Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 2.263 mal aufgerufen
 Muffins
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:09
#16 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Birnen-Muffins


Variante 1

Zutaten
3 Birnen
250 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
1 Päckchen Vanillinzucker
150 ml Milch
400 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
2 Esslöffel Hagelzucker

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Birnen waschen, schälen und in Stück schneiden. Butter, Zucker,
nach und nach Eier, Vanillinzucker und Milch schaumig rühren.
Mehl, Backpulver und Birnenstückchen dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen, mit dem Hagelzucker bestreuen und
ca. 20 - 25 Minuten backen.



Variante 2

Zutaten:
3 Birnen
120 g Butter
2 Eier
180 g saure Sahne
50 g Honig
280 g Mehl
¼ Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Birnen waschen, schälen und reiben. Butter, Eier, saure Sahne,
Birnenmus und Honig verrühren. Mehl, Backpulver und Salz dazugeben
und vorsichtig unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 Minuten backen.



Variante 3

Zutaten:
3 Birnen
2 Esslöffel Zitronensaft
175 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
30 g Haferflocken
50 g Rosinen
120 g Butter
75 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 Prise Zimt

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Birnen waschen, schälen und mit Zitronensaft beträufeln. Zwei
Birnen in kleine Stückchen schneiden und eine Birne raspeln.
Mehl, Backpulver, Natron, Haferflocken und Rosinen in einer
Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Butter, Zucker,
Ei, Salz, Zimt und Birnenmus schaumig schlagen. Mehlgemisch und
Birnenstückchen dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:10
#17 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Apfel-Kiwi-Muffins


Zutaten:
1 Apfel
1 Kiwi
280 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
2 Eier
120 g Zucker
80 ml neutrales Öl
160 ml Apfel-Kiwi Drink (oder ähnliches)

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Apfel und Kiwi waschen, schälen und in Stückchen schneiden.
Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen. In
einer zweiten Schüssel Eier, Zucker, Öl und Apfel-Kiwi-Drink
schaumig schlagen. Mehlgemisch und Apfel- und Kiwistückchen dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:11
#18 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Mango-Muffins


Zutaten:
1 Mango
300 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
180 g Butter
150 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillinzucker
60 g Mango-Joghurt
60 ml Mango-Saft

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinbleche gut einfetten.
Mango waschen, schälen und klein schneiden. Mehl und Backpulver
in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Butter,
Zucker, Eier, Vanillinzucker, Joghurt und Saft schaumig schlagen.
Mehlgemisch und Mangos dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten goldgelb backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:12
#19 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Erdbeer-Passionsfrucht(=Maracuja)-Muffins


Zutaten:
180 g Erdbeeren (frisch)
125 g Passionsfrucht (frisch oder Dose)
220 g Mehl
3 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Natron
60 g Butter
1 Ei
60 g Zucker
1 Prise Salz
180 ml Milch

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Erdbeeren und Passionsfrucht waschen und in Stückchen schneiden.
Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen. In einer
zweiten Schüssel Butter, Ei, Zucker, Salz und Milch schaumig schlagen.
Mehlgemisch und Früchte dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:12
#20 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Blaubeer-Muffins
=Heidelbeer-Muffins


Variante 1

Zutaten:
150 g Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Eier
150 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
250 g Blaubeeren

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Butter, Zucker, Vanillinzucker und Eier schaumig rühren. Mehl,
Backpulver und Blaubeeren dazugeben und vorsichtig unterheben.
Teig in den Muffinförmchen verteilen und ca. 25 - 30 Minuten
goldbraun backen.



Variante 2

Zutaten:
200 g Blaubeeren
120 g Zucker
280 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
240 ml Milch
60 ml neutrales Öl

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Blaubeeren zu Mus verabeiten und mit Ei, Milch und Öl verquirlen.
Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen.
Blaubeergemisch dazugeben und alles kurz verrühren.
Teig in den Muffinförmchen verteilen und ca. 20 - 25 Minuten
goldbraun backen.

Heidelbeer-Muffins


Variante 3

Zutaten:
260 g Mehl
3 Teelöffel Backpulver
2 Eier
180 g brauner Zucker
150 g weiche Butter
1 Paket Vanillinzucker
300 g Heidelbeer-Joghurt
200 g Heidelbeeren

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Blech einfetten.
Eier, Zucker, Butter, Vanillinzucker und Joghurt gut
verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und unterrühren.
Zuletzt die Heidelbeeren vorsichtig unter den Teig heben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten
goldgelb backen.


Variante 4

Zutaten:
200 g Mehl
60 g Haferflocken
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
2 Eier
180 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
150 g Butter
300 ml Buttermilch
200 g Heidelbeeren

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Blech einfetten.
Mehl, Backpulver, Natron und Haferflocken vermischen.
In einer zweiten Schüssel Eier, Zucker, Vanillinzucker,
Butter und Buttermilch gut verrühren. Mehlmischung zugeben
und verrühren. Zuletzt die Heidelbeeren vorsichtig unterheben.
Teig in die Förmchen einfüllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 5

Zutaten:
200 g Heidelbeeren
30 g Sonnenblumkerne
120 g weiche Butter
4 Esslöffel Zucker
2 Eier
200 g Sauerrahm
200 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Blech einfetten.
Sonnenblumenkerne grob hacken. Butter, Zucker, Eier und
Sauerrahm verquirlen. Mehl, Backpulver und Salz mischen
und kurz unter die Buttermasse rühren. Zuletzt Heidelbeeren
und Sonnenblumenkerne vorsichtig unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 6

Zutaten:
150 g Heidelbeeren
150 g Mehl
75 g Speisestärke
3 Teelöffel Backpulver
100 g gehackte Mandeln
½ Päckchen Zitronenschale
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
100 ml Milch
150 g Joghurt
50 ml neutrales Öl

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Mehl, Speisestärke, Backpulver, Mandeln und Zitronenschale
einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Zucker,
Vanillinzucker, Salz, Milch, Joghurt und Öl verquirlen.
Alles zu dem Mehlgemisch geben und gut verrühren. Zuletzt
die Heidelbeeren vorsichtig unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 Minuten backen.


Variante 7

Zutaten:
250 g Weissmehl
2 Teelöffel Backpulver
150 g Zucker
75 g gemahlene Mandeln
1 Päckli Vanillezucker
250 g Butter
4 Eier, verklopft
200 g Heidelbeeren

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Butter in
einer Pfanne schmelzen, leicht auskühlen, mit den Eiern zu den
trockenen Zutaten geben, kurz mischen. Früchte beifügen und
vorsichtig daruntermischen, Teig in die gefetteten Förmli
verteilen. Backen: 30 - 35 Minuten in der unteren Hälfte des
auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.

Anstelle von Heidelbeeren Himbeeren, Brombeeren oder Johannis-
beeren verwenden.


Variante 8

Zutaten:
300 g Mehl
1 Msp. Salz
1 EL Zucker
1 P. Vanillezucker
4 TL Backpulver
1 Ei
1/4 Liter Milch
4 EL Öl
300 g aufgetaute Heidelbeeren

Zubereitung:
Mehl, Salz, Zucker, Vanillezucker und Backpulver mischen. Verquirltes
Ei, Milch und Öl hinzufügen. Mit dem Knethaken zum Teig verkneten. Die
aufgetauten Heidelbeeren vorsichtig unterheben. Je 2 Papierformen
ineinander setzen und zu 3/4 mit Teig füllen. Bei 200 Grad ca. 25 min.
backen.

Tipp: Dazu schmeckt Butter oder auch Konfitüre.
_______________________________

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:13
#21 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Aprikosen-Streusel-Muffins


Zutaten:
Teig:
12 Aprikosen (frisch od. aus der Dose)
1 Ei
100 g weiche Butter od. Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
200 ml Milch
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Streusel:
50 g Mehl
50 g gem. Mandeln od. Haselnüsse
60 g weiche Butter od. Margarine

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und die Muffinförmchen einfetten.
Frische Aprikosen häuten, halbieren und entkernen; Dosen-Aprikosen
abtropfen lassen. 6 Aprikosen sehr klein schneiden. Ei mit Butter,
Zucker, Vanillinzucker, Milch und Aprikosenstückchen verrühren.
Mehl mit Backpulver und Salz mischen und unter die Aprikosenmasse
rühren. Teig in die Förmchen geben, jeweils 1/2 Aprikose obenauf
setzen. Für die Streusel alle Zutaten verkneten und über die Muffins
streuen. Die Muffins 20-25 Minuten backen, auskühlen lassen und aus
der Form nehmen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:14
#22 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Grapefruit-Muffins


Zutaten:
1 Grapefruit
280 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
100 g Butter
3 Eier
140 g Zucker
200 g Créme fraîche
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Grapefruit schälen und in kleine Stückchen schneiden und den Saft
dabei auffangen. Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen.
In einer zweiten Schüssel Butter, Eier, Zucker, Créme fraîche und Vanille-
zucker schaumig schlagen. Mehlgemisch und Grapefruit mit Saft dazugeben
und unterrühren.
Teig in die Muffinförmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:15
#23 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Apfel-Bananen-Muffins


Zutaten:
1 Banane
1 Apfel
200 g Mehl (Type 405)
50 g Vollkornmehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
100 g brauner Zucker
2 Teelöffel Zimtpulver
1 Messerspitze Ingwerpulver
1 Messerpitze Muskatnusspulver
1 Messerpitze Salz
125 ml Buttermilch
50 g Joghurt
50 ml neutrales Öl
1 Ei
60 g Rosinen

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Apfel waschen, schälen und grob raspeln. Banane schälen und
mit einer Gabel zerdrücken. Mehl, Backpulver, Natron, Zucker,
Zimt, Ingwer, Salz und Muskat in einer Schüssel mischen. In
einer zweiten Schüssel Buttermilch, Öl, Ei, Apfel und Banane
verquirlen. Mehlgemisch und Rosinen dazugeben und alles gut
verrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:15
#24 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Dattel-Muffins


Zutaten:
100 g getrocknete Datteln
150 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
50 g gemahlene Mandeln
4 Esslöffel Kokosflocken
100 g Butter
1 Ei
100 g brauner Zucker
250 g Joghurt
2 Esslöffel Rum

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Datteln in kleine Stücke schneiden. Mehl, Backpulver, Mandeln
und Kokosflocken in einer Schüssel mischen. In einer zweiten
Schüssel Butter, Eier, Zucker, Joghurt und Rum verquirlen.
Mehlgemisch und Dattelstückchen dazugeben und alles gut verrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 - 30 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:16
#25 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Fruchtcocktail-Bananen-Muffins


Zutaten:
1 Dose Fruchtcocktail (klein)
1 Banane
240 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1 Messerspitze Zimt
1 Ei
120 g Zucker
80 ml neutrales Öl
140 g Quark
60 ml Fruchtsaft

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Fruchtcocktail abgießen und Saft auffangen. Banane mit einer Gabel
zerdrücken. Mehl, Backpulver, Natron und Zimt in einer Schüssel
verrühren. In einer zweiten Schüssel Ei, Zucker, Öl, Quark, Banane
und Fruchtsaft schaumig schlagen. Mehlgemisch und Früchte dazugeben
und unterrühren..
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:16
#26 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Kiwi-Muffins



Variante 1

Zutaten
3 Kiwis
240 g Mehl
1½ Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
120 g Butter
125 g Zucker
3 Eier
1½ Teelöffel Vanille
120 ml Vanillemilch

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Kiwis waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden.
Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen. In
einer zweiten Schüssel Butter, Zucker, Eier, Vanille und
Vanillemilch schaumig schlagen. Mehlgemisch und Kiwistückchen
dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 2

Zutaten:
2 Kiwis
3 Eier
120 g Butter
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
125 g Joghurt (Natur oder Kiwi)
180 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Kiwis waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden. Eier,
Butter, Zucker, Vanillinzucker und Joghurt in einer grossen
Schüssel schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Natron dazugeben
und alles gut verrühren. Zum Schluss vorsichtig die Kiwis unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:17
#27 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Stachelbeer-Muffins


Zutaten:
500 g Stachelbeeren
250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
400 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinbleche gut einfetten.
Stachelbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Butter,
Zucker und nach und nach Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver
und Stachelbeeren dazugeben und alles verrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten goldgelb
backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:18
#28 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Apfel-Zimt-Muffins


Variante 1

Zutaten:
2 Äpfel
80 g Cini-Minis
250 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1½ Teelöffel Zimt
¼ Teelöffel Nelkenpulver
1 Messerspitze Muskat
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eier
120 g Butter
160 ml Buttermilch
2 Esslöffel Zucker
1 Teelöffel Zimt

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Äpfel waschen, schälen und in Stückchen schneiden. Cini-Minis zerbröseln.
Mehl, Backpulver, Natron, Cini-Minis, Zimt, Nelkenpulver und Muskat in
einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Zucker, Vanillinzucker,
Eier, Butter und Buttermilch schaumig schlagen. Mehlgemisch und Apfelstückchen
dazugeben und unterrühren. Zucker und Zimt miteinander verrühren.
Teig in die Förmchen füllen, mit dem Zimt-Zucker bestreuen und ca. 20 - 25
Minuten backen.


Variante 2

Zutaten:
250 Gramm Butter
200 Gramm Zucker
5 Eier
2 Eßl. Schmand
250 Gramm Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Teel. Zimt
1 Apfel

Zubereitung:
Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen, Schmand, Mehl, Backpulver und
Zimt unterrühren. Apfel schälen, in kleine Würfel schneiden und unter den
Teig heben.
Nun den Teig in die vorbereitete Muffinform füllen und bei 180 °C ca. 20
Minuten backen. Nach dem abkühlen die Muffins mit einem Zimtzuckerguß
überziehen.
Tipp von mir: In die Muffinform zusätzlich Papierförmchen setzen, die Muffins
lassen sich leichter aus der Form lösen.

Apfel-Zimt-Muffins (3)

Zutaten:

375g Mehl
3 TL Backpulver
1/2 TL Natron
3 1/2 EL Zucker
3 TL Zimt
1 Prise Muskatnuss (kann auch weggelassen werden)
155g Butter
3 EL Honig
2 Eier, verklopft
3 Aepfel, geschält und in kleine Stücke geschnitten

Zubereitung:

Ofen auf 200°C vorheizen. Muffinblech einfetten.

Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, Zimt und Muskatnuss zusammensieben.

Butter und Honig schmelzen und über das Mehl giessen. Die Eier und Apfelstücke zugeben und rühren, bis alle Zutaten gut vermischt sind.

Teig ins Blech füllen und die Muffins vor dem Backen mit Zimt und Zucker bestreuen.

Ca. 20 Minuten backen. Ergibt 12 Stück.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:20
#29 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Holunderbeer-Muffins


Zutaten:
200 g Mehl
60 g feine Haferflocken
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
150 g Holunderbeeren
2 Eier
180 g brauner Zucker
150 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
300 g saure Sahne

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Haferflocken,
Backpulver und Natron vermischen. Die Holunderbeeren mit
einer Gabel von den Dolden streichen, waschen und in einem
Sieb abtropfen lassen. Die Eier leicht verquirlen. Zucker,
Butter und Vanillezucker dazugeben und gut verrühren. Dann
erst die saure Sahne und danach die Mehlmischung unterrühren.
Zuletzt vorsichtig die Holunderbeeren unter den Teig heben.
Die Vertiefungen einer Muffin-Backform einfetten oder Papier-
backförmchen hineinsetzen. Den Teig hineingeben und 20 - 25
Minuten goldgelb backen. Vor dem Servieren die Muffins noch
etwa 5 Minuten im Blech ruhen lassen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:20
#30 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Erdbeer-Kiwi-Muffins


Variante 1

Zutaten:
100 g Erdbeeren (frisch)
1 Kiwi
140 g Mehl
100 g Vollkornmehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
40 g Kokosflocken
1 Ei
110 g Butter
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
200 g Kokosjoghurt

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Erdbeeren waschen und in Stückchen schneiden. Kiwi schälen und
ebenfalls in Stückchen schneiden. Mehl, Vollkornmehl, Backpulver,
Natron und Kokosflocken in einer Schüssel vermischen. In einer
zweiten Schüssel Ei, Butter, Zucker, Vanillinzucker und Kokosjoghurt
schaumig schlagen.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 2

Zutaten:
240 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1 Ei
1 Päckchen Vanillinzucker
100 g Zucker
80 ml Öl
120 ml Buttermilch
1 Paket Fruchtschale Erdbeer-Kiwi
(150 g Fruchtkaltschalenkonzentrat)

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen. In einer
zweiten Schüssel Ei, Zucker, Öl, Buttermilch und Konzentrat schaumig
schlagen. Mehlgemisch dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz