Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.699 mal aufgerufen
 Wild / Kaninchen / Geflügel
Seiten 1 | 2 | 3
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 19:17
#16 RE: Pute Antworten

Einfacher Puteneintopf mit Nudeln


Zutaten
2 Putenunterschenkel
100 gr Suppennudeln (z. B. Muscheln oder Sternchen)
2 große Möhren
1 Stange Porree
1/2 Bund glatte Petersilie
0,5 l Geflügelfond oder Geflügelbrühe
Salz, Cayennepfeffer


Zubereitung

Ziehen Sie die Haut von den Putenunterschenkeln und kochen Sie sie im geschlossenen Topf auf kleiner Flamme etwa 25 Minuten im Fond und 2 dl gesalzenem Wasser. Den Schaum, der sich beim Kochen bildet, heben Sie von Zeit zu Zeit ab.

Putzen Sie die Möhren und schneiden sie in Scheiben. Das Weiße und Hellgrüne vom Porree schneiden Sie in Ringe und waschen diese gründlich.

Nach der Kochzeit nehmen Sie die Putenschenkel aus dem Sud und lassen sie abkühlen. In den kochenden Sud geben Sie die Möhren und 5 Minuten später die Suppennudeln und den Porree. Kochen Sie das Gemüse und die Nudeln noch etwa 10 Minuten und nutzen Sie diese Zeit um die Putenschenkel von den Knochen und Sehnen zu befreien. Anschließend geben sie das Fleisch wieder in den Sud und lassen kurz aufkochen.

Schmecken Sie mit Salz und wenig Cayennepfeffer ab und geben Sie die gehackten Petersilienblätter darüber.

Katze Chibi Offline



Beiträge: 75

28.12.2006 08:25
#17 RE: Pute Antworten

Cremiges Putenragout

Zutaten für 4 Personen:
800 g Putenbrust
2 mittelgroße rote Paprikaschoten
1 Glas Pfifferlinge 212 ml
2 - 3 EL Öl
Salz, weißer Pfeffer
Edelsüß-Paprika
2 EL Mehl
2 EL Creme fraiche oder Schmand
150 g tiefgefrorene Erbsen
100 g Schlagsahne
2 Eigelb
etwas Petersilie


Zubereitung:
Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Paprika putzen, waschen, in Streifen schneiden. Pfifferlinge gut abtropfen lassen. 1 EL Öl erhitzen. Pfifferlinge darin unter Wenden ca. 2 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und zur Seite stellen. Paprikastreifen im Bratöl ebenfalls ca. 2 Min. braten, herausnehmen und beiseitestellen.
1 - 2 EL Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Putenwürfel darin unter Wenden goldbraun braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mehl darüberstäuben. Mit 1/4 l Wasser ablöschen. Ca. 20 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Creme fraiche, Pfifferlinge und Erbsen zufügen. Alles weitere ca. 10 Min. garen.
Sahne und Eigelb verquirlen, in das Ragout rühren. Dabei nicht mehr kochen lassen. Abschmecken. Petersilie wachen, Blättchen abzupfen und bis auf einige zum Garnieren, fein hacken. Ragout anrichten, mit Petersilie bestreuen und garnieren. Dazu schmecken Butterspätzle.

Ich werde allerdings etwas mehr Sosse machen. Habe damit ich dann auch wirklich genug Sosse hatte über einen Liter Flüssigkeit benutzt.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.05.2007 06:56
#18 RE: Pute Antworten

Puten-Geschnetzeltes mit Moehren


300 g Putenbrust
1 Zwiebel
20 g Butter
1 Spur Salz
1 Spur Pfeffer
600 g Moehren
1 cn Maiskoerner
2 tb Suesse Sahne
125 ml Orangensaft


Das Putenfleisch waschen, trockentupfen und kleinschneiden. Die
Zwiebel schaelen und grob raspeln.

Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und das
Fleisch darin bei mittlerer Hitze anduensten, dann mit dem Salz und
dem Pfeffer wuerzen.

Inzwischen die Moehren waschen, schaelen und ebenfalls grob raspeln.
Die Moehrenraspel zum Fleisch geben und unter Ruehren weitergaren.
Die Dose mit dem Mais oeffnen, den Sud in die Pfanne giessen und
weiterduensten, bis die Moehren weich sind.

Dann die Maiskoerner und die Sahne hinzufuegen, umruehren, alles heiss
werden lassen und mit dem Orangensaft abschmecken.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.05.2007 06:58
#19 RE: Pute Antworten

Bunte Putenpfanne


125 g Putenleber
5 g Oel
; Salz
; Pfeffer
120 g Tomaten
100 g Porree; geputzt
Majoran; getrocknet
60 ml Milch; (1,5% Fett)
30 g Kartoffelpueree
Muskatnuss; gerieben
100 ml ; Wasser


Leber putzen, waschen und trockentupfen. Oel erhitzen. Leber darin unter
Wenden bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen
und herausnehmen.

Gemuese waschen. Tomaten vierteln und Porree in Ringe schneiden. Alles ins
Bratfett geben, mit Salz, Pfeffer und Majoran wuerzen. Alles unter Wenden 3
bis 4 Minuten anduensten.

Wasser aufkochen. Milch zugiessen und das Kartoffelpueree einruehren. Ca. 1
Minute stehen lassen und nochmals durchruehren. Pueree mit Muskat wuerzen.
Putenleber mit Gemuese und Pueree anrichten.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Lij Offline




Beiträge: 273

06.05.2007 15:04
#20 RE: Pute Antworten

Putenschnitzel mit Zwiebelkruste

8 Putenschnitzel
8 Scheiben Frühstücksspeck (etwa so breit wie die Putenschnitzel, sonst 16 Scheiben)
2 Tüten Zwiebelsuppe-Meisterklasse von Maggi
1 El Knoblauchöl
Süßer Senf
Bunter Pfeffer, gemahlen
1000 ml süße Sahne

Einen Bräter mit dem Knoblauchöl einstreichen. Die Putenschnitzel hineinlegen, auf der Oberseite mit Senf einstreichen, mit Pfeffer würzen und mit einer oder zwei Speckscheiben abdecken.
Darüber gleichmäßig den Tüteninhalt der Zwiebelsuppe verteilen und zum Schluss die Sahne darüber gießen.
Bei 220° im Heißluftofen ca. 35 Minuten garen, dann ca. 10 Minuten im Grill überbacken, bis die Oberfläche goldgelb und knusprig geworden ist.
Als Beilage Wildreis.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

06.05.2007 15:05
#21 RE: Pute Antworten

Marinierte Putenflügel

2 Portionen

4 Putenflügel
1 Zitrone, in Scheiben
8 Knoblauchzehen, geschält
2 TL Rosmarin
4 El Rotwein
4 EL Pflanzenöl
2 Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer

Die halbierten Knoblauchzehen, Wein, Öl, Zitronenscheiben, Lorbeerblätter und die Putenflügel in ein verschließbares Gefäß geben.
Die Flügel 24 Stunden in der Marinade lassen, während der Zeit ab und zu wenden.
Die abgetropften Flügel 10 bis 15 Minuten grillen. Dabei öfter wenden und mit der Marinade bestreichen.
Mit Salz und Pfeffer gewürzt servieren.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

06.05.2007 15:10
#22 RE: Pute Antworten

Putengeschnetzeltes mit Ananas

300 g Putenbrust, geschnetzelt
2 TL Ingwer
4 EL Sojasauce
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
Salz
schwarzer Pfeffer
Chilipulver
3 Scheiben Ananas, in nicht zu kleinen Würfeln
2 EL Ernußöl
150 g Bohnenkeime, gut abgetropft
2 EL Schnittlauch, in Röllchen

Aus 2 EL der Sojasauce und Ingwer, Salz, Pfeffer, Chilipulver und Knoblauch eine Marinade anrühren. Das Fleisch darin einlegen und ca. 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.
Das Öl in einem Wok erhitzen und das Putenfleisch darin kurz anbraten, dann die Ananasstücke untermischen und die Bohnenkeime dazu geben und unter ständigem Wenden mit anbraten.
Alles mit 2 El Sojasauce, Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Als Beilage: Safranreis

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.05.2007 06:24
#23 RE: Pute Antworten

Putenfilet "Philadelphia" (Für 6 Pers.)

800 - 1000 g Puten- oder Hähnchenfilet
2 Zwiebeln
200 g gekochter Schinken
1/2 l Brühe
400 g Frischkäse

Fleisch mit Curry und Chinagewürz einreiben, kurz anbraten und in eine Auflaufform legen. Zwiebeln würfeln, in Butter dünsten und dazugeben. Mit der Brühe ablöschen. Käse langsam einrühren und mit Petersilie, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Sauce über die Filets gießen und alles im Backofen 15-20 Minuten bei 180°C überbacken (ohne Deckel). Dazu Reis, Kroketten oder Nudeln.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Lij Offline




Beiträge: 273

02.01.2008 11:04
#24 RE: Pute Antworten

Putenfilets mit Schinken und Spargel

4 Stk. Putenfilets
1 Tasse(n) Crème fraîche
0,5 Tasse(n) Sauerrahm
4 Blatt Toastschinken
100 g Käse
1 Dose(n) Spargel
1 Stk. Tomate
0,5 Stk. Paprikaschote, grün
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Hand voll Kräuter

Die Putenfilets salzen, pfeffern, kurz anbraten und in eine feuerfeste Form legen, den Bratenrückstand mit etwas Wasser angießen und ebenfalls zu den Filets geben.
Crème Fraîche, Sauerrahm und Küchenkräuter in einer kleinen Schüssel verrühren, etwas salzen und eine Prise Paprika beimengen.
Die Filets mit der Sauce dick bestreichen, ein Blatt Schinken darauf legen, nochmals ein Tupfer von der Creme darauf geben, Spargel darauf legen und das ganze mit einem Blatt Käse abdecken.
Das Ganze wird mit Tomaten, Paprika und Petersilie verziert und bei ca. 200°C für 45-50 Minuten im Backrohr gebacken.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

02.01.2008 11:16
#25 RE: Pute Antworten

Kraut-Curry mit Putenstreifen

750 g Weißkohl
1 mittlere Zwiebel
1 mittlere Paprikaschote, rot
2 Stk. Putenschnitzel
4 EL Öl
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Curry
125 g Schlagsahne
1 TL Gemüsebrühe
4 Zweig(e) Petersilie

Kohl putzen, waschen, vierteln, Strunk herausschneiden. Kohl in breite Streifen schneiden. Zwiebel schälen, grob würfeln. Paprika putzen, waschen. Fleisch waschen und trockentupfen. Beides in Streifen schneiden.
2. 1–2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
3. 2 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel, Kohl und Paprika anbraten. Ca. 1 EL Curry darüber stäuben, anschwitzen. 1/8 l Wasser und Sahne einrühren. Aufkochen und die Brühe darin auflösen. Zugedeckt 15–20 Minuten schmoren.
4. In den letzten 5 Minuten das Fleisch mitschmoren. Kraut-Curry abschmecken. Petersilie waschen, hacken und darüber streuen. Dazu: Mischbrot.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Lij Offline




Beiträge: 273

02.01.2008 11:17
#26 RE: Pute Antworten

Putenpfanne

750 g Spitzkohl
250 ml Sahne
2 Packung(en) Frischkäse
2 Zehe(n) Knoblauch
125 g Garnelen
25 g Champignons
3 Stk. Zwiebeln
60 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
500 g Putenfleisch
2 EL Semmelbrösel
40 g Käse
1 Prise(n) Muskat

Die Putenschnitzelchen kurz anbraten.
In der Zwischenzeit Spitzkohl waschen, klein schneiden und kurz blanchieren. Herausnehmen und in
dem Putenschnitzelchen-Fett einmal wenden.

Dann die Sahne mit den beiden Käsesorten und dem Knoblauch cremig einkochen.
Champignons putzen und in feine Scheibchen schneiden. Zwiebeln schälen und hacken. Beides in der Butter braten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Garnelen vermischen.

Eine feuerfeste Form mit der restlichen Butter einfetten. Den kalten Spitzkohl mit etwas Muskat würzen und in die Form legen.
Schnitzel auf den Kohl bzw. auf den blanchierten und gehackten Spinat anrichten. Zuerst mit der Garnelen-Champignon-Mischung bestreuen, dann mit der Käsesoße bestreichen. Mit Emmentaler Käse bestreuen und in dem auf 180 Grad vorgeheizten Backofen in ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Anstatt Spitzkohl kann man auch sehr gut Spinat verwenden.

[ Editiert von Lij am 02.01.08 11:17 ]

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Kobb Offline




Beiträge: 164

02.01.2008 14:32
#27 RE: Pute Antworten

Putengeschnetzeltes mit Curry

360 g Putenbrustfilet
3 TL Gewürzmischung für Geflügel
3 TL Öl
3 mittlere Paprikaschoten, rot
150 g TK-Erbsen
100 ml Orangensaft
4 EL saure Sahne
1 TL Currypulver
1 Prise(n) Salz
1 TL Pfeffer

Das Putenbrustfilet in Streifen schneiden, mit der Geflügelwürzmischung bestreuen und in heißem Öl anbraten. Die Paprikaschoten in Würfel schneiden und mit den Erbsen zum Fleisch geben. Den Orangensaft abmessen und dazugeben, bei geringer Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Danach die saure Sahne hinzufügen und rühren, bis alles vermischt ist. Mit Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.05.2008 14:43
#28 RE: Pute Antworten

Putenfilet in Sektsauce
Zutaten für 2 Portionen

400 g Putenbrustfilet, im Stück
20 g Butter
Salz
1 Schuss Zitronensaft
Chili - Pfeffer
2 kleine Schalotten
15 g Butter
1 TL Mehl
100 ml Hühnerbrühe
150 ml trockener Sekt
1 Eigelb
Muskat
Pfeffer, weiß
1 Prise Zucker
Kerbel

Das Putenfilet mit einer Mischung aus Butter,
Zitronensaft, Salz
und einer Prise Chilipfeffer bepinseln.
In Alufolie einwickeln.
Bei ca. 210 Grad auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen
ca. 20 Minuten garen.
Währenddessen Schalotten hacken
und in der Butter glasig dünsten.
Das Mehl zugeben und unter Rühren hell anschwitzen
den Bratenfond einrühren,
währenddessen sollte der Braten im abgeschalteten Ofen nachziehen.
Pfanne vom Herd nehmen und erst dann das mit etwas Sauce verquirlte Eigelb unterziehen.
Mit Salz, weißem Pfeffer, 1 Prise Zucker,
etwas Muskatnuss und evtl. einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
Kerbel waschen, hacken und untermischen.
Das Fleisch in Scheiben geschnitten in der Sauce anrichten.
Hierzu passt Gemüse.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.05.2008 14:45
#29 RE: Pute Antworten

Gebackene Nudeln mit Putenbrust

Zutaten für 4 Personen :

500g Putenbrust
1 Knoblauchzehe
1 kleine Ingwerwurzel (frisch)
2 Chilischoten
9 EL Sojasauce
1 EL Speisestärke
1 EL Öl
3 mittelgroße Möhren
½ kleinen Chinakohl
1 Stange Porree
250g Eiernudeln
7 EL Olivenöl
150g Sojasprossen
125ml Geflügelbrühe
2 Eier
etwas Sojasauce zusätzlich

Zubereitung :

Die Putenbrust unter fließendem, kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden; den Knoblauch abziehen und hacken - die Ingwerwurzel schälen und raspeln. Die Chilischoten längs halbieren und waschen.

Etwa 9 EL Sojasauce mit der Speisestärke (Mondamin etc.) in einer Schüssel glatt rühren und die zerdrückte Knoblauchzehe mit dem Ingwer, den entkernten Chilischoten, sowie 1 EL Öl dort hinzugeben.

Dann das gewürfelte Putenfleisch dort hineinlegen und für ungefähr 15 Minuten marinieren lassen.

In dieser Zeit die Möhren putzen, schälen und waschen, sowie den Chinakohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden; die Möhren in feine und den Kohl in grobe Streifen schneiden - den Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser etwa 8 - 10 Minuten garen und bereitstellen.

Etwa 7 EL Olivenöl in einem Wok erhitzen und zunächst das Putenfleisch und dann das Gemüse nacheinander in Portionen anbraten.

Zum Schluss erst die gegarten Nudeln und die Sojasprossen hinzugeben und kurz mitbraten; mit der Geflügelbrühe ablöschen und mit etwas Sojasauce abschmecken...

Die Eier miteinander verquirlen und im Wok unterrühren - hierbei aber nicht mehr kochen lassen und den Wok sofort von der Kochstelle nehmen !

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Kobb Offline




Beiträge: 164

18.05.2008 14:48
#30 RE: Pute Antworten

Putenschnitzel mit Apfel-Curry-Gemüse

Zutaten für 4 Personen

3 Zwiebeln
400 g Möhren
3 EL Olivenöl
400 g säuerliche Äpfel
2-3 TL Curry
Salz
Weißer Pfeffer
250 g frischer Blattspinat
250 ml Brühe (Hühner-, Gemüsebrühe)
200 g Reis
600 g Putenschnitzel
100 g Schmand oder Sauerrahm


Zubereitung:

Zwiebeln und Möhren schälen, in Stifte schneiden und in 1 EL heißem Öl glasig dünsten. Die Äpfel entkernen, in Spalten schneiden und kurz mit anbraten. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen und 1 Minute unter Wenden garen. Mit 250 ml Brühe angießen. Spinat gründlich waschen, zufügen und Gemüse zugedeckt 10-15 Minuten garen. Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Putenschnitzel abspülen, trockentupfen und im übrigen heißen Öl von jeder Seite 3–4 Minuten braten, salzen und pfeffern. Gemüse mit Schmand verfeinern, mit Reis und Schnitzeln anrichten.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz