Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 2.179 mal aufgerufen
 Muffins
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

29.05.2006 13:23
RE: Fruchtige Muffins Antworten

Fruchtige Muffins

Einfachfruchtig
Ananas-Muffins (3 Varianten)
Apfel-Muffins (4 Varianten)

Apfelmus-Muffins

Apfel-Zimt-Muffins
Apfel-Zimt-Muffins (noch zwei Varianten!)
Aprikosen-Muffins (2 Varianten)
Aprikosen-Muffins mit Streuseln
Bananen-Muffins ( 6 Varianten )
Blaubeer-Muffins (8 Varianten)
Birnen-Muffins (3 Varianten)
Dattel-Muffins
Eierpflaumen-Muffins
Erdbeer-Muffins (2 Varianten)
Feigen-Muffins
Grapefruit-Muffins
Heidelbeer-Muffins (8 Varianten)
Holunderbeer-Muffins
Johannisbeer-Muffins (2 Varianten)
Kirsch-Muffins (4 Rezepte)
Kiwi-Muffins (2 Varianten)
Lemon-Muffins (Key-Lemon)
Mandarinen-Muffins
Mango-Muffins
Mirabellen-Muffins
Nektarinen-Muffins
Orangen-Muffins (8 Rezepte)
Pfirsich-Muffins (4 Rezepte)
Pflaumen-Muffins (3Rezepte)
Preiselbeer-Muffins
Rhabarber-Muffins (2 Varianten)
Rosinen-Muffins (3 Rezepte)
Stachelbeer-Muffins
Weintrauben-Muffins (2 Rezepte)
Zitronen-Muffins (3 Rezepte)

Doppelfruchtig
Ananas-Bananen-Muffins (2 Varianten)
Apfel-Bananen-Muffins
Apfel-Kiwi-Muffins

Apfel-Pflaumen-Muffins


Aprikosen-Erdbeer-Muffins

Bananen-Ananas-Muffins (2 Varianten)
Bananen-Apfel-Muffins
Bananen-Blaubeer-Muffins
Bananen-Erdbeer-Muffins
Bananen-Heidelbeer-Muffins
Bananen-Kirsch-Muffins
Bananen-Nektarinen-Muffins
Bananen-Rosinen-Muffins (3 Varianten)
Blaubeer-Bananen-Muffins
Dattel-Kürbis-Muffins

Erdbeer-Aprikosen-Muffins

Erdbeer-Bananen-Muffins
Erdbeer-Kiwi-Muffins (2 Varianten)
Erdbeer-Maracuja-Muffins
Erdbeer-Passionsfrucht-Muffins
Heidelbeer-Bananen-Muffins
Kirsch-Bananen-Muffins
Kiwi-Apfel-Muffins
Kiwi-Erdbeer-Muffins (2 Varianten)
Kürbis-Dattel-Muffins
Maracuja-Erdbeer-Muffins
Maracuja-Pfirsich-Muffins
Nektarinen-Bananen-Muffins
Passionsfrucht-Erdbeer-Muffins
Pfirsich-Maracuja-Muffins

Pflaumen-Apfel-Muffins

Rosinen-Bananen-Muffins (3 Varianten)

Multifruchtig
Fruchtcocktail-Bananen-Muffins
Waldfrucht-Muffins (3 Varianten)

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:50
#2 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Erdbeer-Muffins


Variante 1

Zutaten:
300 g Erdbeeren
420 g Mehl
3 Teelöffel Backpulver
125 g Butter
3 Eier
200 g brauner Zucker
150 ml Buttermilch
100 g Joghurt

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Erdbeeren waschen und in kleine Stückchen schneiden. Mehl und
Backpulver in einer Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel
Butter, Eier, Zucker Buttermilch und Joghurt schaumig schlagen.
Mehlgemisch und Erdbeerstückchen dazugeben und unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 2

Zutaten:
250 g Erdbeeren
260 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
80 g Butter
3 Eier
140 g Zucker
200 g Créme fraîche
1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung:
Backofen auf 1900 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Erdbeeren waschen und in kleine Stückchen schneiden. Mehl, Backpulver
und Natron in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel
Butter, Eier, Zucker, Créme fraîche und Vanillinzucker schaumig schlagen.
Mehlgemisch und Erdbeerstückchen dazugeben und unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:51
#3 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Kürbis-Dattel:Muffins


150g weiche Butter
150g Vollrohrzucker
2 Eier
180g Vollkornmehl
150g geriebene Mandeln
1TL phosphatfreies Backpulver
½ TL Vanillepulver
1TL Zimtpulver
1/2Msp Ingwerpulver
80 entsteinte gehackte Datteln
230g Kürbisfleisch

Den Backofen auf 180 Grad vor heizen.
Das Kürbisfleisch auf der Bircher-Rohkostreibe fein reiben . Die Backförmchen mit Butter einstreichen.
Die Butter mit dem Zucker luftig aufschlagen, nach und nach die verquirlten Eier dazugeben. Die restlichen Zutaten OHNE den Kürbis, vermengen, unter die Buttermischung rühren. Das geriebene Kürbisfleich dazugeben, vermengen.
Den Teig in die Förmchen füllen
Die Muffins im vorgeheizend Backofen bei 180 Grad auf mittlerem Einschub 25-30 Min backen.
Mit Puderzucker besteuben

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:51
#4 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Apfelmus-Muffins


Zutaten:
Fett oder Papierförmchen für die Backform
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Nelkenpulver
1,5 TL gem. Zimt
2 Eier
80 g weiche Butter oder Margarine
100 g Rohrzucker
125 ml Milch
250 g Apfelmus
1 TL Zitronensaft
2 EL Zucker

Zubereitung:
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Muffinförmchen einfetten oder
Papierförmchen in die Vertiefung setzen.
Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Salz, Nelken-
pulver und 1 TL Zimt zufügen und gut untermischen. In einer
seperaten Schüssel die Eier verquirlen und mit Fett, Zucker,
Milch, Apfelmus und dem Zitronensaft sorgfältig verrühren.
Anschließend die Mehl-Gewürz-Mischung mit einem Spatel vorsichtig
unterrühren. Teig in die Form füllen. Restlichen Zimt mit Zucker
vermengen und auf den Teig streuen. Muffins ca. 20 - 25 Minuten
backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:52
#5 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Apfel-Muffins


Variante 1

Zutaten:
1 Apfel
240 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Zimt
1 Prise Salz
90 g Zucker
50 ml neutrales Öl
1 Ei
125 ml Milch

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Apfel waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden.
Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. In
einer zweiten Schüssel Öl, Ei und Milch verquirlen. Mehlgemisch
und Apfelstücke dazugeben und alles gut unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.



Variante 2

Zutaten:
3 Äpfel
280 g Weizenvollkornmehl
3 gestrichene Teelöffel Backpulver
120 g Zucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
250 ml Milch
60 ml neutrales Öl
½ Teelöffel Vanille
1 Ei
1 Esslöffel brauner Zucker

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Äpfel waschen, schälen und fein raspeln. Mehl, Backpulver,
Zucker, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischen. In einer
zweiten Schüssel Milch, Öl, Vanille und Ei verquirlen. Mehlgemisch
und Äpfel hinzufügen und alles gut unterheben.
Teig in die Förmchen füllen, mit etwas braunem Zucker bestreuen und
ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.



Variante 3

Zutaten:
650 g säuerliche Äpfel
3 Esslöffel Zitronensaft
200 g Mehl
80 g Speisestärke
1 Prise Salz
4 Esslöffel Zucker
1 gestrichener Teelöffel Zimt
2 Päckchen Vanillinzucker
1 Päckchen Backpulver
2 Eier
250 ml Milch
90 ml Öl

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Äpfel waschen, schälen, in kleine Stücke würfeln und mit
Zitronensaft beträufeln. Mehl, Speisestärke, Salz, Zucker,
Zimt, Vanillinzucker und Backpulver vermischen. Eier, Milch
und Öl verquirlen. Mehlgemisch und Apfelstückchen hinzufügen
und kurz unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 30 Minuten backen.



Variante 4

Zutaten:
3 kleine Äpfel
160 g Mehl
100 g Vollkornmehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
120 g Butter
2 Eier
60 g brauner Zucker
60 g Zucker
1 Prise Salz
260 ml Apfel-Birne Molke

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Äpfel waschen, schälen, in kleine Stücke würfeln und mit
Zitronensaft beträufeln. Mehl, Vollkornmehl, Backpulver und
Natron in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel
Butter, Eier, Zucker, Salz und Molke schaumig schlagen.
Mehlgemisch und Apfelstückchen hinzufügen und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 30 Minuten backen.


Apfelmuffins Variante 5

Geeignet bei: Gicht, Bluthochdruck, Erhöhte Cholesterinwerte

Nährwerte je Stück
240 kcal, 1000 KJ
4 g Eiweiß
8 g Fett
38 g Kohlenhydrate
Kohlenhydrate-Einheit beim Berechnen: 3.5 KE
Brot-Einheit beim Berechnen: 3.0 BE

Zutaten (für 12 Stücke)

Zutaten:
12 Papierbackförmchen
2 kleine, säuerliche Äpfel
210 g Zucker
1 TL Zimt
280 g Weizenmehl (Type 405)
1,5 TL Natron
0,5 TL Salz
100 g Butter
1 frisches Ei (Größe M)
250 g Buttermilch
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

Zubereitungszeit: 25 Minuten Backzeit: 18 Minuten

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200°C (Umluft 170°C; Gas Stufe 3) vorheizen. Die 12 Vertiefungen eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen.

2. Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch sehr klein schneiden. Die Stückchen in eine Schüssel geben und mit 2 Esslöffeln Zucker und 1/2 Teelöffel Zimt bestreuen.

3. Das Mehl in eine große Schüssel sieben. 50 g Zucker, Natron und Salz dazugeben und alles gründlich mit einem Schneebesen vermischen.

4. Die Butter zerlassen und in eine Schüssel geben. 100 g Zucker, Ei, Buttermilch und Vanillezucker hinzufügen und alles mit einem Schneebesen gründlich verrühren.

5. Die flüssigen Zutaten und die Apfelstückchen in die Mehlmischung geben und verrühren, bis das Mehl ganz eingearbeitet ist.

6. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinformen verteilen. 2 Esslöffel Zucker und 1/2 Teelöffel Zimt vermischen und auf die Muffins streuen. Die Muffins auf der mittleren Schiene des Ofens 18 Minuten lang backen, bis sie leicht bräunlich sind, herausnehmen, nach 10 Minuten aus den Vertiefungen nehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

[ Editiert von Administrator Cory Thain am 01.07.06 10:13 ]

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:55
#6 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Ananas-Muffins


Variante 1

Zutaten:
250 g Ananas
200 g Butter
150 g Zucker
4 Eier
380 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Ananas in kleine Stückchen schneiden. Butter, Zucker und Eier
schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Ananasstückchen dazugeben
und alles gut unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.



Variante 2

Zutaten
200 g Ananas (Dose)
150 g Mehl
50 g Speisestärke
60 g Haferflocken
3 Teelöffel Backpulver
2 Eier
180 g Zucker
150 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillinzucker
300 g saure Sahne

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Ananas abtropfen lassen und klein schneiden. Mehl, Speisestärke,
Haferflocken und Backpulver in einer Schüssel mischen. In einer
zweiten Schüssel Eier, Zucker, Butter, Vanillinzucker und saure
Sahne verquirlen. Mehlgemisch und Ananasstückchen dazugeben und
gut unterheben. Teig in die Formen füllen und ca. 20 - 25 Minuten
backen.



Variante 3

Zutaten:
200 g Ananas (Dose)
250 g Mehl
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
4 Teelöffel Backpulver
200 g Butter
175 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
3 Esslöffel Ananassaft

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Ananas abtropfen lassen und klein schneiden. Mehl, Puddingpulver
und Backpulver in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel
Butter, Zucker, nach und nach Eier, Vanillinzucker, Salz und Ananassaft
schaumig schlagen. Mehlgemisch und Ananasstückchen dazugeben und unterrühren.
Teig in die Formen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:56
#7 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Apfel-Pflaumen-Muffins

Zutaten:
1 Apfel
10 Pflaumen
50 g Cornflakes
260 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1 Teelöffel Zimtpulver
1 Prise Nelkenpulver
1 Prise Muskatnusspulver
130 g Butter
60 g brauner Zucker
80 g weißer Zucker
2 Eier
280 ml Buttermilch

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Apfel und Pflaumen waschen, entsteinen und in Stückchen schneiden.
Cornflakes zerkrümmeln. Cornflakes, Mehl, Backpulver, Natron, Zimt,
Nelken und Muskat in einer Schüssel mischen. In einer zweiten
Schüssel Butter, Zucker, Eier und Buttermilch schaumig schlagen.
Mehlgemisch und Apfel- und Pflaumenstückchen dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:57
#8 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Erdbeer-Aprikosen-Muffins


Zutaten:
150 g Erdbeeren
5 Aprikosen
140 g Mehl
100 g Vollkornmehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
¼ Teelöffel Zimt
30 g gehobelte Mandeln
1 Ei
120 g brauner Zucker
90 g Butter
100 ml Buttermilch
100 g Joghurt

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Erdbeeren waschen und in Stückchen schneiden. Aprikosen waschen,
schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Mehl, Voll-
kornmehl, Backpulver, Natron, Zimt und Mandeln in einer Schüssel
vermischen. In einer zweiten Schüssel Ei, Zucker, Butter, Butter-
milch und Joghurt schaumig schlagen. Mehlgemisch, Erdbeeren und
Aprikosen dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:58
#9 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Bananen-Ananas-Muffins


Variante 1

Zutaten:
1 Banane
5 Ananas-Scheiben
280 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
2 Eier
120 g Zucker
80 ml neutrales Öl
120 ml Ananassaft

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Banane mit einer Gabel zerdrücken und Ananas in Stückchen schneiden.
Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen. Eier, Zucker,
Öl, Banane und Ananassaft schaumig schlagen. Mehlgemisch und Ananas-
stückchen dazugen und unterrühren.
Teig in die Förmchen einfüllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 2

Zutaten:
300 g Ananas
20 ml Rum
2 Bananen
1 Zitrone
300 g Mehl
150 g Vollkornmehl
2 Teelöffel Backpulver
30 g gehackte Pistazien
150 g Butter
100 g Honig
3 Eier
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnusspulver
1 Prise Ingwerpulver

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Ananas in kleine Stückchen schneiden und mit dem Rum ziehen lassen.
Bananen schälen, Zitrone auspressen und beides zusammen pürieren. Mehl,
Backpulver und Pistazien in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten
Schüssel Butter, Honig, Eier, Salz, Muskat, Ingwer und Bananenmus schaumig
schlagen. Mehlgemisch und Ananasstücken dazugeben und alles gut verrühren.
Teig in die Förmchen einfüllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 18:59
#10 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Bananen-Muffins


Variante 1

Zutaten:
2 Bananen
2 Eier
300 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1 Teelöffel Zitronenschale
½ Teelöffel Zimt
200 g Butter
100 g Zucker
60 g Joghurt
100 ml Milch
1 Teelöffel Rum

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Eier trennen.
Eiweiß zu Eischnee schlagen. Mehl, Backpulver, Zitronenschale
und Zimt in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel
Butter, Zucker, Eigelbe, Joghurt, Milch und Rum schaumig rühren.
Mehlgemisch und Eischnee vorsichtig unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 Minuten backen.


Variante 2

Zutaten:
3 Bananen
100 g saure Sahne
150 g Zucker
80 g Butter
3 Eier
100 g Rosinen
100 g Cornflakes
150 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Saure Sahne
und das Salz unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Eier,
Butter, und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Die
Bananenmasse dazugeben und alles gut miteinander verrühren.
Mehl und Backpulver, Cornflakes und Rosinen vermischen und mit
der Bananenmasse zu einem glatten Teig verarbeiten.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 Minuten goldbraun backen.


Variante 3

Zutaten:
2 Bananen
140 g Vollkornmehl
120 g Haferflocken
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Natron
1 Prise Salz
1 Esslöffel Honig
80 g Butter
1 Ei

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Mehl, Natron
und Backpulver in eine mittlere Schüssel sieben und Haferflocken
dazugeben. In einer separaten Schüssel Ei, Butter, Honig und Bananen
gut verrühren. Mehlgemisch darunterheben, bis alles befeuchtet ist.
Teig in die Förmchen geben und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 4

Zutaten:
3 Bananen
125 g Roggenmehl
150 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
80 g Butter
240 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
1 Teelöffel Zitronenschale
1 Teelöffel Vanille
75 g Sauerrahm

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Mehl und
Backpulver in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten
Schüssel Butter, Zucker, Eier, Salz, Zitronenschale, Vanille
und Sauerrahm schaumig schlagen. Mehlgemisch und Bananen
dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen geben und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 5

Zutaten:
4 reife Bananen
250 g Mehl
4 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Natron
125 g Butter
2 Eier
125 g Zucker
5 Tropfen Vanillearoma
125 ml Milch

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Mehl, Backpulver
und Natron in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel
Butter, Eier, Zucker, Vanillearoma und Milch schaumig schlagen.
Mehlgemisch und Bananenmus dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen geben und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 6

Zutaten:
150 ml Buttermilch
3 Eier
150 g Rama culinesse oder weiche Butter
130 g Zucker
2 Eßl. Ahornsirup
300 g Mehl
2 1/4 Teel. Backpulver
1/4 Teel. Salz
Vanille
1 mittelgroße, reife Banane in Stücken

Zubereitung:
Zutaten von Buttermilch bis Ahornsirup gut verrühren, Mehl, Backpulver
und Gewürze hinzufügen und unter die flüssige Masse mischen, Banane
dazugeben, auf 12 Muffinsmulden verteilen und bei 180 Grad im vorge-
heizten Ofen ca. 22 Min. backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:00
#11 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Bananen-Erdbeer-Muffins


Zutaten:
2 Bananen
250 g Erdbeeren
300 g Mehl
2½ Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
2 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
120 g Butter
140 ml Buttermilch

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Erdbeeren
waschen und in kleine Stückchen schneiden. Mehl, Backpulver
und Natron in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten
Schüssel Eier, Zucker, Vanillinzucker, Butter, Banane und
Buttermilch schaumig schlagen. Mehlgemisch und Erdbeerstückchen
dazugeben und unterrühren.
Teig in die Muffinförmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:02
#12 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Bananen-Blaubeer(=Heidelbeer)-Muffins


Zutaten:
2 Bananen
280 g Mehl
1 Prise Salz
2 ½ Teelöffel Backpulver
60 g Zucker
2 Eier
60 g Butter
100 ml Buttermilch
150 g Blaubeeren

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Mehl, Salz und Backpulver
in einer großen Schüssel verrühren. Eier schaumig schlagen und
mit Butter, Zucker, Buttermilch und Bananen vermischen. Mehl-
gemisch dazugeben und unterrühren. Zuletzt vorischtig die
Blaubeeren unterheben.
Teig in die Muffinförmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:04
#13 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Aprikosen-Muffins


Variante 1

Zutaten:
300 g Aprikosen
200 g Mehl
2½ Teelöffel Backpulver
30 g gehackte Mandeln
100 g Butter
100 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
½ Teelöffel Zitronenschale
50 ml Schlagsahne

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Aprikosen waschen, schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden.
Mehl, Backpulver und Mandeln in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten
Schüssel Butter, Zucker, Eier, Vanillinzucker, Salz, Zitronenschale und
Schlagsahne schaumig rühren. Mehlgemisch und Aprikosenstückchen dazugeben
und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.


Variante 2

Zutaten:
250 g Aprikosen
140 g Mehl
120 g Vollkornmehl
90 g Haferflocken
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1½ Teelöffel Zimt
1 Prise Salz
2 Eier
120 ml neutrales Öl
140 g Zucker
240 g Joghurt

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Aprikosen waschen, schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden.
Mehl, Vollkornmehl, Haferflocken, Backpulver, Natron, Zimt und Salz in
einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Eier, Öl, Zucker und
Joghurt schaumig schlagen. Mehlgemisch und Aprikosenstückchen dazugeben
und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:07
#14 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Bananen-Nektarinen-Muffins


Zutaten:
2 Bananen
2 Nektarinen
260 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1 Ei
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
100 g Butter
130 ml Buttermilch
120 g Joghurt

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Nektarinen enthäuten,
entkernen und in Stückchen schneiden. Mehl, Backpulver und Natron in
einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Ei, Zucker,
Vanillinzucker, Butter, Buttermilch, Joghurt und Bananenmus schaumig
schlagen. Mehlgemisch und Nektarinenstückchen dazugeben und unterrühren.
Teig in die Muffinförmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 19:08
#15 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Bananen-Rosinen-Muffins

Variante 1

Zutaten:
3 Bananen
100 g Cornflakes
100 g Rosinen
150 g Weizenvollkornmehl
1 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
80 g Butter
3 Eier
100 g Sauerrahm
1 Prise Salz
150 g brauner Zucker
½ Teelöffel Zitronenschale

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen mit einer Gabel zerquetschen und Cornflakes zerdrücken.
Cornflakes, Rosinen, Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel
mischen. In einer zweiten Schüssel Butter, Eier, Zucker, Sauerrahm,
Salz, Zitronenschale und Bananen schaumig schlagen. Mehlgemisch
dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.



Variante 2

Zutaten:
3 Bananen
150 g Rosinen
2 Esslöffel Rum
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 g gehackte Haselnüsse
250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
2 Teelöffel Zimtpulver
1 Teelöffel Nelkenpulver
2 Esslöffel Kakao

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen mit einer Gabel zerquetschen und Rosinen im Rum einweichen.
Mehl, Backpulver und Haselnüsse in einer Schüssel vermischen. In
einer zweiten Schüssel Butter, Zucker, nach und nach Eier, Zimt,
Nelken, Kakao und Bananen verquirlen. Mehlgemisch und Rosinen
dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 Minuten backen.



Variante 3

Zutaten:
2 Bananen
280 g Mehl
1 Prise Salz
2 ½ Teelöffel Backpulver
100 g Rosinen
60 g Zucker
2 Eier
60 g Butter
100 ml Buttermilch

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Mehl, Salz, Backpulver, Rosinen
und Zucker in einer großen Schüssel verrühren. Eier schaumig schlagen
und mit Butter, Buttermilch und Bananen vermischen. Eigemisch kurz
unter das Mehlgemisch heben.
Teig in die Muffinförmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz