Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 4.011 mal aufgerufen
 Wild / Kaninchen / Geflügel
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

06.10.2006 23:57
#31 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Ein Rezept von Grenouille

Hühnchenbrust mit Kräuterkruste

Zutaten:

4 Hühnchenbrüste ohne Haut und Knochen
1 EL Senf
50g Semmelbrösel
2 EL gehackte Petersilie (frisch oder getrocknet)
1 EL gemischte getrocknete Kräuter
25g Butter, geschmolzen
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen.

Hühnchen in eine flache feuerfeste Form legen und mit Senf bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Semmelbrösel mit den Kräutern vermischen und auf die Hühnchenbrüste geben, etwas andrücken. Geschmolzene Butter darüberträufeln und ca. 20 Minuten backen, bis das Fleisch gar und die Kruste knusprig ist.

Dazu passen Kartoffeln und Salat.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 18:56
#32 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Überbackene Hähnchenpfanne mit Pistazien-Orangen

Zutaten für 4 Personen:
750 g Hähnchenfilet,
200 g Möhren,
200 g Zucchini,
1 Zwiebel,
1 Knoblauchzehe,
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
gemahlener Kreuzkümmel, gemahlener Zimt,
1 Orange,
150 g Crème fraîche,
150 g Schmelzkäse „Sahne" (z.B. Adler Edelcreme),
25 g gehackte Pistazien

Zubereitung:
Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Möhre schälen, Zucchini waschen und putzen. Gemüse in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Hähnchenfleisch im heißen Öl unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Möhren, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch zufügen und ca. 3 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zimt würzen. Orange gründlich waschen und trockenreiben. Schale abreiben, Orange auspressen. Crème fraîche, Schmelzkäse, Pistazien, Orangensaft und -schale unterrühren. Die Creme mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Pfannengericht verteilen. 10 bis 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C überbacken.
____________________

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 19:02
#33 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Ricotta-Tomaten mit Hähnchen in der Salzkruste

Zutaten:
1 kleines Brathähnchen
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Zweig Salbei
1 Lorbeerblatt
3 - 4 kg grobes Meersalz
4 Tomaten
1 EL Apfelessig
1 Schalotte
1 EL Oliven, in Öl eingelegt
1 Knoblauchzehe, gepresst
150 g Ricotta
1/2 Bund Basilikum, fein geschnitten
Olivenöl
Pfeffer, Salz
Küchengarn, Alufolie


Zubereitung:
Das Hähnchen innen und außen mit kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Innen und außen pfeffern. Den Knoblauch abziehen und mit den Kräutern in das Hähnchen füllen. Die Keulen und Flügel am Hähnchenkörper festbinden.
Das Salz in einer Schüssel mit soviel Wasser mischen, dass ein dicker Salzbrei entsteht. Eine große feuerfeste Form mit Alufolie auskleiden. Folienenden über den Rand hinaus stehen lassen. Die Salzmasse 2 cm hoch einfüllen. Das Hähnchen darauf setzen und mit dem restlichen Salzbrei rundum bedecken. Es dürfen keine offenen Stellen mehr zu sehen sein. Die überstehende Folie darüber schlagen und fest andrücken. Das Hähnchen im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad 70 - 80 Minuten garen.
Die Folie entfernen, die fest gewordene Salzkruste mit einem Hammer aufschlagen. Noch anhaftende Salzreste mit einem Pinsel entfernen und das Hähnchen portionieren.
Für die Ricotta-Tomaten den Tomaten eine Kappe abschneiden und mit einem Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch auf eine Sieb geben und abtropfen lassen. Dann das abgetropfte Wasser wegschütten, das Fruchtfleisch durchs Sieb streichen und mit Apfelessig und 1 EL Olivenöl mischen. Mit Pfeffer und Salz würzen.
Die Schalotte und die Oliven fein schneiden. Dann in einer Pfanne mit etwas Olivenöl Schalotten mit Knoblauch und Oliven anschwitzen. Nach dem Erkalten dies mit Ricotta, Basilikum, Salz und Pfeffer mischen und die ausgehöhlten Tomaten damit füllen. Die Tomaten kalt servieren oder in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl bepinseln und bei 180 Grad 20 Minuten im Ofen garen. Anrichten, mit der kalten Tomatensauce umgießen und zum Hähnchen servieren.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 19:10
#34 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Hähnchenkeulen im Gemüsebett
--------------------------------------------------------------------------------

750 gr. Möhren
300 gr. kleine Schalotten
900 gr. Kartoffeln
8 Hähnchenkeulen
ca. 6 Eßl. Olivenöl
Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone, Salz
ca. 150 ml Geflügelfond ( oder Geflügelbrühe, instant)
5 Zweige Estragon


Möhren schälen, längs halbieren, in 3 mm dünne Scheiben schneiden. Schalotten abziehen und längs vierteln.
Den E-Herd auf 225 Grad vorheizen.

Kartoffeln waschen, schälen und längs vierteln.

Hähnchenkeulen abbrausen und trockentupfen. Öl mit Zitronensaft und Schale verrühren. 50 ml Wasser mit 1/2 Teel. Salz verrühren. Das Gemüse mit übrigem Zitronenöl vermischen und in die Fettpfanne legen.
Hähnchenkeulen mit Salzwasser bepinseln und auf das Gemüse legen.
Alles im Ofen auf mittlerer Schiene bei 225 Grad ca. 40 Minuten schmoren lassen.

Nach etwa 10 Minuten den Geflügelfond angießen und den Bratensatz damit ablöschen. Estragon darüberstreuen.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

18.10.2006 19:10
#35 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Marinierte Hähnchenkeulen
Achtung, wird zwei Tage im Kühlschank eingelegt.

Zutaten für 6 Personen:
12 Hähnchenkeulen á 200 g
4 EL Rotisseur-Senf
3/8 l Olivernöl
4 EL Essig
4 EL Weißwein
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
4 Knoblauchzehen
2 TL Tymian
2 Lorbeerblätter
½ TL Cayennepfeffer
Zubereitung:
Hähnchenkeulen in einer flachen Form mit einer Marinade aus Senf, Öl, Essig, Wein, Gewürzen übergießen. 2 Tage im Kühlschrank zugedeckt ziehen lassen.

Nebeneinander in die Fettpfanne legen, mit der Marinade übergießen. Bei 200°C 35-40 min. backen. Zwischendurch mit Marinade bepinseln.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.05.2007 23:46
#36 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Hähnchenflügel mit scharfer Sauce

8 Hähnchenflügel
Salz
Pfeffer
2 Limetten; davon
4 tb Limettensaft, anpassen
3 tb Olivenöl
1 tb Honig
2 Knoblauchzehen
Cayennepfeffer
4 tb Ajvar Fertigprodukt
Chilipulver

Backofengrill vorheizen. Hähnchenflügel waschen, trockentupfen, mit
Salz und Pfeffer würzen. Hälfte vom Limettensaft mit dem Olivenöl
und dem Honig verrühren. Knoblauch schälen, die Hälfte durch die
Presse dazudrücken. Mit Cayennepfeffer würzen. Hähnchenflügel mit
der Marinade bestreichen und auf einem Backblech verteilen. Im Ofen
auf der zweiten Schiene von oben ca. zehn Minuten grillen, dabei
einmal wenden.

Ajvar mit dem restlichen Limettensaft verrühren. Den übrigen
Knoblauch dazupressen. Mit Chilipulver Cayennepfeffer und Salz
abschmnecken. Sauce zu den Hähnchenflügeln servieren.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.05.2007 23:52
#37 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Huehnchencurry


4 Stueck Huehnerbrueste
1 cn Ananas in Stuecken (mit
- Saft)
1 Becher Sahne
viel Curry
Salz
Pfeffer
Oel

Die Huehnerbrueste in mundgerechte Wuerfel schneiden und in Oel anbraten.
Wenn die Wuerfel fertig sind, mit etwas Salz und Pfeffer und Curry
wuerzen, mit Sahne abloeschen, die Ananasstuecke und etwas
Ananassaft dazugeben. Noch etwas koecheln lassen, damit die Ananas
Stuecke auch heiss werden. Die Sosse mit Curry und Ananassaft
abschmecken, bis ein angenehmes Verhaeltnis von Schaerfe und
Fruchtigkeit erreicht ist.

Mann kann auch statt der Dosen Ananas auch frische benutzen, muss
aber dabei beachten, dass die meisten im Geschmack etwas saeuerlicher
ausfallen, und der Saft noch gepresst werden muss.

Es ist natuerlich auch moeglich andere Fruechte oder Fruchtmischungen zu
benutzen. Hier ist eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Dazu eignet sich sehr gut Reis als Beilage.

Als Getraenk wuerde ich div. exotische Fruchtsaefte empfehlen oder einen
fruchtigen Wein.

Zubereitungszeit ca. 15 Min

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.05.2007 23:53
#38 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Haehnchenbrust mit Chilischoten


500 g Haehnchenbrustfilet

Marinade
2 tb Sojasauce
4 cl Sherry trocken (Fino)
8 tb Sojaoel
1 tb Speisestaerke

Sauce
2 tb Tomatenketchup
2 tb Honig
1 tb Zucker
4 tb Sojasauce
1/2 ts Salz
3 tb Sesamoel
3 tb Reiswein; oder trockener
- Sherry
1 tb Speisestaerke

ausserdem
50 g Chilischoten getrocknet
20 g Ingwer frisch
2 Fruehlingszwiebeln
1 ts Szetchuanpfefferkoerner
Sojaoel; zum Fritieren und
- braten

Das Haehnchenfleisch unter fliessendem Wasser waschen und trockentupfen.
Anschliessend in mundgerechte Stuecke schneiden.
Alle Zutaten fuer die Marinade in eine Schuessel mischen und dann die
Fleischwuerfel hinzufuegen. Im Kuehlschrank 10 Minuten durchziehen lassen.
Inzwischen alle Zutaten fuer die Sauce miteinander vermengen. Die Speisestaerke
mit etwas kaltem Wasser glattruehren und darunter ruehren.
Die Chilischoten halbieren. Den Ingwer schaelen und grob hacken. Die
Fruehlingszwiebel ebenfalls grob hacken.
Einen Wok oder einen Fritiertopf mit 3/4 l Sojaoel fuellen und erhitzen. Zuerst
die Chilischoten darin scharf anbraten, dann den Ingwer sowie die Zwiebeln
dazugeben und 30 sekunden fritieren.
Die gut abgetropften Haehnchenwuerfel ins Oel gleiten lassen und 30 Sekunden
fritieren. Alles in einem Sieb abtropfen lassen. Das Oel abgiessen.
Nochmals 8 Essloeffel Sojaoel in den Wok oder Fritiertopf fuellen und die
Pfefferkoerner darin 10 Sekunden braten. Nun die Haehnchenstuecke darin unter
Ruehren ein zweites Mal 30 Sekunden braten. Die Sauce darueber giessen und
alles aufkochen lassen. Die scharfen Haehnchenbrustwuerfel auf Salatblaettern
garnieren und mit Reis servieren.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

02.05.2007 23:53
#39 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Amaretto Huhn


3 Huehnerbrustfilets
2 tb Mehl
1 ts ;Salz
1 ts ;Pfeffer
2 ts Paprika, edelsuess
1 tb Oel
2 tb Butter
1 Knoblauchzehe; geviertelt
1 tb Dijon Senf
1/2 Tas. Amaretto
200 ml Orangensaft


Mehl, Salz, Pfeffer, Paprika mischen. Damit die Huehnerbrustfilets
bestaeuben. Oel und Butter in einer Pfanne erhitzen. Fuer 3 min. darin die
Knoblauchzehe schwenken, dann herausnehmen und bei starker Hitze die
Filets kurz anbraten. Herausnehmen und in eine Auflaufform oder Kasserolle
legen. In die Pfanne den Orangensaft und den Amaretto geben und einige
Minuten reduzieren lassen. Sauce ueber die Filets geben und bei 175GradC im
Backofen fuer 30 min. abgedeckt backen lassen.
Dazu passt z.B. Reis.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Criss Jordan Offline




Beiträge: 210

03.05.2007 06:42
#40 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Ajam Smoor - Geschmortes Huhn


500 g Huehnerfluegel oder anderes
Huehnerklein
1 Zwiebel, gross
5 tb Ketcap Manis
Sonnenblumenoel
4 Nelken
2 tb Muskatnuss
Wasser
Salz und Pfeffer
Kartoffelmehl zum Binden
1 Stueckchen Muskatbluete



Das Huehnerklein salzen, pfeffern und mit Muskatnuss einreiben. Anbraten in
Oel. Inzwischen die Zwiebel wuerfeln und dazu geben. Wenn das Huehnerklein
braun und knusperig ist (aufpassen, nicht die Zwiebel verbrennen lassen!),
loeschen mit Wasser und Ketcap. Dann die Nelken und die Muskatbluete dazu
geben. Einkochen
lassen, bis das Fleisch gar ist. Evtl. die Sosse binden mit dem
Kartoffelmehl.
Dieses Gericht schmeckt am Besten, wenn man es am Tag vorher zubereitet!

Die Werbetrommel (Seiten, die mir wichtig sind):
Die Leseecke - für Bücherfreunde
Das Kochbuch - Für Köche und Genießer
Helden.de - Für Rollenspieler

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.05.2007 07:02
#41 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Glasiertes Haehnchen

Fruchtig-pikant: Grillhaehnchen mal ganz anders.

Zutaten fuer 4 Personen:
8 Haehnchenbrustfilets (je etwa 100 g)
2 grosse, feste Pfirsiche
Saft einer halben Zitrone

Fuer die Glasur:
3 EL Aprikosenkonfituere
2 EL Olivenoel
2 TL Currypulver
2 TL grobkoerniger Senf
1 TL Salz
schwarzer Pfeffer
2 Alu-Grillschalen

Die Haehnchenbrustfilet abspuelen und trockentupfen. Die Pfirsiche ebenfalls waschen und trocknen, anschliessend halbieren und den Kern entfernen. Die Schnittflaechen der Pfirsiche mit dem Zitronensaft betraeufeln.
Fuer die Glasur die Konfituere mit dem Olivenoel und dem Senf gut verruehren und mit Salz und Pfeffer wuerzen.
Die Haehnchenbrustfilets von allen Seiten mit der Glasur bestreichen, auf Alu-Grillschalen legen und von jeder Seite 5 Minuten grillen. Nach der Haelfte der Garzeit die Pfirsiche dazulegen und mitgrillen, dabei einmal wende

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

03.05.2007 07:04
#42 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Afrikanisches Tomaten - Hähnchen mit Reis oder Couscous

4 große Hähnchenschenkel, abspülen, abtrocknen oder
1 Hähnchen, küchenfertig
1 Zwiebel(n), schälen und würfeln
1 Paprikaschote(n), gelbe, in Streifen schneiden
1 Paprikaschote(n), grüne, Streifen schneiden
1 Tube/n Tomatenmark
1 gr. Dose/n Tomate(n), pürierte
Salz und Pfeffer
Curry
Olivenöl, zum Anbraten
500 g Reis oder
500 g Couscous
Paprikapulver
Chilipulver
Kräuter, getrocknet

Zuerst die Hähnchenschenkel oder das Hähnchen, in einem großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Achtung: es sollte nicht der ganze Topf voll mit Wasser sein, da es sein kann, dass es zu dünn wird!! Das ganze dann mit ungefähr zwei Teelöffeln Salz würzen und eine halbe Stunde lang auf hoher Stufe mit Deckel kochen lassen.
Dann etwas Olivenöl in eine hohe Pfanne geben und die Zwiebeln goldgelb darin anbraten. Danach kommen die Paprikastreifen und eine halbe Tube Tomatenmark dazu. Dass ganze gut vermischen und dann die Dose pürierte Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry, Chilipulver, und wenn man mag getrocknete Küchenkräuter, richtig gut würzen.
Jetzt alles zum Hähnchen geben und nochmals eine halbe Stunde lang auf mittlerer Hitze kochen lassen. Ab und zu umrühren und wenn es zu dünn ist, die andere halbe Tube dazu geben und eventuell noch mal würzen.
In der zwischen Zeit den Reis oder Couscous zubereiten und zum Hähnchen servieren.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Lij Offline




Beiträge: 273

06.05.2007 15:04
#43 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Knoblauchhähnchen

2 Hähnchen (jedes Hähnchen in 4 Teile aufteilen)
10 Knoblauchzehen (geschält)
1 EL Meersalz
2 Tl Majoran
1 EL geriebene Zitronenschale (von ungespritzten Zitronen)
4 EL gehackte Petersilie
1/4 l Olivenöl (je nach Topfgröße auch mehr)

Die Knoblauchzehen mit dem Salz zu einer Paste zerdrücken und mit der Zitronenschale, der Petersilie und dem Majoran mischen.
Die Hähnchenteile mit der Würzmischung einreiben und im Kühlschrank 3 Stunden ziehen lassen.
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Hähnchenteile darin frittieren.
Dazu passt ein gemischter Salat.

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt.
Und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

07.05.2007 06:23
#44 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Hähnchen "Texikana"

2 Hähnchenbrustfilet (á 300 g)
500 ml Texicana-Salsa
400 g süße Sahne

Hähnchen waschen und trockentupfen. In eine flache Auflaufform legen. Texicana-Salsa mit der Sahne verrühren und über die Hähnchenfilets gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 Minuten backen

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Cory Thain Offline




Beiträge: 2.552

09.05.2007 18:39
#45 RE: Hähnchen und Hühnchen Antworten

Ananas-Hähnchen

4 Hähnchenkeulen (je ca. 180g)
1/4 TL Cayennepfeffer
Mehl
1 EL Butterschmalz
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 kl. Dose Ananas (120g)
1 gestr. TL Curry
1/8 l Weißwein
Salz

Hähnchenkeulen enthäuten, waschen, trockentupfen, mit Pfeffer einreiben und mit Mehl bestäuben. Schmalz in der Pfanne erhitzen, die Keulen darin kräftig anbraten.
Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen. Zwiebeln würfeln, Ananas abtropfen lassen. Das Bratfett zum größten Teil weggießen. Zwiebeln und zerdrückte Knoblauchzehe zu den Keulen geben. Etwa 1 Min. andünsten, Curry, Ananas und Wein zugeben. Alles zugedeckt 40 Min. schmoren lassen. Mit Salz abschmecken und mit Reis servieren.

Das Leben besteht zu fünf Dritteln aus Fragen...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz