Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 3.133 mal aufgerufen
 Torten und Kuchen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

11.11.2006 18:18
#16 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Karotten-Kuchen (australische Version )

Zutaten:

125g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Zimt
125g brauner Zucker
2 Eier, verklopft
100ml Sonnenblumenöl
125g Karotten, fein gerieben
25g Kokosraspel oder 1 reife Banane, zermatscht *
25g Walnusskerne, gehackt
Walnusskerne zum Dekorieren

Für die Glasur:

4 EL weiche Butter
50g Philadelphia-Frischkäse
225g Puderzucker, gesiebt
1 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Eine Backform (20x20cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Ofen auf 180°C vorheizen.

Mehl, Backpulver, Salz und Zimt in eine grosse Schüssel sieben und den Zucker daruntermischen. Eier und Oel beifügen und gut mischen.

Karotten, Kokosnuss oder Banane und gehackte Walnusskerne daruntermischen.

Die Mischung in die Backform geben und 20-25 Minuten backen, bis der Kuchen fest ist. In der Form abkühlen lassen.

Für die Glasur die Zutaten mit dem Mixer verrühren, bis die Mischung weich und luftig ist.

Den Kuchen aus der Form nehmen, mit der Glasur überziehen, mit Walnusskernen dekorieren und in 12 Stücke schneiden.

* Mit Banane wird der Kuchen feuchter, das finde ich persönlich viel leckerer als mit Kokosnuss.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

11.11.2006 18:20
#17 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Schoko-Bananen-Kuchen

Zutaten:

125g weiche Butter
3 Eier
125g Zucker
1 Prise Salz
1/2 EL Vanillinzucker
150ml Milch
250g Mehl
1 EL Backpulver
100g dunkle Schokolade, in kleine Würfel geschnitten
2 sehr reife Bananen, zermatscht

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen, eine Cake-Form (ca. 22cm lang) einfetten.

Butter rühren, bis sich Spitzen bilden. Eier, Zucker und Salz zugeben und rühren, bis die Masse hell ist, Vanillinzucker und Milch beifügen und mischen.

Mehl und Backpulver dazusieben, verrühren. Zum Schluss die Schokolade und Banane unter den Teig mischen.

In die vorbereitete Form füllen und ca. eine Stunde backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

11.11.2006 18:21
#18 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Ein Rezept von Lenny

Ameisenkuchen

Zutaten für den Teig:
300 g Butter
300 g Zucker
2 Pk Vanillezucker
4 Eier
300 g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
300 ml Eierlikör
150 g Zartbitterschokostreusel
Zutaten für den Guss:
200 g weiße Kuvertüre
10 g Kokosfett
Vollmilch und Zartbitterstreusel

Zubereitung:
Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren, so lange bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren. Eierlikör und Schokostreusel unterrühren. Den Teig auf ein Backblech streichen.
Ofen auf 180°C vorheizen und ca. 30 - 40 min backen. Den Kuchen erkalten lassen. Für den Guss Kuvertüre mit Kokosfett in einem Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Den erkalteten Kuchen mit der Glasur bestreichen und mit Schokostreusel garnieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.11.2006 15:31
#19 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Nusskuchen

Zutaten:

125 gr. Margarine
1 Tasse Milch
2 Tassen Zucker
3 Tassen Mehl
4 Eier trennen
Eiweiß zu Schnee schlagen
1 P. Backpulver
125 gr. Haselnüsse (gemahlen)


Zubereitung:

Einen Rührteig bereiten und in eine gefettete Gugelhupf- oder Savarinform füllen.
Bei 180 Grad ca. 50 - 60 Min. backen. Nach dem Backen stürzen und den erkalteten Kuchen mit einer Nußglasur überziehen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.11.2006 15:31
#20 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Baileys Kuchen

Zutaten:

200 g Margarine
2 P. Vanillinzucker
200 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
½ P. Backpulver
½ Tasse Schokostreusel
¼ l Milch
125 ml Baileys


Zubereitung:

Margarine, Vanillinzucker und Zucker verrühren. Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Schokostreusel und Milch dazugeben. Zum Schluss etwas mehr als 125 ml Baileys unterrühren.
Bei 160° ca. 75 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.11.2006 15:32
#21 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Mandelkuchen

Zutaten:

4 Eier
100 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
150 g gehackte Mandeln
5 EL. gemahlene Mandeln
5 EL. Mehl
1 TL. Backin
etwas Schale von einer unbeh. Zitrone

Glasur:

150 g Puderzucker
2 EL. Zironensaft
2 cl Mandellikör
5 EL. geh. Mandeln


Zubereitung:

Eigelb mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Gehackte und gemahlene Mandeln, Mehl, Backin und Zitronenschale untermischen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Bei 175° ca. 40 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.11.2006 15:32
#22 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Weißer Kokostraum

Zutaten:

150g weiße Schokolade
125g Butter
4 Eigelb
175g Zucker
1 P. Vanillinzucker
200g Mehl
50g Speisestärke
1 TL Backpulver
1/8 l saure Sahne
100g gemahlene Mandeln
50g Kokosflocken
4 Eiweiß

Für den Guß:
150g Vollmilchkuvertüre


Zubereitung:

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter cremig rühren. Eier schaumig rühren und nach und nach Zucker und Vanillinzucker zugeben. Mehl, Backpulver, Mandeln, Speisestärke, die Schokoladenmasse, Sahne und Kokosflocken in den Eischaum einrühren.
Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. Teig in eine Springform füllen.
Bei 200° ca. 50-60 Minuten. Den Kuchen aus der Form lösen, auskühlen lassen.
Dann mit Kuvertüre überziehen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.11.2006 15:33
#23 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Versunkener Nusskuchen

Zutaten:

200 g Margarine
200 g Zucker
3 Eier
250 g Mehl
1 Vanille - Puddingpulver
200 g saure Sahne
1 P. Backpulver

Belag:

300 g gemahlene Nüsse
175 g Zucker
175 g Margarine
4 EL Milch
2 EL Rum


Zubereitung:

Margarine, Zucker und Eier dickcremig schlagen. Nun die anderen Zutaten unterrühren und in eine gefettete Springform füllen. Für den Belag Margarine, Zucker und Milch erhitzen, Nüsse unterrühren, Rum zugeben.
Mit dem Teelöffel kleine Häufchen auf den Kuchen setzen.
Bei 200° 20 - 25 Minuten backen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.11.2006 15:33
#24 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Zarenkuchen

Zutaten:

120 g Margarine
150 g Zucker
3 Eier
100 g Halbbitterschokolade
130 g gem. Mandeln
1 EL starker Kaffee
40 g Mehl
1 TL Backpulver
1/8 l Weißwein
3 EL brauner Rum
¼ l Sahne
1 TL Zucker
100 g Kuvertüre


Zubereitung:

Margarine und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Halbbitter-Schokolade (oder 100 g Schokoladenraspel oder -streusel. Man erspart sich das Schmelzen) schmelzen und unterrühren. Dann Mandeln und Kaffee unterheben. Zuletzt das Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Teig in eine gefettete Springform füllen.
Bei 175° ca. 35 Min. backen.
Weißwein und Rum mischen und den noch heißen Kuchen damit tränken. Sahne mit Zucker steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Von Kuvertüre mit Spargelschäler Spänen abhobeln und die Torte damit verzieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.11.2006 15:34
#25 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Walnusskuchen

Zutaten:
150 g Zwieback
1 gestr. TL Backpulver
6 Eier
250 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
100 g gemahlene Walnusskerne
3 EL Anisschnaps

Guß:
4 EL Wasser
125 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 Gewürznelke
1 kleines Stück Zimtstange
1 EL Zitronensaft


Zubereitung:
150 g Zwieback sehr fein zerbröseln (am besten in einem Folienbeutel und Hilfe eines Teigrollers), mit 1 gestr. TL Backpulver mischen. 6 Eigelb, 250 g Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker schaumig schlagen. Zwiebackbrösel, 100 g gemahlene Walnusskerne, 50 g gehackte Walnusskerne und 3 EL Anisschnaps unterrühren. 6 Eiweiße steif schlagen und zuletzt unterheben. Den Teig in eine gefettete, gemehlte Kastenform geben und glattstreichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 170 °C ca. 30 - 40 Min.backen.
Kuchen noch 5 Min. im ausgeschaltetem Backofen stehen lassen, dann herausnehmen, etwas in der Form abkühlen lassen, Gebäck stürzen, mehrmals mit einem Holzstäbchen einstechen und tränken.

zum Tränken:
4 EL Wasser, 125 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker, 1 Gewürznelke, 1 kleines Stück Zimtstange und 1 EL Zitronensaft, 5 Min. unter Rühren kochen lassen. Nelke und Zimtstange entfernen. Den noch warmen Kuchen mit der Zuckermasse tränken, an einem kühlen Ort über Nacht durchziehen lassen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

21.11.2006 15:34
#26 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Köstlicher Schokoladenkuchen

Zutaten:

3 Tafeln Zartbitterschokolade
250 g Butter
5 Eier
3 EL Zucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
4 cl Cointreau oder anderen Weinbrand
Schokoladenglasur


Zubereitung:

Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter bei geringer Hitze am Herd schmelzen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren. Dann das Mehl einrühren und zu der Schokoladenmasse geben. Den Eischnee jetzt nur noch vorsichtig unterheben und den Weinbrand zugeben.
Eine runde Springform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und ca 20 Min. bei 225 Grad backen.
Der Kuchen ist fertig, wenn er in der Mitte noch leicht feucht ist (Gabel-Test) und am Rand durchgebacken. Den ausgekühlten Kuchen mit Schokoladenglasur überziehen und vor dem Verzehr am besten mind. 1/2 Tag stehenlassen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

26.11.2006 17:32
#27 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Stracciatella-Kuchen

Zutaten:

125 g weiche Butter
150 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
4 Eier
Saft von einer Zitrone
750 g Magerquark
55 g Mehl
2 TL Backpulver
50 g Schokoraspel


Zubereitung:

Butter mit Zucker, Vanillezucker, Eiern, Zitronensaft u. Salz in einer großen Schüssel schaumig rühren. Den Quark nach und nach dazugeben und alles kräftig verrühren. Mehl, Backpulver und Schokoraspel mischen. Zur Quarkmasse geben und alles gut verrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen.
Auf mittlerer Schiene bei 180° ca. 45 Min. backen.
____________________

Allysonn Offline




Beiträge: 210

26.11.2006 17:32
#28 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Gewürzkranz

Zutaten:

175 g Butter
225 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
4 Eier
1 Prise Salz
1/2 TL gemahlene Nelken
etwas geriebene Muskatnuss
1 TL gemahlener Zimt
300 g Weizenmehl
1 P. Schokoladen - Puddingpulver
12 g Backpulver
100 g Schokolade (gerieben)
1 - 2 Eßl. Milch


Zubereitung:

Das Fett schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Eier und Gewürze hinzugeben. Das mit Puddingpulver und Backpulver gemischte und gesiebte Mehl und die Schokolade eßlöffelweise unterrühren. Sollte der Teig ziemlich fest sein, 1 - 2 EL Milch hinzugeben. Den Teig in eine gefettete Kranzform füllen.
Bei 175° ca. 50 - 60 Minuten backen.
Den erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

26.11.2006 17:33
#29 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Sektkuchen

Zutaten:

300g Butter
300 g Zucker
2 P. Vanillinzucker
6 Eigelb
100 g geriebene Blockschokolade
150 g gemahlene Nüsse
2 TL Schokoladen-Puddingpulver
5 TL Nescafe
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Piccolo Sekt
6 Eiweiß


Zubereitung:

Butter schaumig rühren. Zucker, Vanillinzucker und Eigelb unterschlagen, dann Schokolade, Nüsse, Nescafe, Mehl und Backpulver dazugeben. 1 Piccolo Sekt unterrühren und zum Schluß vorsichtig das geschlagen Eiweiß unterheben. Den Teig in eine gefettete Kranzform füllen.
Bei 175° ca 50 Minuten backen.

Allysonn Offline




Beiträge: 210

26.11.2006 17:33
#30 RE: Rührteig-Kuchen Antworten

Mandel-Zimt-Marmorkuchen

Zutaten:

225 g Butter oder Margarine
450 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
5 - 6 Eier
450 g Mehl
1 P. Backpulver
50 g gemahlene Mandeln
knapp 1/8 l Milch
3 geh. EL Kakao
2 geh. EL Zucker
1 Löffelspitze Zimt
3-4 EL Milch


Zubereitung:

Butter oder Margarine, Zucker und Vanillinzucker gut schaumig rühren, die Eier dabei einzeln hinzufügen und gut verrühren. Das Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen und löffelweise unter die Creme rühren. Dann die Milch nach und nach dazu geben. 2/3 des Teiges in eine gefettete Kranzkuchenform füllen und den restlichen Teig mit Kakao, Zucker, Zimt und 3 - 4 EL Milch verrühren. Auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel beide Teige spiralförmig vermischen.
Bei 175°c ca. 60 Minuten backen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz