Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.675 mal aufgerufen
 Nudeln
Seiten 1 | 2
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 12:56
RE: Lasagne Antworten

Exotische Lasagne

Seite 2_Nr. 23 __ Eier-Feigen-Lasagne (mit Sardellen)


Vegetarische Lasagne

nur mit Gemüse
(noch kein Rezept – trag eins ein!)

mit Milchprodukten
Seite 1_Nr. 13 __ Gemüse-Lasagne (ohne schnippeln)
Seite 1_Nr. 05 __ Gemüse-Morchel-Lasagne, schnelle
Seite 1_Nr. 15 __ Kürbis-Spinat-Lasagne
Seite 1_Nr. 14 __ Spinat-Lasagne
Seite 2_Nr. 22 __ Spinat-Pistazien-Lasagne
Seite 1_Nr. 12 __ Spinat-Ricotta-Lasagne
Seite 1_Nr. 17 __ Auberginen-Lasagne
Seite 2_Nr. 24 __ Gorgonzola-Pilz-Lasagne
Seite 2_Nr. 25 __ Spinat-Zwiebel-Lasagne
Seite 2_Nr. 26 __ Lasagne tricolore

mit Milchprodukten und Ei
Seite 1_Nr. 10 __ Tomaten-Paprika-Lasagne


Lasagne mit Fisch und/oder Meeresfrüchten

Seite 1_Nr. 19 __ Lasagne mit geräuchertem Fisch
Seite 1_Nr. 03 __ Lachs-Lasagne
Seite 1_Nr. 16 __ Lachs-Mozzarella-Lasagne
Seite 1_Nr. 02 __ Lachs-Spargel-Lasagne
Seite 1_Nr. 06 __ Lachs-Spinat-Lasagne
Seite 2_Nr. 28 __ Lachs-Rucola-Lasagne
Seite 1_Nr. 09 __ Thunfisch-Garnelen-Lasagne


Lasagne mit Fleisch und/oder Wurst

Seite 2_Nr. 21 __ Bratwurst-Lasagne
Seite 1_Nr. 08 __ Gemüse-Lasagne (mit Speck)
Seite 1_Nr. 04 __ Grüne Lasagne (Lasagne verdi al forno) (mit Schinken, Rind- und Schweinefleisch und Spinat)
Seite 1_Nr. 07 __ Hackfleisch-Lasagne
Seite 1_Nr. 11 __ Hackfleisch-Lasagne „Lasagne al forno“
Seite 1_Nr. 20 __ Hackfleisch-Lasagne „Lasagne alla bolognese“
Seite 1_Nr. 18 __ Hackfleisch-Käse-Lasagne
Seite 2_Nr. 27 __ Hackfleisch-Spinat-Lasagne

[ Editiert von Administrator Ojinaa am 24.02.10 17:02 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 12:56
#2 RE: Lasagne Antworten

Spargel-Lachs-Lasagne

500 g Spargel
Salz
Zucker
4 Scheiben frisches Lachsfilet
125 g Butter
1 Beutel Sauce Hollandaise
1/2 Bund Dill

Spargel schälen, waschen.
Wasser zum Kochen bringen, eine Prise Zucker zugeben und den Spargel bei schwacher Hitze 20 Min. kochen.
Spargel halbieren.
Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin dünsten.
Spargel und Lachsscheiben abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten.
Butter in Stücke schneiden.
Sauce Hollandaise mit dem Schneebesen in 125 ml kaltes Wasser einrühren.
Unter Rühren aufkochen lassen.
Butter bei schwacher Hitze nach und nach darunterschlagen, bis sie geschmolzen ist.
Sauce über die Spargel-Lachs-Lasagne gießen.
Im Ofen bei 225° C ca. 8 Min. gratinieren.
Dill fein hacken und über die fertige Lasagne streuen.

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 02.01.07 13:43 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

30.06.2006 13:02
#3 RE: Lasagne Antworten

Lachs Lasagne

für 2 Personen

Zutaten :

Salz,
Pfeffer,
Muskatnuss,
16-20 Stück vorgekochte grüne Lasagneblätter (im Format 10x10 cm),
Fruchtfleischwürfel von 4 Paradeisern,
1 Bund Basilikum,
300 g Blattspinat,
2 Schalotten,
Rama Culinesse,
Lachskaviar und Basilikum zum Garnieren.


Für die Sauce:
2 Schalotten,
40 g Rama Culinesse,
1/8 l Weißwein,
Saft einer halben Zitrone,
1 Zweig Thymian,
2 cl Wemut,
1/8 l Fischfond,
250 g QimiQ (Zur Info http://www.kochenmitqimiq.de)
Salz,
Pfeffer,
1 Briefchen Safran.


Zubereitung:

Die in Salzwasser vorgekochten Lasagneblätter rund ausstechen. Basilikum waschen und in Streifen schneiden. Lachsfilet ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Anschließend die Lachsscheiben mit Salz und Zitronensaft würzen.
Schalotten schälen und fein schneiden. Rama Culinesse in einer Pfanne erhitzen und Schalotten darin anschwitzen. Den geputzten Spinat dazugeben, kurz durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen.

Ein Nudelblatt mit dünn geschnittenem Lachsfilet belegen. Darauf etwas Blattspinat, Basilikumstreifen und einige Paradeiswürfel legen. Dann wieder ein Nudelblatt darauflegen und abermals dieselben Zutaten darüberschichten. Diesen Vorgang einige Male wiederholen und mit einem Nudelblatt abschließen.

Pro Person benötigt man 4 bis 5 Nudelblätter.
Die einzelnen Lachs-Lasagne-Portionen nebeneinander in eine feuerfeste, gebutterte Auflaufform setzen. Mit wenig Fischfond oder Wasser untergießen. Im auf 180 °C vorgeheizten Rohr mit Alufolie abgedeckt 10 bis
12 Minuten garen.

Für die Sauce fein geschnittene Schalotten in Rama Culinesse glasig schwitzen. Mit Zitronensaft, Weißwein und Wermut ablöschen, kurz einkochen. Fischfond, Safran und Thymian dazugeben.

Etwa 5 Minuten köcheln lassen und mit kaltem QimiQ vollenden.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:47
#4 RE: Lasagne Antworten

Lasagne verdi al forno
(Grüne Lasagne) für 4-6 Portionen


ZUTATEN:

Für den Teig:
150 g Spinat
2 Eier
100 g Hartweizengrieß
200 g Weizenmehl + Mehl zum Ausrollen
Fürs Ragout:
100 g mageres Schweinefleisch
100 g Rindfleisch
100 g roher SChinken
50 g fetter Speck
100 g Hähnchenleber
1 mittelgroße Möhre
1 Stange Staudensellerie (oder kleines Stück Knollensellerie)
2 EL Butter
2 EL Tomatenmark
¼ l Fleischbrühe
1 Zwiebel
1 TL getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Für die Béchamelsauce:
2 EL Butter
2 leicht gehäufte EL Mehl
½ l Milch
Salz, Muskatnuß
Zum Fertigstellen:
100 g frisch geriebener Parmesan
3 EL Butter zum fetten der Form und zum Belegen

ZUBEREITUNG:
Für den Teig:
Spinat putzen, waschen und tropfnaß in einem Topf bei starker Hitze zusammenfallen lassen. Ganz fast ausdr&u uml;cken und zweimal durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen.
100 g Hartweizengrieß mit 200 g Mehl mischen, 1 TL Salz, Spinat und 2 Eier unterkneten. Den Teig mit einem Tuch bedeckt zur Seite stellen.

Für das Ragout:
Schweinefleisch, Rindfleisch und roher Schinken durch den Fleischwolf drehen. 50 g Speck, 1 Zwiebel, 1 Möhre und die Selleriestange fein würfeln. In einer Kasserolle 2 EL Butter erhitzen, Speckwürfel und Gemüse anbraten. Hackfleisch dazugeben, unter Rühren anbraten. 2 EL Tomatenmark, 1 TL Oregano und ¼ l Brühe einrühren, sparsam salzen, pfeffern. Zugedeckt etwa 20 Minuten sanft köcheln lasssen.

Béchamelsauce: In einem Topf 2 EL Butter zergehen lassen, 2 EL Mehl einrühren. Vom Herd nehmen und nach 1 Minute ½ l Milch zur¨hren. Zurück auf die Herdplatte stellen, unter Rühren aufkochen, 10 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz und 1 Prise frisch geriebener Muskatnuß würzen.


In einem großer Topf 2 l Salzwasser aufsetzen. Nudelteig dritteln, jedes Stück auf bemehlter Arbeitsfläche milimeterdick ausrollen. Einzeln im kochenden Wasser 3 Minuten garen, in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Tuch abtropfen lassen.

Hähnchenleber putzen, in Würfel schneiden und zum Fleischragout geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann den Topf zur Seite ziehen. Eine große rechteckige Auflaufform mit 1 EL Butter fetten. Backofen auf 200° vorheizen.

Abwechselnd ein Nudelblatt, darauf Fleischragout, Béchamelsauce und geriebenen Parmesan in die Form schichten. Den Abschluß bildet Béchamelsauce mit Parmesan, darauf noch 2 EL Butter in kleinen Flöckchen setzen. In den Ofen schieben (Gas: Stufe 3) und in 30 Minuten goldbraun backen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:49
#5 RE: Lasagne Antworten

schnelle Morchel-Gemüse-Lasagne
Zutaten für 4 Personen:
· 300 g Lauch
· 300 g Möhren
· 1 rote Paprika
· 15 g Morcheln
· 3 Zwiebeln
· 30 g Butter
· 2 Zweige Majoran
· 2 Packungen Bèchamelsauce (Fertigprodukt)
· Salz und Pfeffer
· Muskatnuss
· 12 Lasagneblätter
· 100 g frisch geriebener Parmesan

Zubereitung:
1. Das Lauch und die Möhren putzen und waschen. Die Möhren in dünne Scheiben, das Lauch schräg in dünne Ringe schneiden. Die Paprika putzen, entkernen und fein würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Majoranblätter von den Zweigen zupfen und hacken. Die Pilze säubern und klein schneiden.
2. Die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Die Gemüse, die Morcheln und etwas Wasser zufügen und unter häufigem Rühren 8 - 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3. Die Bèchamelsauce dazu gießen und erwärmen. Den Majoran unterrühren und noch mal abschmecken. Den Backofen auf 200° vorheizen.
4. Den Boden einer Auflaufform mit 4 Lasagneblättern auslegen. Darauf eine Schicht Gemüsemischung geben, darüber wieder Lasagneblätter. So fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit einer Schicht Gemüsemischung abschließen. Gleichmässig mit dem Parmesan bestreuen und im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten überbacken.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:51
#6 RE: Lasagne Antworten

Lachs-Spinat-Lasagne
Zutaten für 4 Personen:
· 600 g TK Blattspinat, aufgetaut und abgetropft
· 400-500 g Lachsfilet (frisch oder tiefgekühlt)
· Olivenöl
· 2 Knoblauchzehen
· 2 kleine Zwiebel
· 1 Bund Dill, gehackt
· 1 Bund Petersilie, gehackt
· 1 EL Kräuter de Provence
· 3 EL Sahne-Meerrettich
· Saft von 1 Zitrone
· Parmesankäse
· Salz und Pfeffer
· etwas Weißwein oder Rosé
· 3 Becher Schmand
· 600 ml Milch
· 12 - 16 Lasagneblätter

Zubereitung:
1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, hacken und in einem Topf in Olivenöl andünsten. Den Spinat dazugeben, salzen und pfeffern und alles 3 Minuten dünsten lassen.
2. Fisch abspülen und trockentupfen. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. In einer Pfanne anbraten, dabei mit einem Kochlöffel in kleine Stücke zerpflücken. Mit Kräuter de Provence würzen und mit einem kräftigen Schuß Wein ablöschen.
3. Den Schmand mit der Milch, dem Meerrettich, den gehackten Kräutern und 3 EL Parmesankäse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Den Backofen auf 200° vorheizen.
4. Eine rechteckige Auflaufform mit Butter einfetten. Zuerst eine dünne Schicht Schmand-Sauce hinein geben und verstreichen. Dann abwechselnd die Lasagneblätter, den Spinat, den Fisch und die Sauce einschichten. Mit Sauce aufhören. Wer gerne Nudeln mag, kann immer je 2 Lagen Nudelblätter übereinander legen.
5. Nach Bedarf noch Käse (Parmesan oder Mozzarella) darüber geben, dann im Backofen 45 Minuten backen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:52
#7 RE: Lasagne Antworten

Hackfleisch-Lasagne

Zutaten:
300 g Gehacktes
1 Zwiebel
½ l Tomate (Tetra Pak)
¼ Pfd. Margarine
1 kleine Dose Tomatenmark
Mehl
Milch
Salz, Pfeffer
Paprikapulver, Muskat
Parmesankäse
Lasagneblätter (ohne Vorkochen)

Zubereitung:
Das Fleisch anbraten, die Zwiebel dünsten und dazugeben. Tomate und Tomatenmark hinzufügen und mit Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Eine holländische Sauce kochen aus Margarine, Mehl und Milch, diese mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
Nun alles schichtweise in eine Auflaufform geben: Fleisch, Nudeln, Fleisch, Sauce, Parmesankäse usw. Obendrauf Butterflöckchen setzen.
Bei 175° bis 200° C im Backofen ca. ½ Stunde abgedeckt, dann
Noch ca. ¼ Stunde ohne Deckel garen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:53
#8 RE: Lasagne Antworten

Gemüse-Lasagne
Zutaten für 4 - 6 Personen:
· 700 g Möhren
· 700 g Brokkoli
· 100 g durchwachsener Speck ohne Schwarte
· 2 Zwiebeln
· 2 Knoblauchzehen
· 3 EL gehackte Petersilie
· 1 EL Öl
· 4 EL Butter
· Salz und Pfeffer
· frisch geriebene Muskatnuss
· 16 Lasagneblätter
· 5 EL geriebener Fontina-Käse
· » für die Béchamel-Sauce:
· 1 l Milch
· 2 EL Butter
· 2 EL Mehl
· abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
· Salz und Cayennepfeffer

Zubereitung:
1. Für die Béchamelasauce die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl einrühren und kurz anschwitzen, dann unter Rühren die Milch zufügen. Die Sauce bei schwacher Hitze offen etwa 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronenschale würzen.
2. Inzwischen die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Speck fein würfeln und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig ausbraten. Den Speck herausfischen, 1 EL Öl in die Pfanne geben und Zwiebeln und Knoblauch darin goldgelb braten.
3. Die Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. In einem Topf 2 EL Butter zerlassen und die Möhren darin andünsten. Etwas Wasser hinzufügen, salzen und pfeffern und 10 Minuten bei schwacher Hitze garen. Die Flüssigkeit abgießen, die Möhren mit der Petersilie und der Zwiebel-Speck-Mischung vermischen.
4. Den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Die Stiele sehr fein würfeln, holzige Stellen abschneiden. Den Brokkoli in kochendem Salzwasser blanchieren, dann kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Mit 2 EL Butter vermischen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
5. Den Backofen auf 200 ° vorheizen. Eine Auflaufform einfetten und den Boden mit etwas Béchamelsauce bedecken. Eine Schicht Lasagneblätter darüber legen. Dann abwechselnd Möhren, Lasagneblätter und Brokkoli daraufgeben, jede Schicht mit etwas Sauce bedecken. Als oberstes wieder Lasagneblätter legen und mit der restlichen Sauce übergießen. Den Käse gleichmäßig darüber streuen.
6. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist. Vor dem Servieren einige Minuten bei abgeschaltetem Backofen ruhen lassen.
Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:54
#9 RE: Lasagne Antworten

Garnelen-Thunfisch-Lasagne
Zutaten für 4 Personen:
· 400 g Mozzarella
· 40 g Paniermehl
· 20 g Butter
· 15 Lasagne-Blätter
· » für die Sauce:
· 1 Dose Thunfisch in Öl à 150 g
· 3 Dosen geschälte Tomaten à 400 g
· 300 g geschälte Garnelen
· 4 EL Olivenöl
· 80 g schwarze Oliven
· 2 TL Salz
· 1 EL Kapern, gehackt
· 1 TL Oregano
· 1/2 Bund Petersilie, gehackt
· 2 TL Brühe-Pulver (Instant)
· frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
1. In einem Topf das Öl erhitzen und die Tomaten mit Saft zufügen. Etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, dabei die Tomaten mit einer Gabel oder dem Kochlöffel grob zerteilen.
2. Die Garnelen abspülen, abtropfen lassen und zur Sauce geben. Den Thunfisch abtropfen lassen, grob zerpflücken und auch in die Sauce geben. Die Sauce einmal aufkochen, dann die restlichen Zutaten zufügen und alles gründlich vermischen. Den Backofen auf 240 ° vorheizen.
3. Den Mozzarella gut abtropfen lassen und würfeln. Eine Auflaufform einfetten und den Boden mit einer Schicht Sauce bedecken und mit 1/6 des Mozzarella belegen. Darauf eine Schicht Lasagneblätter legen, dann wieder Sauce und Mozzarella. So weiter verfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die oberste Schicht sollte Sauce und Mozzarella sein.
4. Gleichmäßig mit dem Paniermehl bestreuen und darauf die Butter in Flöckchen setzen. Im Backofen etwa 20 Minuten überbacken. Vor dem Servieren noch ein paar Minuten im abgeschalteten Backofen ruhen lassen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:55
#10 RE: Lasagne Antworten

Tomaten-Paprika Lasagne
Zutaten für 4 Personen:
· 4 gelbe Paprikaschoten
· 600 g Fleischtomaten
· 2 Bund Rucola
· 200 g Sauerrahm (20% Fett )
· 300 g Schlagsahne
· 1 großes Ei
· Salz und Pfeffer
· 125 g geriebener Käse
· 4 hartgekochte Eier
· Fett und Semmelbrösel für die Form
· 150 g Lasagneblätter

Zubereitung:
1. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, die Stielansätze herausschneiden und die Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Den Rucola waschen, einige Blätter zum Dekorieren beiseite legen, den Rest hacken.
2. Den Sauerrahm mit der Sahne und dem Ei glattrühren, salzen und pfeffern. Rucola und 3/4 vom Käse unterheben. Die hartgekochten Eier pellen und mit einem Eierschneider in dünne Scheiben schneiden.
3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine flache Auflaufform einfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Lagenweise Lasagneblätter, Gemüse, Eischeiben und Rahm einschichten. Jede Gemüseschicht leicht pfeffern und salzen. Dabei mit den Lasagneblättern beginnen und mit Rahm abschliessen.
4. Die Lasagne im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen. Dann mit dem restlichen Käse bestreuen und weitere 5-10 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen ist und etwas Farbe angenommen hat. Mit den Rucolablättern garniert servieren.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:56
#11 RE: Lasagne Antworten

Lasagne al forno

Zutaten

Hackfleischsoße:
150 Gramm Knollensellerie
150 Gramm Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 Gramm geräucherter Bauchspeck
2 Esslöffel Olivenöl
500 Gramm gemischtes Hackfleisch
3 EL Tomatenmark
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
geriebene Muskatnuß
1 Lorbeerblatt
1/4 l Instant-Fleischbrühe
1/8 l trockener Rotwein (ersetzbar durch zusätzliche Fleischbrühe)

FÜR DIE BECHAMEL-SAUCE:
60 Gramm Butter
60 Gramm Mehl
3/4 l Milch
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
40 Gramm geriebener Parmesan

Außerdem:
16 Lasagneblätter (ohne Vorkochen, entspricht 240 g)
200 Gramm Mozzarella

Zubereitung
Für die Sauce Bolognese Sellerie, Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen und wie den Speck in winzig kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Speck darin anbraten. Das gewürfelte Gemüse darin unter Rühren 1 Minute bei starker Hitze anrösten. Hackfleisch 5 Minuten mitbraten, dabei mit dem Pfannenwender zerbröseln, bis es krümelig ist. Tomatenmark einrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant abschmecken. Lorbeerblatt samt Fleischbrühe und Rotwein zufügen und bei sanfter Hitze im offenen Topf etwa 20 Minuten schmoren lassen.

Für die Sauce Bechamel die Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl darin anschwitzen. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen die Milch einrühren und kochen, bis die Sauce andickt. Parmesan in der Soße schmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

Eine große, rechteckige Auflaufform einfetten und etwas Sauce Bechamel dünn auf dem Boden der Form verstreichen. Lasagneblätter nebeneinander darauflegen. Erst etwas Sauce Bolognese, dann Bechamel dünn auf den Nudelblättern verteilen. Den Vorgang wiederholen und schließlich Mozzarella in Scheiben schneiden, die Lasagne damit belegen und auf der Mittelschiene des 200 Grad heißen Ofens (Gas: Stufe 3) 30 Minuten backen.

Dazu Salat!

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:57
#12 RE: Lasagne Antworten

Spinat- und Ricotta-Lasagne

Für 6 - 8 Portionen:

500g Ricotta (fettreduzierter geht auch)
1 kleine Packung (250g) fein gehackter Tiefkühlspinat
1/2 Tasse Reibkäse
Muskatnuss nach Belieben
Salz & Pfeffer
1 - 2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel, fein gehackt
2 mittlere Dosen (2x 400g) Tomatenstücke
Italienische Kräuter nach Belieben
Olivenöl

Lasagneblätter (ohne Vorkochen)

extra Reibkäse zum Bestreuen

Zubereitung:

1. Ricotta, (aufgetauten) Spinat, Reibkäse und Knoblauch (gepresst) in einer Schüssel vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

2. Zwiebel in Olivenöl andünsten, Tomaten zugeben, nach Belieben mit italienischen Kräutern und Salz und Pfeffer würzen, etwas einkochen lassen.

3. Etwas Flüssigkeit von den Tomaten auf dem Boden der Auflauf-/Lasagneform verteilen, mit Lasagneblättern belegen.

4. Lasagneblätter mit Ricotta-Mischung bestreichen, Tomatensosse darübergeben, wieder mit Lasagneblättern belegen und wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Mit Tomatensosse aufhören und diese mit dem extra Reibkäse bestreuen.

5. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 45 Minuten backen, bis die Lasagneblätter weich sind.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 15:58
#13 RE: Lasagne Antworten

Schnelle Gemüse-Lasagne (ohne Gemüse-Schnippeln!)

Leider z.T. ohne genaue Mengenangaben, da Eigenkreation!

Zutaten:

genügend Tomatensosse für eine Lasagne-Form
nach Belieben etwas saure Sahne
500g gemischtes Tiefkühl-Gemüse (ich nehme welches mit Erbsen, grünen Bohnen, Karotten, Kartoffeln und Mais)
2 kleine Dosen geschnittene Champignons
Reibkäse (ich nehme 1/2 Parmesan, 1/2 Cheddar)
1 Zwiebel, fein gehackt
Butter (ca. 30g)
2 gehäufte EL Mehl
Milch (ca. 500-700ml)
Lasagneblätter ohne Vorkochen (ich nehme gerne die mit Ei von Barilla)

Zubereitung:

Ofen auf 200°C vorheizen.

Tomatensosse zubereiten oder öffnen (ich traktiere meine mit dem Pürierstab und gebe etwas saure Sahne dazu, macht sie so schön glatt und cremig!)

Tiefkühlgemüse auftauen, mit den Pilzen vermischen.

Butter in einer Pfanne zerlassen, die Zwiebel darin glasig braten. Mehl zugeben und mischen. Milch zugeben, unter ständigem Rühren aufkochen und weiterköcheln, bis sich die Sosse verdickt - immer schön Rühren! Mit Salz & Pfeffer würzen, nach Belieben Reibkäse zugeben.

Etwas Käsesosse auf dem Boden einer Auflauf-/Lasagneform geben, mit Lasagneblättern belegen, diese mit Tomatensosse bedecken, eine Schicht Gemüse auf die Tomatensosse, eine Schicht Käsesosse aufs Gemüse, dann wieder Lasagneblätter usw., bis alle Zutaten aufgebraucht sind (zum Schluss Tomaten- oder Käsesosse). Mit Reibkäse bestreuen und ca. 1/2 Stunde backen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 16:00
#14 RE: Lasagne Antworten

Spinatlasagne

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter/Margarine
600 g Blattspinat (TK)
3 Fleischtomaten
1/4 l Wasser
1 EL gekörnte Gemüsebrühe
250 g Schmand
250 g süße Sahne
80 g Parmesankäse, gerieben
12 Blätter Lasagne
25 g geschälte Kürbiskerne

Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und anbraten.
Spinat antauen lassen, klein schneiden und zugeben.
Das Ganze 5 Min. dünsten.
Mit Pfeffer, Salz und der gekörnten Brühe würzen.
1/4 l Wasser zugießen.
Tomaten häuten und in Würfel schneiden.
Die Sahne, den Schmand und den Parmesankäse unterrühren.
In eine gefetteten Auflaufform abwechselnd Lasagneblätter, Spinat, Tomaten und Sahnesauce schichten. Erste und letzte Schicht ist Sauce.
Mit Kürbiskernen bestreuen und zugedeckt bei 180 ° C 30 Min. backen.
Danach noch weiter 20 Min. ohne Deckel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Allysonn Offline




Beiträge: 210

05.07.2006 16:01
#15 RE: Lasagne Antworten

Kürbislasagne mit Spinat

für 4 Personen

Zutaten
· 500 g Kürbisfleisch
· 300 g Blattspinat
· 1 Bund Basilikum
· einige frische Salbeiblätter
· Saft von 1 Zitrone
· 3 Knoblauchzehen
· 200 g frisch geriebener Pecorino
· 125 ml Milch
· 250 ml Sahne
· Salz und weißer Pfeffer
· etwas Muskatnuss
· 1/4 Teelöffel Ingwerpulver
· 3 EL Pinienkerne
· 150 g Mozzarella
· etwas Butter zum Einfetten der Form
· 12 - 16 Lasagneblätter

Zubereitung:
1. Das Kürbisfleisch fein raspeln und mit dem Zitronensaft mischen, damit es nicht braun wird. Den Spinat putzen, waschen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, bis die Blätter zusammenfallen. In ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

2. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und ohne Stiele fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Alles mit dem Kürbisfleisch und dem Spinat vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Muskat würzen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und zur Kürbismischung geben.

3. Die Milch und die Sahne in einen Topf geben und erwärmen. Den Pecorino einrühren und bei schwacher Hitze schmelzen lassen, dabei häufig umrühren. Den Backofen auf 225° vorheizen.

4. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und den Boden der Form mit etwas Sauce bedecken. Dann eine Schicht Lasagneblätter einfüllen, darüber eine Schicht Kürbis-Spinat-Mischung geben und diese mit Sauce bedecken. Dann wieder eine Schicht Lasagneblätter, Kürbis, Sauce, bis alle Zutaten verbraucht sind. Als oberste Schicht Lasagneblätter legen und mit der restlichen Sauce bedecken. Mit den Mozzarellascheiben belegen.

5. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 35 - 45 Minuten backen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz