Kartoffeln
2 EL fein geriebene Zwiebeln
Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinformen fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Eier, Buttermilch und Öl verschlagen, Kartoffeln und Zwiebeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz dazugeben. Etwa 25 Minuten hellbraun backen lassen.

Gut als Beilage zu Chilis oder Gerichten mit viel Soße. Praktischer als Zwiebeln zu reiben, ist es, Zwiebelpulver zu verwenden.

Lij Offline




Beiträge: 273

02.07.2006 10:23
#37 RE: Pikante Muffins Antworten

Speck-Zwiebel-Muffins

1 Zwiebel, fein gehackt
150 g Frühstücksspeck, fein gehackt oder Schinkenwürfel
300 g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 kl. Eier
75 ml Milch
200 g saure Sahne
zum Bestreuen: Kümmel- oder Sesamsamen
Zubereitung

Ofen auf 190 Grad vorheizen. Muffinformen fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Zwiebel und Speck in 2 EL Öl bei nicht zu hoher Hitze glasig braten, die Zwiebel sollte nicht zu braun werden. Abkühlen lassen. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen, in einer zweiten Schüssel Eier, Milch, saure Sahne verquirlen, dann Speck-Zwiebel-Mischung dazugeben. Mehl hinzuschütten und kurz vermischen. Teig in Muffinformen einfüllen und mit Kümmel oder Sesamsamen bestreuen. Etwa 20 bis 25 Minuten backen lassen, warm servieren.

Hexenmeister Offline



Beiträge: 5

12.09.2006 12:13
#38 RE: Pikante Muffins Antworten

Schinken Käse Zwiebelmuffins (Hefeteig)


Zutaten:
1/2 Hefewürfel
190 ml lauwarme Milch
12 Tl. Salz
250 g Mehl
1 El. Öl
250 g Frühstücksspeck
500 g Zwiebeln
2 Eier
200 g geriebenen Emmentaler
Pfeffer, Muskat, Salz

Zubereitung:
Die Hefe in der Milch aufloesen, das Salz zum Mehl mischen. Eine Mulde im Mehl formen, die aufgeloeste Hefe in diese Mulde geben und das Öl aussen herum verteilen. Alles zu einem Teig kneten und an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen erreicht hat.
Während man den Speck und die zwiebeln vorbereitet den Teig nochmals bei 50°C gehenlassen bis der Teig eine leichte Kruste aufweist.
Den Speck knusprig braten, die geschaelten und in halbe Ringe geschnittenen Zwiebeln dazu geben und glasig dünsten, in einer Schüssel mit den Eiern, Salz und Pfeffer
verquirlen und zu den Zwiebeln geben und ca. 150 Gramm des geriebenen Käses unter die Zwiebeln heben. Die Mischung mit dem Teig vermengen und in die Förmchen füllen. Das Ganze bei ca. 200°C 20 Minuten backen, den restlichen Käse darüber streuen und noch einmal für ein par Minuten in den Ofen.

Schaut selber! Ist das nicht lecker?

(Edit vom Admin: Bild eingefügt)

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 12.09.06 17:03 ]

Lij Offline




Beiträge: 273

01.06.2008 09:55
#39 RE: Pikante Muffins Antworten

Arrabiata - Muffins
Muffins mal ganz feurig...

für 12 Stück

200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
½ TL Kurkuma
1 TL Rosmarin, getrocknete, gehackt
100 g Tomate(n), getrocknete
2 Peperoni oder Chilischoten
2 EL Ajvar (pikante Paprikapaste), ersatzweise scharfe, rote Pesto o.ä.
75 ml Öl
300 g Quark (Magerquark)
2 Ei(er)
Parmesan zum Bestreuen

Mehl mit Backpulver, Salz und Gewürzen mischen.
Die getrockneten Tomaten würfeln und die Chili- bzw. Peperonischoten entkernen und fein hacken. Beides in die Mehlmischung geben.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Muffinform gut einfetten; evtl. in den Kühlschrank stellen.

Ajvar mit Öl, Quark und Eiern verquirlen und die Mehlmischung per Hand nur kurz darunter rühren.

Den Teig in die Förmchen füllen und am besten sofort etwa 25-30 min backen.

Mit einer scharfen Tomatensuppe eine feurige Hauptspeise zum Aufwärmen von innen. Oder ein Partyhit, am besten mit scharfem Dip serviert.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

01.06.2008 09:56
#40 RE: Pikante Muffins Antworten

Lauch - Schinken - Muffins

120 g Lauch
2 EL Petersilie, gehackte (frisch oder gefroren)
1 kleine Zwiebel(n)
100 g Schinkenspeck
210 g Mehl, (Type 405) oder Vollkornmehl
40 g Haferflocken, feine
1 Pkt. Backpulver
1 Prise Salz
Pfeffer, schwarzer
1 EL Kümmel
2 Ei(er)
50 ml Öl
20 g Käse, geriebener
250 ml Milch

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Lauch in Ringe schneiden. Petersilie hacken, Zwiebeln klein würfeln. Schinkenspeck ebenfalls würfeln.
Mehl und Haferflocken in eine Schüssel geben und mit Backpulver, Salz, Pfeffer und Kümmel vermischen (gemahlener geht auch, wer nicht auf Kümmel beißen will).
Lauchringe, Petersilie, Zwiebelwürfel und den Schinken mit den trockenen Zutaten vermischen.
Eier in einer zweiten Schüssel mit dem Schneebesen leicht verrühren. Öl, Käse und Milch dazugeben und gut verrühren. Die Mehlmischung hinzufügen, nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
Teig bis 2 Drittel Höhe in Muffinsformen einfüllen und mit geriebenem Käse bestreuen.
Backzeit 20 - 25 Minuten (bis goldgelb). Danach wie üblich 5 Minuten auskühlen lassen.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

01.06.2008 09:58
#41 RE: Pikante Muffins Antworten

Ei - Gemüse - Muffins

300 g Paprikaschote(n), rote oder gelbe
4 Frühlingszwiebel(n)
200 g Zucchini
2 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Estragon
10 Ei(er)
2 EL Öl
4 EL Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskat

Den Ofen auf 180° vorheizen, eine Muffinform einfetten oder mit Papierbackförmchen auslegen.
Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben teilen. Paprika abbrausen, halbieren, Kerne und weiße Trennhäute entfernen, dann die Schoten in schmale Streifen teilen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Frühlingszwiebeln darin andünsten, danach die Paprikastreifen dazugeben und ca. 3 Min. braten. Zum Schluss Zucchinischeiben hinzufügen und weitere 3 Min. anschwitzen lassen. Die Knoblauchzehen abziehen und dazupressen. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Den Estragon abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.
Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, Estragon und Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Je etwas Eimasse in die Muffinmulden füllen, kurz im Ofen stocken lassen. Etwas Gemüse einschichten, wieder kurz im Ofen stocken lassen. Mit der restlichen Eimasse und dem übrigen Gemüse ebenso verfahren, bis alles aufgebraucht ist. Muffins anrichten, nach Wunsch mit Gemüse, Kräutern garnieren.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

01.06.2008 10:03
#42 RE: Pikante Muffins Antworten

Muffins mit Schafskäse

75 g Schafskäse
75 g Frischkäse
250 g Mehl (Vollkorn)
1 EL Zucker
2 TL Backpulver
½ TL Salz
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
300 g Quark (Frühlingsquark)
50 g Butter, zerlassene
1 Ei

Schafskäse und Frischkäse mit der Gabel zerdrücken und cremig rühren.

Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Kräuter in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Frühlingsquark, zerlassene Butter und das Ei verrühren und zu den trockenen Zutaten geben, vermengen.

In die Muffinform 12 Papierförmchen setzen und etwa ein Drittel hoch mit Teig füllen. Jeweils 1 TL von der Käsemischung auf den Teig geben. Dann die Förmchen mit dem restlichen Teig auffüllen.

Bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen, bis die Muffins oben aufreißen.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

01.06.2008 10:06
#43 RE: Pikante Muffins Antworten

Hühnchen - Muffins
ergibt 12 pikante Muffins

200 g Hähnchenbrustfilet, roh, in feine Streifen geschnitten
150 g Ananas, frisch oder aus der Dose, klein gewürfelt
100 g Cashewnüsse, gesalzen, geröstet, gehackt
1 Knoblauchzehe(n), geschält
75 ml Öl
Salz und Pfeffer
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Brühe, gekörnte
2 Ei(er)
300 g Joghurt
2 TL Tandoori Masala
Fett für die Form

Die Muffinform fetten und kalt stellen. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

2 EL Öl erhitzen, das Fleisch darin rundherum anbraten, Knoblauch dazupressen, kurz weiterbraten, salzen, pfeffern, abkühlen lassen.

Mehl, Backpulver, Brühe, Fleisch, Ananas und die Cashewkerne mischen. Eier, Öl, Joghurt und Tandoori-Gewürz verquirlen. Die Mehlmischung zügig unterrühren, den Teig in die Form füllen und 20 bis 25 Minuten backen.

In der Form 5 Minuten ruhen lassen, herausnehmen und warm oder kalt servieren.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz