Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 2.263 mal aufgerufen
 Muffins
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:29
#46 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Rhabarber-Muffins


Variante 1

Zutaten:
300 g Rhabarber
200 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
50 g Krokant
1 Prise Salz
100 g Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eier
2 Esslöffel Orangenlikör
3 Esslöffel Milch

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech fetten.
Rhabarber waschen, Enden abschneiden und Fäden abziehen.
Rharbarberstangen in kleine Stücke schneiden und in etwas
Wasser bissfest dünsten. Rhabarber abtropfen und abkühlen
lassen. Mehl, Backpulver, Natron, Krokant und Salz in einer
Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel Butter, Zucker,
Vanillinzucker, Eier, Likör und Milch verquirlen. Mehlgemisch
dazugeben und unterrühren. Teig in die Förmchen füllen,
Rhabarber darauf verteilen und leicht eindrücken. Alles etwa
20 Minuten backen.


Variante 2

Zutaten:
350 g Rhabarber
280 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Zimtpulver
¼ Teelöffel Salz
180 ml Milch
30 g Butter
1 Ei
120 g brauner Zucker
3 Teelöffel Erdbeermarmelade
2 Teelöffel Vanille

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Rhabarber waschen, Enden abschneiden, Fäden abziehen und in
kleine Stücke schneiden. Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in
einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Milch, Butter,
Ei, Zucker, Marmelade und Vanille verquirlen. Mehlgemisch und
Rhabarberstückchen hinzufügen und alles kurz unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:30
#47 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Preiselbeer-Muffins


Zutaten:
3 Eier
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml neutrales Öl
150 g Naturjoghurt
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150 g Preiselbeeren (Glas)

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Eier, Zucker, Vanillezucker, Öl und Joghurt schaumig rühren.
Mehl, Backpulver und Preiselbeeren dazugeben und kurz unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:30
#48 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Rosinen-Muffins


Variante 1

Zutaten:
50 g Zitronat
300 g Mehl
100 g Speisestärke
3 Teelöffel Backpulver
100 g gehackte Mandeln
200 g Rosinen
250 g Butter
180 g Zucker
4 Eier
50 ml Rum

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Zitronat fein hacken. In einer Schüssel Mehl, Speisestärke,
Backpulver, Mandeln und Rosinen mischen. In einer zweiten
Schüssel Butter, Zucker, Eier und Rum schaumig rühren.
Mehlgemisch dazugeben und alles gut unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 30 Minuten backen.



Variante 2

Zutaten:
200 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1 Ei
100 g brauner Zucker
200 g Joghurt
100 ml neutrales Öl
200 g Rosinen

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel mischen. In einer
zweiten Schüssel Ei, Zucker, Joghurt und Ölverquirlen. Mehlgemisch
und Rosinen hinzufügen und alles gut verrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 - 30 Minuten backen.



Variante 3

Zutaten:
150 g Rosinen
4 Esslöffel Wasser
250 g Vollkornmehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
150 g Butter
120 g Rohrzucker
4 Eier
1 Prise Salz
60 ml Milch

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Rosinen mit Wasser aufkochen und quellen lassen. Mehl, Backpulver
und Natron in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel
Butter, Rohrzucker, Eier, Salz und Milch schaumig schlagen.
Mehlgemisch und Rosinen dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 - 30 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:31
#49 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Weintrauben-Muffins


Variante 1

Zutaten:
300 g kernlose Weintrauben
250 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
50 g Haferflocken
200 g Zucker
250 g Butter
4 Eier
1 Prise Salz
80 ml Milch
½ Fläschchen Zitronenaroma

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Weintrauben waschen und halbieren. Mehl, Backpulver, Natron
und Haferflocken in einer Schüssel mischen. In einer zweiten
Schüssel Zucker, Butter, Eier, Salz, Milch und Zitronenaroma
schaumig schlagen. Mehlgemisch und Weintraubenhälften dazugeben
und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.



Variante 2

Zutaten:
300 g kernlose Weintrauben
260 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
1 Ei
120 g Zucker
80 ml neutrales Öl
120 g Créme fraîche
100 ml Traubensaft

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Weintrauben waschen und vierteln. Mehl, Backpulver und Natron in einer
Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Ei, Zucker, neutrales Öl,
Créme fraîche und Traubensaft schaumig schlagen. Mehlgemisch und Wein-
traubenhälften dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

13.06.2006 20:33
#50 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Ein Rezept von Grenouille


Mango-Muffins mit weisser Schokolade

Zutaten:

2½ Tassen Mehl mit 5 TL Backpulver
½ Tasse brauner Zucker
¾ Tasse weisse Choc Chips, oder in kl. Würfel geschnittene weisse Schokolade
2 mittlere Mangos oder eine gut abgetropfte Dose Mango (ca. 440g)
½ Tasse Milch
¼ Tasse Sahne
90g Butter, geschmolzen
1 Ei, leicht verklopft

Zubereitung:

Den Ofen auf 180ºC vorheizen. Eine Muffin-Form (für 12 Muffins) einfetten.

Das Mehl & Backpulver in eine Schüssel sieben, Zucker und Schokolade beigeben, gut mischen.

Die Mango in Würfel schneiden und mit der Mehl-Mischung vermischen.

Milch, Sahne, Ei und geschmolzene Butter vermischen und in die Mehl-Mischung giessen. Mit einer Gabel oder einem Teigschaber rühren, bis die Zutaten vermischt sind. Nicht zu lange oder zu kräftig rühren, der Teig darf noch ziemlich klumpig sein (sonst werden die Muffins zäh – das gilt übrigens für alle Muffins).

Die Mischung in die vorbereitete Form geben und backen, bis die Muffins goldbraun sind (ca. 20-25 Minuten). Mit einem flachen Messer leicht lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen (obwohl sie auch lauwarm sehr gut schmecken ).

Es ist eine 250ml-Tasse gemeint.

Aus einem australischen Backbuch.

Kobb Offline




Beiträge: 164

01.07.2006 11:47
#51 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Heidelbeer-Muffins (vegan)



Zutaten für ca. 12 Muffins:

2 Tassen Mehl
1 EL Backpulver
1/8 TL Salz
3/4 Tassen Zucker
30 g Tofu
1/2 Tasse Wasser
3 EL Öl
1 Tasse Heidelbeeren frisch oder tiefgefroren aber nicht aufgetaut, da es sonst zu stark pappt



Zubereitung:



1. Ofen auf 180° C vorwärmen, Muffin-Formen ausbuttern.

2. Mehl, Backpulver, Salz und Zucker miteinander mischen.

3. Tofu gut zerdrücken, mit Wasser und Öl sorgfältig vermischen (kann auch im Mixer gemacht

werden).

4. 1/4 Tasse der Mehlmischung (bezogen auf Menge für 12 Muffins) beiseite legen, restliche

Mehlmischung mit der Tofu-Wasser-Öl-Masse vermischen.

5. Heidelbeeren mit der beiseite gelegten Mehlmischung gut vermischen, vorsichtig in Teig einrühren.

6. Muffin-Formen zu 2/3 füllen und ca. 20 Minuten in der Mitte des Ofens backen (mit Holznadel

prüfen: diese muss nach dem Einstechen sauber herauskommen).

souris66 Offline



Beiträge: 86

03.07.2006 00:08
#52 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Aprikosen - Muffins

Zutaten:

1 Dose Aprikosen(abgetropft 250 g )
250 g Mehl
2 TL Backpulver
80 g Zucker
1 Prise Salz
80 ml Sonnenblumenöl
2 Eier
200 g Joghurt
3TL Kakaopulver
2TL lösliches Kaffeepulver
200 g Kuvertüre (100 g Zartbitter, 100 g weiß)
50 g Borkenschokolade


Zubereitung:

Aprikosen abgetropft sehr klein würfeln,
Mehl, Backpulver, Salz , Zucker mischen,
Öl mit Eiern und Joghurt gut verrühren,
löffelweise die Mehlmischung unter die Joghurtmasse geben,
Kakao, und Kaffeepulver mit 2El heißem Wasser verrühren und mit den Aprikosen unter den Teig rühren,
in die Mulden des Muffinblechs füllen und bei
175°C ca.20 min. backen,
auskühlen,
Kuvertüren getrennt schmelzen,
Muffins verzieren und mit Borkenschokolade bestreuen

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

13.01.2008 14:17
#53 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Ananas - Bananen - Muffin

280 g Mehl (Type 405)
2 TL Backpulver
1 TL Natron
5 Scheiben Ananas
1 Banane(n)
2 Ei(er)
120 ml Ananassaft
80 ml Öl
100 g Zucker

In einer Schüssel mit Mehl, Backpulver und Natron mischen. In einer weiteren Schüssel Eier mit Zucker, Öl, Ananassaft schaumig schlagen. Banane und Ananas in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Mehlgemisch unter die flüssigen Zutaten heben. Den Teig in die vorbereitete Muffinform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) ca. 20 bis 25 Min. backen.

Muffins anschließend 5 Min. ruhen lassen. Dann aus den Förmchen nehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben verzieren.

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Kobb Offline




Beiträge: 164

23.02.2008 17:14
#54 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Physalis-Muffins

Zutaten:
# für die Muffins:
# 130g Margarine
# 150g Zucker
# 3 Eier
# 200g Quark
# 100g Vanillejoghurt
# 150g Mehl
# ½ P. Backpulver
# 50g Weichweizengrieß
# 200g Physalis

für den Guss:
# Puderzucker
# Zitronensaft


Margarine, Zucker, Eier, Quark und Vanillejoghurt verrühren. Mehl, Backpulver und Grieß vermischen und unterrühren.

Die Physalis waschen, halbieren und unter den Teig heben.

Den Teig in Muffinformen füllen und bei 180°C etwa 25 Minuten backen.

Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einem Zuckerguss verrühren und die Physalis-Muffins damit bestreichen.

Tipp: Die Physalis-Muffins schmecken auch warm als leckeres Winterdessert.

Lij Offline




Beiträge: 273

01.06.2008 09:57
#55 RE: Fruchtige Muffins Antworten

Limetten - Muffins

5 Limette(n)
150 g Frischkäse
120 g Zucker, braun
250 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Ei(er)
200 g Joghurt
1 EL Zucker, weißer
75 ml Öl
4 EL Puderzucker
Fett, für die Form

Backofen auf 180 Grad (Umluft ca. 160 Grad) vorheizen.

Von 2 Limetten die Schale abreiben, alle Limetten auspressen, es sollte 16 El. Saft ergeben.

Blech fetten und kaltstellen.

Frischkäse, 1 El. weißer Zucker und 2 El. Limettensaft verrühren.
Mehl und Backpulver mischen.
Eier, Jogurt, brauner Zucker, Öl, Limettenschale und 6 El. Limettensaft verquirlen. Mehlmischung untermischen.

Die Hälfte des Teiges auf die Vertiefungen des Bleches verteilen, Frischkäsemischung auf dem Teig verteilen, restlichen Teig darüber geben.

Im Ofen (mittlere Schiene) 20-25 Min. backen.

In der Zwischenzeit restlichen Limettensaft mit dem Puderzucker erhitzen und 10. Min köcheln lassen.

Fertige Muffins noch heiß im Blech mit dem Limettensirup tränken.

Dekotipp:
12 dünne Limettenscheiben im Sirup mitkochen und auf die Muffins legen.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz